News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,754617
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.878
Reaktionspunkte
1.848
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Der nimmt den Mund ja ziemlich voll.
War das nicht bei Warhammer Online ähnlich?
Naja, man muss ja auf sich und sein Produkt aufmerksam machen...
Ich denke mal der große Vorteil gegenüber vielen anderen MMOs ist das andere Szenario.
Vllt. lockt man durch dieses Spiel auch viele an, die sonst weniger zocken...
Ich persönlich bin echt gespannt drauf.
 

Siffi123

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

jo klaro
Wenn es ein MMO mit WoW aufnehmen kann dann nur eine Firma: Bioware

Ich mag zwar Warhammer 40k. Aber dieser Trailer sieht aus wie das derzeitige Warhammer:Fantasy von myhtic das meiner meinung nach total geflopt ist. Weder grafisch noch gameplay technisch kann es überzeugen.

Das selbe spiegelt sich mit dem 40k titel nieder. Obwohl es natürlich wie immer heist: Abwarten!
Aber so überzeugt bin ich von dem Titel bis jetzt mit sicherheit nicht.
 

HerrKarl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
534
Reaktionspunkte
13
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Autsch....

Die sollen sowas lassen und lieber ne andere Schiene fahren.
Soweit ich weiß hat EVE Online mehr Subs als WAR und AoC zusammen. Und auch mehr Subs als HdRO.
Das heißt der angebliche Underdog EvE ist eigentlich erfolgreicher als jeder westliche WoW-Konkurrent der letzten 6 Jahre. Warum also nicht auf einen Nischenmarkt setzen? Da ist offenbar mehr zu holen. Wieso schon wieder denselben Fehler machen und ein weiteres Mainstream-MMO raushauen? Hoffen die ernsthaft auf mehr als eine Millionen Subs? Mit einem Science-Fiction MMOG? Noch dazu mit so einem abgedrehten wie WH40k?
Sicher nicht...
 

VileThings

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
187
Reaktionspunkte
1
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Ob ein Spiel wirklich ein "WoW Killer" wird zeigt sich frühestens zwei Monate nach dessen Release. Die bisherigen Trailer sehen interessant aus, vor allem für mich als großen Fan der GW Universen, aber wirklich was vom Spielprinzip kriegt man nicht mit.

Da hilft nur Abwarten und Tee trinken.
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Auswahl des Settings ist freilich schonmal ein guter Vorsprung gegenüber denen, die was eigenes stricken. Aber da will ich mal sehen was geboten wird! :) Die Szene aus dem Treiler in der man sieht das es wohl zu spielen ist wie nen Shooter, also freies zielen und alle die Fahrzeuge deuten ein wenig darauf hin, das es wohl PvP alla Unreal Tournament und ähnlichen Titeln geben wird. Wenn die Action da genau so brennt - zumindest für 40k ein perfektes Gütesiegel zur Marke. :)

Naja warten wir mal ab. Aber Star Wars von BW weckt aber mehr Interesse mal wieder nen MMO zu spielen. Auch wenn ich 40K sehr geil finde, warte ich hier bestimmt den Release, erste Tests und sogar erste Testaccounts ab und schaue dann!
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
952
Reaktionspunkte
183
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

jo klaro
Wenn es ein MMO mit WoW aufnehmen kann dann nur eine Firma: Bioware

Ich mag zwar Warhammer 40k. Aber dieser Trailer sieht aus wie das derzeitige Warhammer:Fantasy von myhtic das meiner meinung nach total geflopt ist. Weder grafisch noch gameplay technisch kann es überzeugen.

Das selbe spiegelt sich mit dem 40k titel nieder. Obwohl es natürlich wie immer heist: Abwarten!
Aber so überzeugt bin ich von dem Titel bis jetzt mit sicherheit nicht.
zu allererst, ich denke nicht, dass es irgendein MMO geben wird, dass WoW toppen kann, denn WoW ist einfach ein Phänomen gewesen, was genau zur richtigen Zeit rausgekommen ist, das macht so schnell leider keiner nach.

Ich finde auch nicht, dass der Trailer aussieht, wie WAR, der Grafikstil ist ein etwas anderer, aber selbst wenn dem so wäre, dann wäre das doch nicht verkehrt. WAR war grafisch ein sehr stimmiges Spiel, das Einzige, was ihm den Gnadenschuss gegeben hat war der völlig verkorkste Highlevel-Content.


Ich hoffe ja du meinst mit dem Biowaretitel nicht The old Republic, denn die Euphorie kann ich absolut nicht teilen. Das Einzige, was man Bioware in der Hinsicht bisher zugute halten kann ist, dass sie ganz schicke Trailer basteln können, aber das konnte Mythic für WAR auch.
Es gibt bisher keinerlei offizielles Gameplaymaterial, woran man mal sehen kann, wie sich das Spiel denn nun eigentlich spielt. Alles was veröffentlicht wird, sind diese inszenierten Kämpfe aus fetzigen Kameraperspektiven, wobei auch hier die Charaktere ständig auf die gleichen paar Fähigkeiten zurückgreifen. In jedem Video in dem ein Trooper zu sehen ist, wird er garantiert eine Handgranate an den Gegner heften und eine Rakete abschießen. In jedem Video, in dem ein Bounty Hunter zu sehen ist, wird er seinen Flammenwerfer benutzen und dann hochfliegen, um eine Rakete abzuschießen.

Ich werd bei dem Spiel von Monat zu Monat, in dem mir immerwieder die gleichen inszenierten Kämpfe gegen verschiedene Gegner vorgesetzt werden skeptischer, was das Endprodukt angeht.
 

crazywulf

Benutzer
Mitglied seit
18.02.2010
Beiträge
34
Reaktionspunkte
1
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

Hoffentlich machen die vorher eine Beta, damit man sich mal einen Eindruck verschaffen kann, aber generell werde ich mir kein Spiel kaufen was mich monatlich Geld kostet. An WoW wird es zu Beginn sicher nicht rankommen. Die Komplexität so schnell aufzuholen wird nicht möglich sein, aber das könnte ja noch werden. Ich denke man hat noch zu wenig Infos um wirklich irgendwas bewerten zu können.
 

z3ro22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
8
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

ich freue mich auf das spiel und hoffe es wird dem gerecht wie es angehypt wird. wow konnte ich pers noch nie was abgewinnen nie .
 

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.540
Reaktionspunkte
111
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Also ich finde solche grosspurigen Ansagen immer sehr armselig. Am Ende kommt eh nie was bei rum. Schaut doch mal wie es bei WAR gewesen ist oder bei AoC. Die Entwickler hatten vorher die grosse Fresse wie geil ihr Game wird und welche krassen Features es geben wird. Am Ende wurde beim Einen die Grafikbeleuchtung gestrichen und 3/4 der GHauptstädte und das Andere kam ziemlich verbuggt ohne einige der Kernfeatures raus. Ich glaube nicht daran - auch wenn ich es besttimmt spielen und kaufen werde bis sie es beweisen. Nicht das WoW besonders gut wäre...aber die Jungs bei Blizz hatten 6 Jahre Zeit um es zu polieren und davor 4 Jahre drabn gewerkelt...das muss man erstmal ernsthaft einholen. Und dann muss man noch die Spieler überzeugen es DAUERHAFT zu spielen...und da liegt dann der Hund begraben.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

Autsch....

Die sollen sowas lassen und lieber ne andere Schiene fahren.
Soweit ich weiß hat EVE Online mehr Subs als WAR und AoC zusammen. Und auch mehr Subs als HdRO.
Das heißt der angebliche Underdog EvE ist eigentlich erfolgreicher als jeder westliche WoW-Konkurrent der letzten 6 Jahre. Warum also nicht auf einen Nischenmarkt setzen? Da ist offenbar mehr zu holen. Wieso schon wieder denselben Fehler machen und ein weiteres Mainstream-MMO raushauen? Hoffen die ernsthaft auf mehr als eine Millionen Subs? Mit einem Science-Fiction MMOG? Noch dazu mit so einem abgedrehten wie WH40k?
Sicher nicht...
Ja das wäre sinnvoller vor allem da es einfach verdammt schwer ist in Sachen Komfort, Flow, Balance und Spielmechanik an WoW vorbeizukommen. Dafür haben die einfach einen zu weiten Entwicklungs- und Erfahrungsvorsprung und weit weniger Druck auf sich Lasten, was Ressourcen angeht.
Aber inzwischen sind wir die alljährlichen WoW-Killer Ankündigungen ja schon gewohnt: HdRO, AoC, WAR, Aion. Alles ordentliche Spiele soweit ich das selbst beurteilen konnte, aber Ende bin ich dann doch nach Abstinenzmonaten immer wieder zu WoW zurückgekehrt. (okay, derzeit spiele ich gar kein MMO, weil ich im Sommer eher Solotitel bevorzuge, wo ich den Rechner bei Sonnenwetter auch mal ein paar Tage auslassen kann, ohne einen Raidstammplatz zu riskieren)

Aber vielleicht ist ja mit der Ankündigung auch gerade gemeint, dass 40K vom Fähigkeitenleiste durchklicken abweichen wird und vielleicht wirklich eine direktere Steuerung erlaubt. Seien wir gespannt, aber bevor sie keine Featureliste vorlegen und auch demonstrieren, dass sie das umsetzen können, ist das nur vollmundiges PR-Geblubber, das wir schon x-mal gehört haben. Und immer von Leuten, die ein paar Monate nach Release dann ganz kleinlaut wurden.
 

Throgon

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.03.2009
Beiträge
166
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

@Tut_Ench

Die Zahlen der aktiven WOW Spieler sinkt in den letzten Monaten drastisch und das wird sicherlich so weitergehen.

Ich denke das WOW spätestens in 2 jahren nur noch mit max 4 millionen Spielern da sitzt und Swtor und Guild Wars 2 sich um den Thron streiten werden.

BTT

Ich denke mal Warhammer 40k wird zwar mehr Spieler als WAR bekommen, aber die Marke der 2 Millionen werden sie nicht knacken.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

@Tut_Ench

Die Zahlen der aktiven WOW Spieler sinkt in den letzten Monaten drastisch und das wird sicherlich so weitergehen.

Ich denke das WOW spätestens in 2 jahren nur noch mit max 4 millionen Spielern da sitzt und Swtor und Guild Wars 2 sich um den Thron streiten werden.
Quelle?
 

sadira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
147
Reaktionspunkte
10
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

naja ich spiele aoc seid release und für mich ist es das beste mmo derzeit, die grafik wird doch die nächsten jahre noch kein weiteres mmo haben, aber warhammer 40k klingt schon sehr interessant, aber naja ich will mal keine zu große erwartungen haben, bis ich es selbst spielen kann.
 

Tut_Ench

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
952
Reaktionspunkte
183
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

@Tut_Ench

Die Zahlen der aktiven WOW Spieler sinkt in den letzten Monaten drastisch und das wird sicherlich so weitergehen.

Ich denke das WOW spätestens in 2 jahren nur noch mit max 4 millionen Spielern da sitzt und Swtor und Guild Wars 2 sich um den Thron streiten werden.

BTT

Ich denke mal Warhammer 40k wird zwar mehr Spieler als WAR bekommen, aber die Marke der 2 Millionen werden sie nicht knacken.
Natürlich sinken derzeit die Zahlen, der Content ist durch und das kommende Addon ist noch eine ganze Ecke weg, selbst ich als jemand, der seit Release spielt ist momentan tierisch gelangweilt und könnte brechen, wenn ich dran denke, dass das Addon noch mindestens 5-6 Monate weg ist.
Sobald Cataclysm aber da ist, werden die Abonenntenzahlen wieder nach oben schießen, da geb ich dir Brief und Siegel drauf.
Deine Zahlen sind auch ein bisschen weit hergeholt, WoW mit 4 Millionen Spielern und GW2 kloppt sich mit ToR um den MMO-Thron? Beide dann mit wieviel? 5 Millionen Spielern? Das macht 14 Millionen Spieler alleine für die 3 Games, das glaubst du doch selber nicht.

Mag sein, dass es irgendwann Spiele gibt, die sich um den Thron streiten, wenn WoW erstmal dem Ende entgegen geht, aber das ändert nichts an meiner aussage, dass WoW einfach eine Modeerscheinung ist, die genau zum richtigen Zeitpunkt gekommen ist und die in der Form kein anderes MMO kopieren können wird.

Inwiefern ToR, GW2 und dann auch WH40K da oben mitspielen werden, das muss man abwarten, es gab viele MMOs, die brilliant aussahen, am Ende aber eher lala waren. Ich sag nur LOTRO, WAR, AOC, AION, das waren alles "Die großen Hits, wenn das erstmal erscheint, dann gehts richtig ab" und was ist heute? Die haben alle ihre Fans, aber das wars auch schon.
 

sadira

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
147
Reaktionspunkte
10
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

das eve mehr abozahlen hat als aoc und war zusammen ist so ja nun nicht ganz richtig, zwar kenne ich die warhammer zahlen nicht, aber eve hat irgendwas um die 50k spieler laut meinen infos, age of conan hat jetztt mit dem neuen addon viele neue spieler gekriegt und auch viele alte spieler die jetzt wieder einsteigen, ende 2009 waren es rund 80000 spieler, jetzt wo das addon da ist kommt aoc locker über 100k spieler
 

error16

Gesperrt
Mitglied seit
15.04.2003
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Da unterliegst du einem Irrtum, die zahl 50k bezeichnet die Spieler die zum gleichen zeitpunkt in Eve rund um die Uhr online sind und nicht die Gesamtspielerzahl. Dafür kannst das ganze mal vier rechnen.
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

„Sie sind großartig – versteht mich nicht falsch – aber jetzt sind wir dran.“ hahahahahahahahahahahaha das haben schon soviele zu blizzard gesagt xD
 

Panth

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.02.2009
Beiträge
415
Reaktionspunkte
60
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Ich liebe Kampfansagen an Blizzard`s Mmmoprg Wow. Bis jetzt ist nicht viel dabei rumgekommen, aber ich denke mit Warhammer 40k und The Old Republic haben wir zwei neue standhafte Herausforderer. So hat unser geliebtes WoW schon einige Jahre auf dem Buckel und es wird einfach wieder Zeit für viel High-Tech , neue Ideen und eine gute Prise Sciene Fiction! Ich wünch THQ und Bioware umso mehr Erfolg , denn ein Mmo , dass Blizzard endlich mal Konkurenz bieten würde , würde auch den langsam einschlafenden Mmo-Markt mal wieder in Schwung bringen. Und wer glaubt es gäbe bereits ein gleichwärtiges MMO wie WoW , den bitte ich doch es mir zu nennen , denn nach BottingEve, Bugland Conan und Sleeping Silkroad ist mir einfach die Lust vergangen weiterzusuchen :)
 

Garadorin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Aha sie haben also viel gezweigt in ihrem 1:10 Trailer... Das ist lächerlich so was zu behaupten wenn gerade mal der 1 Trailer gezeigt wurde und sonst kein Infos!!
 

mepmep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

@Garadorin

Bedenke mal bitte dass das Spiel im Pre-Alpha stadium ist und alle gezeigten Szenen Ingame material sind. Desweiteren wurden hier bei weitem nicht alle Fakten vorgestellt es wurde auch schon bekannt geben das es mind. 2 Fraktionen geben wird einaml Order und Destruction (Hört sich jetzt stark nach WhO an, aber mal abwarten)es wurde auch schon angekündigt das als Spielbare rassen Space Marines, Chaos, Orks und Eldar verfügbar sein werden. Also meiner meinung nach ist das schon Recht viel für ein Spiel über das vor 3-4 Tagen noch gar nichts bekannt war.
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online -

Da unterliegst du einem Irrtum, die zahl 50k bezeichnet die Spieler die zum gleichen zeitpunkt in Eve rund um die Uhr online sind und nicht die Gesamtspielerzahl. Dafür kannst das ganze mal vier rechnen.
Beides stimmt so nich ganz *klugschlunz* Der aktuelle EVE PCU Rekord liegt bei knapp über 60.000 Spielern gleichzeitig auf TQ, die Gesamtzahl der aktiven Subscriber liegt laut CCP momentan bei mehr als 300.000

Ob die 300k Subscriber jetzt mehr sind als AoC und WAR zusammen weiß ich net, aber für sein Produkt 300.000 Kunden zu haben is doch schon recht ordentlich. Dazu kommt das EVE seit Jahren stetig wächst und gedeiht, wenn 40k das auch hinkriegt bin ich voll und ganz zufrieden. Wer brauch schon 11 Millionen Spieler auf der ganzen Welt...

//addit:
Hm, ich glaub das Spiel wird nix. Die kriegen auf der offiziellen Seite zum Spiel ja nichmal nen ordentlichen Link zu Games Workshop hin :B
Mal schauen was der THQ support dazu sagt...
 

CaptainCock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
152
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

  Ob es WoW killt ? Keine Ahnung, wahrscheinlich nicht.

Ich freu mich trotzdem drauf und werde es zumindest mal probieren.
Ich finde das MMO hat sowieso einen anderen Spielerkreis anspricht.

Nach dem Trailer zu urteilen ist das Spiel ein Third person shooter
und auch die "Mounts" sind keine einfachen Laufbeschleuniger sondern
haben eine echte Physik also wie echte Vehikel.
 

Garadorin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Naja für ein Spiel das seit 2007 in der Mache ist hätte ich mehr erwartet als einen Trailer. Wo hast du die Information her das Eldar dabei sind? Ich freu mich ja über denn Trailer aber wenn man vom Chef von THQ vor einem halben Jahr ließt, es wird eine Menge Informationen auf der E3 geben ist man schon ein wenig enttäuscht
aber nicht mal 2 Monate noch zur Gamecom da gibts mehr Infos :)
 

Garadorin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online -

Da unterliegst du einem Irrtum, die zahl 50k bezeichnet die Spieler die zum gleichen zeitpunkt in Eve rund um die Uhr online sind und nicht die Gesamtspielerzahl. Dafür kannst das ganze mal vier rechnen.
Beides stimmt so nich ganz *klugschlunz* Der aktuelle EVE PCU Rekord liegt bei knapp über 60.000 Spielern gleichzeitig auf TQ, die Gesamtzahl der aktiven Subscriber liegt laut CCP momentan bei mehr als 300.000

Ob die 300k Subscriber jetzt mehr sind als AoC und WAR zusammen weiß ich net, aber für sein Produkt 300.000 Kunden zu haben is doch schon recht ordentlich. Dazu kommt das EVE seit Jahren stetig wächst und gedeiht, wenn 40k das auch hinkriegt bin ich voll und ganz zufrieden. Wer brauch schon 11 Millionen Spieler auf der ganzen Welt...

//addit:
Hm, ich glaub das Spiel wird nix. Die kriegen auf der offiziellen Seite zum Spiel ja nichmal nen ordentlichen Link zu Games Workshop hin :B
Mal schauen was der THQ support dazu sagt...
Naja die offizielle Seite wird sicher noch ausgebaut http://www.darkmillenniumonline.com/
Ich versuch mich seit Tagen bei THQ zu registrieren damit ich Infos per Mail zugeschickt bekomme.. Ich hab immer noch keine Bestätigungsmail bekommen >:|
 

mepmep

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online -

Naja für ein Spiel das seit 2007 in der Mache ist hätte ich mehr erwartet als einen Trailer. Wo hast du die Information her das Eldar dabei sind? Ich freu mich ja über denn Trailer aber wenn man vom Chef von THQ vor einem halben Jahr ließt, es wird eine Menge Informationen auf der E3 geben ist man schon ein wenig enttäuscht
aber nicht mal 2 Monate noch zur Gamecom da gibts mehr Infos :)
 
Naja 3 Jahre ist ja auch nicht soooo viel für ein Spiel ( ein gutes Spiel ). Ich bin natürlich auch enttäuscht aber mal abwarten, wie du gesagt hast 2 Monate bis Gamescom :)

Das mit den Eldar meinte ich irgendwo gelesen zu haben ich find die Quelle momentan nicht.

http://www.zam.com/video.html?video=394

Hier gibts noch ein Interview in dem man noch ein bisschen was über das Spiel erfährt ( Englisch!).


Und ob es WoW ablösen wird wäre mir relativ egal ich habe WoW seit 2005 gespielt und mit Wotlk aufgehört. Bekannte spielen es noch aber wenn ich schon kurz reingeschaut hab wie es so ist hats mich schon noch 5 min angeödet. WoW verliert solangsam seinen Reiz für viele die ich kenne, aber es werden ja immer noch mehr Kunden kommen. Jedem das seine :)
 

Garadorin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.05.2010
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

Och menno erst in der Pre-Alpha, das wird ja noch ewig dauern :(
Aber danke für den Link! :)
 

HerrKarl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
534
Reaktionspunkte
13
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

das eve mehr abozahlen hat als aoc und war zusammen ist so ja nun nicht ganz richtig, zwar kenne ich die warhammer zahlen nicht, aber eve hat irgendwas um die 50k spieler laut meinen infos,


Dann solltest du deine Infos genauer beziehen :B

Um die 60k Spieler war einer der letzten Rekorde bzgl. Spielern die gleichzeitig online waren(!!).
Das Spiel selbst hat 330k Subs. Tendenz dank neuem Add On und auch sonst stetig steigend.

AoC hatte kurz vor dem Add On noch rund 80.000 Spieler. Warhammer hat ca 125k Subs.
 

cpt-simian

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.11.2004
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millennium Online - "Wir wollen Blizzard wachrütteln"

1. grosse worte von THQ (kommt mir bekannt vor: awesome, great und so)
2. die werden auf die fresse fliegen
3. nein, ich bin kein wow fanboi

dachte man will sich nicht mit wow messen. jetzt will man aufeinmal blizzard "wachrütteln"? die frage sollte nicht lauten ob man besser sein kann wie wow, die frage sollte lauten ob die spieler bock haben auf ein neues mmorpg. blizzard kann nur noch von blizzard geschlagen werden. thq müsste das rad neu erfinden.

der trailer ist durchwachsen mehr nicht. ich als warhammer fan werde es mir definetiv anschauen, ich denke aber das es sich hier um ein mittelmässiges mmorpg handeln wird. die branche will einfach ums verrecken nicht dazulernen.

http://www.gamespot.com/pc/rpg/warhammer40kmmo/show_msgs.php?topic_id=m-1-54480976&pid=938525

leak infos zu warhammer 40k mmorpg. die elder sind dabei. quelle konnte ich nicht überprüfen aber das ist halt so bei leak infos.
 

Siffi123

Benutzer
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
AW: News - THQ über Warhammer 40k: Dark Millenium Online -

jo klaro
Wenn es ein MMO mit WoW aufnehmen kann dann nur eine Firma: Bioware

Ich mag zwar Warhammer 40k. Aber dieser Trailer sieht aus wie das derzeitige Warhammer:Fantasy von myhtic das meiner meinung nach total geflopt ist. Weder grafisch noch gameplay technisch kann es überzeugen.

Das selbe spiegelt sich mit dem 40k titel nieder. Obwohl es natürlich wie immer heist: Abwarten!
Aber so überzeugt bin ich von dem Titel bis jetzt mit sicherheit nicht.
zu allererst, ich denke nicht, dass es irgendein MMO geben wird, dass WoW toppen kann, denn WoW ist einfach ein Phänomen gewesen, was genau zur richtigen Zeit rausgekommen ist, das macht so schnell leider keiner nach.

Ich finde auch nicht, dass der Trailer aussieht, wie WAR, der Grafikstil ist ein etwas anderer, aber selbst wenn dem so wäre, dann wäre das doch nicht verkehrt. WAR war grafisch ein sehr stimmiges Spiel, das Einzige, was ihm den Gnadenschuss gegeben hat war der völlig verkorkste Highlevel-Content.


Ich hoffe ja du meinst mit dem Biowaretitel nicht The old Republic, denn die Euphorie kann ich absolut nicht teilen. Das Einzige, was man Bioware in der Hinsicht bisher zugute halten kann ist, dass sie ganz schicke Trailer basteln können, aber das konnte Mythic für WAR auch.
Es gibt bisher keinerlei offizielles Gameplaymaterial, woran man mal sehen kann, wie sich das Spiel denn nun eigentlich spielt. Alles was veröffentlicht wird, sind diese inszenierten Kämpfe aus fetzigen Kameraperspektiven, wobei auch hier die Charaktere ständig auf die gleichen paar Fähigkeiten zurückgreifen. In jedem Video in dem ein Trooper zu sehen ist, wird er garantiert eine Handgranate an den Gegner heften und eine Rakete abschießen. In jedem Video, in dem ein Bounty Hunter zu sehen ist, wird er seinen Flammenwerfer benutzen und dann hochfliegen, um eine Rakete abzuschießen.

Ich werd bei dem Spiel von Monat zu Monat, in dem mir immerwieder die gleichen inszenierten Kämpfe gegen verschiedene Gegner vorgesetzt werden skeptischer, was das Endprodukt angeht.

Ich meinte auch nicht toppen. Ich rede davon von einer ernsten konkurenz.
Bioware hat massig Geld. Ohne Geld brauchste heutzutage ein MMORPG erst gar nicht mehr rausbringen für den massenmarkt. Nur der der es sich leisten kann massiv Betatesting zu betreiben kann es mit WOW aufnehmen. Der Contant der muss schon von anfang an passen von anfang bis ende (und das hat KEINER nach WoW jemals geschafft... jedes war verbugt oder hatte contant probleme)

Zu Old Republic gibt es schon einige Gameplay Videos. Natürlich heist es auch hier abwarten
Aber eher trau ich es Bioware zu als THQ...


Komisch das du Warhammer:Fantasy als "gut" bezeichnest. Das Spiel
war eine reine katastrophe meiner meinung nach. Weder das Kampfsystem
hatte motiviert noch der Grafikstil. Es war das erste spiel wo ich nicht auf max. level gekommen bin weil mir das Spiel gameplay technisch schon angekotzt hat.
Ich hab es zwar auch eine weile
gespielt (lvl30++) aber bei keinem MMORPG hatte ich so schnell die lust am spiel
verloren (Hatte eine Dunkelelf assassine die allein schon vom
kampfsystem unterirdisch schlecht gemacht worden war... stehst davor und
schlägst und es stand permanent "ausser reichweite" obwohl man davor
stand... das war aber standart in WAR). Dazu das ganze
Battleground/Szenarien gegrinde. Furchtbar! Und das als offizieller DAOC
nachfolger...
Selbst Age of Conan hab ich viel länger gespielt als
WH:F obwohl es am anfang recht verbuggt war. Age of Conan ist inzwischen ja ein gutes Spiel geworden wie man von der Presse inzwischen lesen kann. Wie es mit WAR steht? Keine ahnung. Das spiel bräuchte eine totale Engine überarbeitung vom Kampfsystem bis hin zum Levelsystem.

Vielleicht macht es ja WH:40K besser. Ich hoff es aufjedenfall ;)
 
Oben Unten