News - Unreal Engine 3: Jetzt auch auf dem iPhone - Das kann die mobile Grafik von Epic

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,706594
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
Das im Video ist aber nicht das iPhone himself, oder. Scheint wohl nen TV Out zu haben das Telefon? Zumindest erstaunlich was so kleine Telefone alles können :) Die letzte News zu den WndowsMobile 7 Games, zeigte ja ebenfalls schöne Bilder der kommednen Mobile Games.

Wobei ich gestehen muss, ausser Telefonieren, Mailen und Kontakt/Terminplaung mache ich mit meinem Phone kaum was anderes. Spielen, Surfen und so nen Zeugs am PC oder Notie. Das finde ich einfach angenehmer. Daher wird man wohl auch die Engine nicht auf dem Telefon selbst zeigen, zu klein :)
 
O

Odin333

Gast
AW:

Hach ich Liebe mein iPhone, zwei Jahre alt, und immernoch up to date.
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
AW:

Daher wird man wohl auch die Engine nicht auf dem Telefon selbst zeigen, zu klein :)
Video anschauen, dann bekommst du am Ende Links zu Videos die es direkt auf dem iPhone zeigen.
Hm die Links kamen nicht, nur ein: Video wiederholen. Aber bei Youtub fand ich die auch so. Nachwievor schon irre was die kleinen Dinger so können. Was ich eigentlich sagen wollte: Mir aber zu unpraktisch. Point and Klick Adventure schon eher denkbar. Also für mich zumindest.

Vielleicht kann ich dann in 10 Jahren mein Handy vor die 60 Zoll LCD 3D Folie legen um dann zu Hause die Game sin groß zu zocken. Den Rest an Performance hole ich dann per Cloude Computing.
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.694
Reaktionspunkte
2.899
AW:

Schon beeindruckend, was manche Handys leisten, aber wie soll man sowas auf nem Handy spielen können? Allein schon steuerungsmäßig macht das doch keinen Sinn, oder?

Ich bleibe dabei: Spielen auf dem PC, Telefonieren und SMS verschicken auf dem Handy ... für mehr brauche ich das Handy nicht. Unterwegs zocken ist nicht mein Ding, das mache ich lieber in Ruhe zuhause.
 

whynodd

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
26
Reaktionspunkte
1
AW:

Sehr realistisch ist das nicht, eine Engine für ein Handy programmieren und dann Screenshots zeigen, die z.b. mit 1.280 x 720 Pixel viel zu groß für das Handydisplay sind.
Leute, lasst euch net veräppeln. Auch das Video hat sicher wenig mit einem Telefon zu tun. Was hier gezeigt wird, ist das, was man mit der Engine alles tun KÖNNTE, wenn ein PC das Zeug rendert, für das echte Iphone wird man die Grafik niemals so bombastisch und geometriereich darstellen können.
IMHO hat die Unreal Engine 3 vom PC mit der vom Iphone nur eines gemeinsam: Einheitliche Tools für die Inhalte. Wie alle im Dreieck springen ("Boah, mein Iphone kann DingsEngine 3!")...
Und noch eine Meinung: "Fraggen" ist wohl out, heutzutage "toucht" man. So schwul wie es klingt, ist es auch, mit einem Telefon spielt man keine Spiele.
 

p4nd4fri3nd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.01.2010
Beiträge
399
Reaktionspunkte
25
AW:

Die Unreal-Engine ist zwar für Shooter recht gut, aber andere Spiele sind mit ihr schwieriger zu realisieren.
 

Skuttis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.02.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich weiß nicht ob ich mich irre aber das Video zeigt kein Spiel für das IPhone sondern das Spiel Nexuiz welches gerade für die XBox360 portiert wird. Nexuiz für den PC ist ein Freeware FPS basierend auf der Quake3 Engine. Die offizielle Homepage www.nexuiz.com
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.694
Reaktionspunkte
2.899
AW:

Ich weiß nicht ob ich mich irre aber das Video zeigt kein Spiel für das IPhone sondern das Spiel Nexuiz welches gerade für die XBox360 portiert wird. Nexuiz für den PC ist ein Freeware FPS basierend auf der Quake3 Engine. Die offizielle Homepage www.nexuiz.com
Quake 3 Engine ... ich wusste doch gleich, dass mir die Optik irgendwie bekannt vorkommt.
 

andyw1228

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.02.2004
Beiträge
150
Reaktionspunkte
17
AW:

Die Unreal3 Enigne ist keineswegs nur für Shooter geeignet. Siehe MassEffect, DragonAge(glaube ich) und andere.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Ich weiß nicht ob ich mich irre aber das Video zeigt kein Spiel für das IPhone sondern das Spiel Nexuiz welches gerade für die XBox360 portiert wird. Nexuiz für den PC ist ein Freeware FPS basierend auf der Quake3 Engine. Die offizielle Homepage www.nexuiz.com
Quake 3 Engine ... ich wusste doch gleich, dass mir die Optik irgendwie bekannt vorkommt.
Bin auch gerade von Glauben abgefallen.
Ich dachte schon, dass kann niemals ein Iphonespiel sein.

Das neue Techvideo könnte vlt. auch eine Anlehnung an das Techvideo der Cryengine 3 sein denn es gab bei den CE3-Video auch eine römische Kulisse. Vlt. soll es verdeutlichen, was die CE3 kann, kann die UE3 auch.
Die Grafik sieht mittlerweile aber auch genauso gut aus wie die CE3 oder CE2.

Ich hoffe aber dass sich die UE3-Engine durchsetzt denn die Performance mit der UE3 ist garantiert viel besser.
Fände es zwar schade für Crytek aber mir geht es halt um gute Spiele.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
AW:

Ich weiß nicht ob ich mich irre aber das Video zeigt kein Spiel für das IPhone sondern das Spiel Nexuiz welches gerade für die XBox360 portiert wird. Nexuiz für den PC ist ein Freeware FPS basierend auf der Quake3 Engine. Die offizielle Homepage www.nexuiz.com
Ich frag mich nur, ob die Konsolenversion immer noch auf Q3-Engine basiert. Die haben grafisch ja schon ein bisschen daran gebohrt.
Die normale Version hat ja auch schon einige grafische Finessen drauf, nur scheinen die nicht besonders perfomant zu sein. Hoffentlich bringt die Konsolenversion ein bisschen was bei rum.

Und von dem Video, was im Artikel erlinkt wurde, sieht es nicht großartig anders aus, als das was fürs IPhone bereits gezeigt wurde. Die Screenshots von Nexuiz zeigen da schon eine andere Qualität. Vor allem die Texturen würden auf dem IPhone nicht klappen, aber davon kommt in dem Video nichts rüber. Könnte also auch eine abgespeckte Version von Nexuiz fürs IPhone sein.
Das
neue Techvideo könnte vlt. auch eine Anlehnung an das Techvideo der
Cryengine 3 sein denn es gab bei den CE3-Video auch eine römische
Kulisse. Vlt. soll es verdeutlichen, was die CE3 kann, kann die UE3
auch.
Die Grafik sieht mittlerweile aber auch genauso gut aus wie die CE3 oder CE2.

Ich hoffe aber dass sich die UE3-Engine durchsetzt denn die Performance mit der UE3 ist garantiert viel besser.
Fände es zwar schade für Crytek aber mir geht es halt um gute Spiele.
Nur hatte Epic die römische Kulisse bereits lange vor der Präsentation der Cryengine 3 präsentiert. Wenn dann hat sich Crytek inspirieren lassen, wobei die in so kurzer Zeit natürlich nicht das Feature nachhaken können, sondern höchstens die Präsentation.
Ich hoffe bzgl der Verbreitung der Engine allerdings dagegen. Find die Cryengine sehr gut. Performance-technisch eigentlich ebenbürtig und wünsch den Jungs einfach den Erfolg. Zudem mag ich nich den U3-Einheitsbrei. Man sieht halt jedem Game an, dass es die U3-Engine verwendet. Gibt genügend andere gute Engines. Für die Entwickler ist nur leider das ganze drumherum entscheidender, als die eigentliche Engine.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Das neue Techvideo könnte vlt. auch eine Anlehnung an das Techvideo der
Cryengine 3 sein denn es gab bei den CE3-Video auch eine römische
Kulisse. Vlt. soll es verdeutlichen, was die CE3 kann, kann die UE3
auch.
Die Grafik sieht mittlerweile aber auch genauso gut aus wie die CE3 oder CE2.

Ich hoffe aber dass sich die UE3-Engine durchsetzt denn die Performance mit der UE3 ist garantiert viel besser.
Fände es zwar schade für Crytek aber mir geht es halt um gute Spiele.
Nur hatte Epic die römische Kulisse bereits lange vor der Präsentation der Cryengine 3 präsentiert. Wenn dann hat sich Crytek inspirieren lassen, wobei die in so kurzer Zeit natürlich nicht das Feature nachhaken können, sondern höchstens die Präsentation.
Ich hoffe bzgl der Verbreitung der Engine allerdings dagegen. Find die Cryengine sehr gut. Performance-technisch eigentlich ebenbürtig und wünsch den Jungs einfach den Erfolg. Zudem mag ich nich den U3-Einheitsbrei. Man sieht halt jedem Game an, dass es die U3-Engine verwendet. Gibt genügend andere gute Engines. Für die Entwickler ist nur leider das ganze drumherum entscheidender, als die eigentliche Engine.
Aso, das wusste ich nicht.
Ich dachte dieses Video ist brandneu, PC Games ist immerhin "immer" brandaktuell...hust!! ;)

Ich finde dass man den UE3-Spielen nicht immer ansehen kann dass sie welche sind.
Mirrors Edge z.B konnte man die Unreal Engine 3 gar nicht mehr ansehen und außerdem scheint Epic die Engine doch noch verbessert zu haben.

Von der Performance her sind die CE2 und die UE3 sich aber nicht ebenbürtig denn jedes neue UE3-Game mit Topgrafik konnte ich bisher auf meiner Hardware locker auf maximale Grafikqualität stellen ohne ne Diashow geboten zu kriegen.
Gucke dir mal bitte Mass Effect 2 an, die Grafik ist der Hammer und ich kann das Spiel mit voller Grafikqualität und einer Auflösung von 1920x1200 Pixeln flüssig spielen. Davon kannst du bei einen Crysis nur träumen.
Aber ne Auflösung von 1280x800 reicht sowieso für die meisten da nicht jeder einen Megafernseher hat.

Crysis Warhead konnte ich nur mit einer Performancemode oder eher gesagt einer CFG-Datei flüssig spielen.
Dort wurden Objekte in der Ferne ausgeblendet und die Schattendistance minimiert. So konnte ich Crysis Warhead noch in Enthusiasticniveua gut spielen aber die Performance war nicht so gut.
Für Unrealspiele habe ich so etwas noch nicht benötigt.

Aber die Dunia Engine von Far Cry 2 benutzt kein Spieleentwickler und diese Engine war auch in Verhältnis Grafik/Performance mehr als super. Möchte mal wissen wieso, die Engine ist doch total gut.
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
AW:

Tach Post !
Mein Nichtwissen über Programmierung etc. verbietet eigentlich einen Kommentar bei so einem Thema.
Aber auch wenn ich mich lächerlich mache versuche ich es trotzdem.
Kaufe mir nur noch selten die neuesten Vollpreisspiele, deswegen fällt mir auf Anhieb kein Unrealengine Spiel ein welches wirklich mit der Cryengine 2 mithalten kann.

Nicht böse werden, ausschreiben lassen.
Ich will mit der Unrealengine ein Spiel sehen welches die gleiche Level- und Mapgröße bei gleichem Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler bietet wie Crysis. Man erinnere sich an den ersten Level in Crysis in dem man aus dem Flugzeug springt, durch voll dreidimensionale Wolken auf eine Insel fällt auf der die ersten Objekte in 3D dargestellt werden wenn man noch ewig weit weg ist.
Habe mich auch mal im Sandboxeditor rumgetrieben und gebastelt, dort kann man sehr schön selber feststellen wie weit man rauszoomen muß damit auch das letzte Objekt als 2DBitmap dargestellt oder gar ganz ausgeblendet wird.
Die Unrealengine und auch Andere wie Chrome sehen in geschlossenen Räumen locker genauso gut wie die Cryengine aus, keine Frage, aber alles was darüber hinaus geht fällt ab. Der Begriff Schlauchlevels sollte jedem etwas sagen. Die Unrealengine ist darauf ausgelegt auf den ersten 20- 30 Metern topp auszusehen, vorausgesetzt die jeweiligen Levelgrenzen sind sehr eng gefasst.
Auch die Dunjaengine schafft nicht den gleichen Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler, bei gleicher Effektqualität. Man sieht sehr deutlich wie Bäume als Bitmap dargestellt werden, selbst beim Ingamebenchmark. Der Eyecatcher schlechthin, Wasser, sieht gelinde gesagt bescheiden aus und so weiter und so fort. Wer den Editor von Far Cry 2 startet ließt folgendes : Basiert auf dem Original Far Cry von Crytek. Da weiß man woher der Wind weht.
Sehr gutes Beispiel in meinen Augen : Warum wirbt Crytek immer mit riesigen detailreichen Außenlevels zusätzlich zu Allem anderen und der hier gezeigte Trailer zeigt wieder nur ein arg begrenztes Außenareal wie in einer TombRaider Folge. Wenn man die Levelbegrenzung sehr hoch baut damit man das Nichts dahinter nicht sieht, würde auch eine Cryengine als sehr hardwarefreundlich gelten und die FPS die Decke durchbrechen. Man müßte natürlich die ganze Echtzeitberechnung abschalten und die Fakeeffekte der bisherigen Unrealengine 3 einsetzen. Dann würde mich ein Leistungsvergleich mal wirklich interessieren.
Hand zum Gruß
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Tach Post !
Mein Nichtwissen über Programmierung etc. verbietet eigentlich einen Kommentar bei so einem Thema.
Aber auch wenn ich mich lächerlich mache versuche ich es trotzdem.
Kaufe mir nur noch selten die neuesten Vollpreisspiele, deswegen fällt mir auf Anhieb kein Unrealengine Spiel ein welches wirklich mit der Cryengine 2 mithalten kann.

Nicht böse werden, ausschreiben lassen.
Ich will mit der Unrealengine ein Spiel sehen welches die gleiche Level- und Mapgröße bei gleichem Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler bietet wie Crysis. Man erinnere sich an den ersten Level in Crysis in dem man aus dem Flugzeug springt, durch voll dreidimensionale Wolken auf eine Insel fällt auf der die ersten Objekte in 3D dargestellt werden wenn man noch ewig weit weg ist.
Habe mich auch mal im Sandboxeditor rumgetrieben und gebastelt, dort kann man sehr schön selber feststellen wie weit man rauszoomen muß damit auch das letzte Objekt als 2DBitmap dargestellt oder gar ganz ausgeblendet wird.
Die Unrealengine und auch Andere wie Chrome sehen in geschlossenen Räumen locker genauso gut wie die Cryengine aus, keine Frage, aber alles was darüber hinaus geht fällt ab. Der Begriff Schlauchlevels sollte jedem etwas sagen. Die Unrealengine ist darauf ausgelegt auf den ersten 20- 30 Metern topp auszusehen, vorausgesetzt die jeweiligen Levelgrenzen sind sehr eng gefasst.
Auch die Dunjaengine schafft nicht den gleichen Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler, bei gleicher Effektqualität. Man sieht sehr deutlich wie Bäume als Bitmap dargestellt werden, selbst beim Ingamebenchmark. Der Eyecatcher schlechthin, Wasser, sieht gelinde gesagt bescheiden aus und so weiter und so fort. Wer den Editor von Far Cry 2 startet ließt folgendes : Basiert auf dem Original Far Cry von Crytek. Da weiß man woher der Wind weht.
Sehr gutes Beispiel in meinen Augen : Warum wirbt Crytek immer mit riesigen detailreichen Außenlevels zusätzlich zu Allem anderen und der hier gezeigte Trailer zeigt wieder nur ein arg begrenztes Außenareal wie in einer TombRaider Folge. Wenn man die Levelbegrenzung sehr hoch baut damit man das Nichts dahinter nicht sieht, würde auch eine Cryengine als sehr hardwarefreundlich gelten und die FPS die Decke durchbrechen. Man müßte natürlich die ganze Echtzeitberechnung abschalten und die Fakeeffekte der bisherigen Unrealengine 3 einsetzen. Dann würde mich ein Leistungsvergleich mal wirklich interessieren.
Hand zum Gruß
Gerade das LoD, so nennt man das glaube ich ist dass warum die Cryengine so Hardwarlastig ist.
Die Weitsicht ist einfach viel zu hoch.
Objekte die bei der Unreal oder Duniaengine in der Ferne liegen sehen viel schlechter aus aber bei der Entfernung fällt das auch nicht so stark auf und man sieht alles Erforderliche. Meist sind auch nur die Texturen niedrieger aufgelöst aber das fällt nicht so auf weil man weiter davon entfernt ist denn wenn du eine Lowrestextur in der Ferne siehst sieht sie nicht mehr lowres aus weil sie in der Ferne auch kleiner ist und um so kleiner eine niedrig aufgelöste Textur ist umso besser sieht sie aus.
Ist so wie bei niedrig aufgelösten Bilder, um so weiter man sich von ihnen entfernt umso besser sehen sie aus und ich denke das ist es das was sich die Unreal und die anderen Engines mit guter Performance zu Nutze machen, die Cryengine aber nicht.
Ich denke dass wird die Cryengine jetzt auch auf der Konsole tuen aber wie es wieder aufn PC aussieht weiß ich nicht.

Ich finde es ist ein wenig kleinlich wenn man sich über niedrig aufgelöste Texturen in der Ferne aufregt denn man muss bei den meisten Spiele schon genau hinsehen um das zu erkennen.
Guck dir mal Assassins Creed 2 an, die haben dies auch super gemacht.
Aber wenn die Cryengine wirklich so gut aussieht wie auf den Techdemos der Xbox 360 dann werden sie wohl dieses Verfahren bei der Konsole anwenden sonst wäre diese Engine auf der Konsole nicht möglich.
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
AW:

Tach Post !
Mein Nichtwissen über Programmierung etc. verbietet eigentlich einen Kommentar bei so einem Thema.
Aber auch wenn ich mich lächerlich mache versuche ich es trotzdem.
Kaufe mir nur noch selten die neuesten Vollpreisspiele, deswegen fällt mir auf Anhieb kein Unrealengine Spiel ein welches wirklich mit der Cryengine 2 mithalten kann.

Nicht böse werden, ausschreiben lassen.
Ich will mit der Unrealengine ein Spiel sehen welches die gleiche Level- und Mapgröße bei gleichem Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler bietet wie Crysis. Man erinnere sich an den ersten Level in Crysis in dem man aus dem Flugzeug springt, durch voll dreidimensionale Wolken auf eine Insel fällt auf der die ersten Objekte in 3D dargestellt werden wenn man noch ewig weit weg ist.
Habe mich auch mal im Sandboxeditor rumgetrieben und gebastelt, dort kann man sehr schön selber feststellen wie weit man rauszoomen muß damit auch das letzte Objekt als 2DBitmap dargestellt oder gar ganz ausgeblendet wird.
Die Unrealengine und auch Andere wie Chrome sehen in geschlossenen Räumen locker genauso gut wie die Cryengine aus, keine Frage, aber alles was darüber hinaus geht fällt ab. Der Begriff Schlauchlevels sollte jedem etwas sagen. Die Unrealengine ist darauf ausgelegt auf den ersten 20- 30 Metern topp auszusehen, vorausgesetzt die jeweiligen Levelgrenzen sind sehr eng gefasst.
Auch die Dunjaengine schafft nicht den gleichen Detailgrad in gleicher Entfernung zum Spieler, bei gleicher Effektqualität. Man sieht sehr deutlich wie Bäume als Bitmap dargestellt werden, selbst beim Ingamebenchmark. Der Eyecatcher schlechthin, Wasser, sieht gelinde gesagt bescheiden aus und so weiter und so fort. Wer den Editor von Far Cry 2 startet ließt folgendes : Basiert auf dem Original Far Cry von Crytek. Da weiß man woher der Wind weht.
Sehr gutes Beispiel in meinen Augen : Warum wirbt Crytek immer mit riesigen detailreichen Außenlevels zusätzlich zu Allem anderen und der hier gezeigte Trailer zeigt wieder nur ein arg begrenztes Außenareal wie in einer TombRaider Folge. Wenn man die Levelbegrenzung sehr hoch baut damit man das Nichts dahinter nicht sieht, würde auch eine Cryengine als sehr hardwarefreundlich gelten und die FPS die Decke durchbrechen. Man müßte natürlich die ganze Echtzeitberechnung abschalten und die Fakeeffekte der bisherigen Unrealengine 3 einsetzen. Dann würde mich ein Leistungsvergleich mal wirklich interessieren.
Hand zum Gruß
Gerade das LoD, so nennt man das glaube ich ist dass warum die Cryengine so Hardwarlastig ist.
Die Weitsicht ist einfach viel zu hoch.
Objekte die bei der Unreal oder Duniaengine in der Ferne liegen sehen viel schlechter aus aber bei der Entfernung fällt das auch nicht so stark auf und man sieht alles Erforderliche. Meist sind auch nur die Texturen niedrieger aufgelöst aber das fällt nicht so auf weil man weiter davon entfernt ist denn wenn du eine Lowrestextur in der Ferne siehst sieht sie nicht mehr lowres aus weil sie in der Ferne auch kleiner ist und um so kleiner eine niedrig aufgelöste Textur ist umso besser sieht sie aus.
Ist so wie bei niedrig aufgelösten Bilder, um so weiter man sich von ihnen entfernt umso besser sehen sie aus und ich denke das ist es das was sich die Unreal und die anderen Engines mit guter Performance zu Nutze machen, die Cryengine aber nicht.
Ich denke dass wird die Cryengine jetzt auch auf der Konsole tuen aber wie es wieder aufn PC aussieht weiß ich nicht.

Ich finde es ist ein wenig kleinlich wenn man sich über niedrig aufgelöste Texturen in der Ferne aufregt denn man muss bei den meisten Spiele schon genau hinsehen um das zu erkennen.
Guck dir mal Assassins Creed 2 an, die haben dies auch super gemacht.
Aber wenn die Cryengine wirklich so gut aussieht wie auf den Techdemos der Xbox 360 dann werden sie wohl dieses Verfahren bei der Konsole anwenden sonst wäre diese Engine auf der Konsole nicht möglich.
Tach Post !
Ich finde die Weitsicht gerade gut. Wenn ich am gegenüberliegenden Strand eine kleine Basis sehe oder auf einer Landzunge ein Restaurant und das in 3D dann ist das für mich allemal besser als daß es einfach so aus einem Nebel max. 100m vor mir auftaucht, einfach aufploppt oder noch schlimmer eine einfache gruselige Tapete ist . Epic wirbt jetzt mit globaler Beleuchtung in Echtzeit, wow, hat Crysis schon vor knapp 3 Jahren gehabt. Daß das jetzt natürlich flüssiger läuft liegt an der leistungsfähigeren Hardware. Ich rege mich auch nicht über LowResTexturen in einiger Entfernung auf, muß bei meinem Rechner eh immer einiges runterstellen damit aktuelle Spiele halbwegs flüssig laufen. Bin kein Grafikfetischist aber selbst BFBC 2 sieht, aus der Nähe gut, in der Entfernung sche.... aus. Es zerstört einfach das Gefühl einer stimmigen Welt wenn ich mit der Bad Company aus einem schönen Wald in ein Tal hinab latsche, mich keine 10 m vom Weg trauen darf ohne den Todescountdown auszulösen und auf eine wirklich häßliche Gebirgstextur starre welche von 2 oder 3 gruseligen Baumbitmaps aufgelockert werden soll. Und dan ruckelt das Spiel immernoch als wenn es alles voll ausmodeliert darstellen müßte. Das ist technisch einfach ein Rückschritt und kommt der Atmosphäre überhaupt nicht zu gute, zumal es ebend zum Beispiel die Cryengine gibt welche das doch sehr performant hinbekommt. Dann sollen die die Levels so machen das man das nicht sieht. Deswegen wäre ein echter Enginevergleich mit ein und der selben Szene und den selben Effekten wünschenswert aber leider vollkommen unrealistisch. Da würden 100%ig einige ihre negative Haltung gegenüber der Cryengine revidieren und die Unrealengine 3 nicht immer als das Wunder Gottes hinstellen.
Wie die Cryengine 3 auf den Konsolen aussehen wird ist für mich kurzfristig nebensächlich, da ich auf dem PC spiele. Und da hoffe ich wirklich auf den Wahrheitsgehalt der Entwickleraussage: " Wird besser aussehen auf geringeren Hardwareanforderungen als der Vorgänger." Wer es glaubt wird seelig. Langfristig hoffe ich natürlich auf einen technischen und damit vielleicht auch kaufmännischen Erfolg in der Spielebranche. Kann uns PC Usern ja nur gelegen kommen wenn Spieleentwickler zeitgleich mit geringem Aufwand für 3 Plattformen entwickeln und die Engine es fast von selbst erledigt wie gut das Produkt auf dem jeweiligen System aussehen wird.
Ich hoffe ich konnte meinen Standpunkt halbwegs verständlich darlegen.
Hand zum Gruß
 
Oben Unten