News - Vor zehn Jahren: Dungeon Keeper im Test

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.888
Reaktionspunkte
1.787
MiffiMoppelchen am 24.04.2007 12:25 schrieb:
SYSTEM am 23.04.2007 18:11 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
DK1 war schon sehr toll: Möglichst schnell ein grosses Areal sichern (graben, dann Wände befestigen), eine Stelle für den zukünftigen Zugang festlegen, von dort aus einen laaangen mit Fallen versehenen Weg Richtung des eigenen "Dungeon Heart" bauen und dann, wenn man Kreaturen hohen Levels hatte, öffnete man den Zugang...

Ulkig war auch
- das "Motivieren" von Kreaturen: *Klatsch* Eine Ohrfeige und sie arbeiteten schneller. *g*
- "Zaaahltag"
- "Eure Kreaturen bekämpfen sich gegeseitig!" *g*

Oh ja... Spinnen und Fliegen... ganz böse.
*Batsch* *Batsch* :-D

Und die eiserne Jungfrau, die sich immer selber in der Folterkammer foltern ließ... :-D :B
 

Heunerhabicht

Benutzer
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
Chemenu am 24.04.2007 12:31 schrieb:
MiffiMoppelchen am 24.04.2007 12:25 schrieb:
SYSTEM am 23.04.2007 18:11 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
DK1 war schon sehr toll: Möglichst schnell ein grosses Areal sichern (graben, dann Wände befestigen), eine Stelle für den zukünftigen Zugang festlegen, von dort aus einen laaangen mit Fallen versehenen Weg Richtung des eigenen "Dungeon Heart" bauen und dann, wenn man Kreaturen hohen Levels hatte, öffnete man den Zugang...

Ulkig war auch
- das "Motivieren" von Kreaturen: *Klatsch* Eine Ohrfeige und sie arbeiteten schneller. *g*
- "Zaaahltag"
- "Eure Kreaturen bekämpfen sich gegeseitig!" *g*

Oh ja... Spinnen und Fliegen... ganz böse.
*Batsch* *Batsch* :-D

Und die eiserne Jungfrau, die sich immer selber in der Folterkammer foltern ließ... :-D :B

Das waren noch Zeiten :-D ...... ich hoffe das *SPORE* auch so genial wird wie einst dieser Titel ....


:)
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Cr4zYd0nG am 23.04.2007 23:41 schrieb:
Die Screenshots im Link von IXS sind ja 100x besser als die in der Gallerie zu diesem Artikel.. Die Entwickler haben wohl keine kohle für Werbung an PC-Games gezahlt :B


Es ging ja nur darum zu zeigen, dass DK2 eine deutlich bessere Grafik hatte. IMHO war das ganze Spiel ausgereifter, als Teil eins. Deswegen ist der eigentliche Kult für mich Teil 2 und nicht Teil 1.
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
Skade am 24.04.2007 12:02 schrieb:
Mein größter Kritikpunkt am DK2 ist: Der Erzähler auf der Karte und beim Missionsabschluss fehlt, der gerade in der deutschen Übersetzung (!) einfach zum brüllen war.

"Grinstal. Die Menschen müssen Schmerzen leiden, so wie sie den ganzen Tag die Mundwinkel verziehen. Dagegen muss etwas unternommen werden..."

"Ihr habt gute Arbeit geleistet. Blut fließt in den Bächen, Leichen liegen in den Straßen und die Hunde laben sich daran, damit sie nicht verhungern. Der Mond steht blutrot am pechschwarzen Himmel. Perfekt für einen Ausflug mit den Kindern."

Und das ganze mit einer Stimme, die sich vor jauchzen fast überschlägt.

Mir hat diese "sadistische" Gelassenheit des Erzählers in Teil 2 besser gefallen. Gut, es gab keine Videos des Erzählers, nur Sprache, dafür aber recht lustige Zwischensequenzen.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.971
Reaktionspunkte
2.791
IXS am 24.04.2007 13:42 schrieb:
Skade am 24.04.2007 12:02 schrieb:
Mein größter Kritikpunkt am DK2 ist: Der Erzähler auf der Karte und beim Missionsabschluss fehlt, der gerade in der deutschen Übersetzung (!) einfach zum brüllen war.

"Grinstal. Die Menschen müssen Schmerzen leiden, so wie sie den ganzen Tag die Mundwinkel verziehen. Dagegen muss etwas unternommen werden..."

"Ihr habt gute Arbeit geleistet. Blut fließt in den Bächen, Leichen liegen in den Straßen und die Hunde laben sich daran, damit sie nicht verhungern. Der Mond steht blutrot am pechschwarzen Himmel. Perfekt für einen Ausflug mit den Kindern."

Und das ganze mit einer Stimme, die sich vor jauchzen fast überschlägt.

Mir hat diese "sadistische" Gelassenheit des Erzählers in Teil 2 besser gefallen. Gut, es gab keine Videos des Erzählers, nur Sprache, dafür aber recht lustige Zwischensequenzen.

jop die waren zu geil teilweise :-D auch der song disco inferno wenn eine kreatur im casino den jackpot knackte^^hab eben mal ne demo des ersten teils gespielt, das tut echt in den augen weh, alles hat irgendwie nur eine farbe, auch die räume. da zock ich lieber den zweiten weiter.
 
T

TheMadman

Gast
Super, Dungeon Keeper 2 zocke ich auch heute noch immer mal wieder durch. Auch wenn viele Leute meinen, Dungeon Keeper 2 sei ein billiger Abklatsch.
Ich halte es eher für eine gelungene Fortsetzung, bei der die Verbesserungen die Verschlechterungen auf jeden Fall überbieten. Man muss schließlich nicht direkt den zweiten Teil eines beliebten Spieles neu erfinden, denke ich. Gutes Beispiel ist auch die Anno-Reihe. Behalte die guten Sachen, schmeiß die Schlechte(re)n raus und du weisst, was du für deine Kohle bekommst :)
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
mandelforce am 23.04.2007 18:48 schrieb:
Aber so schlecht kann Dungeon Keeper 2 doch gar nicht aussehen auf einem aktuellen Rechner.
Oder irr ich mich da?
Problem ist eher das ich Teil 2 nicht habe. :(

Ist nur nicht mehr so leicht zu beschaffen, .
Erst recht die DV und wenn man nicht über eBay oder ähnlicher kaufen will.
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
Chemenu am 24.04.2007 10:32 schrieb:
Teil 1 war superb, ich habe das Spiel geliebt! :X

Von Teil 2 (habe ich erst vor ca. nem halben jahr gespielt) war ich dann doch etwas enttäuscht. Die Grafik ist besser, das gameplay wurde beibehalten, aber das Leveldesign ist einfach zum :$ ...

Ich hab irgendwann aufgegeben, weil es mich gefrustet hat, dass ich meinen Dungeon nicht so ausbauen konnte ich ich wollte. Dauernd diese nervigen Begrenzungen duirch Lava und Wasser.... :S


MiffiMoppelchen am 24.04.2007 12:25 schrieb:
SYSTEM am 23.04.2007 18:11 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
DK1 war schon sehr toll: Möglichst schnell ein grosses Areal sichern (graben, dann Wände befestigen), eine Stelle für den zukünftigen Zugang festlegen, von dort aus einen laaangen mit Fallen versehenen Weg Richtung des eigenen "Dungeon Heart" bauen und dann, wenn man Kreaturen hohen Levels hatte, öffnete man den Zugang...

Ulkig war auch
- das "Motivieren" von Kreaturen: *Klatsch* Eine Ohrfeige und sie arbeiteten schneller. *g*
- "Zaaahltag"
- "Eure Kreaturen bekämpfen sich gegeseitig!" *g*

Die Erweiterung Deeper Dungeons und DK2 haben mir nicht so gut gefallen, weil die Dungeons meist zu offen waren und die eigene "Basis" immer ziemlich angreifbar war (zu hektisch ;) ).

:-o hmm :confused:

irgendwie....

*überleg* ..irgendwie komisch wie ich mir gerade Dungeon Keeper - habs ja selber nie gespielt - vorstelle :haeh: Schlafzimmer, Wohnzimmer hö? Das hört sich nach The Sims an :confused: "das Motivieren von Kreaturen" das hört sich nach Black & White an. "Dungeon ausbauen" das hört sich nach Diablo an :confused:

..irgendwie schwärmen hier alle, aber von dem was ich da von dem Spiel lese, konnte mich bisher rein garnichts auf dieses Spiel "hungrig" machen...

hmm.. und das hat wirklich Spass gemacht? :haeh: :confused:
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.888
Reaktionspunkte
1.787
Cr4zYd0nG am 24.04.2007 23:15 schrieb:
Chemenu am 24.04.2007 10:32 schrieb:
Teil 1 war superb, ich habe das Spiel geliebt! :X

Von Teil 2 (habe ich erst vor ca. nem halben jahr gespielt) war ich dann doch etwas enttäuscht. Die Grafik ist besser, das gameplay wurde beibehalten, aber das Leveldesign ist einfach zum :$ ...

Ich hab irgendwann aufgegeben, weil es mich gefrustet hat, dass ich meinen Dungeon nicht so ausbauen konnte ich ich wollte. Dauernd diese nervigen Begrenzungen duirch Lava und Wasser.... :S


MiffiMoppelchen am 24.04.2007 12:25 schrieb:
SYSTEM am 23.04.2007 18:11 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
DK1 war schon sehr toll: Möglichst schnell ein grosses Areal sichern (graben, dann Wände befestigen), eine Stelle für den zukünftigen Zugang festlegen, von dort aus einen laaangen mit Fallen versehenen Weg Richtung des eigenen "Dungeon Heart" bauen und dann, wenn man Kreaturen hohen Levels hatte, öffnete man den Zugang...

Ulkig war auch
- das "Motivieren" von Kreaturen: *Klatsch* Eine Ohrfeige und sie arbeiteten schneller. *g*
- "Zaaahltag"
- "Eure Kreaturen bekämpfen sich gegeseitig!" *g*

Die Erweiterung Deeper Dungeons und DK2 haben mir nicht so gut gefallen, weil die Dungeons meist zu offen waren und die eigene "Basis" immer ziemlich angreifbar war (zu hektisch ;) ).

:-o hmm :confused:

irgendwie....

*überleg* ..irgendwie komisch wie ich mir gerade Dungeon Keeper - habs ja selber nie gespielt - vorstelle :haeh: Schlafzimmer, Wohnzimmer hö? Das hört sich nach The Sims an :confused: "das Motivieren von Kreaturen" das hört sich nach Black & White an. "Dungeon ausbauen" das hört sich nach Diablo an :confused:

..irgendwie schwärmen hier alle, aber von dem was ich da von dem Spiel lese, konnte mich bisher rein garnichts auf dieses Spiel "hungrig" machen...

hmm.. und das hat wirklich Spass gemacht? :haeh: :confused:

Oh ja... und wie... :X :-D

Man kann sogar jede Kreatur selber steuern, aus der Ego-Perspektive, und dann den Dungeon unsicher machen... neuen Tunnel graben, oder andere Kreaturen verkloppen... oder einfach nur sein Meisterwerk aus der Sicht einer Kreatur begutachten. Einfach super! :top:
Das is soo genial das Spiel...
 

Homerclon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.11.2001
Beiträge
1.249
Reaktionspunkte
8
Cr4zYd0nG am 24.04.2007 23:15 schrieb:
:-o hmm :confused:

irgendwie....

*überleg* ..irgendwie komisch wie ich mir gerade Dungeon Keeper - habs ja selber nie gespielt - vorstelle :haeh: Schlafzimmer, Wohnzimmer hö? Das hört sich nach The Sims an :confused: "das Motivieren von Kreaturen" das hört sich nach Black & White an. "Dungeon ausbauen" das hört sich nach Diablo an :confused:

..irgendwie schwärmen hier alle, aber von dem was ich da von dem Spiel lese, konnte mich bisher rein garnichts auf dieses Spiel "hungrig" machen...

hmm.. und das hat wirklich Spass gemacht? :haeh: :confused:

Was hat "Dungeon ausbauen" mit Diablo zu tun? In Diablo kann man doch keine Höhlen bauen. Oder hab ich da was verpasst gehabt?
Ich dachte immer in Diablo erkundet man nur Dungeons um die Monster zu Killen und Items zu finden. Aber bauen kann man da doch nichts.
Ist also was völlig anderes.

Wenn du zufällig mal über Dungeon Keeper stolpern solltest, dann nutz die Gelegenheit und spiel es mal an. Du wirst es bestimmt nicht bereuen.
 
T

TheMadman

Gast
Naja, ich glaub´ nicht, dass sich jemand für das Spiel noch interessieren dürfte, wenn er nicht ein sehr großes Interesse an alten Spielen hat.
Natürlich ist es schwer, so ein altes Spiel toll zu finden. Aber man muss bedenken, dass DK damals wirklich was Neues und Innovatives war. Schließlich finde ich bei Pac Man auch keinen Gefallen, aber das war doch noch "etwas" vor meiner Zeit ;)
 

mandelforce

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
146
Reaktionspunkte
0
TheMadman am 25.04.2007 23:01 schrieb:
Naja, ich glaub´ nicht, dass sich jemand für das Spiel noch interessieren dürfte, wenn er nicht ein sehr großes Interesse an alten Spielen hat.

Glaub ich nich. Es müsste heißten: "...wenn er nicht ein sehr großes Interesse an guten Spielen hat"

Allerdings fand ich auch das Leveldesign nicht immer so gelungen...
teiweise wiederholte sich auch das ganze, so dass es gegen Ende hin an Reiz verlor.

Dennoch wünsche ich mir ne Neuauflage schon etwas mehr, als ein x-tes WW2-Game oder einen weiteren uninspirierten Egoshooter. ;)
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.971
Reaktionspunkte
2.791
hab jetzt mal ne zeitlang den ersten teil gespielt (läuft erstaunlicherweise ohne probleme oder kompatibilitätsmodus) und muss sagen der ist auch nett, auch wenn die grafik schlechter ist. zwar vermisse ich ein paar dinge die ich aus dem nachfolger kenne, aber dafür kann man z.b. fallen und türen die hergestellt wurden direkt an ort und stelle plazieren, im zweiten teil müssen imps die erst dorthin tragen
:-D kacke, ich will nen nachfolger^^
 
Oben Unten