Nvidia Riva TnT2 im P100er Rechner..Problem!

CaptainArcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe Community,

Habe letztens den alten Rechner meiner Schwestern angefangen aufzurüsten, damit sie noch etwas Spaß dran haben. War ein Pentium 100 mit 56Mb ram und einer S3 Trio 64 oder so ähnlich mit 4Mb-Grafikram. Nun wurd der Rechner auf 226Mb Ram aufgerüstet und ich bin noch an eine alte Nvidia Riva TNT2 (PCI versteht sich, denn AGP hat die Kiste nicht :-D )rangekommen. Nun wollt ich sie auch einbauen, doch wenn ich sie eingebaut habe und der Rechner hochfahren will kommt entweder kein Bild, oder wenn die alte Karte noch drin ist ein Bios Piepston(aber ohne alte Graka mit drin piepst nicht und läuft trotzdem nicht).
Ich hatte natürlich die Vermutung, dass die TNT2 irgendwann ein Schlag abbekommen hat oder so, aber wenn ich sie in den Pentium 3 Rechner einbaue läuft sie wunderbar. Nun frage ich mich warum sie dann nicht bei dem altem P100er Rechner nicht läuft.
Hoffe ihr könnt mir da irgendwie helfen.

mfg

C.A.
 
W

winhistory

Guest
könnte am ram liegen. probier mal weniger. nen altes p 100 board, gar noch Sockel 5 könnte schon an 32 oder 64 MB modulen scheitern.

probier mal nur 2 module, so 64 oder 128 MB
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Es gibt verschiedene Versionen des PCI-Busses.
33/66MHz und 32/64Bit

Vielleicht braucht die Grafikkarte einen neuere Vesrion des PCI Steckplatzes welche das Mainboard nicht hat:

Guck mal hier: (runterscrollen)
http://de.wikipedia.org/wiki/Peripheral_Component_Interconnect
 
W

winhistory

Guest
Sehr unwahrscheinlich. Habe ne TNT 1 PCI und die ist auch total problemlos. Karte ist ja auch von 98/99

da der rechner weder mit der neuen noch mit der alten karte mehr startet, glaub ich das es der RAM ist....
 
TE
C

CaptainArcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
winhistory am 22.03.2007 16:03 schrieb:
Sehr unwahrscheinlich. Habe ne TNT 1 PCI und die ist auch total problemlos. Karte ist ja auch von 98/99

da der rechner weder mit der neuen noch mit der alten karte mehr startet, glaub ich das es der RAM ist....

Da muss ich mich wohl falsch ausgedrückt haben, oder ich versteht mich falsch:
Der Rechner startet mit der alten Grafikkarte wunderbar :) . nur ich will halt auch, dass er mit der neuen startet.
 
W

winhistory

Guest
dann geh ich jetzt mal in den keller und probier den pentium 60 mit der tnt aus...

mal schauen ob das teil noch lebt. :-D
 
W

winhistory

Guest
also hab jetzt die TNT 1 PCI im Sockel 4 Pentium 60 Rechner getestet. Ja sie funktioniert!

d.h. wenn deine TNT 2 noch in anderen Rechnern läuft, das es sein könnte:

Ein sehr seltener Substandard von PCI... das glaub ich nicht.
Die Karte vom BIOS kein IRQ bekommt. Evtl. BIOS Reset und oder Slotwechsel

Aber am ende stehst du eh vor nen dilemma das du mit nen 100er pentium eh nicht weit kommst.
 
TE
C

CaptainArcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
winhistory am 22.03.2007 16:50 schrieb:
also hab jetzt die TNT 1 PCI im Sockel 4 Pentium 60 Rechner getestet. Ja sie funktioniert!

d.h. wenn deine TNT 2 noch in anderen Rechnern läuft, das es sein könnte:

Ein sehr seltener Substandard von PCI... das glaub ich nicht.
Die Karte vom BIOS kein IRQ bekommt. Evtl. BIOS Reset und oder Slotwechsel

Aber am ende stehst du eh vor nen dilemma das du mit nen 100er pentium eh nicht weit kommst.

Ok,dann werd ich mal die steckplätze leerräumen und schaun was so passiert.
Ich weiß das ein P100 nicht mehr das neueste vom neuestem ist , aber er soll ja nur für meine beiden kleinen Schwestern im Alter von 7/9 Jahren sein. Die brauchen auch nicht mehr als Win98, Paint, Wordpad o.ä, und vllt etwas was man Internet nennen kann und dafür reicht der Rechner noch alle male :-D
 
TE
C

CaptainArcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
So...habe alle PCI/ISA Karten entfernt und nur die TNT2 eingebaut...habe alle 3 PCi-Steckplätze durchprobiert...bei keinem krieg ich ein Bild auf dem Monitor, aber den Geräuschen entsprechend, die der Rechner von sich gibt, scheint der Rechner ganz normal zu booten, scheinbar sogar Richtung Windows zu kommen. Kann es vielleicht sein, dass sich die TNT2 mit dem alten Highscreen beist? Kann ich vielleicht versuchen den Rechner an meinen TFT anzuschließen (per VGA anschuss versteht sich) ? Oder muss ich doch noch den 17er Röhrenmonitor eine Etage tiefer schleppen? Fragen über Fragen, ihr seid dran mit antworten =)

EDIT: Habe meinen Tft per Vga-Kabel angeschlossen.. auch kein Bild, also gehe ich davon aus, dass die Karte mit dem Rechner irgendwie nicht will ;( . Vielleicht habt ihr noch Vorschläge?
 
W

winhistory

Guest
eine sache würde mir noch einfallen. Läuft der PCI korrekt mit 33 MHz? mit dem 100er sollte eigentlich das der fall sein. aber man weiß ja nie. evtl. gitbs im bios nen teiler dafür.

oder halt mal resetten. finds auch sehr seltsam. aber manchmal hat hardware auch seine tage. hatte mal nen p2 und jede menge karten durchgetestet wegen benchmark. alle brachten nen bild. außer eine riva 128 AGP (selbst ne PCI lief).

monate späte hatte die kein problem mehr.

Gerade für Internet ist nen 100er Pentium bisschen wenig. Es sei den du verscuhst IE 4.0 oder so. Pentium 2 rechner gibts bei ebay unter 20 €. vom händler! einfach nach scenic suchen. die siemens rechner gibts in maßen und guter quali.
 
M

maxi2290

Guest
winhistory am 22.03.2007 17:43 schrieb:
eine sache würde mir noch einfallen. Läuft der PCI korrekt mit 33 MHz? mit dem 100er sollte eigentlich das der fall sein. aber man weiß ja nie. evtl. gitbs im bios nen teiler dafür.

oder halt mal resetten. finds auch sehr seltsam. aber manchmal hat hardware auch seine tage. hatte mal nen p2 und jede menge karten durchgetestet wegen benchmark. alle brachten nen bild. außer eine riva 128 AGP (selbst ne PCI lief).

monate späte hatte die kein problem mehr.

Gerade für Internet ist nen 100er Pentium bisschen wenig. Es sei den du verscuhst IE 4.0 oder so. Pentium 2 rechner gibts bei ebay unter 20 €. vom händler! einfach nach scenic suchen. die siemens rechner gibts in maßen und guter quali.

ich woltls gerad sagen, kauf dir lieber n neuen, n pentium 1xx reicht sicher nicht für "aufwendige" animationen o.ä.

aber zurück zum thema, denke das es die grakka ist, kannst du sie nicht bei dir einbauen (wo du sicher bis das der rest geht) und gucken ob du n bild bekommst?
 
TE
C

CaptainArcher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
140
Reaktionspunkte
0
maxi2290 am 24.03.2007 19:20 schrieb:
ich woltls gerad sagen, kauf dir lieber n neuen, n pentium 1xx reicht sicher nicht für "aufwendige" animationen o.ä.

aber zurück zum thema, denke das es die grakka ist, kannst du sie nicht bei dir einbauen (wo du sicher bis das der rest geht) und gucken ob du n bild bekommst?

Hab doch schon gesagt, dass die Tnt im nem p3er vernünftig funktioniert... also muss es daran liegen, dass sie nicht mit dem p100er zusammen spielen will, sogar nachdem alle anderen Karten ausgebaut sind
:(
 
R

ruyven_macaran

Guest
winhistory am 22.03.2007 16:50 schrieb:
also hab jetzt die TNT 1 PCI im Sockel 4 Pentium 60 Rechner getestet. Ja sie funktioniert!

d.h. wenn deine TNT 2 noch in anderen Rechnern läuft, das es sein könnte:

Ein sehr seltener Substandard von PCI... das glaub ich nicht.
Die Karte vom BIOS kein IRQ bekommt. Evtl. BIOS Reset und oder Slotwechsel

Aber am ende stehst du eh vor nen dilemma das du mit nen 100er pentium eh nicht weit kommst.


zwischendurch wurde mal die spannungsversorgung am pci geändert (2.1 oder 2.3 sind unterschiedlich), vielleicht ist dass das problem - unterschiedliche karten (hersteller) könnten dann auch unterschiedlich betroffen sein.
ich selbst hab n ähnliches problem mit (2) infotronic hs quasar (pci) - in nem a7v (so462) laufen sie, in nem alten p1 bord laufen sie, aber in meinem p4c800e laufen sie nicht.
blöd nur, dass ich in dem alten zeug mangels passendem monitor gar keinen dvi anschluss brauche... (okay - in dem neuen derzeit auch keinen weiteren, könnte sich aber auch wieder ändern)
 
Oben Unten