News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,570740
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.768
Reaktionspunkte
7.342
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

STeriles Ambiente Lenkbare Karren Eher Rar ?
 
Z

Ztyla

Gast
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Bonkic am 13.03.2007 10:23 schrieb:
STeriles Ambiente Lenkbare Karren Eher Rar ?

*applaus* *lachweg*

Vielleicht:

Sehr trostloses Ambiente...
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.973
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Das ist eine unterschwellige Botschaft der Alkoholindustrie:
STALKER -> ERST ALK!

SSA
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.942
Reaktionspunkte
1.840
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Shame To All Leechers Killing Effective Release

oder

Stupid That After Launch Kinda Everybody Regrets

:-D
 

etepetete

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.09.2005
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

also nur weils in anderen spielen autsos zum fahren gibt muss das doch ned überall der fall sein..

aber wer weiß, in x3 gibts ja auch raumschiffe.. warum sind die denn nicht in stalker dabei?

Spieletitel? also leichter kommen einträge ned rein.

*naja a bissl schwach,ich weiß*
 

bsekranker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.10.2002
Beiträge
4.396
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Sieht Toll Aus, Leider Keine Erfüllbaren Releasetermine.

:B
 

Kulin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.10.2002
Beiträge
190
Reaktionspunkte
2
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Interessant daran ist, dass Stalker ja sieben mögliche alternative Enden hat. Genausoviele wie es Buchstaben und damit Beschreibungen zu möglichen Spielweisen gibt. Obs da einen Zusammenhang gibt? :)
 
A

AnsgarSteidle

Gast
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Wie ich bei einer vorhergehenden (überwiegend russischen) Version zu Herrn Horrn bemerkte:
Scheinbar Tatsächlich Alles (von) Legasthenikern Entworfen, Robert!
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.942
Reaktionspunkte
1.840
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

AnsgarSteidle am 13.03.2007 12:45 schrieb:
Wie ich bei einer vorhergehenden (überwiegend russischen) Version zu Herrn Horrn bemerkte:
Scheinbar Tatsächlich Alles (von) Legasthenikern Entworfen, Robert!

Und wo is nu das "K"? :-o

Amateur... :P
 
A

AnsgarSteidle

Gast
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Chemenu am 13.03.2007 13:19 schrieb:
AnsgarSteidle am 13.03.2007 12:45 schrieb:
Wie ich bei einer vorhergehenden (überwiegend russischen) Version zu Herrn Horrn bemerkte:
Scheinbar Tatsächlich Alles (von) Legasthenikern Entworfen, Robert!

Und wo is nu das "K"? :-o

Amateur... :P

Hatte ich etwa vergessen zu erwähnen, dass ich an der Entwicklung beteiligt war? Wie bedauerlich ... ;)
 

Banquoo

Benutzer
Mitglied seit
08.03.2004
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Chemenu am 13.03.2007 13:19 schrieb:
AnsgarSteidle am 13.03.2007 12:45 schrieb:
Wie ich bei einer vorhergehenden (überwiegend russischen) Version zu Herrn Horrn bemerkte:
Scheinbar Tatsächlich Alles (von) Legasthenikern Entworfen, Robert!

Und wo is nu das "K"? :-o

Amateur... :P

LegastheniKern :-D
 

Bormachine

Benutzer
Mitglied seit
26.09.2006
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Kulin am 13.03.2007 11:34 schrieb:
Interessant daran ist, dass Stalker ja sieben mögliche alternative Enden hat. Genausoviele wie es Buchstaben und damit Beschreibungen zu möglichen Spielweisen gibt. Obs da einen Zusammenhang gibt? :)

Ja, dass könnte gut sein. Je nachdem wie man spielt und welche Entscheidungen man trifft, ist man dann am Ende halt ein Räuber oder so.
 

kami82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

AnsgarSteidle am 13.03.2007 13:30 schrieb:
Chemenu am 13.03.2007 13:19 schrieb:
AnsgarSteidle am 13.03.2007 12:45 schrieb:
Wie ich bei einer vorhergehenden (überwiegend russischen) Version zu Herrn Horrn bemerkte:
Scheinbar Tatsächlich Alles (von) Legasthenikern Entworfen, Robert!

Und wo is nu das "K"? :-o

Amateur... :P

Hatte ich etwa vergessen zu erwähnen, dass ich an der Entwicklung beteiligt war? Wie bedauerlich ... ;)

Gibt es mittlerweile eine verbindliche Aussage, ob S.T.A.L.K.E.R auf Windows Vista Ultimate 64 Bit Edition läuft? Ich würde gerne definitiv wissen ob das Spiel 64 Bit Betriebssysteme unterstützt bevor ich es mir kaufen werde.
 

MICHI123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
4.067
Reaktionspunkte
52
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

etepetete am 13.03.2007 11:17 schrieb:
also nur weils in anderen spielen autsos zum fahren gibt muss das doch ned überall der fall sein..
Bei Stalker wurde es aber erst großspurig angekündigt, dann wurd das spiel auf "when its done" verschoben, und die Fahrzeuge wurden wieder raus genommen, angeblich aus balancing gründen oder so.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.942
Reaktionspunkte
1.840
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

MICHI123 am 13.03.2007 14:42 schrieb:
etepetete am 13.03.2007 11:17 schrieb:
also nur weils in anderen spielen autsos zum fahren gibt muss das doch ned überall der fall sein..
Bei Stalker wurde es aber erst großspurig angekündigt, dann wurd das spiel auf "when its done" verschoben, und die Fahrzeuge wurden wieder raus genommen, angeblich aus balancing gründen oder so.

Jo es wurde gesagt, man könne den Spielern solche schnellen Fortbewegungsmittel nicht zumuten, da sie sonst unvorhergesehen in Anomalien rasen könnten. :B

Ja hallo, vielleicht vorsichtig fahren?!? :-o :B

Also das war ne ganz billige Ausrede wie ich finde... :finger:
 

Nico69l1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
105
Reaktionspunkte
18
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

nochmal kurz zur bedeutung des wortes stalker und zu diversen zusammenhängen zu dem thema: vor mittlerweile 2 jahren habe ich die doch so gründlich rechergierende pcgames-redaktion darauf aufmerksam gemacht, dass es eine filmische vorlage zu dem stoff gibt. sie heißt "stalker" und wurde 1979 von dem russischen regisseur andrej tarkowski (der neben kubrik, hitchcock etc. zu den bedeutensten filmemachern der geschichte gehört) verfilmt. dieser spielfilm gilt ebenfalls als einer der bedeutensten sci-fi´s der geschichte. der film dagegen ist selbst auch eine umsetzung des buches "picknick am wegesrand" der gebrüder strugazki.
das spiel orientiert sich stilistisch sehr deutlich an dem stoff, geht inhaltlich aber natürlich eigene wege um dramaturgisch einem ego-shooter zu entsprechen.

leider hat die redaktion es bisher unterlassen, diese quelle anzugeben. verstehe ich aber nicht. ich denke, den ein oder anderten zocker wird es doch sicherlich interessieren. vielleicht habe die ja angst, dass so ein gamer gemeinhin doch ein wenig blöde ist.

diese unterlassung spricht im übrigen bände und ist ein weiteres beispiel für die ignoranz der gamer-szene. da müssen wir uns nicht wundern, wenn wir als hirnlose unterhaltungsjunkies dargestellt werden.

wenn bei pcgames genügend mails zu diesem thema eingehen, werden sie es vielleicht zum zeitpunkt des testes mit erwähnen. wünschenswert ist es, gehts hier doch um weit mehr als um einen technisch schicken shooter, der in den letzten jahren nur durch die releaseverzögerungen auf sich aufmerksam gemacht hat.
 

ssjthomas

Benutzer
Mitglied seit
01.10.2002
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Schon
Toll
Aber
Leider
Kein
Erscheinungstermin,
Raffste?
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Nico69l1 am 13.03.2007 17:35 schrieb:
nochmal kurz zur bedeutung des wortes stalker und zu diversen zusammenhängen zu dem thema: vor mittlerweile 2 jahren habe ich die doch so gründlich rechergierende pcgames-redaktion darauf aufmerksam gemacht, dass es eine filmische vorlage zu dem stoff gibt. sie heißt "stalker" und wurde 1979 von dem russischen regisseur andrej tarkowski (der neben kubrik, hitchcock etc. zu den bedeutensten filmemachern der geschichte gehört) verfilmt. dieser spielfilm gilt ebenfalls als einer der bedeutensten sci-fi´s der geschichte. der film dagegen ist selbst auch eine umsetzung des buches "picknick am wegesrand" der gebrüder strugazki.
das spiel orientiert sich stilistisch sehr deutlich an dem stoff, geht inhaltlich aber natürlich eigene wege um dramaturgisch einem ego-shooter zu entsprechen.

leider hat die redaktion es bisher unterlassen, diese quelle anzugeben. verstehe ich aber nicht. ich denke, den ein oder anderten zocker wird es doch sicherlich interessieren. vielleicht habe die ja angst, dass so ein gamer gemeinhin doch ein wenig blöde ist.

diese unterlassung spricht im übrigen bände und ist ein weiteres beispiel für die ignoranz der gamer-szene. da müssen wir uns nicht wundern, wenn wir als hirnlose unterhaltungsjunkies dargestellt werden.

wenn bei pcgames genügend mails zu diesem thema eingehen, werden sie es vielleicht zum zeitpunkt des testes mit erwähnen. wünschenswert ist es, gehts hier doch um weit mehr als um einen technisch schicken shooter, der in den letzten jahren nur durch die releaseverzögerungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

Richtig, könnte man erwähnen...
Aber die, die sich wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt haben, dürften eigentlich bescheid wissen. Z.B. wenn man Stalker bei Amazon eingibt...
Aber das Spiel hat ja auch nicht mehr viel (gibts eigentlich noch die "Schraubenmuttern" ? ) mit dem Film oder dem Buch der Strugazkis zu tun. Schliesslich war das alles vor dem Tschernobyl-GAU und beruht ja eigentlich auf einem Meteoriten-Einschlag.

Aber es gibt ja noch andere Magazine die es erwähnen. ;)
GS zum Beispiel, da wird allerdings angeprangert, das GSC selbst auch die Vorbilder nicht erwähnt. Naja, was solls...
 

Nico69l1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
105
Reaktionspunkte
18
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

gibts eigentlich noch die "Schraubenmuttern" ?

auf den screenshots meine ich vor einiger zeit welche entdeckt zu haben, scheinbar zum entdecken der anomalien.

und du hast sicher recht, die richtigen leute werdens eh wissen. leider verbleibt das wissen damit auch gleichzeitig bei denen.

also leute, ab in die videothek und mal "stalker" ausleihen!
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

STF am 13.03.2007 18:51 schrieb:
Richtig, könnte man erwähnen...
Aber die, die sich wirklich mit dem Thema auseinander gesetzt haben, dürften eigentlich bescheid wissen. Z.B. wenn man Stalker bei Amazon eingibt...
Aber das Spiel hat ja auch nicht mehr viel (gibts eigentlich noch die "Schraubenmuttern" ? ) mit dem Film oder dem Buch der Strugazkis zu tun. Schliesslich war das alles vor dem Tschernobyl-GAU und beruht ja eigentlich auf einem Meteoriten-Einschlag.

Aber es gibt ja noch andere Magazine die es erwähnen. ;)
GS zum Beispiel, da wird allerdings angeprangert, das GSC selbst auch die Vorbilder nicht erwähnt. Naja, was solls...

Schaut einfach auf amazon.de nach. Dort ist sowohl die Inhaltsangabe zu "Picknick am Wegesrand" und auch zum Film "Stalker" zu finden. Wenn man dann die beiden Storys mit der von Stalker (dem Spiel) vergleicht, erkennt man einige Zusammenhänge. Stalker (der Film) zum Beispiel trägt den Namen aufgrund des Fährtenlesers, der als "der Stalker" bekannt ist. Und dann kommt noch hinzu, dass auch Buch Anomalien und eine Zone vorkommt. Die allerdings nicht durch menschliches Versagen, sondern durch eine höhere Macht/Aliens entstanden ist. Genauer gesagt durch "kosmische Besucher" (Quelle: Amazon) Im Spiel wird darauf allerdings kein Bezug genommen, das ist richtig und eigentlich auch schade. Aber vielleicht ist es ja in den Credits vermerkt, das kann ich allerdings nicht genau sagen, da ich mir die noch nicht angesehen habe.
 

Miss221

Benutzer
Mitglied seit
02.11.2006
Beiträge
93
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Stalker: "Ey Du doof!!!!! - Wikepedia gucken alter!!!!".....

früher wurden Kinder noch in Sexualkunde unterrichtet. Jetzt können die das schon besser als früher die Darsteller. Heute muss man Begriffe wie

Stalker erklären oder solche Dinge wie "Warum komme ich ins Gefängnis, wenn ich jemanden töte?" oder "Ist das normal, wenn ich mit 11 noch keinen Sex hatte?"....

Tja, die Jugend von heute...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.768
Reaktionspunkte
7.342
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Nico69l1 am 13.03.2007 17:35 schrieb:
(...)dass es eine filmische vorlage zu dem stoff gibt. sie heißt "stalker" (...)

leider hat die redaktion es bisher unterlassen, diese quelle anzugeben. verstehe ich aber nicht. ich denke, den ein oder anderten zocker wird es doch sicherlich interessieren. vielleicht habe die ja angst, dass so ein gamer gemeinhin doch ein wenig blöde ist.

diese unterlassung spricht im übrigen bände und ist ein weiteres beispiel für die ignoranz der gamer-szene. da müssen wir uns nicht wundern, wenn wir als hirnlose unterhaltungsjunkies dargestellt werden.


eigentlich ist das jedem bekannt, der sich mit dem spiel stalker beschäftigt hat; auch in diversen "fach"zeitschriften wurde schon des öfteren darauf hingewiesen - teilweise in form von extrakästen (ob auch in der pcg weiss ich nicht) .
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Miss221 am 13.03.2007 21:20 schrieb:
Stalker: "Ey Du doof!!!!! - Wikepedia gucken alter!!!!".....

früher wurden Kinder noch in Sexualkunde unterrichtet. Jetzt können die das schon besser als früher die Darsteller. Heute muss man Begriffe wie

Stalker erklären oder solche Dinge wie "Warum komme ich ins Gefängnis, wenn ich jemanden töte?" oder "Ist das normal, wenn ich mit 11 noch keinen Sex hatte?"....

Tja, die Jugend von heute...

Es ging um die Abkürzungen der Buchstaben: S.T.A.L.K.E.R.
Nicht um den Begriff selbst. ;)
 

Flado

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
41
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Hat sich einer von euch mal den Film "Stalker" angesehen?
Ich hab ihn vor nem Jahr mal zufällig geguckt un muss sagen: Lasst es!
Hab 3 Anläufe gebraucht ihn zu Ende zu schauen, da ich zweimal eingeschlafen bin! Der Film ist echt verdammt hart mitzuverfolgen da Sprache spärlich gesäht ist und die Szenen minutenlang dauern... Die Story ist auch net so das wahre, die Atmosphäre is zwar recht net aber der Rest des Filmes kann einfach nicht überzeugen!

greetz,

Flado
 

Anno1972

Benutzer
Mitglied seit
27.11.2002
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Flado am 14.03.2007 21:00 schrieb:
Hat sich einer von euch mal den Film "Stalker" angesehen?
Ich hab ihn vor nem Jahr mal zufällig geguckt un muss sagen: Lasst es!
Hab 3 Anläufe gebraucht ihn zu Ende zu schauen, da ich zweimal eingeschlafen bin! Der Film ist echt verdammt hart mitzuverfolgen da Sprache spärlich gesäht ist und die Szenen minutenlang dauern... Die Story ist auch net so das wahre, die Atmosphäre is zwar recht net aber der Rest des Filmes kann einfach nicht überzeugen!

greetz,

Flado

Dann schau halt MTV, da hast du was du willst: schnelle Schnitte, wenig Story, kein Tiefgang.
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Anno1972 am 14.03.2007 22:36 schrieb:
Flado am 14.03.2007 21:00 schrieb:
Hat sich einer von euch mal den Film "Stalker" angesehen?
Ich hab ihn vor nem Jahr mal zufällig geguckt un muss sagen: Lasst es!
Hab 3 Anläufe gebraucht ihn zu Ende zu schauen, da ich zweimal eingeschlafen bin! Der Film ist echt verdammt hart mitzuverfolgen da Sprache spärlich gesäht ist und die Szenen minutenlang dauern... Die Story ist auch net so das wahre, die Atmosphäre is zwar recht net aber der Rest des Filmes kann einfach nicht überzeugen!

greetz,

Flado

Dann schau halt MTV, da hast du was du willst: schnelle Schnitte, wenig Story, kein Tiefgang.


Richtig.
Klar, alles Geschmacksache...
Hätte Flado jetzt geschrieben das der Film ihm nicht gefällt oder zusagt, ok.
Aber natürlich ist die eigene Meinung ja das was für alle gelten muss. :rolleyes:
Man kann aber nicht einfach sagen der Film ist schlecht, bzw schaut ihn euch nicht an oder lasst es. Das muss wohl jeder selbst für sich entscheiden.
Und eine eigene Meinung kann sich jeder nur selbst bilden, wenn er den Film auch gesehen hat. ;)

Für den Film muss man halt auch mal seinen Kopf benutzen.
Da geht es auch mehr um philosophische Dinge und um das Leben selbst, etc..
Ausserdem will der Film auch gar kein Popcorn-Kino sein.
 

Flado

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
41
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Hätte Flado jetzt geschrieben das der Film ihm nicht gefällt oder zusagt, ok.
Aber natürlich ist die eigene Meinung ja das was für alle gelten muss. :rolleyes:

So sollte das eigentlich nicht rüberkommen! Wollte hier lediglich meine Meinung kundtun ;)

Für den Film muss man halt auch mal seinen Kopf benutzen.
Da geht es auch mehr um philosophische Dinge und um das Leben selbst, etc..
Ausserdem will der Film auch gar kein Popcorn-Kino sein.

Da muss ich dir rechtgeben! Wahrscheinlich gefiel mir der Film nicht, da ich nicht gerade der philosophiosche Denker bin, kla bissl nachdenken muss schon sein bei nem Film aber in dem Fall weiss man gar net an was man alles denken soll xD

Dann schau halt MTV, da hast du was du willst: schnelle Schnitte, wenig Story, kein Tiefgang.

Sehr geistreiches Kommentar...

Nur zur Info: Ich schau normalerweise gar kein Fernseh weil mir das ganze gesülze auf die Nerven geht und Popcorn Kino is auch nix für mich!
Der Film ist halt sozusagen der König der tiefgründigen, nachdenklich machenden Filme und daher sogar für viele fans solcher Filme en Stück zu
hart!

Hier übrigens ne kleine Zusammenfassung:

http://www.beamtech.de/filmeneu/filmdetail.php4?ID=6072

greetz,

Flado
 

riennevaplus

Benutzer
Mitglied seit
17.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
AW: News - STALKER: Shadow of Chernobyl: Was heißt eigentlich S.T.A.L.K.E.R.?

Oh man, dass das Geheimnis noch vor Release gelüftet wird hätt ich ja nicht gedacht.. eure Kreationen gefallen mir aber auch ganz gut :)
 
Oben Unten