News - Take-Two: Putschen die Aktieninhaber von Take Two?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,569560
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
Das ist schlecht, und könnte schlimmstenfalls auch uns Spieler treffen. Damit wäre auch das Gerücht des Verkaufs der Sportsparte realistischer als erst angenommen. Take 2 sah vom Line-up richtig gut aus allein mit Oblivion müssten sie doch ne Menge Gewinn gemacht haben?

Ich kann den letztden Finanzbericht mit der hohen Miese im dreistelligen Millionenbereich nicht so recht verstehen. Hoffe nicht das Take 2 an andere Unternehmen oder Investoren verscherbelt wird.
 

archwizard80

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2002
Beiträge
1.418
Reaktionspunkte
25
Nur zu Eurer Information: Einen Aufsichtsrat im klassischen Sinne gibt es in der amerikanischen Aktiengesellschaft nicht. Die in Deutschland bekannte Trennung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat gibt es dort nicht. Es existierte nur ein Board of Directors, was zugleich Aufsichts- als auch Vorstandsfunktionen ausübt. Übersetzen könnte man dies am ehesten mit Verwaltungsrat. Dazu gibt es immer den CEO (=Chief Executive Officer), der in Deutschland dem Vorstandsvorsitzenden entspricht. Dazu können je nach Größe weitere "Officers" kommen, etwa CFO oder CIO.
 

XIII13

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
2.234
Reaktionspunkte
0
Blue_Ace am 10.03.2007 15:02 schrieb:
Das ist schlecht, und könnte schlimmstenfalls auch uns Spieler treffen. Damit wäre auch das Gerücht des Verkaufs der Sportsparte realistischer als erst angenommen. Take 2 sah vom Line-up richtig gut aus allein mit Oblivion müssten sie doch ne Menge Gewinn gemacht haben?

Ich kann den letztden Finanzbericht mit der hohen Miese im dreistelligen Millionenbereich nicht so recht verstehen. Hoffe nicht das Take 2 an andere Unternehmen oder Investoren verscherbelt wird.

Ich fände das auch schade...
AOL wurde aber auch gekauft, obwohl es verdammt erfolgreich war.
 
Oben Unten