Origin: Nutzer berichten von unautorisierten Einkäufen - EA dementiert Datendiebstahl

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Origin: Nutzer berichten von unautorisierten Einkäufen - EA dementiert Datendiebstahl gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Origin: Nutzer berichten von unautorisierten Einkäufen - EA dementiert Datendiebstahl
 

Bluemaster1981

Benutzer
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Ich glaube das liegt durch den Hack Angriff vom November 2014 aus das viele die Probleme haben. Ich habe rechtzeitig ein Passwort geändert. Bei mir liegt bis jetzt keine Probleme vor.
 

TheDuffman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.06.2014
Beiträge
178
Reaktionspunkte
36
Man kann sich ganz einfach vor eventuellen Hacks schützen:
1. 2-Step-Verification
2. nach jeder Transaktion die Kreditkarte wieder löschen

Ist idiotensicher und funktioniert bei allen Plattformen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Juandissimo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2013
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
Man hat doch wirklich schon keinen Bock mehr sich noch Origin/X Box Live/PSN (und wie sie alle heißen(Accounts zu erstellen.
Es Passiert Dauernd irgendetwas,und die bekommen es nicht geregelt unsere Daten sicher zu verwahren!!
Ich zahle mittlerweile auf solchen Plattformen nur noch mit Paysafedard,meine Kontodaten bekommen die sicher NICHT.
Und EA+Origin werden von mir sowieso nicht Unterstützt,die sollen ihre Halbfertigen Spiele mit DLC Wahn an Leute verkaufen,die es sich Leisten können das Geld zum Fenster raus zu werfen ;)
 

Juandissimo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2013
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
Man kann sich ganz einfach vor eventuellen Hacks schützen:
1. 2-Steps-Verification
2. nach jeder Transaktion die Kreditkarte wieder löschen

Ist idiotensicher und funktioniert bei allen Plattformen.Naja,sachen wieder zu löschen ist so eine Sache.

Da bleibt ja immer was zurück.Und im Internet was zu löschen,ob das auch wirklich alles so gelöscht wird?Ich bin mir da nicht sicher!^^ :D
 

CoDBFgamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.07.2011
Beiträge
465
Reaktionspunkte
62
Man haben die zur Zeit wieder Probleme. Erst haben sie die Aktion vermasselt, bei der es BF3 für 0,99€ gab, man es aber einfach nicht kaufen konnte und jetzt wieder so ein Mist. :hop:
Da lob ich mir Steam, das zwar auch seine Macken hat, aber es funktioniert wenigstens.
 

T-rilli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
"Die Suche ging leer aus."? Gemeint war wohl "..verlief ergebnislos." oder "Die Hacker gingen leer aus." --Klugscheißodus off-
 

RealTaku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Ort
Köln
Ich war leider davon betroffen. Am 15.12.2014 habe ich auf einmal eine Mail gekriegt, dass mein Passwort und meine E-Mail Adresse erfolgreich geändert wurden. Zuerst hielt ich das für einen schlechten Scherz, aber schnell wurde mir klar das das wirklich passiert ist. Wie dem auch sei, ich wusste nicht wie sie an meine Daten gekommen sind und als angehender Informatiker, bin ich mit solchen Sachen auch sehr Vorsichtig. Schnell EA kontaktiert, Account zurückgeholt, was auch schnell ging mit der netten Dame am Apparat und die Sicherheitsabfrage erhöht. Fakt ist, wenn mehrere davon betroffen waren, kann es ja kein Zufall sein. Bisher bin ich von ausgegangen das es ein Einzelfall war bei mir.

PS: Trojaner, Viren, Malware und co sind nicht auf meinem PC vorhanden ;) Wie gesagt bin vorsichtig. Und es wurde auch nur mein Origin Acc gehackt. Der nette Herr war aus Russland und hat meinen Acc-Namen auf MrFriendly163 umbenannt. Ob er auch so freundlich war? Dreister weise hat er danach mehrmals versucht mein PW zu ändern.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.757
Reaktionspunkte
6.168
Ort
Im Schattenreich ;)
Ich war leider davon betroffen. Am 15.12.2014 habe ich auf einmal eine Mail gekriegt, dass mein Passwort und meine E-Mail Adresse erfolgreich geändert wurden. Zuerst hielt ich das für einen schlechten Scherz, aber schnell wurde mir klar das das wirklich passiert ist. Wie dem auch sei, ich wusste nicht wie sie an meine Daten gekommen sind und als angehender Informatiker, bin ich mit solchen Sachen auch sehr Vorsichtig. Schnell EA kontaktiert, Account zurückgeholt, was auch schnell ging mit der netten Dame am Apparat und die Sicherheitsabfrage erhöht. Fakt ist, wenn mehrere davon betroffen waren, kann es ja kein Zufall sein. Bisher bin ich von ausgegangen das es ein Einzelfall war bei mir.

PS: Trojaner, Viren, Malware und co sind nicht auf meinem PC vorhanden ;) Wie gesagt bin vorsichtig. Und es wurde auch nur mein Origin Acc gehackt. Der nette Herr war aus Russland und hat meinen Acc-Namen auf MrFriendly163 umbenannt. Ob er auch so freundlich war? Dreister weise hat er danach mehrmals versucht mein PW zu ändern.

Ich nehme mal an, dass man die Accounts hackt, den Namen und alles was dazu gehört ändert und diese Accounts dann in irgendwelchen "Untergrundforen" zum Kauf anbietet. Die wollen wohl damit Geld verdienen, denke ich. Mit den WoW-Accounts ist man da immer ähnlich verfahren.
 

RealTaku

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2013
Beiträge
11
Reaktionspunkte
1
Ort
Köln
Ja, wahrscheinlich. Aber man kann doch nicht so erfolgreich sein damit oder? Ich meine ... man kriegt doch mit wenn einem der Acc entzogen wird und dagegen geht man ja vor.
 
Oben Unten