• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

NFT-Wahnsinn: YouTube-Kanäle werden gestohlen und verkauft

Kellykiller

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
732
Reaktionspunkte
203
Passiert ist das Alanah Pearce von Sony Santa Monica Studio, die ebenfalls ins Kreuzfeuer des NFT-Wahnsinns geraten ist. NFT-Minters haben unautorisiert Bilder von ihr verwendet und auf das Cover eines Porno-Magazins gesetzt. Das Bild wurde daraufhin als NFT versteigert.

Disgusting. Where?
 

Superkuh

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2016
Beiträge
69
Reaktionspunkte
67
Na sieh mal einer an....plötzlich werden Streamer, "Content"-Creator und Infaulenzer doch noch zu Befürwortern des Urheberschutzes. Konnte ja keiner ahnen, dass es auch nützlich und sinnvoll sein könnte.
 

Neawoulf

Mitglied
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
7.217
Reaktionspunkte
3.339
Da ist wieder dieses Problem: Etwas wird erfunden, stellt sich aber als problematisch bzw. für Kriminelle leicht missbrauchbar heraus. Unerfinden kann man es leider nicht mehr :(
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
6.329
Reaktionspunkte
1.420
Ich empfehle zu dem Thema NFT mal die aktuelle Devplay Folge. 😉
(momentan hinter der GS Paywall, dürfte morgen auf YT online gehen)
 

hunterseyes

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
834
Reaktionspunkte
154
Damals waren es Briefmarken, Geldmünzen, Ü-Eier oder Märklin-Eisenbahnen - heute eben NFTs und Co.
 

derboehsevincent

Mitglied
Mitglied seit
08.12.2002
Beiträge
183
Reaktionspunkte
61
NFTs sind zu nichts zu gebrauchen, ausser zur Geldwäsche. Solange sich niemand ran traut und dieses absurde veraltete und aufgeblasene Urheberrecht zu reformieren (oder hoffentlich grösstenteils abzuschaffen) wird sich daran auch nix ändern.
Frustriert müssen sie dabei zusehen, wie ihr urheberrechtlich geschütztes Material aus ihren Kanälen weiterhin unerlaubt verkauft wird.
Inwiefern ein Stream überhaupt urheberrechtlich schützenswert ist, würde mich wirklich mal interessieren. Wenn Leute anderer Leute werk zeigen, kann ich da wirklich keine schöpferische Höhe erkennen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.630
Reaktionspunkte
4.801
Da ist wieder dieses Problem: Etwas wird erfunden, stellt sich aber als problematisch bzw. für Kriminelle leicht missbrauchbar heraus. Unerfinden kann man es leider nicht mehr :(
Manchmal wäre so ein Blitzding ala MiB ganz nützlich.

Auf NFTs kann ich genauso verzichten wie auf Kryptowährungen und anderen modernen Kram auf Basis von Geldgeilheit :S
 
Oben Unten