Paradox Interactive: Früherer CEO verteidigt DLC-Politik des Publishers

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
959
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Paradox Interactive: Früherer CEO verteidigt DLC-Politik des Publishers gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Paradox Interactive: Früherer CEO verteidigt DLC-Politik des Publishers
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Auch Fredrik Wester weiß, dass es durchaus abschreckend sein kann, wenn Spieler einen Titel von Paradox Interactive kaufen möchten und plötzlich dutzende kostenpflichtige DLCs sehen.

Exakt. Das schreckt mich bei deren Titel dann oft ab.
Da warte ich dann lieber bis es das in irgendeinem Bundle oder ähnlichem gibt.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Die DLCs von Paradox-Spielen sind etwa doppelt bis viermal so teuer wie sie aufgrund des Inhalts eigentlich sein sollten. Zusätzlich erscheinen die Spiele oft in einem unfertigen Zustand. Durch neue Inhalte wird nicht selten mehr zerstört als ergänzt, was dann wiederum in monatelangen Patch-Orgien repariert werden muss. Nicht vom Marketing-Geblubber kirre machen lassen: es handelt sich um ganz gewöhnliche Abzocke.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Exakt. Das schreckt mich bei deren Titel dann oft ab.
Da warte ich dann lieber bis es das in irgendeinem Bundle oder ähnlichem gibt.
:.. um es dann zu verwerfen weil ein neuer Teil nun da ist, welcher aber noch Ecken und Kanten hat und man weiter wartet, dann kommen wieder DLC weil man den Focus zur Seite gelegt hatte
und der Kreislauf begint von Vorne, so sieht es bei mir zumindest aus. :B
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
:.. um es dann zu verwerfen weil ein neuer Teil nun da ist, welcher aber noch Ecken und Kanten hat und man weiter wartet, dann kommen wieder DLC weil man den Focus zur Seite gelegt hatte
und der Kreislauf begint von Vorne, so sieht es bei mir zumindest aus. :B

Was eigentlich voll schade ist, weil die Spiele sind ja schon was einzigartiges. Verstehe nicht, warum man anstatt diesen DLC Häppchen nicht zum Beispiel 2 richtige Addons macht. Das würde dann nach mehr wirken oder sein und schreckt die Leute nicht so ab.
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Zumal potenzielle spätere Käufer auch einfach nicht den Überblick haben.

Ein All-in-One Paket ist eher selten, anders herum fragt man sich was man alles benötigt und wenn ich da so etwas wie Trains sehe, wo alle DLCs das hundertfache des Spiels kosten, das schreckt einfach nur noch ab.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.641
Reaktionspunkte
2.641
Die Paradox Grand Strategy Spiele bieten bereits in der Grundversion sehr viel Inhalt und sind wahre Zeitfresser.

Meistens decken die DLCs spezielle Bereiche oder auch Epochen ab und führen neue oder auch andere Funktionen ein und bieten dabei erneut sehr viele Stunden an Unterhaltung.

Es ist halt ein modulares System, bei dem keinesfalls alle DLCs benötigt werden, weil man sonst ja was versäumen könnte.

Genauso wenig werden beim Train Simulator alle "DLCs" benötigt oder bei einer Flugsim, alle verfügbaren Flugzeuge.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.199
Reaktionspunkte
968
Die Paradox Grand Strategy Spiele bieten bereits in der Grundversion sehr viel Inhalt und sind wahre Zeitfresser.

Meistens decken die DLCs spezielle Bereiche oder auch Epochen ab und führen neue oder auch andere Funktionen ein und bieten dabei erneut sehr viele Stunden an Unterhaltung.

Es ist halt ein modulares System, bei dem keinesfalls alle DLCs benötigt werden, weil man sonst ja was versäumen könnte.

Genauso wenig werden beim Train Simulator alle "DLCs" benötigt oder bei einer Flugsim, alle verfügbaren Flugzeuge.
Natürlich !
Nur während der eine überlegt, was er alles braucht, um glücklich zu sein, spielt der andere bereits etwas anderes, wo es klarer ist und nicht die Qual der Wahl hat.

Das ist die Krux daran . :B
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.641
Reaktionspunkte
2.641
Man könnte sich auch einfach Mal darauf einlassen und mit dem Hauptspiel beginnen ;)
Wäre ja nicht so, als ob da großartig etwas fehlen würde - generelle Änderungen und Fixes finden auch ohne DLC den Weg ins Spiel.

Gibt eh laufend Sales und wenn's einem gefällt, erweitert man nach Belieben.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 
Oben Unten