News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601255
 

KaterFreggel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.12.2002
Beiträge
462
Reaktionspunkte
4
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

:| Ich möcht aber nen NxtGen Modus haben ;( och verdammt wer hat da bloss die Fäden gezogen. Sowas Blödes aber auch... ich hasse die NextGen Konsolen ... wessen Idee war es nur für PC und PS2 oder PSP den Kram zu entwickeln.

So eine schrottige Idee das die Spielebrange inzwischen alles an die scheinheiligen Konsolen bindet. Die blöden Steuerkreuzkonsumenten sind an allem Schuld :P ;) ...
 

Celica26

Gesperrt
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Solange die Grafik auch nur etwas weiterentwickelt wird im Vergleich zu TR Legend ohne Next Gen und nicht schlechter aussieht kann ich damit leben also von der Atmosphäre sind die Bilder schon recht gut.
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Wen interessierts? TR hatte noch nie Maßstäbe bei Grafik gesetzt. Das ist auch nicht das wichtigste bei diesem Spiel. Das einzige was hier zählt, ist die Atmosphäre und die stimmt seit TR:L endlich wieder. Wenn ich mir die Screens hier anschaue, setzte ich auch große Hoffnungen in TR:A. Der hier sieht doch echt klasse aus, wie damals in TR1. Man hat wirklich das Gefühl einsam unbekannte oder vergessene Welten zu entdecken.

Vor allem gefällt mir, dass man wieder hauptsächlich gegen Tiere statt Menschen kämpft. Das verstärk viel mehr das Gefühl, der einsamen Forscherin, die ganz auf sich allein gestellt ist. TR:A könnte wirklich wieder das werden, das TR ganz am Anfang mal war: ein bis unters Dach mit Atmosphäre voll gepacktes Action-Adventure. Ich jedenfalls freu mich schon drauf!
 

Celica26

Gesperrt
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Jared am 12.05.2007 10:58 schrieb:
Wen interessierts? TR hatte noch nie Maßstäbe bei Grafik gesetzt. Das ist auch nicht das wichtigste bei diesem Spiel. Das einzige was hier zählt, ist die Atmosphäre und die stimmt seit TR:L endlich wieder. Wenn ich mir die Screens hier anschaue, setzte ich auch große Hoffnungen in TR:A. Der hier sieht doch echt klasse aus, wie damals in TR1. Man hat wirklich das Gefühl einsam unbekannte oder vergessene Welten zu entdecken.

Vor allem gefällt mir, dass man wieder hauptsächlich gegen Tiere statt Menschen kämpft. Das verstärk viel mehr das Gefühl, der einsamen Forscherin, die ganz auf sich allein gestellt ist. TR:A könnte wirklich wieder das werden, das TR ganz am Anfang mal war: ein bis unters Dach mit Atmosphäre voll gepacktes Action-Adventure. Ich jedenfalls freu mich schon drauf!

Also das Tomb Raider nie Maßstäbe in sachen Grafik gesetzt hat stimmt so nicht ganz. TR 1 war eins der ersten richtig grossen echten Spiele mit 3D Grafik die eine so riesige Spielumgebung boten und Tomb Raider 2 sah mit unterstützung einer 3Dfx Karte für damalige Verhältnisse spitzemäßig aus da es eins der ersten Spiele war welche Direct3D voll ausnutzten.

Aber mir ist auch bei TR Anniversary die Atmosphäre wichtiger als HDR und Shadermassen an jeder Ecke.

Ich wäre nur dann enttäuscht, wenn das Spiel schlechter aussieht als TR Legend ohne Next Gen ich hoffe das wird nicht der Fall sein.
 

Ilita-Itilia

Benutzer
Mitglied seit
12.08.2006
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Naja wie man den screens entnehmen kann, wird die Grafik um einiges besser sein als in TRL(also ohne NG)
Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf den 1.Juni !!!
 

tarantino666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Jared am 12.05.2007 10:58 schrieb:
Wen interessierts? TR hatte noch nie Maßstäbe bei Grafik gesetzt.

Das ist nicht ganz richtig. Der erste Tomb Raider Teil hat erheblich dazu beigetragen, dass sich 3D-Beschleuniger-Karten ordentlich verkauft haben und nun überhaupt marktfähig sind, denn die Engine von Tomb Raider 1 brachte durch ihre 3dfx-Unterstützung den ganzen Markt in Schwung und war lange Zeit Referenz im 3D-Sektor.
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

tarantino666 am 13.05.2007 20:08 schrieb:
Jared am 12.05.2007 10:58 schrieb:
Wen interessierts? TR hatte noch nie Maßstäbe bei Grafik gesetzt.

Das ist nicht ganz richtig. Der erste Tomb Raider Teil hat erheblich dazu beigetragen, dass sich 3D-Beschleuniger-Karten ordentlich verkauft haben und nun überhaupt marktfähig sind, denn die Engine von Tomb Raider 1 brachte durch ihre 3dfx-Unterstützung den ganzen Markt in Schwung und war lange Zeit Referenz im 3D-Sektor.

Gut, zu der Zeit war es zumindest ganz vorne mit dabei, aber die Referenz war es dennoch nicht unbedingt. Quake kam zum Beispiel im selben Jahr heraus und das optisch wesentlich bessere Quake II kam nur ein Jahr später. Referenz war zu der Zeit allerdings die enorme Bewegungsfreiheit in Tomb Raider.

Und wenn ich mich recht erinnere wurde die 3D-Karten-Unterstützung für Tomb Raider wie für viele andere Spiele damals auch erst nachträglich rein gepatcht. Respektive gab es einfach Spezial-Exe-Dateien direkt von den Grafikkartenherstellern. Ähnliche Spezialversionen mit 3D-Unterstützung gab es auch für "Terminal Velocity" oder "Descent". Sicher auch für viele andere, aber das waren zwei der Spiele, die ich hatte. (Ich hatte eine S3 Virge/DX mit 4MB Speicher! :X :-D )

Celica26 am 12.05.2007 11:22 schrieb:
Also das Tomb Raider nie Maßstäbe in sachen Grafik gesetzt hat stimmt so nicht ganz. TR 1 war eins der ersten richtig grossen echten Spiele mit 3D Grafik die eine so riesige Spielumgebung boten und Tomb Raider 2 sah mit unterstützung einer 3Dfx Karte für damalige Verhältnisse spitzemäßig aus da es eins der ersten Spiele war welche Direct3D voll ausnutzten.

Nur haben die Voodoo-Karten von 3Dfx nie Direct3D unterstützt. :-D Für diese Karten brauchte man ständig eine Glide-optimierte Version. Meiner Meinung nach war die nVidia Riva die erste Karte, die direct3D wirklich gut unterstützt hatte. Alle vorherigen Karten (S3 Virge, Ati Rage3D und Matrox Mystique) hatten ohne ihre spezial-APIs eine ziemlich miese Performance hingelegt. DIe Mystique fand ich übrigens schon immer Kacke, da ihr das beste Feature der ganzen 3D-Karten gefehlt hat: der Bilineare Texturfilter.

Nur mal so, für all die Jungspunte, die das heute gar nicht mehr kennen: Tomb Raider 1 lief noch unter DOS! =)
 

tapehead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.11.2006
Beiträge
131
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

Jared am 13.05.2007 20:38 schrieb:
Nur mal so, für all die Jungspunte, die das heute gar nicht mehr kennen: Tomb Raider 1 lief noch unter DOS! =)

meines dafürhaltens konnte ich das auch unter windows
auch spielen als nur unter dos^^ aber dos war schon geil :) da gab es wenigstens keine zickereien mit programmen :-D

Edit Burtchen: Quotes gefixt.
 

Jared

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.04.2001
Beiträge
628
Reaktionspunkte
0
AW: News - Tomb Raider: Anniversary: Zwölf frische Screenshots zu Tomb Raider: Anniversary

tapehead am 14.05.2007 09:42 schrieb:
Jared am 13.05.2007 20:38 schrieb:
Nur mal so, für all die Jungspunte, die das heute gar nicht mehr kennen: Tomb Raider 1 lief noch unter DOS! =)

meines dafürhaltens konnte ich das auch unter windows
auch spielen als nur unter dos^^ aber dos war schon geil :) da gab es wenigstens keine zickereien mit programmen :-D

Na klar, so rum funktioniert das oft. Dos Spiele lassen sich oft unter Windows Spielen. Umgekehrt wird es aber nie was. Es also nicht außergewöhnlich, wenn TR auch unter Windows lief, entwickelt war es aber für DOS.

Und is ja auch klar, dass es unter DOS keine Zicken mit den Programmen gab, denn erstens gab es nicht all zu viele und zweitens konnte man immer nur eins gleichzeitig laufen lassen. Zicken gab es dennoch genug, wenn ich mich da an die Sound- und VESA-Konfiguration bei den Spielen erinnere ...

Edit Burtchen: Quotes gefixt.
 
Oben Unten