Nintendo: "Firmen-Chefs verstehen modernes Gaming nicht" - Ehemaliger Executive über das traditionsreiche Unternehmen

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.138
Reaktionspunkte
963
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo: "Firmen-Chefs verstehen modernes Gaming nicht" - Ehemaliger Executive über das traditionsreiche Unternehmen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Nintendo: "Firmen-Chefs verstehen modernes Gaming nicht" - Ehemaliger Executive über das traditionsreiche Unternehmen
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.462
Reaktionspunkte
66
irgendwie bin ich versucht zu sagen: und das ist auch gut so... (wenn man mal die beispiele friendslist und online ausklammert)
 

ThoRa87

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.12.2014
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
frische Ideen schaffen es nicht bei Nintendo??? Dann hätte es nie eine Wii oder Wii U gegeben. Egal wie erfolgrich diese Konsolen waren oder sind, sie bringen frische Ideen. Nintendo macht sicher nicht alles richtig aber auch vieles besser als andere.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
frische Ideen schaffen es nicht bei Nintendo??? Dann hätte es nie eine Wii oder Wii U gegeben. Egal wie erfolgrich diese Konsolen waren oder sind, sie bringen frische Ideen. Nintendo macht sicher nicht alles richtig aber auch vieles besser als andere.

ja
wie Onlinegaming mit Freundescodes
NICHT! -.-
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Auch viele Gamer verstehen modernes Gaming nicht. Es spricht nichts gegen traditionelle Spiele, solange die gut sind.

P.S. Dieser Artikel sollte dringend nochmal auf Rechtschreibfehler überprüft werden!
 

kaiser1981

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
184
Reaktionspunkte
9
Es geht nicht darum das die Spiele traditionell sind, sondern die Firmenstruktur durch ihre traditionelle Hirachie die Einführung neuer Ideen und Technologien behindert/blockiert. Es sit dort also schwerer etwas neues zu erschaffen, da zu viele überzeugt werden müssen....
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.974
Reaktionspunkte
6.738
Da sagt der Mann was Wahres was das Fehlen frischer Ideen angeht. Nach der Hochzeit der Wii und des ersten DS hat sich Nintendo kein bisschen nach vorne entwickelt. Kann von meiner Seite zumindest nichts anderes behaupten.
 
Zuletzt bearbeitet:

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.045
Reaktionspunkte
5.504
Ort
Fürth
Da sagt der Mann was Wahres was das Fehlen frischer Ideen angeht. Nach der Hochzeit der Wii und des ersten DS hat sich Nintendo kein bisschen nach vorne entwickelt. Kann von meiner Seite zumindest nichts anderes behaupten.

Mal abgesehen von der Hardware, entwickelt sich Nintendo meiner Meinung nach bei seinen Spielen seit 20-30 Jahren kaum nach vorne.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
Mal abgesehen von der Hardware, entwickelt sich Nintendo meiner Meinung nach bei seinen Spielen seit 20-30 Jahren kaum nach vorne.

ja, was man leider auch an der letzten, neuen IP gesehen hat:
Pikmin von 2001 was jetzt auch wieder 13 Jahre her ist
Und dessen Sympthom man auch an dem Brawl gesehen hat, bei dem man die Wii-Fit Trainerin eingebaut hat weil einem die Figuren ausgegangen sind :B
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
nintendo hat was ich so mitbekomme extrem schlechte werbe/marketing leute in den ländern.
wo man hinsieht tut sich nichts, absolut nichts.
kein wunder das es mit dem konzern kontinuierlich bergab geht. da sitzen größtenteils "theoretiker" in posten die jedoch keinerlei "gaming" ambitionen haben.
schaut euch mal die leute an bei nintendo die in den einzelnen ländern zuständig sind... ein witz.
die schaffen es oft noch nicht mal ein professionelles zielgruppengerechtes interview abzuliefern.

absolut steinzeitlicher konzern. ohne den vor jahrzehnten aufgebauten exklusiv-titeln wäre der laden schon längst dicht.
 

Saji

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
414
Reaktionspunkte
145
Inwiefern entwickelt sich der Rest zurück? Beispiele, bitte.

Spiele landen unfertig und halbgar beim Endverbraucher, das "Produkt" reift beim, und leider auch oft erst durch, den Kunden. Das ist nicht nur ein Schritt zurück, das ist hinter die Anfänge des Gamings zurücklaufen. Dahingehend kann man Nintendo keinen Vorwurf machen, wenn auch gleich Revolutionen ausbleiben.
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
frische Ideen schaffen es nicht bei Nintendo??? Dann hätte es nie eine Wii oder Wii U gegeben. Egal wie erfolgrich diese Konsolen waren oder sind, sie bringen frische Ideen. Nintendo macht sicher nicht alles richtig aber auch vieles besser als andere.

Nur, weil sich die Verpackung ändert und die Firma die Geräte technisch aufpoliert, sind das keine frischen ideen. Vielmehr sind das Maßnahmen, um weiterhin auf dem Markt bestehen zu bleiben.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Was hat sich denn in den letzten 10 Jahren am Gaming verbessert?
- Die Grafik, ok.

Was hat sich verschlechtert?
- DLCs, Online-Aktivierung, Accountbindung, Always-On, Achievements, Social-Features, Region-Lock, Day-1-Patches, Ingame-Shops, Mikrotransaktionen, Smartphone-Apps u.v.m.

Scheiß auf modernes Gaming.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.683
Reaktionspunkte
1.264
Mal abgesehen von der Hardware, entwickelt sich Nintendo meiner Meinung nach bei seinen Spielen seit 20-30 Jahren kaum nach vorne.
Ich glaube die Spiele von Nintendo sind da weniger das Problem, schließlich sind Mario, Zelda, Metroid & Co. seit Jahrzehnten die System-Seller. Hat man ja wieder beim neuen Mario Kart gesehen, kaum war es raus wurden die stagnierenden Wii U Verkäufe deutlich angekurbelt. Nintendo Spiele sind halt gut ausgearbeitet, leicht zu gängig und haben einen hohen Spaß-Faktor ähnlich wie bei Blizzard die werfen ja auch nicht übermäßig mit neuen IPs um sich. :D
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.045
Reaktionspunkte
5.504
Ort
Fürth
ähnlich wie bei Blizzard die werfen ja auch nicht übermäßig mit neuen IPs um sich. :D

Gerade in den letzten Jahren wagt Blizzard aber auch hier und da aus seinem Muster auszubrechen.
Sie haben ein Kartenspiel zum Erfolg geführt, was vorher so wohl keiner gedachte hätte.
Sie machen ein Moba, das offenbar auch bisherigen Moba-Verweigerern gefallen kann.
Beides zwar auf Grundlage der bekannten Universen, aber immerhin.
Nun wagen sie sich an einen Shooter, der dazu noch in einer völlig neue IP angesiedelt ist.
Beides völliges Neuland für Blizzard.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.974
Reaktionspunkte
6.738
Spiele landen unfertig und halbgar beim Endverbraucher, das "Produkt" reift beim, und leider auch oft erst durch, den Kunden. Das ist nicht nur ein Schritt zurück, das ist hinter die Anfänge des Gamings zurücklaufen. Dahingehend kann man Nintendo keinen Vorwurf machen, wenn auch gleich Revolutionen ausbleiben.
Ich widerum sehe es extrem rückständig seit Jahrzehnten hauptsächlich auf - Achtung, da haben wir es wieder - TRADITIONS-Marken zu setzen. Vielfalt ist in der Nintendo-Welt ein Fremdwort, und man kann nicht mit der Floskel argumentieren dass die Japaner sowas nicht nötig hätten.
 

Saji

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
414
Reaktionspunkte
145
Ich widerum sehe es extrem rückständig seit Jahrzehnten hauptsächlich auf - Achtung, da haben wir es wieder - TRADITIONS-Marken zu setzen. Vielfalt ist in der Nintendo-Welt ein Fremdwort, und man kann nicht mit der Floskel argumentieren dass die Japaner sowas nicht nötig hätten.

Nichts anderes haben wir behauptet. Allerdings blieb die Qualität bei Nintendo gleich hoch, während Bubisoft und EArschkarte einen unfertigen Titel nach dem anderen rausrotzen.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.974
Reaktionspunkte
6.738
Nichts anderes haben wir behauptet. Allerdings blieb die Qualität bei Nintendo gleich hoch, während Bubisoft und EArschkarte einen unfertigen Titel nach dem anderen rausrotzen.
Dass Nintendo nur Fehlerfreies liefert halte ich für ein Gerücht. Auch bei denen ist nicht alles Gold was glänzt. Außerdem kann die Qualität auch kaum schlecht werden wenn man 20 Jahre alte Snes-Titel 1:1 auf den DS überträgt. :B
Sind doch immer die gleichen Reste vom Vortag.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.970
Reaktionspunkte
6.763
Darum ging es mir ja die Universen stammen ja auch noch alle aus den 90ern. Nintendo hat ja dann mit Hyrule Warriors u. Captain Toad: Treasure Tracker auch "neue" IPs.

hyrule warriors ist ja eigentlich keine nintendo-ip. das ist dynasty warriors mit zelda-charakteren.
splatoon wird die nächste wirklich neue nintendo-ip.

ansonsten halte ich dieses gelaber um innovationen wie meist für -na ja- gelaber halt.
innovationen sind in der gesamten branche seit jahren oder jahrzehnten mangelware.
wo haben sich den shooter seit der jahrtausendwende wirklich weiterentwickelt? genau gar nicht.
in den meisten anderen genres siehts doch genauso aus.

warum man dann gerade nintendo innovationslosigkeit vorwirft, erschließt sich mir nicht.
ja, es kommt alle 4 oder 5 jahre ein neues mario kart und ein neues zelda, und?
von activsion kommt jedes jahr dasselbe cod und von ubi dasselbe ac und von ea dasselbe fifa.
und im gegensatz zu denen verfügen die meisten nintendo-forsetzungen wenigstens noch über die ein oder andere neuerung.

eigentlich muss man nintendo schon deswegen eine gewisse sympathie entgegen bringen, weil sie -im gegensatz zu den meisten anderen- nicht in erster linie auf gewalt setzen. und wegen des extremen qualitätsanspruches, den nintendo nach wie vor hat.

ihr könnt euch ja mal die neogaf-jahrescharts ansehen.
aber vermutlich sind das ja auch alles nur pussys dort, die auf kinderkram stehen. :-D


[dass nintendo jede menge fehler macht, gerade in hinblick aufs marketing, muss ich wohl nicht noch mal schreiben. das sieht ja nun wirklich jeder]
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.906
Reaktionspunkte
3.974
Ort
Braunschweig
Wenn nach vorne entwickeln, am Markt dabei sein, DLC Schwemme, Microtransaktionen, Always On, Vollpreis Spiele als Alpha Versionen Releasen, Gigabyte Große Patches am Release Day, u.s.w. heißt.
Ja dann kann Nintendo meiner Meinung nach weiterhin von sogenannten modernem Gaming keine Ahnung haben.

Die genannten Beispiele treffen zwar hauptsächlich noch auf den PC zu, aber die Konsolen holen da geschwind auf um am sogenannten Modernen Markt nicht die Bindung zu verlieren.

Natürlich hängt Nintendo bei einigen Sachen nach, aber lieber so, als dieser moderne Markt.
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.974
Reaktionspunkte
6.738
eigentlich muss man nintendo schon deswegen eine gewisse sympathie entgegen bringen, weil sich -im gegensatz zu den meisten anderen- nicht in erster linie auf gewalt setzen.
Kann ich nicht nachvollziehen. Tut mir leid. Dass Nintendo keine erwachsenen Spielinhalte bietet/nicht bieten will ist für mich kein herausragendes Merkmal.

Ich fand es eigentlich gut dass sie damals zu Gamecube-Zeiten den Mut hatten Sachen wie RESI oder MGS bei sich laufen zu lassen. Oder man denke nur an "Conkers Bad Fur Day", sowas hätte man nicht wirklich im Nintendo-Katalog vermutet.

Genauso gut kann man Sony und Microsoft dafür loben dass sie auch Indie-Titel auf ihre Plattformen zulassen, wogegen sich Nintendo ziemlich quer stellt.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.970
Reaktionspunkte
6.763
Das war in dem Sinne gemeint dass es auch Ware für ausschließlich volljährige Kundschaft gab. War für Nintendo doch früher auch kein Problem gewesen...

um ehrlich zu sein, schätze ich, dass das durchschnittsalter der spieler zb bei einem cod niedriger ist, als bei den meisten nintendo-titeln.

aber ist ja ok, wenn du anderer meinung bist. ich sehe da keinen grund zu streiten.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.683
Reaktionspunkte
1.264
hyrule warriors ist ja eigentlich keine nintendo-ip. das ist dynasty warriors mit zelda-charakteren.
Darum ging es ja, die von Matthias angeführten Spiele Hearthstone u. Heroes of the Storm sind ja auch bekannte Genres (TCG u. MOBA) bloß hat bestückt mit den altbekannten Blizzard Universen. Wobei mir gerade eine eine herausragend originelle Idee für eine neue Nintendo IP kommt. Wie wärs mit Nintendo Allstars dem Nindendo MOBA. Genug Charaktere hat Nintendo ja auf jeden Fall, wenn man sich aus den ganzen Helden, Bossen und Schergen der Nintendo Universen bedient. :D
 

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
25.974
Reaktionspunkte
6.738
um ehrlich zu sein, schätze ich, dass das durchschnittsalter der spieler zb bei einem cod niedriger ist, als bei den meisten nintendo-titeln.

aber ist ja ok, wenn du anderer meinung bist. ich sehe da keinen grund zu streiten.
Mit ist nicht nach streiten, aber ich find es immer putzig wenn Nintendo übertrieben hoch gelobt wird, obwohl sie seit geraumer Zeit nur bewährtes Spiel-Material auf dem Markt bringen. Ist in meinen Augen zu langweilig geworden.

Und ich habe mich früher - mit Betonung auf "früher" - sehr gerne mit Nintendo-Kram beschäftigt. Nur zur Erinnerung.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.970
Reaktionspunkte
6.763
Mit ist nicht nach streiten, aber ich find es immer putzig wenn Nintendo übertrieben hoch gelobt wird, obwohl sie seit geraumer Zeit nur bewährtes Spiel-Material auf dem Markt bringen. Ist in meinen Augen zu langweilig geworden.

die qualität ist halt einfach durchgängig enorm hoch.
das sag nicht ich, sondern eigentlich durchgängig alle publikationen und zwar auf der ganzen welt.
irgendwas scheint also schon dran zu sein.

und hier mal die erwähnten neogaf-top20 2014:

platz 1: bayonetta 2
platz 2: mario kart 8
platz 3: smash bros wiiu

also 3 wiiu-exklusiv-titel auf den ersten 3-plätzen.

ps:
in nintendos eshop gibts btw durchaus indie-spiele. ;)
 
Oben Unten