News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,750407
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Find ich Klasse, gerade wenn man sich wirklich viele Chars anschaut und diese nicht mehr löschen möchte, feine Sache die zusätzlichen Slots.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

HDRO hatte das glaube ich auch schon mit den kaufbaren slots.. bin mir aber nicht sicher...

Naja wenns die spieler wollen warum nicht
 

DarkWanderer2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
175
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

HDRO hatte das glaube ich auch schon mit den kaufbaren slots.. bin mir aber nicht sicher...

Naja wenns die spieler wollen warum nicht
jein, Herr der Ringe Online hat es noch nicht, das kommt aber bald, nämlich mit der Umstellung auf das neue Abosystem im Herbst.

Dann wird man sich auch dort zusätzliche Charplätze kaufen können. Wo es da schon seit Jahren gibt, ist in Everquest 2, dort kann man seinen normalen Account auf einen Stationaccess Account erweitern und erhäklt somit 4 zusätzliche Charslots, was ich natürlich genutzt habe wie viele dort.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
33
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Gerade für Spieler mit mehr als 4 Lvl 80 Twinks sicher eine feine Sache.
Für mich reicht die derzeit verfügbare Masse an 10 Charakteren auf einem Realm locker. Ich kann jederzeit den einen oder anderen Char löschen und Platz machen für einen Worgen. Somit tat Blizzard gut daran, mir keine Mail zu schicken, denn ich kann die Frage mit einem klaren NEIN beantworten :)
 

ViktorVal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Kann mir mal jemand erklären, wieso man für ein paar Kilobyte Speicher auf dem Blizzardserver noch zusätzlich Geld bezahlen sollte? Welche Leistung erhält man dafür?
 

omfgnoobs

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
360
Reaktionspunkte
5
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Nicht mehr lang bis zum Itemshop :)
 

WhisperingBlades

Benutzer
Mitglied seit
14.10.2008
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Wer das braucht sollte sich lieber mal fragen was bis dato an seinem Leben schief gelaufen ist *lach*

Trotzdem, gogogo Blizzard bei den ganzen Freaks steckt noch mehr Kohle drin, mal schauen was der nächste Clou ist.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.308
Reaktionspunkte
3.756
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

mal so abgesehen davon, das die Blizzardflamer mal wieder irgendwie zu doof sind mit A r g u m e n t e n zu arbeiten oder mal zu schauen wie die anderen MMORPGs das machen . . . :rolleyes:

naja, ok, bei anderen MMORPGs kostet der Charplatz auch etwas und da kommt man wesentlich früher an Limit!
Ich weiß nicht, Herr der Ringe hatte doch glaublich, zumindest am Anfang nur 3, oder? Aber trotzdem, das ist doch irgendwo blöd, zum einem weil man wieder nur mit Kreditkarte wird zahlen können, zum anderen weil das z.Zt mit den Haustierchen für Geld irgendwo Negativ aufkommt
 

Grinsekatze72

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.05.2010
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Freie Marktwirtschaft.
Jeder hat das Recht, für eine Ware so viel zu nehmen, wie irgendwer bereit ist dafür zu bezahlen. ;)

Und so bestimmt der Markt den Preis. Denn wenn man ihn zu hoch ansetzt, kauft keiner mehr. Setzt man ihn zu niedrig an, verschwendet man Gewinnpotential.

Da ich nur EINEN Charakter habe, bin ich sicher nicht die Zielgruppe für mehr als die 10 Slots die es derzeit pro Server gibt.

Ich könnte mir aber vorstellen, das für Personen die alle 10 Slots voll haben und unbedingt noch mehr brauchen (weil sie auf der anderen Fraktion auch von jeder existierenden Klasse einen Char haben wollen), das für die mehr Slots interessant sein könnten. Interessant genug um Blizzard dafür zu entlohnen.

Im Prinzip wär MIR das auch egal. Solange nur Dinge, die nicht spielrelevant sind, Geld kosten. Und Blizzard hat mehrmals versprochen, das sie dagegen sind, das Dinge, die Spielrelevant sind, jemals Extragebühren kosten.

Mehr Char Slots als es Klassen gibt, sind NICHT spielrelevant. Reitteire mit besonderem STYLE sind nicht spielrelevant (wären sie schneller, wären sie es schon!) Sehn sie nur "gut" aus, ist es eh Trödel. :P

Ich sehe aber eine Gemeinheit, die in Zukunft kommen könnte:
Die Kriegsbeutestücke im Siel könnten grottenhässlich (so wie fast alle Kopfbedeckungen zB) sein. Und gegen RL Geld kann man sie gegen was "megaüberstylisches", mit identischen Werten tauschen. ;)
 

kornhill

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Traue es mich fast nicht zu sagen, aber JA ich könnte noch ein paar Slots auf meinem Server gebrauchen..... vor allem wenn Goblins kommen... da brauch ich unbedingt noch neue Slots!
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.313
Reaktionspunkte
8.536
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Kann mir mal jemand erklären, wieso man für ein paar Kilobyte Speicher auf dem Blizzardserver noch zusätzlich Geld bezahlen sollte? Welche Leistung erhält man dafür?
"Ein paar Kilobyte" ... hm.

1. Es gibt 8471 Quests in WoW.
Um diese Anzahl QuestIDs verarbeiten zu können, muß der Feldtyp "Integer" sein, dh. pro Quest werden 2 Byte verbraucht. (maximal wären somit 32 Tausend Quests möglich)

2. Es gibt momentan 74 Ruffraktionen
Die Rufpunkte umspannen einen Wertebereich von ~90 Tausend Punkten
Dafür benötigt man schon die Feldgröße Long Integer, also 4 Bytes pro Ruffraktion.

3. Es gibt 36317 Items.
Dafür braucht man also ebenfalls die Feldgröße Long Integer / 4 Bytes

Jeder Charakter hat bis zu 144 (bei 32er spezial Taschen) Plätze, um Items zu lagern. Und 17 Gegenstände, die man als Ausrüstung trägt. + über 200 mögliche Bankplätze => Int / 2 Bytes
Items sind bis zu 1000 Stück/Platz stapelbar. => Integer / 2 Bytes


8471 x 2 = 16.942 Bytes
74 x 4 = 296 Bytes
rund 350 Lagerplätze x 8 = 2.800 Bytes


Für Ruf, Quests und Itemlagerplätzen verbraucht ein Char also ~20 KB.

Selbst wenn da jetzt noch Achievements, Sockel, Verzauberungen, Titel, Berufsrezepte, Waffenkunde, Kochen, Angeln, Erste Hilfe etc hinzukommen, bleibt der Gesamtumfang tatsächlich nur im KB Bereich - ich hätte auf einen höheren Wert geschätzt ...
 

Zapman2010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Kann mir mal jemand erklären, wieso man für ein paar Kilobyte Speicher auf dem Blizzardserver noch zusätzlich Geld bezahlen sollte? Welche Leistung erhält man dafür?
"Ein paar Kilobyte" ... hm.

1. Es gibt 8471 Quests in WoW.
Um diese Anzahl QuestIDs verarbeiten zu können, muß der Feldtyp "Integer" sein, dh. pro Quest werden 2 Byte verbraucht. (maximal wären somit 32 Tausend Quests möglich)

2. Es gibt momentan 74 Ruffraktionen
Die Rufpunkte umspannen einen Wertebereich von ~90 Tausend Punkten
Dafür benötigt man schon die Feldgröße Long Integer, also 4 Bytes pro Ruffraktion.

3. Es gibt 36317 Items.
Dafür braucht man also ebenfalls die Feldgröße Long Integer / 4 Bytes

Jeder Charakter hat bis zu 144 (bei 32er spezial Taschen) Plätze, um Items zu lagern. Und 17 Gegenstände, die man als Ausrüstung trägt. + über 200 mögliche Bankplätze => Int / 2 Bytes
Items sind bis zu 1000 Stück/Platz stapelbar. => Integer / 2 Bytes


8471 x 2 = 16.942 Bytes
74 x 4 = 296 Bytes
rund 350 Lagerplätze x 8 = 2.800 Bytes


Für Ruf, Quests und Itemlagerplätzen verbraucht ein Char also ~20 KB.

Selbst wenn da jetzt noch Achievements, Sockel, Verzauberungen, Titel, Berufsrezepte, Waffenkunde, Kochen, Angeln, Erste Hilfe etc hinzukommen, bleibt der Gesamtumfang tatsächlich nur im KB Bereich - ich hätte auf einen höheren Wert geschätzt ...
Was schreibst Du denn für einen Quark hier :P
http://dev.mysql.com/doc/refman/5.1/de/numeric-types.html
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.753
Reaktionspunkte
1.281
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Wers nötig hat soll halt dafür zahlen ... ferig!
 

SpiritCrusher

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Kann mir mal jemand erklären, wieso man für ein paar Kilobyte Speicher auf dem Blizzardserver noch zusätzlich Geld bezahlen sollte? Welche Leistung erhält man dafür?
"Ein paar Kilobyte" ... hm.

1. Es gibt 8471 Quests in WoW.
Um diese Anzahl QuestIDs verarbeiten zu können, muß der Feldtyp "Integer" sein, dh. pro Quest werden 2 Byte verbraucht. (maximal wären somit 32 Tausend Quests möglich)

2. Es gibt momentan 74 Ruffraktionen
Die Rufpunkte umspannen einen Wertebereich von ~90 Tausend Punkten
Dafür benötigt man schon die Feldgröße Long Integer, also 4 Bytes pro Ruffraktion.

3. Es gibt 36317 Items.
Dafür braucht man also ebenfalls die Feldgröße Long Integer / 4 Bytes

Jeder Charakter hat bis zu 144 (bei 32er spezial Taschen) Plätze, um Items zu lagern. Und 17 Gegenstände, die man als Ausrüstung trägt. + über 200 mögliche Bankplätze => Int / 2 Bytes
Items sind bis zu 1000 Stück/Platz stapelbar. => Integer / 2 Bytes


8471 x 2 = 16.942 Bytes
74 x 4 = 296 Bytes
rund 350 Lagerplätze x 8 = 2.800 Bytes


Für Ruf, Quests und Itemlagerplätzen verbraucht ein Char also ~20 KB.

Selbst wenn da jetzt noch Achievements, Sockel, Verzauberungen, Titel, Berufsrezepte, Waffenkunde, Kochen, Angeln, Erste Hilfe etc hinzukommen, bleibt der Gesamtumfang tatsächlich nur im KB Bereich - ich hätte auf einen höheren Wert geschätzt ...
Schonmal was von m:n Tabellen gehört? xD

Also deine "Rechnerei" beweist nur eins und das ist, dass du von Datenbanken ungefähr so viel Ahnung hast, wie meine Großmutter.
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

@Worrel
Naja so einfach ist es nicht. Selbst wenn die Datenbank sehr effizient ist, gibt es mehr Informationen mit größeren Kapazitäten. Du darfst nicht vergessen, dass einige Sachen sicherlich nicht nur mit 2 byte abgespeichert werden, allein schon um Probleme mit Erweiterbarkeit zu umgehen.Auch ungenutzte Felder nehmen etwas Platz ein. (z.B. Verzauberungen, auch wenn bei bestimmten Items keine möglich sind)
Schau dir einfach Statistiken an, dann siehtst du was für Sachen gespeichert werden und es sind um einiges mehr als von dir aufgeführt. Bin mir sicher, dass ein Charakter der weit im Spiel ist schon paar MB braucht. (erforschte Gebiete, getötete Bosse, durchgespielte Instanzen, Ruf, Ehre, Marken, Gold und und und)

Wenn sowas kommen sollte wird es sowieso nur für Leute interessant die sehr viele Charaktere haben und Platz brauchen -> für 90% uninteressant.
Wenn die Leute das brauchen werden die halt dafür bezahlen. Es hat schon sicherlich mehr Gründe als nur Speicherplatz, wieso man das ganze einschränkt.

PS: Schaut euch einfach mal eine simple Datenbank an mit einigen Tabellen und einigen Datensätzen. Die können schnell einiges an Platz brauchen.
 

ViktorVal

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Bin mir sicher, dass ein Charakter der weit im Spiel ist schon paar MB braucht.
Nur, wenn das Speicherkonzept von Blizzard total fürn Arsch ist, was ich bezweifle. Auf nen paar MB kommst du höchstens, wenn du sämtliche Daten auf Tonband sprichst, und als mp3 speicherst :B
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.313
Reaktionspunkte
8.536
AW: News - World of Warcraft: Bald Zusatzkosten für neue Charakterslots?

Schonmal was von m:n Tabellen gehört? xD
Ähm, ja - schließlich beziehe ich mich in meiner Rechnung ja auf eine solche - auch wenn ich m:n Tabellen nicht explizit erwähnt habe - schließlich ist das hier kein Datenbank Grundkurs.

Man beachte das von mir erwähnte "QuestID" ...

Also deine "Rechnerei" beweist nur eins und das ist, dass du von Datenbanken ungefähr so viel Ahnung hast, wie meine Großmutter.
Du darfst mir gerne konkrete Fehler in meiner Rechnung erklären - man lernt schließlich immer dazu. =)

Mit den Variablentypen hab ich mich verheddert, das wurde ja weiter oben schon geklärt - ich bin halt kein Datenbankprogrammierer, der ständig mit Datenbanken zu tun hat und hatte keine optimale Variablentypen Tabelle gefunden. Trotzdem habe ich ein solides Grundwissen zum Aufbau von Datenbanken.

@Worrel
Naja so einfach ist es nicht. Selbst wenn die Datenbank sehr effizient ist, gibt es mehr Informationen mit größeren Kapazitäten. Du darfst nicht vergessen, dass einige Sachen sicherlich nicht nur mit 2 byte abgespeichert werden, allein schon um Probleme mit Erweiterbarkeit zu umgehen.
2 Byte (=16 bit) können 64 Tausend verschiedene Zustände speichern.
Das bietet bei sämtlichen Werten mehr als das Doppelte der benötigten Zustände.

Auch ungenutzte Felder nehmen etwas Platz ein. (z.B. Verzauberungen, auch wenn bei bestimmten Items keine möglich sind)
Es gibt momentan ~300 Verzauberungen im Spiel.
Sprich: mit Small int (2 Byte; 64 Tausend mögliche Werte) stehen genug Stellen zur Verfügung, um die Information "ist verzaubert"(true/false) und die VerzauberungsID speichern zu können.

Schau dir einfach Statistiken an, dann siehtst du was für Sachen gespeichert werden und es sind um einiges mehr als von dir aufgeführt. Bin mir sicher, dass ein Charakter der weit im Spiel ist schon paar MB braucht. (erforschte Gebiete, getötete Bosse, durchgespielte Instanzen, Ruf, Ehre, Marken, Gold und und und)
Das hört sich alles ganz viel an - aber wenn man dann mal konkret ausrechnet, wieviel Platz das dann wirklich in Anspruch nimmt (siehe meine Rechnung weiter oben [die noch zu hoch ausfällt, da ich den 3 Byte Variablentyp vergessen hab]), bleiben da für ALLE Quests, Ruf + Items tatsächlich nur ein paar KB übrig ...
 
Oben Unten