News - WoW Cataclysm: Trotz Grafik-Update wird es keine High-End-Grafik geben

FlorianStangl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.08.2006
Beiträge
2.224
Reaktionspunkte
111
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744989
 

rafaeolo

Benutzer
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
94
Reaktionspunkte
2
Wenn man sich die Hardwareanforderungen für WoW jetzt ansieht muss man feststellen, dass durchaus ein sehr guter PC notwendig ist um die schlechte Grafik einigermassen annehmbar aussehen zu lassen.
Wenn die neuen Features so Hardwarehunrig sind wie die neuen Schatten, dann ist wohl bald ein High End PC nicht mehr in der Lage WoW auf hgöchsten Details flüssig darzustellen.
Also für die Grafik hat woW lächerlich hohe Vorraussetzungen und Blizz sollte vielleicht einaml über eine andere Engine nachdenken(Wunschdenken ich weiss).
 

Seemannsgarn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
133
Reaktionspunkte
0
Jetzt mal ne durchaus ernstgemeinte Frage...was zur Hölle findet man an diesem Spiel? Ok, Grafik is nich alles, stimme ich zu. Aber was fehlt anderen Games, was dieses hier hat? Bitte um Aufklärung...
 

Fireball8

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
809
Reaktionspunkte
163
@ Seemannsgarn: Es macht halt Spaß, man kann soziale Kontakte knüpfen (jaja du magst lachen, aber es ist dort besser als in irgendeinem Ballerspiel), und wenn man mal wirklich GARNICHTS zu tun hat, Schule, Arbeit oder sonst was, kann man sich da auch die Zeit vertreiben, mag sich für dich nit spannend anhören, aber is mir eigtl auch egal :P

btt: Hm, ich bin eigtl zufrieden mit der Grafik, so wie sie ist passt sie einfach zu WoW, auch wenn die von Blizz erstma wirklich an der Engine was ändern sollten, ich hab schon nen meiner Meinung nach guten PC, aber es lagt halt trotzdem noch : /

Mfg Fireball8
 

Seemannsgarn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
133
Reaktionspunkte
0
Spass is natürlich ein wichtiger Faktor, wenn nich sogar der wichtigste... ber das dürften andere MMOs doch ebenso machen... Soziale Kontakte übers Web...naja, zumindest "fragwürdig", echte Freunde gewinnst dabei ja eher selten...aber gut, das is natürlich ebenso bei jedem MMO gleich. Was wiederum die Frage aufwirft "warum DIESES" MMO

Liegts am Genre? Fantasy hab ich sowohl durchdachter als auch schöner gesehn... ists vielleicht das Facebook Phänomen..."da sind die meisten, da muss ich auch hin"?
Will ja nur schlau werden, eh ich mich dafür oder dagegen entscheide...
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
950
Reaktionspunkte
183
Ort
Winsen (Luhe)
Spass is natürlich ein wichtiger Faktor, wenn nich sogar der wichtigste... ber das dürften andere MMOs doch ebenso machen... Soziale Kontakte übers Web...naja, zumindest "fragwürdig", echte Freunde gewinnst dabei ja eher selten...aber gut, das is natürlich ebenso bei jedem MMO gleich. Was wiederum die Frage aufwirft "warum DIESES" MMO

Liegts am Genre? Fantasy hab ich sowohl durchdachter als auch schöner gesehn... ists vielleicht das Facebook Phänomen..."da sind die meisten, da muss ich auch hin"?
Will ja nur schlau werden, eh ich mich dafür oder dagegen entscheide...
Was soll an sozialen Kontakten übers Web so fragwürdig sein? Natürlich gibts da schwarze Schafe, aber wo gibt es die nicht?

Ich kann von mir behaupten, dass ich über WoW viele supernette Leute kennengelernt hab und einige mittlerweile zu meinen besten Freunden gehören, mit denen man sich immerwieder mal trifft und auch außerhalb von WoW was unternimmt. Es sind bei leibe nicht nur verwahrloste, pickelige und übergewichtige Einzelgänger in solchen Spielen unterwegs.

Der schlechte Ruf vieler MMOs kommt einzig und allein daher, dass man von den vielen Ottonormalspielern einfach nichts hört, man hört nur von den Extremen, die, die 10 Accounts gleichzeitig haben oder 48 Stunden am Stück ohne Schlaf spielen und schon macht sich der landläufige Irrglaube breit "das sind doch alles Freaks, die da zocken"
 

Seemannsgarn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
133
Reaktionspunkte
0
So war das garnicht gemeint Herr Amun ;)

Gehöre ja selbst dazu ... ich spiele auch ab und an MMO ... aber nichts hält mich da länger als 3-6 Monate, obwohl wirklich sehr gute dabei waren, allen voran Age of Conan (wenn auch erst 1 Jahr nach Release ^^) und HdR. Im Endeffekt läuft alles auf stupides Grinden raus, und spätestens dann komm ich mir immer -zensiert- vor, wenn dann einfach ein neues Item mit noch besserer Qualität reingepatched wird...und darin is WoW meines Wissens ebenfalls Marktführer ^^ Eigentlich möcht ich ja immernoch hören, was so toll ist am Game, das ich mir genau dieses zulegen sollte...es hat Standards gesetzt, keine Frage, aber die hat mittlerweile nahezu eben jedes MMO
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
Spass is natürlich ein wichtiger Faktor, wenn nich sogar der wichtigste... ber das dürften andere MMOs doch ebenso machen... Soziale Kontakte übers Web...naja, zumindest "fragwürdig", echte Freunde gewinnst dabei ja eher selten...aber gut, das is natürlich ebenso bei jedem MMO gleich. Was wiederum die Frage aufwirft "warum DIESES" MMO

Liegts am Genre? Fantasy hab ich sowohl durchdachter als auch schöner gesehn... ists vielleicht das Facebook Phänomen..."da sind die meisten, da muss ich auch hin"?
Will ja nur schlau werden, eh ich mich dafür oder dagegen entscheide...

andere Spiele, ja toll
nur sind die oft entweder nicht fertig, nicht rund oder schlimmer
Star Trek z.B.
Raumschlachten sind ja noch ganz nett, aber Queste sind in ungefähr so gut und Abwechslungsreich wie zwei Gleiche Stück Toastbrot und die Bodenmissionen? geh fort, dazu kann man ja noch nicht mal seinen Sammeltrieb bei seinen grade mal drei Schiffen ausleben
Oder AoC zum Start, der Anfang war toll, aber die Gildenstädte, total leer und dann noch Questlöcher wo man dann grinden muss, das geht ja mal garnicht
Außerdem, schonmal auch geschaut ob die Jammerlappen von WoW überhaupt recht haben? Das meiste schimpft sich zwar Kritik und Meinung, sind aber mehr flames, lügen die garnicht mal nachweislich stimmen und Behauptungen
Auf 20 Leute die was gegen WoW sagen kommt vllt. einer der Kritik äußert und die auch verteidigen kann ohne in Flames auszubrechen und sich nicht mal einen Mimimeter zu den Gegenargumenten äußert
Zumal das Spiel auch irgendwie wirklich Dummschwätzer anzieht wie kein zweites Spiel,

Beispiel Open-PvP
wird oft behauptet das sei Früher besser gewesen und die Flugmounts haben das kaputt gemacht
das stimmt so überhaupt garnicht, Openpvp wurde wenn durch die Schlachtfelder kaputt gemacht und war davor auch nicht mal Open-PvP, sondern alleine Scharmützel wo man sich in der freien Welt eins aufs Maul gegeben hat bis man keine Lust mehr hatte, hatte ja eh keine Folgen, das man die Stadt nicht mehr hatte, toll, das doch kein Open-PvP, nur weil das nicht in einem Instanzierten bereich ist
mit dem Naxx Patch hat man wenigstens da mal ein paar Türme eingebaut und so ein paar Missionen die man innem Gebiet machen konnte

Und ja, warum sollten Internetbekanntschaften jetzt irgendwie schlechter sein als die lokalen?
die können genauso oberflächlig sein oder schlimmer, zumal man so auch die Chance hat sich mit Leuten zu Unterhalten über Sachen, die die Leute in seiner nähe nicht ein Stück weit interessieren
Ich kenn hier z.B. keinen der sich auch nur irgendwie so für Star Wars interessiert

Ich würde ja einfach mal ganz krass sagen, das dir einfach MMORPGs keinen Spaß machen, fertig
 

Saikano

Benutzer
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Vielleicht liegt es auch daran das einfach Blizzard druff steht??? Es steht ja wohl außer Frage, das Blizzard vor WoW gute Spiele gemacht hat und wie jetzt erst letztens wieder zu spüren war, diese auch sehr lange supporten (ich sag nur D2 Patch 1.13).

Also ich denke das es schon mit dem guten Ruf dieser Spieleschmiede zusammenhängt. Die anderen MMO-Entwickler sind meist unbekannt. Wie gesagt meist. Und wenn davon welche bekannt sind, dann auch manchmal nur dadurch weil es negative Schlagzeilen gab^^.

Ich habe mir auch andere MMO´s angeschaut (AoC,HdRO, Free2Play-Games usw.), aber es hat mich aus unerklärlichen Gründen immer wieder zu WoW zurückgezogen.
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
Ort
Bayern
Spass is natürlich ein wichtiger Faktor, wenn nich sogar der wichtigste... ber das dürften andere MMOs doch ebenso machen... Soziale Kontakte übers Web...naja, zumindest "fragwürdig", echte Freunde gewinnst dabei ja eher selten...aber gut, das is natürlich ebenso bei jedem MMO gleich. Was wiederum die Frage aufwirft "warum DIESES" MMO

Liegts am Genre? Fantasy hab ich sowohl durchdachter als auch schöner gesehn... ists vielleicht das Facebook Phänomen..."da sind die meisten, da muss ich auch hin"?
Will ja nur schlau werden, eh ich mich dafür oder dagegen entscheide...
Naja WOW hat denke ich den Vorteil das es wohl noch einige Jahre Supported wird und auch noch einige Jahre immer wieder gebalanced wird. Blizzard stecken meiner Meinung nach mehr Arbeit in das Balancing als viele andere Anbieter. Ausserdem bieted dir WOW ein guten durchdachten PVE und PVP mode. Man kann denke ich davon ausgehen das diese auch immer da sein werden, und nicht mal knall auf fall "rausgepatched" werden, so wie es bei einem anderen SEHR POPULÄREN MMO der Fall war das PVP einfach mal aus dem game genommen wurde.

Verträglichkeit für die breite Masse kann WOW glaube ich auch bieten. Es ist halt kein AOC wo köpfe etc. rumfliegen. Man wird also in WOW, von nerds, bis Anwälte bis hin zu Müttern mit Kindern oder ganze Familien online treffen. (das ist kein Witz) Die WOW Welt ist gross wer nicth zu faul ist sich questtexte durchzulesen wird auch verdammt viel sehr coolen Humor in dem Game finden (habe mich stellenweise Totgelacht.)

Ich denke es spricht einiges für WOW ... allerdings wenn man das spiel mit den meisten fans ist, hat man auch die meisten Feinde. Ganz klar. Die würde ich mir auch anhören die Meinungen ... und Feinde hat WoW viele^^
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
Vielleicht liegt es auch daran das einfach Blizzard druff steht??? Es steht ja wohl außer Frage, das Blizzard vor WoW gute Spiele gemacht hat und wie jetzt erst letztens wieder zu spüren war, diese auch sehr lange supporten (ich sag nur D2 Patch 1.13).

Also ich denke das es schon mit dem guten Ruf dieser Spieleschmiede zusammenhängt. Die anderen MMO-Entwickler sind meist unbekannt. Wie gesagt meist. Und wenn davon welche bekannt sind, dann auch manchmal nur dadurch weil es negative Schlagzeilen gab^^.

Ich habe mir auch andere MMO´s angeschaut (AoC,HdRO, Free2Play-Games usw.), aber es hat mich aus unerklärlichen Gründen immer wieder zu WoW zurückgezogen.
na, wohl kaum
andere MMORPGs hatten auch Große Namen und es ist nix geworden
Warhammer z.B. von den gleichen die DAoC gemacht haben oder
Tabula Rasa von Richard Garriot
 
K

KHAZAR

Guest
Ich habe zwar schon seit Dezember kein WoW mehr gezockt (bisschen Geld gespart für 3D System und Teufel Boxen ;) ),aber was mich immer wieder zu WoW zieht ist das Movement.. ein PvP Kampf kann so nervenaufreibend und reflexlastig sein wie manche shooter und das in einem MMORPG.. sogar im PvE kann es Vorteile bringen besonders als Schurke und Hunter(bei Bossen mit Events sowieso alle Klassen) ^^
Außerdem kann ich damit in Kontakt mit meinen Kumpels aus Berlin bleiben und mit meiner Freundin(komme Werktags nur spät heim da lohnt es sich net jeden Tag sich zu treffen) und kann etwas mit ihnen machen.. und wenns nur gegenseitiges zuflamen ist ;)
 

tarnvogL

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.07.2008
Beiträge
536
Reaktionspunkte
1
"Performance kommt für Blizzard vor High-End-Grafik."

damit man mit mehr FPS farmen kann :D:D:D so ein erbärmliches Kinderspiel das dazu auch noch so hässlich aussieht
 

powermax90

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
271
Reaktionspunkte
3
ahja @TarnvogL,

WoW ist halt schon 5 Jahre alt. Aber dafür hat WoW etwas was viele andere Spiele vernahlässigen, ein schlüssiges Gameplay welches aus durchdacht und fordernd ist. Was nützt high-end grafik wie Crysis wenn der rest nicht stimmt... Und wenn du nur spiele spielst die ein FSK 18 haben dann hast du nicht viel horizont mit deinen Shootern. Sinnloses rumgeballere würd ich dazu sagen..

Außerdem ist kein Spiel so langlebig. Wenn man in 5 Jahren immernoch millionen Leute crysis spielen sagt auch jeder das ist doch voll alt und sieht nicht mehr mordern aus... tja... Gameplay braucht man, keine Grafik.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
ahja @TarnvogL,

WoW ist halt schon 5 Jahre alt. Aber dafür hat WoW etwas was viele andere Spiele vernahlässigen, ein schlüssiges Gameplay welches aus durchdacht und fordernd ist. Was nützt high-end grafik wie Crysis wenn der rest nicht stimmt... Und wenn du nur spiele spielst die ein FSK 18 haben dann hast du nicht viel horizont mit deinen Shootern. Sinnloses rumgeballere würd ich dazu sagen..

Außerdem ist kein Spiel so langlebig. Wenn man in 5 Jahren immernoch millionen Leute crysis spielen sagt auch jeder das ist doch voll alt und sieht nicht mehr mordern aus... tja... Gameplay braucht man, keine Grafik.
Die WoW-Grfik ist wirklich ganz nett mittlerweile. Warum ich aber AoC mit 120 Frames spiele und in WoW mit viel Würgen auf 50 komme bleibt mir ein Rätsel.

Die Enginge ist grottenschlecht. Der Gfx-Lüfter springt nicht mal an, da einfach alles über CPU gemacht wird. Texturen in dem RAM und dann CPU...

Habe auch 5 Jahre gespielt seit US-Beta... aber auf den Trichter zu kommen dass WoW technisch nur irgendwas taugt wäre ich nie... spiele es aber auch seit Colloseum nicht mehr... evtl hat sich ja noch was geändert.
 

Lena-Lara

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Also ich finds nicht wirklich schlimm und hatte ehrlich gesagt auch gar nicht mit ner High-End-Grafik gerechnet.
Immerhin darf man nicht vergessen, dass WoW schon 5 Jahre alt ist und dafür finde ich, sieht es bei höchsten Grafikeinstellungen wirklich ok aus.

Außerdem, wie schon erwähnt ist Grafik nicht alles, worauf es bei einem guten Spiel ankommt, also regt auch nicht auf, es gibt Schlimmeres...
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.133
Reaktionspunkte
3.697
Spass is natürlich ein wichtiger Faktor, wenn nich sogar der wichtigste... ber das dürften andere MMOs doch ebenso machen... Soziale Kontakte übers Web...naja, zumindest "fragwürdig", echte Freunde gewinnst dabei ja eher selten...aber gut, das is natürlich ebenso bei jedem MMO gleich. Was wiederum die Frage aufwirft "warum DIESES" MMO

Liegts am Genre? Fantasy hab ich sowohl durchdachter als auch schöner gesehn... ists vielleicht das Facebook Phänomen..."da sind die meisten, da muss ich auch hin"?
Will ja nur schlau werden, eh ich mich dafür oder dagegen entscheide...

Berichtige mich, wenn ich mich irre, aber so wie du redest, würdest du dich nichtmal dafür entscheiden, wenn ich dir sämtliche Positivpunkte aufzähle. ;)
Aber ich tu's einfach mal, kurz und knapp:


Positiv:
1. WoW sieht stylisch aus. Nicht High End, technisch nicht mehr aktuell, aber gut. :) Der Grafikstil ist auch ein wichtiger Faktor.
2. Es ist sehr eingängig, sehr leicht zu erlernen, aber fordernd.
3. WoW ist für nahezu jede Altersgruppe, von 12 bis was weiß ich, geeignet.
4. Die Texte, Events und Quests haben guten Humor.
5. Die Welt ist zwar technisch nicht herausragend, aber atmosphärisch.
6. Es ist motivierend.
7. Es bietet viele, viele Inhalte.
8. Mittlerweile ist es auch sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet (wie mich).
9. Die Gebiete sind alle sehr abwechslungsreich gestaltet.
10. Durchdachtes, gut ausbalanciertes Gameplay.
11. Ein top Support seitens Blizzard.
12. Für ein so umfangreiches Spiel sehr bugfrei (sicher gibt's Bugs, aber andere MMORPGs sind wesentlich verbuggter)


Genügt dir das? :)
 
T

TheChicky

Guest
Habe auch 5 Jahre gespielt seit US-Beta... aber auf den Trichter zu kommen dass WoW technisch nur irgendwas taugt wäre ich nie... spiele es aber auch seit Colloseum nicht mehr... evtl hat sich ja noch was geändert.

Installier mal WOW und AoC auf einen Durchschnittslaptop oder gar Netbook und schau dir an welches besser läuft und aussieht. Vielleicht verstehst du es ja dann, warum Blizzardspiele u.a. so erfolgreich und beliebt sind.
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
Habe auch 5 Jahre gespielt seit US-Beta... aber auf den Trichter zu kommen dass WoW technisch nur irgendwas taugt wäre ich nie... spiele es aber auch seit Colloseum nicht mehr... evtl hat sich ja noch was geändert.

Installier mal WOW und AoC auf einen Durchschnittslaptop oder gar Netbook und schau dir an welches besser läuft und aussieht. Vielleicht verstehst du es ja dann, warum Blizzardspiele u.a. so erfolgreich und beliebt sind.
Stimme ich dir zu aber das machts technisch nicht besser. Aufm Laptop mag zwar WoW im Vergleich zu AoC laufen aber sieht dann auch wieder aus wie vor 5 Jahren...und flüssig ist nach wie vor was anderes.

Und Blizzard Spiele sind nicht wegen der Technik erfolgreich und beliebt. Das ist wohl eher der größte Schwachpunkt.
 

secondim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.08.2004
Beiträge
215
Reaktionspunkte
0
Naja, wenigstens haben sich ja nun langsam scharfe texturen fürs equip etabliert und auch ein etwas höherer polygoncount. Ich wünschte nur die würden sich ein Beispiel an Eve nehmen und einen Client für schwache Rechner und einen Client mit dem Texture Pack für starke Rechner bereit stellen. Da vor dem Herrunterrechnen immer erst hochauflösende Texturen erstellt werden, wären ja alles schon da, vermutlich auch schon mit den passenden IDs. Das wäre ne Arbeit von 2 Wochen und das steht. Ich vermute allerdings das die Engine da vllt nicht mehr richtig skaliert und das der Grund für eine schleppende Entwicklung ist. Aber sei es drum.. mehr Utility wäre mit letztendlich lieber als Grafikpracht. Also besseres Gildenmanagement, bessere Inventoryverwaltung usw... bin da echt gespannt auf Cata.
 
T

TheChicky

Guest
Habe auch 5 Jahre gespielt seit US-Beta... aber auf den Trichter zu kommen dass WoW technisch nur irgendwas taugt wäre ich nie... spiele es aber auch seit Colloseum nicht mehr... evtl hat sich ja noch was geändert.

Installier mal WOW und AoC auf einen Durchschnittslaptop oder gar Netbook und schau dir an welches besser läuft und aussieht. Vielleicht verstehst du es ja dann, warum Blizzardspiele u.a. so erfolgreich und beliebt sind.
Stimme ich dir zu aber das machts technisch nicht besser. Aufm Laptop mag zwar WoW im Vergleich zu AoC laufen aber sieht dann auch wieder aus wie vor 5 Jahren...und flüssig ist nach wie vor was anderes.

Und Blizzard Spiele sind nicht wegen der Technik erfolgreich und beliebt. Das ist wohl eher der größte Schwachpunkt.
Und eben genau das siehst du falsch. GERADE wegen der Technik sind Blizzardspiele so erfolgreich, denn sie laufen eben auch auf den miesesten und langsamsten Rechnern akzeptabel und werden daher auch von Leuten gekauft, die keinen Bock und kein Geld haben, sich neue Hardware rein zum Computerspielen zu kaufen. Und solche Leute gibt es eine Menge. Eine VERDAMMT große Menge auf der Welt. Das ist eine bewusste Strategie und volle Absicht seitens Blizzard und wird von ihnen in Interviews immer wieder betont. Und es ist die richtige Strategie und mit der Grund, warum WOW, SC und D2 bei weitem erfolgreicher ist, als alle anderen.

PS: Ich habe einen 500€ Laptop und da läuft WOW absolut flüssig, wenn man die dynamischen Schatten abstellt. Und es sieht klasse aus, verglichen mit anderen Spielen, die zudem nur so halbwegs drauf laufen, wenn überhaupt.

Aber ich erwarte natürlich nicht, dass das von Leuten verstanden wird, die ständig den High-End Rechner mit neuester Grafikkarte haben müssen. Für diese kleine, elitäre Gruppe sind andere Spiele zweifellos befriedigender.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.745
Reaktionspunkte
1.355
Warum ist WOW besser als andere?

Wie war das damals als ich WOW anfing? (Gleich nach der Final Beta)

Alles war irgendwie stimmig, egal ob ich Level 1 oder Level 20 oder Lvel 40 war. Ich fühlte mich pudelwohl in der Welt, es gab eine Menge zu sehen, aber die Hauptsache, alles wirkte wie aus einem Guß, eben stimmig mit relativ wenigen Bugs.

AOC war beim start für die ersten 20 Level total cool, nur als ich in die offene Welt entlassen wurde kam es mir wie ein Free To Play MMO vor. Deinstalliert.

WAR fand ich außer dem absolut bescheidenen Craftingsystem auch gut, nur war es irgendwie nicht so "stimmig" wie WOW damals, keine Ahnung warum, es fühlte sich eben so an.

Ich schätze mal es liegt daran daß Blizzard sich eben am meisten Zeit nimmt zum Testen, Balancen, Verbessern..... bevor sie ein Spiel veröffentlichen.

Mittlerweile spiele ich kein MMO mehr, ist sowieso die beste Entscheidung ;)
 

reckonstar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
214
Reaktionspunkte
1
Ach! Wenn ich das schon lese! Performance wichtiger als High End Grafik! Das ist ja soweit weg von der Realität. Vor einiger Zeit haben Sie (Blizzard) auch versucht die Grafik zu verbessern, was dann dazu geführt hat, dass eben diese Performance in den Keller gegangen ist. Ich glaube es war ein ca. 50 prozentiger Performanceeinbruch. Und das wesegen, weil Sie ein paar Zäune in der Welt, den ein oder anderen Schatten hinzugefügt haben oder mal die Textur der Rüstungen hochauflösender gemacht haben.

Es ist wie es ist. Die Enginge respektive die Grafik war schon zum release nicht aktuellster Stand. Was zu dem Zeitpunkt auch nicht schlimm war, aber nach nun 5-6 Jahren ist das schon ein Problem. Sie bekommen die veraltete Grafik einfach nicht besser hin ohne Performance verluste. Und zwar erhebliche.

Alles andere sind nur fandenscheinige Ausreden. Und die Technik ist sehr wohl ein Problem, die Enginge packt es nicht mehr gute Grafik und gute Performance unter einen Hut zu bringen.

Neue Technik bzw. neue Engine heisst doch nicht gleich, dass das ganze nicht mehr auf einem älteren System läuft. Im Gegenteil, in den letzten Jahren sind viele der aktuellen Engine ja auch dahin entwickelt worden, das sie eine sehr gute und hohe skalierbarkeit liefern.


Dann liest man noch so Aussagen wie "... Aber dafür hat WoW etwas was viele andere Spiele vernahlässigen, ein schlüssiges Gameplay welches aus durchdacht und fordernd ist.... ". Da kann ich nur noch lachen.
Du kannst WoW nicht seit 5 Jahren spielen oder doch? Weil was WoW heute ist, ist von einem schlüssigen Gameplay weit entfernt. Nur mal so in Erinnerung rufend, alles hat angefangen mit Horde gegen Allianz. Und was ist es heute? Mhhh! Nicht mehr viel von diesem Konflikt ist übrig. Man kann sogar die Fraktion seines Alter Ego wechseln.
Versucht doch bitte nicht mit solchen Aussagen, von wegen das Gameplay ist schlüssig, zu rechtfertigen, dass die Grafikenginge zu alt ist und Blizzard aus Sorge vor Performanceeinbrüchen nichts an der Grafik drehen will.

Außerdem ist das Gamplay mittlerweile nicht mal herausfordernd, alles ist zu einfach geworden. Aber das ist schon hinlänglich diskutiert worden. Deswegen will ich hier auch keine neue Diskussion um das Thema entfachen!


Und dann liest man auch noch so eine Positivliste:

1. WoW sieht stylisch aus. Nicht High End, technisch nicht mehr aktuell, aber gut. :) Der Grafikstil ist auch ein wichtiger Faktor.
2. Es ist sehr eingängig, sehr leicht zu erlernen, aber fordernd.
3. WoW ist für nahezu jede Altersgruppe, von 12 bis was weiß ich, geeignet.
Sagt das gleiche aus wie 2.
4. Die Texte, Events und Quests haben guten Humor.
5. Die Welt ist zwar technisch nicht herausragend, aber atmosphärisch.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. zusammen
6. Es ist motivierend.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. + 5. zusammen
7. Es bietet viele, viele Inhalte.
8. Mittlerweile ist es auch sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet (wie mich).
Sagt das gleiche aus wie 2.
9. Die Gebiete sind alle sehr abwechslungsreich gestaltet.
Sagt das gleiche aus wie 1.
10. Durchdachtes, gut ausbalanciertes Gameplay.
Dazu habe ich oben schon etwas gesagt. Siehe vohrerigen Absatz! Meiner Meinung nach kein Positivpunkt.
11. Ein top Support seitens Blizzard.
Schonmal ein wirkliches Problem versucht zu lösen mit dem Support? Oder dem Support angeschrieben, wegen Goldfarmer? Wenn ja, dann würdest du das nicht auf positiv setzen.
12. Für ein so umfangreiches Spiel sehr bugfrei (sicher gibt's Bugs, aber andere MMORPGs sind wesentlich verbuggter)
Was ist denn sehr bugfrei? Entweder ist es bugfrei oder nicht! Das ist als Positivpunkt kein Argument, jeder Hersteller versucht sein spiel bugfrei zu bekommen! Das ist nichts was ausschließlich auf Blizzard und WoW zutrifft.

So dann bleiben von 12 Punkten eigentlich nur 4 übrig. Und diese stehen ohne Vergleich da. D.h. das ist einfach deine eigene Meinung ohne das du eine Referenz zu deinen Äußerungen lieferst. Sehr atmosphärisch zu was? Einem Kieselstein oder Pacman?
Das trifft auf alle deine Punkte zu!
 

PhFlYeR

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Ach! Wenn ich das schon lese! Performance wichtiger als High End Grafik! Das ist ja soweit weg von der Realität. Vor einiger Zeit haben Sie (Blizzard) auch versucht die Grafik zu verbessern, was dann dazu geführt hat, dass eben diese Performance in den Keller gegangen ist. Ich glaube es war ein ca. 50 prozentiger Performanceeinbruch. Und das wesegen, weil Sie ein paar Zäune in der Welt, den ein oder anderen Schatten hinzugefügt haben oder mal die Textur der Rüstungen hochauflösender gemacht haben.

Es ist wie es ist. Die Enginge respektive die Grafik war schon zum release nicht aktuellster Stand. Was zu dem Zeitpunkt auch nicht schlimm war, aber nach nun 5-6 Jahren ist das schon ein Problem. Sie bekommen die veraltete Grafik einfach nicht besser hin ohne Performance verluste. Und zwar erhebliche.

Alles andere sind nur fandenscheinige Ausreden. Und die Technik ist sehr wohl ein Problem, die Enginge packt es nicht mehr gute Grafik und gute Performance unter einen Hut zu bringen.

Neue Technik bzw. neue Engine heisst doch nicht gleich, dass das ganze nicht mehr auf einem älteren System läuft. Im Gegenteil, in den letzten Jahren sind viele der aktuellen Engine ja auch dahin entwickelt worden, das sie eine sehr gute und hohe skalierbarkeit liefern.


Dann liest man noch so Aussagen wie "... Aber dafür hat WoW etwas was viele andere Spiele vernahlässigen, ein schlüssiges Gameplay welches aus durchdacht und fordernd ist.... ". Da kann ich nur noch lachen.
Du kannst WoW nicht seit 5 Jahren spielen oder doch? Weil was WoW heute ist, ist von einem schlüssigen Gameplay weit entfernt. Nur mal so in Erinnerung rufend, alles hat angefangen mit Horde gegen Allianz. Und was ist es heute? Mhhh! Nicht mehr viel von diesem Konflikt ist übrig. Man kann sogar die Fraktion seines Alter Ego wechseln.
Versucht doch bitte nicht mit solchen Aussagen, von wegen das Gameplay ist schlüssig, zu rechtfertigen, dass die Grafikenginge zu alt ist und Blizzard aus Sorge vor Performanceeinbrüchen nichts an der Grafik drehen will.

Außerdem ist das Gamplay mittlerweile nicht mal herausfordernd, alles ist zu einfach geworden. Aber das ist schon hinlänglich diskutiert worden. Deswegen will ich hier auch keine neue Diskussion um das Thema entfachen!


Und dann liest man auch noch so eine Positivliste:

1. WoW sieht stylisch aus. Nicht High End, technisch nicht mehr aktuell, aber gut. :) Der Grafikstil ist auch ein wichtiger Faktor.
2. Es ist sehr eingängig, sehr leicht zu erlernen, aber fordernd.
3. WoW ist für nahezu jede Altersgruppe, von 12 bis was weiß ich, geeignet.
Sagt das gleiche aus wie 2.
4. Die Texte, Events und Quests haben guten Humor.
5. Die Welt ist zwar technisch nicht herausragend, aber atmosphärisch.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. zusammen
6. Es ist motivierend.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. + 5. zusammen
7. Es bietet viele, viele Inhalte.
8. Mittlerweile ist es auch sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet (wie mich).
Sagt das gleiche aus wie 2.
9. Die Gebiete sind alle sehr abwechslungsreich gestaltet.
Sagt das gleiche aus wie 1.
10. Durchdachtes, gut ausbalanciertes Gameplay.
Dazu habe ich oben schon etwas gesagt. Siehe vohrerigen Absatz! Meiner Meinung nach kein Positivpunkt.
11. Ein top Support seitens Blizzard.
Schonmal ein wirkliches Problem versucht zu lösen mit dem Support? Oder dem Support angeschrieben, wegen Goldfarmer? Wenn ja, dann würdest du das nicht auf positiv setzen.
12. Für ein so umfangreiches Spiel sehr bugfrei (sicher gibt's Bugs, aber andere MMORPGs sind wesentlich verbuggter)
Was ist denn sehr bugfrei? Entweder ist es bugfrei oder nicht! Das ist als Positivpunkt kein Argument, jeder Hersteller versucht sein spiel bugfrei zu bekommen! Das ist nichts was ausschließlich auf Blizzard und WoW zutrifft.

So dann bleiben von 12 Punkten eigentlich nur 4 übrig. Und diese stehen ohne Vergleich da. D.h. das ist einfach deine eigene Meinung ohne das du eine Referenz zu deinen Äußerungen lieferst. Sehr atmosphärisch zu was? Einem Kieselstein oder Pacman?
Das trifft auf alle deine Punkte zu!
Kannst du dein Gemecker nicht einfach für Dich behalten? Scheint Dir ja sehr im Hals festzustecken!
Man kann ja mal seine Meinung über ein Spiel äußern, die nicht positiv sein muss.
Aber was du hier für einen Quark zusammenschreibst ist schon sehr lächerlich.

Mich ärgert einfach nur der Nonsense den Dein rießen Text hier vermittelt.

Is ja schön un gut wenn Dir WoW nicht gefällt. Das kannste dann aber auch in einem Satz sagen. Oder Dir gleich sparen. Denn es interessiert doch nich wirklich was so eine Pflaume wie Du denkt.
Pflaume deswegen, weil beim Umfang deiner Flamerei klar wird, dass Du dich anscheinend zu sehr in so einen Mist reinsteigerst.

Lass am Besten die Finger von PC-Spielen, weil so einer wie du erschickt irgendwann noch an all dem Gemecker.

Klar, wirst Du das jetzt eh nich kapieren....

ZONK
 

Angeldust

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.778
Reaktionspunkte
103
Ach! Wenn ich das schon lese! Performance wichtiger als High End Grafik! Das ist ja soweit weg von der Realität. Vor einiger Zeit haben Sie (Blizzard) auch versucht die Grafik zu verbessern, was dann dazu geführt hat, dass eben diese Performance in den Keller gegangen ist. Ich glaube es war ein ca. 50 prozentiger Performanceeinbruch. Und das wesegen, weil Sie ein paar Zäune in der Welt, den ein oder anderen Schatten hinzugefügt haben oder mal die Textur der Rüstungen hochauflösender gemacht haben.

Es ist wie es ist. Die Enginge respektive die Grafik war schon zum release nicht aktuellster Stand. Was zu dem Zeitpunkt auch nicht schlimm war, aber nach nun 5-6 Jahren ist das schon ein Problem. Sie bekommen die veraltete Grafik einfach nicht besser hin ohne Performance verluste. Und zwar erhebliche.

Alles andere sind nur fandenscheinige Ausreden. Und die Technik ist sehr wohl ein Problem, die Enginge packt es nicht mehr gute Grafik und gute Performance unter einen Hut zu bringen.

Neue Technik bzw. neue Engine heisst doch nicht gleich, dass das ganze nicht mehr auf einem älteren System läuft. Im Gegenteil, in den letzten Jahren sind viele der aktuellen Engine ja auch dahin entwickelt worden, das sie eine sehr gute und hohe skalierbarkeit liefern.


Dann liest man noch so Aussagen wie "... Aber dafür hat WoW etwas was viele andere Spiele vernahlässigen, ein schlüssiges Gameplay welches aus durchdacht und fordernd ist.... ". Da kann ich nur noch lachen.
Du kannst WoW nicht seit 5 Jahren spielen oder doch? Weil was WoW heute ist, ist von einem schlüssigen Gameplay weit entfernt. Nur mal so in Erinnerung rufend, alles hat angefangen mit Horde gegen Allianz. Und was ist es heute? Mhhh! Nicht mehr viel von diesem Konflikt ist übrig. Man kann sogar die Fraktion seines Alter Ego wechseln.
Versucht doch bitte nicht mit solchen Aussagen, von wegen das Gameplay ist schlüssig, zu rechtfertigen, dass die Grafikenginge zu alt ist und Blizzard aus Sorge vor Performanceeinbrüchen nichts an der Grafik drehen will.

Außerdem ist das Gamplay mittlerweile nicht mal herausfordernd, alles ist zu einfach geworden. Aber das ist schon hinlänglich diskutiert worden. Deswegen will ich hier auch keine neue Diskussion um das Thema entfachen!


Und dann liest man auch noch so eine Positivliste:

1. WoW sieht stylisch aus. Nicht High End, technisch nicht mehr aktuell, aber gut. :) Der Grafikstil ist auch ein wichtiger Faktor.
2. Es ist sehr eingängig, sehr leicht zu erlernen, aber fordernd.
3. WoW ist für nahezu jede Altersgruppe, von 12 bis was weiß ich, geeignet.
Sagt das gleiche aus wie 2.
4. Die Texte, Events und Quests haben guten Humor.
5. Die Welt ist zwar technisch nicht herausragend, aber atmosphärisch.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. zusammen
6. Es ist motivierend.
Sagt das gleiche aus wie 1. + 4. + 5. zusammen
7. Es bietet viele, viele Inhalte.
8. Mittlerweile ist es auch sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet (wie mich).
Sagt das gleiche aus wie 2.
9. Die Gebiete sind alle sehr abwechslungsreich gestaltet.
Sagt das gleiche aus wie 1.
10. Durchdachtes, gut ausbalanciertes Gameplay.
Dazu habe ich oben schon etwas gesagt. Siehe vohrerigen Absatz! Meiner Meinung nach kein Positivpunkt.
11. Ein top Support seitens Blizzard.
Schonmal ein wirkliches Problem versucht zu lösen mit dem Support? Oder dem Support angeschrieben, wegen Goldfarmer? Wenn ja, dann würdest du das nicht auf positiv setzen.
12. Für ein so umfangreiches Spiel sehr bugfrei (sicher gibt's Bugs, aber andere MMORPGs sind wesentlich verbuggter)
Was ist denn sehr bugfrei? Entweder ist es bugfrei oder nicht! Das ist als Positivpunkt kein Argument, jeder Hersteller versucht sein spiel bugfrei zu bekommen! Das ist nichts was ausschließlich auf Blizzard und WoW zutrifft.

So dann bleiben von 12 Punkten eigentlich nur 4 übrig. Und diese stehen ohne Vergleich da. D.h. das ist einfach deine eigene Meinung ohne das du eine Referenz zu deinen Äußerungen lieferst. Sehr atmosphärisch zu was? Einem Kieselstein oder Pacman?
Das trifft auf alle deine Punkte zu!
Kannst du dein Gemecker nicht einfach für Dich behalten? Scheint Dir ja sehr im Hals festzustecken!
Man kann ja mal seine Meinung über ein Spiel äußern, die nicht positiv sein muss.
Aber was du hier für einen Quark zusammenschreibst ist schon sehr lächerlich.

Mich ärgert einfach nur der Nonsense den Dein rießen Text hier vermittelt.

Is ja schön un gut wenn Dir WoW nicht gefällt. Das kannste dann aber auch in einem Satz sagen. Oder Dir gleich sparen. Denn es interessiert doch nich wirklich was so eine Pflaume wie Du denkt.
Pflaume deswegen, weil beim Umfang deiner Flamerei klar wird, dass Du dich anscheinend zu sehr in so einen Mist reinsteigerst.

Lass am Besten die Finger von PC-Spielen, weil so einer wie du erschickt irgendwann noch an all dem Gemecker.

Klar, wirst Du das jetzt eh nich kapieren....

ZONK
Naja die Qualität von WoW ist während Cata echt in den Keller gerutscht. DIe Entwickler haben zugegeben, dass sie sich mit der Itemisierung vollkommen vergallopiert haben. Oh wir brauchen neue Items...machen wir eine Instanz in die man reingeht und einen Knopf drückt, dann kommt ein Mob und dann eine Lootkiste... toll.

MC war wirklich nicht spektakulär als es releast wurde aber 5 mal besser wie das abgespeckte Casual-Naxx oder Colloseum.

Ulduar war ein Schritt in die richtige Richtung und wurde als zu casualfeindlich von Blizz emfpunden...nerf nerf nerf... und zu gutem Schluss neue Items die Ulduar überflüssig machten.

Das Leveln in Cata war super spaßig. Grafik war auch ok und bei weitem besser als in BC. Die Raidinis waren ein Witz in Dosen. Hab selber im Collo noch den 50 Try Heroic Erfolg. Es haben so verdammt viele aufgehört mit den Spiel und es kommen immer neue nach. Die Community ist mehr als bescheiden mittlerweile wenn man sich mal die Foren durchliest. GMs antworten teils nach 7 Tagen (nen Guildmate hat mal 4 Tage in der Tundra festgesteckt weil kein GM aufschlug...)

Stimme zu dass WoW immer noch das Beste ist, aber auch der Einäugige ist König unter den Blinden.

Mal ganz von ab dass sie die Story, von der das WC-Universum gelebt hat, quasi gekillt haben mit stumpfsinnigen Implementierungen von irgendwelchen Storylines.

Naja wer noch kein MMO kennt ist bei WoW sicher am richtigen Fleck. Die es anders kennen werden da leider nicht mehr glücklich.
 

reckonstar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
214
Reaktionspunkte
1
@PhFlYeR:

Also erst einmal will ich Dir sagen, dass ich sicherlich auch in Zukunft meine Meinung sagen werde. Und das lasse ich mir auch von niemanden nehmen!

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemand beleidigt habe! Warum Du das dann hier nötig hast, weiß ich auch nicht. Aber in dem Fall ist ja gut, dass kein Moderator anwesend ist und solche Beiträge mal berichtigt. Da ist klar, dass passiert nur mit Beiträgen contra WoW. Schönen gruß an Worrel!

Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum du behauptest, dass ich hier Flame. Ich habe in keinster Weise, einfach nur Behauptungen aufgestellt, wie viele Andere in dem Thread. Ich habe sachlich, das was meine Meinung ist, auch mit Erlebnissen und Tatsachen belegt.

Vielleicht solltest Du dir mal durchlesen, unter was man Flamen versteht: Flamen

Anscheinend ist meine Meinung so interessant für dich, das du darauf antworten musstest.

Last but not least.

Vielleicht liest Du dir nochmal deinen Text durch. Und dann behaupte nochmal, dass ich mich in etwas hineingesteigert habe. Denk mal drüber nach ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
@PhFlYeR:

Also erst einmal will ich Dir sagen, dass ich sicherlich auch in Zukunft meine Meinung sagen werde. Und das lasse ich mir auch von niemanden nehmen!

nur mal so
Dumme Kommentare abgeben ist nicht das Gleiche wie eine Meinung zu haben
außerdem sind Meinungen nicht von einer Immunitätsblase umgeben, die keine Kritik an dieser zulassen :rolleyes:
du kannst gerne deine Meinung absondern, dann musst dir aber auch anhören das die Scheiße ist und nicht mal stimmt
 

reckonstar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
214
Reaktionspunkte
1
@PhFlYeR:

Also erst einmal will ich Dir sagen, dass ich sicherlich auch in Zukunft meine Meinung sagen werde. Und das lasse ich mir auch von niemanden nehmen!

nur mal so
Dumme Kommentare abgeben ist nicht das Gleiche wie eine Meinung zu haben
außerdem sind Meinungen nicht von einer Immunitätsblase umgeben, die keine Kritik an dieser zulassen :rolleyes:
du kannst gerne deine Meinung absondern, dann musst dir aber auch anhören das die Scheiße ist und nicht mal stimmt
Ach! Und du sagst, was dumme Kommentare sind und was eine Meinung!?
Interessant!

Ich nehme gerne Kritik an zu meiner Meinung und
lasse mich auch gerne überzeugen, durch ordentlich belegte Begründungen.
Das ist weder von PhFlYeR, noch von Dir geschehen.

Also das sind deine Argumente, dass ich nur meine Meinung absondere und Du mir sagst meine Meinug ist Scheiße und stimmt nicht. Mensch jetzt hast du meine Meinung grundlegend verändert.

Also ich bitte dich, deine Aussagen zeigen doch nur, wie intolerant du gegenüber anderen und deren Meinung bist. Leider musste ich feststellen, dass deine Einträge hier in dem Forum immer wieder dies zeigen.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.194
Reaktionspunkte
3.739
ja ne is Klar Junge
Du aber darfst entscheiden was ein Schlechtes Spiel ist oder was :rolleyes:
komm geh fort, babbel net
 

reckonstar

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
214
Reaktionspunkte
1
ja ne is Klar Junge
Du aber darfst entscheiden was ein Schlechtes Spiel ist oder was :rolleyes:
komm geh fort, babbel net
Habe ich irgendwann gesagt, dass ich entscheide, das das Spiel schlecht ist. Ich sage es gerne nochmal, ich habe hier nur meine Meinung kund getan. Wenn du damit nicht zurecht kommst, kann ich dagegen nichts tun. Das musst du mit dir selbst klären.

Auch dir sage ich gerne nochmal. Ich lasse mir nicht nehmen, in Zukunft auch weiterhin meine Meinung zu äußern!

Nach deiner Reaktion und Einleitung (Zitat: "ja ne ist Klar Junge") lassen wir lieber die weitere Diskussion (wenn man das mit Dir so nennen kann!). Zum einen ist das ein Niveau, was ich nicht gewillt bin einzugehen und zum anderen ist es weit weg vom News Thema.
 
Oben Unten