• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Shadowrun: Spieler werden bei Shadowrun zur Kasse gebeten

Drexau

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
285
Reaktionspunkte
0
Ahhhaaaahahahaa ich geh am Stock... wer bezahlt denn Geld dafuer um Xbuexer zu verhauen?
 

BitByter

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.467
Reaktionspunkte
67

Nali_WarCow

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
1
BitByter am 06.03.2007 12:57 schrieb:
großartig, erst verhunzt man die lizenz und dann soll man zahlen... brüller...
Musst es positiv sehen, da du immerhin etwa 200€ sparen kannst. ;)
Brauchst Vista, das Spiel und die Gold-Mitgliedschaft nicht. :B
 
D

Doc-Shock

Gast
Na, wenn der Schuss nicht mal nach hinten los geht. Der typische PC-Spieler würde doch eher Geld bezahlen, um ein an sich gutes Spiel (noch ist nicht abzusehen, ob SR überhaupt in diese Kategorie fallen wird) NICHT gegen "XBox-Kiddies" spielen zu müssen und stattdessen mit seinesgleichen unter gleichen Bedingungen zocken zu können. ;)
Welcher ernsthafte PC-Gamer setzt sich schon freiwillig autoaimenden Live-Chat-Squeakern aus? :B
 

echohead

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
23.03.2003
Beiträge
168
Reaktionspunkte
1
Doc-Shock am 06.03.2007 13:08 schrieb:
Na, wenn der Schuss nicht mal nach hinten los geht. Der typische PC-Spieler würde doch eher Geld bezahlen, um ein an sich gutes Spiel (noch ist nicht abzusehen, ob SR überhaupt in diese Kategorie fallen wird) NICHT gegen "XBox-Kiddies" spielen zu müssen und stattdessen mit seinesgleichen unter gleichen Bedingungen zocken zu können. ;)
Welcher ernsthafte PC-Gamer setzt sich schon freiwillig autoaimenden Live-Chat-Squeakern aus? :B

Danke ich habe mit 35 auch noch ne xbox360 neben einem PC und nem Mac Book Pro.....

Also auf der Xbox360 finde ich den Dienst schon ne unverschähmtheit, eigentlich wird dir nichts anderes geboten als online zu spielen und Demos ne Woche früher runter zu laden. Glaube auch das ist ein Ballon den MS da startet anders könnte es natürlich aussehen wenn sich Firmen wie EA oder Ubisoft und und entschliessen würden damit zumachen. Naja WOW ziehen halt behaglichkeiten nach sich und da sind die spieler bereit im Jahr 120 euro und noch mal 80 euro für die software auf den Tisch zu legen.

Kann mir das mit dem ballancing auch nicht sonderlich toll vorstellen wie das zwischen xbox360 versus PC spieler vernüftig hinzubekommen ist. Dafür haben beide steuerungsstiele Maus/Tastatur versus PAD zuviel gravierende Vor und Nachteile.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
echohead am 06.03.2007 13:25 schrieb:
Kann mir das mit dem ballancing auch nicht sonderlich toll vorstellen wie das zwischen xbox360 versus PC spieler vernüftig hinzubekommen ist. Dafür haben beide steuerungsstiele Maus/Tastatur versus PAD zuviel gravierende Vor und Nachteile.
Alles eine Frage der Übung. Schonmal professionelle Halo Spieler gesehen? Die zielen mit dem Pad genauso wenn nicht sogar besser als wie manch andere mit der Maus und Tastatur.

Ich war ( und bins teilweise noch) auch ein Gamepad-Muffel. Ich hab mir aber dennoch das Xbox360 Pad für PC zu gelegt und möchte es bei Autorennspielen, wie z.B. NFS:C oder TDU, nicht missen. Selbst Simulationen wie GTR I & II oder GTL werden sich mit dem Pad besser steuern lassen als mit Tastatur, wobei bei Simulationen ein Lenkrad durchaus die bessere Wahl ist. ;)

Zum Topic: soll doch jeder Spieler selbst entscheiden, ob es ihm wert ist. Der Publisher wird schon merken, wenn die Option schlecht bzw. garnicht vom Verbraucher, sprich dem Kunden / Spieler, angenommen oder benutzt wird.
 

Nali_WarCow

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
1
Rabowke am 06.03.2007 13:31 schrieb:
echohead am 06.03.2007 13:25 schrieb:
Kann mir das mit dem ballancing auch nicht sonderlich toll vorstellen wie das zwischen xbox360 versus PC spieler vernüftig hinzubekommen ist. Dafür haben beide steuerungsstiele Maus/Tastatur versus PAD zuviel gravierende Vor und Nachteile.
Alles eine Frage der Übung. Schonmal professionelle Halo Spieler gesehen? Die zielen mit dem Pad genauso wenn nicht sogar besser als wie manch andere mit der Maus und Tastatur.
Es ging ihm weniger darum einen Shooter per Gamepad zu spielen, sondern eher darum, wie das Balancing zwischen PC und Konsole klappen soll. Mag ja für Feaks / Clans kein Problem sein, aber ein Großteil der Zocker sind schlichte Gelegenheitsspieler.
Bei vielen Spielen kann ich mir durchaus einen Cross-Plattform-MP vorstellen, aber am Wenigsten bei einem Shooter.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
Nali_WarCow am 06.03.2007 13:38 schrieb:
Es ging ihm weniger darum einen Shooter per Gamepad zu spielen, sondern eher darum, wie das Balancing zwischen PC und Konsole klappen soll. Mag ja für Feaks / Clans kein Problem sein, aber ein Großteil der Zocker sind schlichte Gelegenheitsspieler.
Bei vielen Spielen kann ich mir durchaus einen Cross-Plattform-MP vorstellen, aber am Wenigsten bei einem Shooter.
Ich dachte er bezog sich auf das Balancing in Hinblick auf die Steuerungsmöglichkeiten, sprich Tastatur/Maus vs. Gamepad.

Ansonsten frag ich mich, welches Balancing du meinst? Der Inhalt vom Spiel wird doch für beide Systeme gleich sein, oder vllt. versteh ich dich auch einfach nicht ... Bin arg müde, find nachts keinen schlaf. :B
 

Nali_WarCow

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
1
Rabowke am 06.03.2007 13:41 schrieb:
Ich dachte er bezog sich auf das Balancing in Hinblick auf die Steuerungsmöglichkeiten, sprich Tastatur/Maus vs. Gamepad.
Darum ging es auch. Nur ging deine Antwort eher in eine andere Richtung -> Gewöhnung -> Halo 2-Clanspieler , etc.
Das stimmt ja auch alles. Nur wenn Maus/Tastatur und Gamepad gegeneinander antreten, dann wird das Balancing - wenn man es überhaupt hinbekommt - noch ne ganze Ecke komplizierter. Es muss ja für beide Steuerungsarten funktionieren und gleichzeitig nicht nur die Profis eine Chance haben. Und man kann noch so gut mit dem Pad sein, gegen M&T hat man keine Chance z.B. in Sachen Präzision.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
Nali_WarCow am 06.03.2007 13:54 schrieb:
gegen M&T hat man keine Chance z.B. in Sachen Präzision.
Man wird es mir schon angemerkt haben bzw. aus meinen Kommentaren heraus gelesen haben: ich hab keine Konsole und hatte noch nie eine.

Aber: wenn ich mir jetzt z.B. GoW für die Xbox360 anschaue und mir vorstelle, wie da geschossen wird, so kann ich mir ein Balancing im Sinne von Pad vs M/T schon sehr gut vorstellen, da es bei GoW nicht unbedingt auf 100% Präzision drauf ankommt, genauso wie bei Halo.

Damit hätte man doch dann das Balancing. Mir ist natürlich schon klar, dass ein Counter-Strike, welches relativ punktgenaues Zielen ermöglich ( ich sag nur AWP + Headshot ) mit einem Pad total unspielbar wäre.

Wenn man jetzt aber Shooter von der Box gen PC portiert, was ist dann unfair bei Shootern, um mal beim Beispiel GoW zu bleiben.
 

Spassbremse

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.379
Reaktionspunkte
5.804
Ich schätze, das geht für Microsoft gewaltig in die Hose. Die meisten "PCler" (mich eingeschlossen) sind so arrogant, die würden nicht mal gegen Bezahlung gegen Konsoleros spielen wollen... :-D ;)

Gruss,
Bremse
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.597
Reaktionspunkte
6.600
Spassbremse am 06.03.2007 14:12 schrieb:
Ich schätze, das geht für Microsoft gewaltig in die Hose. Die meisten "PCler" (mich eingeschlossen) sind so arrogant, die würden nicht mal gegen Bezahlung gegen Konsoleros spielen wollen... :-D ;)

Gruss,
Bremse
:-o :confused: ... also ich für meinen Teil würde schon gern gg. Konsoleros spielen. Allein aus dem Grund, um den Typen zu beweisen, dass Maus & Tastatur dem Gamepad in allen Belangen überlegen ist.

( Ich weiß das sich diese Aussage mit meiner Aussage oben etwas beißt, behaltet eure Kommentare diesbezüglich bitte für euch. :finger: )

Wenn Microsoft eine Maus & Tastatur für die Xbox360 anbieten würde, die beiden Eingabegeräte im vollen Umfang unterstützt werden würden, würd ich mir auch eine XBox360 zu legen. Zumal es ja schon für die Xbox1 Maus und Tastatur gab, welche aber leider mehr als unzureichend von den Spielen unterstützt wurden. :|
 

Nali_WarCow

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
1
Rabowke am 06.03.2007 14:09 schrieb:
Aber: wenn ich mir jetzt z.B. GoW für die Xbox360 anschaue und mir vorstelle, wie da geschossen wird, so kann ich mir ein Balancing im Sinne von Pad vs M/T schon sehr gut vorstellen, da es bei GoW nicht unbedingt auf 100% Präzision drauf ankommt, genauso wie bei Halo.
Wie gut so etwas klappt hängt auch stark vom Spiel ab. Bei GoW kommt der Deckung / Ausnutzung der Deckung eine sehr große Bedeutung zu. Shadowrun ist dagegen eher ein sehr schneller Shooter, wo sich auch nicht alles auf einer eher überschaubaren „Ebene“ abspielt.

Rabowke am 06.03.2007 14:09 schrieb:
Damit hätte man doch dann das Balancing. Mir ist natürlich schon klar, dass ein Counter-Strike, welches relativ punktgenaues Zielen ermöglich ( ich sag nur AWP + Headshot ) mit einem Pad total unspielbar wäre.

Wenn man jetzt aber Shooter von der Box gen PC portiert, was ist dann unfair bei Shootern, um mal beim Beispiel GoW zu bleiben.
Eine Portierung ist ja gar nicht mal so sehr das Problem. Da können ja entsprechende Anpassungen vorgenommen werden. (z.B. Autoaim, leicht langsameres Gameplay, etc.). Nur beim „Zusammenwerfen“ von zwei Fassungen gilt es alles unter einen Hut zu bekommen, so dass es auf beiden Systemen auch Spaß macht.

Rabowke am 06.03.2007 14:26 schrieb:
also ich für meinen Teil würde schon gern gg. Konsoleros spielen. Allein aus dem Grund, um den Typen zu beweisen, dass Maus & Tastatur dem Gamepad in allen Belangen überlegen ist.

( Ich weiß das sich diese Aussage mit meiner Aussage oben etwas beißt, behaltet eure Kommentare diesbezüglich bitte für euch. :finger: )
Also irgendwie beißt sich da was. :B

Rabowke am 06.03.2007 14:26 schrieb:
Wenn Microsoft eine Maus & Tastatur für die Xbox360 anbieten würde, die beiden Eingabegeräte im vollen Umfang unterstützt werden würden, würd ich mir auch eine XBox360 zu legen.
Und für andere wäre es ein guter Grund nicht mehr zu spielen. ;)
 

Spassbremse

Spiele-Professor/in
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.379
Reaktionspunkte
5.804
Rabowke am 06.03.2007 14:26 schrieb:
Spassbremse am 06.03.2007 14:12 schrieb:
Ich schätze, das geht für Microsoft gewaltig in die Hose. Die meisten "PCler" (mich eingeschlossen) sind so arrogant, die würden nicht mal gegen Bezahlung gegen Konsoleros spielen wollen... :-D ;)

Gruss,
Bremse
:-o :confused: ... also ich für meinen Teil würde schon gern gg. Konsoleros spielen. Allein aus dem Grund, um den Typen zu beweisen, dass Maus & Tastatur dem Gamepad in allen Belangen überlegen ist.

( Ich weiß das sich diese Aussage mit meiner Aussage oben etwas beißt, behaltet eure Kommentare diesbezüglich bitte für euch. :finger: )

Wenn Microsoft eine Maus & Tastatur für die Xbox360 anbieten würde, die beiden Eingabegeräte im vollen Umfang unterstützt werden würden, würd ich mir auch eine XBox360 zu legen. Zumal es ja schon für die Xbox1 Maus und Tastatur gab, welche aber leider mehr als unzureichend von den Spielen unterstützt wurden. :|

Ich hätte evtl. einen
:B Smilie setzen sollen... ;)

Mir ist es absolut egal, gegen WEN ich spiele, solange der- oder diejenige sich zu benehmen weiß (vgl. dazu "Squeaker" etwas weiter oben).

Wenn jemand jedoch von mir Geld möchte, dass ich gegen eine andere Plattform spielen darf, dann verliere ich ganz schnell das Interesse. =)

Davon abgesehen bin ich an einem Shadowrun SHOOTER eh nicht interessiert...

Gruss,
Bremse
 

xMANIACx

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
08.11.2002
Beiträge
298
Reaktionspunkte
2
Mich würde interessieren ob es bei der Konsolenfassung ein Auto-aim gibt. Ich habe noch nie einen Konsolenshooter im Multiplayer gespielt, von daher hab ich keine Ahnung ob es da überhaupt Auto-aim gibt, aber im Singleplayer merkt man das Auto-aim ja schon deutlich in einigen Spielen (was mir als Konsolenpadgrobmotoriker sehr zusagt :B )
 
D

Doc-Shock

Gast
echohead am 06.03.2007 13:25 schrieb:
Danke ich habe mit 35 auch noch ne xbox360 neben einem PC und nem Mac Book Pro.....
Du hast schon den ;) und den :B bemerkt? Das war kein Kosolenbashing, nur eine kleine Anspielung auf die gängigen Klischees. Ich hab doch selber ne Konsole (Wii). Wobei ich von Shooter-Cross-Platforming auch absolut nichts halte, die Voraussetzungen sind zu unterschiedlich und es müssen deshalb faule Kompromisse gemacht werden. Deshalb hoffe ich auch, dass Epic die Cross-Platform-Ambitionen für UT3 in die Tonne tritt.
 

autumnSkies

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
14.11.2005
Beiträge
1.518
Reaktionspunkte
7
Tolle Sache mit dem Live-Account Ding, spätestens jetzt ist das Spiel auch für mich gestorben. :hop:

Ich bezahle doch nciht doppelt für einen Fun-MP-Shooter ohen vernünftigen Singleplayer!!
 
Oben Unten