News - Shadowrun: Das komplette Intro zu Shadowrun im Video und 20 Bilder daraus

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,602478
 

Hard-2-Get

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
1
Alter Schalter! Wenn sich das im Spiel genauso anfühlt und eindrucksvoll spielen lässt wie in dem Cinematic, dann setz Ich des Spiel auf meine Liste.
Ich mein, Magie in nem modernen Shooter, das ist mal richtig gute Innovation.
Daumen hoch dafür :top: :top:
 
J

Jacro

Gast
Hard-2-Get am 30.05.2007 22:12 schrieb:
Alter Schalter! Wenn sich das im Spiel genauso anfühlt und eindrucksvoll spielen lässt wie in dem Cinematic, dann setz Ich des Spiel auf meine Liste.
Ich mein, Magie in nem modernen Shooter, das ist mal richtig gute Innovation.
Daumen hoch dafür :top: :top:

Dito!! :X
 
R

Ra-Tiel

Gast
Hard-2-Get am 30.05.2007 22:12 schrieb:
Alter Schalter! Wenn sich das im Spiel genauso anfühlt und eindrucksvoll spielen lässt wie in dem Cinematic, dann setz Ich des Spiel auf meine Liste.
Kannst du mir bitte ein bekanntes und erfolgreiches Spiel nennen, bei dem der Spielablauf genauso cineastisch/dynamisch/... wie ein in diesem Spiel gezeigtes Rendervideo war? :-o

Hard-2-Get am 30.05.2007 22:12 schrieb:
Ich mein, Magie in nem modernen Shooter, das ist mal richtig gute Innovation.
Daumen hoch dafür :top: :top:
Naja, also ganz so innovativ ist das auch wieder nicht. Magie und Feuerwaffen gab's auch schon in "Undying". Davon abgesehen, dass das IP des Games undendlich Mal mehr hergegeben hätte. :|
 

redmoonarmy

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
Sieht gräßlich aus, die Lauf- Animationen sind grottig, die Zaubersprüche nicht gerade schön, da geht inzwischen schon mehr... Und Trailer sehen meist besser aus als das eigentliche Spiel.

EIn Shadowrun-Rollenspiel wäre mir lieber gewesen...*sigh*
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
man nehme eine monster-lizenz, ein entwickler studio, gebe ihnen etwas zeit und fahre das spiel voll vor die wand...
sorry, aber sr als hintergrund (und dann auch noch völlig aus dem sr-universum herausgerissen) für einen online-shooter zu benutzen ist in meinen augen so unglaublich schwachsinnig, das die entwickler, zusammen mit dem publisher, eigentlich eingesperrt gehören...
traurig trauri, was man hier fabriziert...
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.
tja, das werde ich aber tun, immerhin steht sr drauf und ist sr lizenziert. viele sr-spieler warten seit jahren drauf, das es endlich mal wieder eine sr-umsetzung gibt (die vom megadrive war recht gut, auf dem super nintendo konnte man sie vergessen - beide versionen waren völlig unterschiedlich).
nun kommt endlich eine und fasa interactive (hervorgegangen aus dem ehem. fasa-verlag, der das p&p von sr jahrelang gemacht hat) schlägt den eigenen fans und sr-anhängern quasi ins gesicht mit solch einem spiel...
aber du hast recht, meine meinung zu dem spiel steht: man macht das gleiche wie battlefield, ut3, enemy territory und geht mit diesen so vielen andere spielen in konkurrenz, anstatt etwas 'innovativer' zu sein und ein cyberpunk rpg (und die lizenz schreit doch wohl danach) rauszubringen, wonach ne menge p&p-spieler lechzen und welches quasi konkurrenzlos auf dem markt wäre, da solch ein setting absolut unverbraucht ist...
(habs mir auch grade bei giga in bewegung angesehn und ganz ehrlich: das ist ein witz)
 

Nodhead

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.09.2003
Beiträge
297
Reaktionspunkte
0
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.

und wenn ich mich ned ganz irre, ist es sogar nur vista only. von daher geht das eh an den meißten vorbei :finger:

und ich find das geht ganuso gegen den baum mit "games for vista" wie halo 2. :B
 

tomkpunkt

Benutzer
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
Für dieses Spiel hätten die sich die gute SR Lizenz sparen können, den Magie in einen Shooter zu packen kann ja auch ohne SR gehen. Das gesparrte Geld hätten man weiter in die Qualität des Spiels packen können.

Ich will lieber ein Action-RGP mit SR-Lizenz!!!!
 

SuperFab

Benutzer
Mitglied seit
26.11.2003
Beiträge
61
Reaktionspunkte
0
BitByter am 30.05.2007 23:44 schrieb:
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.
tja, das werde ich aber tun, immerhin steht sr drauf und ist sr lizenziert. viele sr-spieler warten seit jahren drauf, das es endlich mal wieder eine sr-umsetzung gibt (die vom megadrive war recht gut, auf dem super nintendo konnte man sie vergessen - beide versionen waren völlig unterschiedlich).
nun kommt endlich eine und fasa interactive (hervorgegangen aus dem ehem. fasa-verlag, der das p&p von sr jahrelang gemacht hat) schlägt den eigenen fans und sr-anhängern quasi ins gesicht mit solch einem spiel...
aber du hast recht, meine meinung zu dem spiel steht: man macht das gleiche wie battlefield, ut3, enemy territory und geht mit diesen so vielen andere spielen in konkurrenz, anstatt etwas 'innovativer' zu sein und ein cyberpunk rpg (und die lizenz schreit doch wohl danach) rauszubringen, wonach ne menge p&p-spieler lechzen und welches quasi konkurrenzlos auf dem markt wäre, da solch ein setting absolut unverbraucht ist...
(habs mir auch grade bei giga in bewegung angesehn und ganz ehrlich: das ist ein witz)

Gebe Dir vollkommen recht. Als Teenie hab ich mich durch so einige Shadowrun P&P Kampagnen gespielt. Lese heute immer noch gerne die Bücher und warte seit einem Jahrzehnt, dass endlich jemand mal bemerkt was die PC-Spielewelt endlich mal braucht.
Warum nur wird das Cyberpunk Genre so ignoriert? Und warum macht man dann einen Shooter, anstatt die geniale Steilvorlage eines der besten P&P RPS's nicht zu nutzen und ein geiles Rollenspiel zu zaubern.

Aber das ALLERLETZTE ist, dass Microsoft das viel versprechende Shadowrun-MMORPG Projekt an sich gerissen hat. Lest selbst unter: http://www.shadowrun-online.com/sro/

Da wird die Arbeit von Programmierern die sehr viel Herzblut investiert haben einfach wegenommen.

Just another F*CK YOU to Microshit
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
SuperFab am 31.05.2007 09:02 schrieb:
Aber das ALLERLETZTE ist, dass Microsoft das viel versprechende Shadowrun-MMORPG Projekt an sich gerissen hat. Lest selbst unter: http://www.shadowrun-online.com/sro/

Da wird die Arbeit von Programmierern die sehr viel Herzblut investiert haben einfach wegenommen.

Just another F*CK YOU to Microshit

Hier kann man nur das gleiche zu sagen wie zu jedem anderen Fanprojekt welches eine existierende Welt nutzt ohne sich um die Rechte zu kümmern: Pech gehabt.

Wenn man ein solches Spiel machen will, dann muss man sich auch mit dem Rechteinhaber absprechen bevor man da viel Arbeit reinsteckt. Und besonders wenn dieser Rechteinhaber gleichzeitig eigene Spiele im gleichen Szenario entwickelt kann man damit rechnen, dass man irgendwann Post vom Anwalt bekommt.
 

Iceman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
3.693
Reaktionspunkte
0
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.

Wenn man sich nicht an dem Namen aufhängen soll, warum steht er dann auf der Box? ;)

Der Ärger der Shadowrun-Kenner ist schon völlig gerechtfertig. Da hat man eine wirklich umfangreiche, über viele viele Jahre gewachsene Rollenspielwelt zur Verfügung und macht nen Multiplayer-Shooter mit Magie draus. Das ist so ungefähr die größte Vergewaltigung der Lizenz von Seiten der Macher die man sich hätte vorstellen können.
 
R

Ra-Tiel

Gast
BitByter am 30.05.2007 23:28 schrieb:
man nehme eine monster-lizenz, ein entwickler studio, gebe ihnen etwas zeit und fahre das spiel voll vor die wand...
Lol, das ist wohl die beste Zusammenfassung die ich bisher gehört hab. :-D

BitByter am 30.05.2007 23:28 schrieb:
sorry, aber sr als hintergrund (und dann auch noch völlig aus dem sr-universum herausgerissen) für einen online-shooter zu benutzen ist in meinen augen so unglaublich schwachsinnig, das die entwickler, zusammen mit dem publisher, eigentlich eingesperrt gehören...
traurig trauri, was man hier fabriziert...
Es gäbe durchaus Möglichkeiten wie man einen [Online] Shooter im SR Universum machen könnte. Nimm zB mal die Urban Brawl Liga her. Da könnte man wunderbar einen "Unreal Tournament"Style Shooter draus machen, mit Teammanagement, Turnieren, usw. Andererseits könnte man in den Konzernkriegen durchaus einen "Counter Strike/Tactical Ops"-like Shooter machen, in dem sich Spezialeinheiten unterschiedlicher Konzerne gegenseitig aufmischen. Mit fraktionsabhängiger Cyberware und verschiedenen Klassen (Samurai, Demolitionist, Magier, Hacker/Rigger,...) wär das bestimmt ne geile Sache.

Für Singleplayer ein Shooter im "Republic Commando" Style, wo man eine Konzern- oder Regierungseinheit befehligt und Aufklärungs-/Angriffs-/Sabotagemissionen gegen andere Konzerne/Länder führt wär auch klasse. Mit einem einfachen Charaktersystem, aufrüstbaren Waffen, immer besserer Cyberware und Ausrüstung, usw. Käm auch cool. Oder ein "GTA"-ähnlicher Ghettoshooter. Es gibt ja so viele Sprawls (Seattle, Hamburg, Hong Kong, London, Frankfurt, ...) da könnte man auch viel mit [meta]menschlichen Gangs und Co machen.

Aber klar, ein gutes, stimmiges, düsteres Rollenspiel mit eigener Gruppe im Originalsetting wär natürlich immer noch das beste was den SR Fans passieren könnte. :|

Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.
Wenn du zu nem Autohändler gehst, und einen Ferrari bestellst, willst du am Schluß doch auch einen echten Ferrari haben, und nicht nen Trabi auf den das Ferrarilogo draufgeklebt wurde, oder? Oder hängst du dich da nicht "am Namen" auf?

Wie würde dir zB eine ernstgemeinte HdR Umsetzung gefallen, in der Frodo mit nem Leo2A5 direkt am Mt. Doom vorfährt und mit dem Bord-MG alle Orks ummäht? Passt nicht zum Intellectual Property der Lizenz? Zerstört völlig die Atmosphäre des Settings? Nimmt der Geschichte jegliche Konsistenz und allen Sinn? Bingo, du hast gerade den Grund gefunden warum das SR Spiel von allen SR Rollenspielern so gehasst wird. :rolleyes:

Vielleicht solltest du dich vorher kundig machen warum wir so angepisst sind, bevor du gleich wieder mit der "Leute bleibt doch vernünftig" Keule um dich schlägst. Ich nehme stark an, dass du keine Ahnung vom SR PnP RPG hast, und deswegen eigentlich nicht mitreden kannst. Vergleich mal den Hintergrund und Metaplot vom Original mit dem dieses... ... "Dings". Falls dir das "zu anstrengend" sein sollte, halte es bitte mit Dieter Nuhr, ok?

tomkpunkt am 31.05.2007 08:33 schrieb:
[...] Ich will lieber ein Action-RGP mit SR-Lizenz!!!!
Es gäbe sicherlich eine Möglichkeit der Umsetzung, aber ich denke ein D2-like Action-RPG wäre auch ungeeignet für das Setting. Wo sollen die Millionen Gegner bitte herkommen die du ummetzelst? Chicago, aka Bug City, vielleicht, aber arg viel mehr könnte ich mir atm nicht vorstellen als Handlungsort ohne dass auch wieder die Story völlig vor die Hunde geht.
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
kann schon verstehen wieso die SR-fans angepisst sind, mir persöhnlich ist es egal, solange das Game Spaß macht, was es mir sicher nicht macht (gegen Konsoleros FPS zocken ist einfach eine Schnapsidee)
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Iceman am 31.05.2007 09:26 schrieb:
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.

Wenn man sich nicht an dem Namen aufhängen soll, warum steht er dann auf der Box? ;)

Der Ärger der Shadowrun-Kenner ist schon völlig gerechtfertig. Da hat man eine wirklich umfangreiche, über viele viele Jahre gewachsene Rollenspielwelt zur Verfügung und macht nen Multiplayer-Shooter mit Magie draus. Das ist so ungefähr die größte Vergewaltigung der Lizenz von Seiten der Macher die man sich hätte vorstellen können.

Schon klar, allerdings erinnert mich das ganze etwas an generals.
Sicher, dieses Spiel wird ungefähr nichts mit Shadowrun zu tun haben, aber das bedeutet ja nicht das es ein schlechtes Spiel wird.
Der name soll Leute anziehen, aber "wir" wissen ja das es nichts mit Shadowrun zu tun hat. Es könnte ja auch so ein ganz annehmbares Spiel werden.
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Ra-Tiel am 31.05.2007 09:41 schrieb:
Vielleicht solltest du dich vorher kundig machen warum wir so angepisst sind, bevor du gleich wieder mit der "Leute bleibt doch vernünftig" Keule um dich schlägst. Ich nehme stark an, dass du keine Ahnung vom SR PnP RPG hast, und deswegen eigentlich nicht mitreden kannst. Vergleich mal den Hintergrund und Metaplot vom Original mit dem dieses... ... "Dings". Falls dir das "zu anstrengend" sein sollte, halte es bitte mit Dieter Nuhr, ok?

hehe, wir sind aber heute wieder aggressiv.
Ohne auf den Blödsinns vergleich Trabi-Ferrari einzugehen, nur soviel.
ich spiele seit ca. 15 Jahren Rollenspiel (ja, Pen und Paper, nicht PC)
Davon auch seit ca. 8 jahren Shadowrun. Bin mir also nicht sicher wer von uns da den Nuhr zu Rate ziehen sollte.....................
 
R

Ra-Tiel

Gast
Boesor am 31.05.2007 13:00 schrieb:
[...] Der name soll Leute anziehen, aber "wir" wissen ja das es nichts mit Shadowrun zu tun hat. Es könnte ja auch so ein ganz annehmbares Spiel werden.
Und genau das ist der Punkt. Das Spiel hat mit dem SR PnP nix außer dem Namen gemein, wird aber von "Unkundigen" mit diesem gleichgesetzt. Einer der das Rollenspiel eben nicht kennt bekommt einen völlig falschen Eindruck um was es in SR überhaupt geht ("alles umballern und magische Stöckchen klauen" :rolleyes: ).

Was ist dir lieber, schlechte Publicity oder gar keine Publicity?
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Ra-Tiel am 31.05.2007 13:07 schrieb:
Boesor am 31.05.2007 13:00 schrieb:
[...] Der name soll Leute anziehen, aber "wir" wissen ja das es nichts mit Shadowrun zu tun hat. Es könnte ja auch so ein ganz annehmbares Spiel werden.
Und genau das ist der Punkt. Das Spiel hat mit dem SR PnP nix außer dem Namen gemein, wird aber von "Unkundigen" mit diesem gleichgesetzt. Einer der das Rollenspiel eben nicht kennt bekommt einen völlig falschen Eindruck um was es in SR überhaupt geht ("alles umballern und magische Stöckchen klauen" :rolleyes: ).

Was ist dir lieber, schlechte Publicity oder gar keine Publicity?

Also was Unkundige von Shadowrun halten ist mir eigentlich völlig egal.
Ich wollte im grunde ja nur darauf hinweisen ,dass das Spiel nicht unbedingt schlecht werden muss, nur weil es nichts mit Shadowrun zu tun hat.
Sicherlich wäre ein richtiges Shadowrun Spiel mal interessant, aber vielleicht kommt sowas ja nochmal
 
R

Ra-Tiel

Gast
Boesor am 31.05.2007 13:03 schrieb:
[...] ich spiele seit ca. 15 Jahren Rollenspiel (ja, Pen und Paper, nicht PC)
Davon auch seit ca. 8 jahren Shadowrun.
Gratulation dann dass du so völlig ignorant über oder desinterssiert an dem Ausverkauf eines IPs bist das du selber spielst. Wenn dir die totale Entstellung des Hintergrunds (es gibt Trolle aber keine Orks?) und des Metaplots (Lineage? RNA Global?) so völlig egal ist, kannst du dich ja wirklich als "Fan" bezeichnen. :rolleyes:

Boesor am 31.05.2007 13:03 schrieb:
Bin mir also nicht sicher wer von uns da den Nuhr zu Rate ziehen sollte.....................
Du benutzt wohl auch gern mehrer Ausrufezeichen, oder? Merke: die Verwendung von Satzzeichen über die allgemein anerkannten numerischen Grenzen hinweg verleiht deinen Aussagen keine erhöhrte Geltung oder Richtigkeit.
 
E

eX2tremiousU

Gast
Ra-Tiel am 31.05.2007 13:07 schrieb:
Boesor am 31.05.2007 13:00 schrieb:
[...] Der name soll Leute anziehen, aber "wir" wissen ja das es nichts mit Shadowrun zu tun hat. Es könnte ja auch so ein ganz annehmbares Spiel werden.
Und genau das ist der Punkt. Das Spiel hat mit dem SR PnP nix außer dem Namen gemein, wird aber von "Unkundigen" mit diesem gleichgesetzt. Einer der das Rollenspiel eben nicht kennt bekommt einen völlig falschen Eindruck um was es in SR überhaupt geht ("alles umballern und magische Stöckchen klauen" :rolleyes: ).

Was ist dir lieber, schlechte Publicity oder gar keine Publicity?
Ich glaube diese Diskussion gab es schon vor einigen Monaten. Wie damals werfe ich auch heute wieder das eine Beispiel in die Runde: Star Trek Spiele. Da wird seit Jahren die wahre Message hinter Star Trek ignoriert, und man bekommt nur Spiele mit dem Markennamen, ohne aber richtiges Identifikationspotential mit der Marke zu haben. Ob und wie "Unkundige" davon angezogen werden, ist doch schlussendlich egal. Oder ist es dir wirklich wichtig, was irgendein Spieler von deiner Lieblingsmarke hält, und diese wegen diesem Spiel "schlecht" findet?

Star Trek war auch niemals "nur mit Waffen ballern und Energiekristalle klauen", der Einfachheit halber, hat man die Marke aber eben teilweise für stupide Shooter benutzt. Am Ende ist es doch eigentlich egal, solange das finale Produkt etwas Spaß macht. Und auf die Meinungen von anderen sollte man generell bei Fan-Sachen keinen großen Wert legen. Gut, dann sagt eben Spieler A nach dem Genuss von Shadowrun, dass die Marke hohl und stumpfsinnig ist. Und wo ist das Problem? Man selbst weiß es besser, und dadurch wird die "fremde" Meinung doch eigentlich nebensächlich.

Regards, eX!
 
R

Ra-Tiel

Gast
Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Also was Unkundige von Shadowrun halten ist mir eigentlich völlig egal.
Du spielst nicht zufällig auch DnD, oder?

Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Ich wollte im grunde ja nur darauf hinweisen ,dass das Spiel nicht unbedingt schlecht werden muss, nur weil es nichts mit Shadowrun zu tun hat.
Falls du die Entstehung des Spiels etwas mitverfolgt hast, wird dir sicherlich nicht entgangen sein, dass die SR Lizenz im Nachhinein dazugekauft und in ein bereits bestehendes Projekt integriert wurde. Der einzige Zweck sollte wohl klar sein: als zugkräftiges Namespferd herhalten, um Kenner des Rollenspiels durch die Namensgleichheit zum Kauf zu animieren.

Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Sicherlich wäre ein richtiges Shadowrun Spiel mal interessant, aber vielleicht kommt sowas ja nochmal
Aber dann bitte NICHT von FASA Interactive! :S
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Ra-Tiel am 31.05.2007 13:21 schrieb:
Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Also was Unkundige von Shadowrun halten ist mir eigentlich völlig egal.
Du spielst nicht zufällig auch DnD, oder?

Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Ich wollte im grunde ja nur darauf hinweisen ,dass das Spiel nicht unbedingt schlecht werden muss, nur weil es nichts mit Shadowrun zu tun hat.
Falls du die Entstehung des Spiels etwas mitverfolgt hast, wird dir sicherlich nicht entgangen sein, dass die SR Lizenz im Nachhinein dazugekauft und in ein bereits bestehendes Projekt integriert wurde. Der einzige Zweck sollte wohl klar sein: als zugkräftiges Namespferd herhalten, um Kenner des Rollenspiels durch die Namensgleichheit zum Kauf zu animieren.

Boesor am 31.05.2007 13:13 schrieb:
Sicherlich wäre ein richtiges Shadowrun Spiel mal interessant, aber vielleicht kommt sowas ja nochmal
Aber dann bitte NICHT von FASA Interactive! :S

Tut mir leid, aber ich bin einfach nicht so fanatisch. dann sollen sie halt das Zugpferd "Shadowrun" nehmen. Jeder, der sich vorher informiert, weiß, inwiefern dieses Spiel etwas mit Shadowrun zu tun hat.
Im Grunde viel Lärm um nichts.

DnD spiele ich nicht, zur Zeit mal wieder Vampire und Rolemaster
 
B

boborasta

Gast
Also ich persönlich spiele jetzt seit 15 Jahren Shadowrun Pen and Paper. Und ich zocke auch gerne kurzweilige Ego-Shooter, wie Half Life 2 Deathmatch oder UT 2004. Eigentlich müßte ich ja in Mircoshits Augen der ultimative Käufer für dieses Spiel sein...

ABER ich werde mir das Shadowrun-Spiel nicht kaufen, weil...

...alles was ich bisher davon gesehen habe, sieht eigentlich recht billig aus. Leveldesign, Texturen, Charaktermodelle usw... also wir leben im Jahr 2007, das Game sieht aber aus, als hätte es schon 5 Jahre auf dem Buckel...

...die Lizenz da total verwurstet wurde und das Game außer dem Namen überhaupt nix mit Shadowrun zu tun hat. Hätte ein Urban Brawl Game auch als SR-Shooter akzeptiert, aber sowas ist eine Schande...

...ich heute sogar noch mit Windows 2000 gut lebe und sorry, aber für so ein Game bestimmt nicht auf Vista umsattele...

Da warte ich lieber auf UT3, einen sicherlich grafisch und spieltechnisch um Längen besseren Multiplayer-Shooter und spiele Shadowrun weiter am Tisch mit meinen Chummers...

Bobo Rasta, der Straßensamurai
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Ra-Tiel am 31.05.2007 13:17 schrieb:
Gratulation dann dass du so völlig ignorant über oder desinterssiert an dem Ausverkauf eines IPs bist das du selber spielst. Wenn dir die totale Entstellung des Hintergrunds (es gibt Trolle aber keine Orks?) und des Metaplots (Lineage? RNA Global?) so völlig egal ist, kannst du dich ja wirklich als "Fan" bezeichnen. :rolleyes:

naja, das liegt vermutlich daran das ich Pen & Paper Rollenspiele generell nicht mit Computerspielen vergleiche.
Das Computerspiel hat doch keinerlei Einfluss auf das Shadowrun wie ich es mit ein paar Freunden spiele.
Da rege ich mich lieber über andere Dinge auf.

Ich hege den Verdacht das du dich zwar als fan bezeichnest, andere dich aber eher als freak sehen.
 
R

Ra-Tiel

Gast
Boesor am 31.05.2007 17:49 schrieb:
Tut mir leid, aber ich bin einfach nicht so fanatisch.
Weißt du, eigentlich ist diese Diskussion auch schon wieder vorbei, wenn ich daran denke was du sagen würdest wenn ich dich "Fanatiker" über ein dir wichtiges Thema nennen würde. :rolleyes:

Boesor am 31.05.2007 17:49 schrieb:
dann sollen sie halt das Zugpferd "Shadowrun" nehmen. Jeder, der sich vorher informiert, weiß, inwiefern dieses Spiel etwas mit Shadowrun zu tun hat.
Im Grunde viel Lärm um nichts.
Und die Fans haben kein Recht sich darüber aufzuregen? Genauso wie sich SW Fans nicht über E I-III hätten aufregen dürfen? Achso, stimmt ja. Die Typen die "Lawyer" oder "Director" oder "CEO" auf dem Namensschild stehen haben sind natürlich unfehlbar und jegliche Kritik an ihren Entscheidungen steht außer Diskussion. :B

Boesor am 31.05.2007 17:49 schrieb:
DnD spiele ich nicht, zur Zeit mal wieder Vampire und Rolemaster
Ahh, gut. Du hast es also mal gespielt. Als Mann von Welt der so großartig differenzieren kann ist dir dann auch sicherlich bewußt, welchen Ruf DnD so gemeinhin genießt, nicht wahr?
 

BitByter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
66
Boesor am 31.05.2007 13:00 schrieb:
Iceman am 31.05.2007 09:26 schrieb:
Boesor am 30.05.2007 23:36 schrieb:
ich wage mal zu behaupten das, egal wie gut oder schlecht das Spiel wird, das urteil der Shaodwrun Rollenspielerfraktion feststeht.

Leute, hängt euch doch nicht so sehr an diesem Namen auf.

Wenn man sich nicht an dem Namen aufhängen soll, warum steht er dann auf der Box? ;)

Der Ärger der Shadowrun-Kenner ist schon völlig gerechtfertig. Da hat man eine wirklich umfangreiche, über viele viele Jahre gewachsene Rollenspielwelt zur Verfügung und macht nen Multiplayer-Shooter mit Magie draus. Das ist so ungefähr die größte Vergewaltigung der Lizenz von Seiten der Macher die man sich hätte vorstellen können.

Schon klar, allerdings erinnert mich das ganze etwas an generals.
Sicher, dieses Spiel wird ungefähr nichts mit Shadowrun zu tun haben, aber das bedeutet ja nicht das es ein schlechtes Spiel wird.
Der name soll Leute anziehen, aber "wir" wissen ja das es nichts mit Shadowrun zu tun hat. Es könnte ja auch so ein ganz annehmbares Spiel werden.
könnte es. klar. aber es ist nicht das, was ich erwarte, wenn dort sr draufsteht. der punkt ist, das ich schlicht enttäuscht von solcher ignoranz den leuten gegenüber bin, die dafür gesorgt haben, das sr überhaupt als zugpferd benutzt werden kann (indem sie die rollenspiele und bücher gekauft haben).
schön, wenn du das objektiiv sehen kannst. ich kann es nicht, hat nix mit fanatismus zu tun sondern damit, das mir sr irgendwie am herzen liegt und ich mich über eine vernünftige pc-umsetzung sehr freuen würde...
das schlimme ist: es wird keine vernünftige umsetzung geben... hat das spiel erfolg machen sie teil 2 genauso, hat es keinen wird die sr-lizenz in die ecke gehauen... die verlierer sind dann in diesem falle wir, die wir auf eine gute umsetzung warten...
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
Ra-Tiel am 31.05.2007 18:10 schrieb:
Boesor am 31.05.2007 17:49 schrieb:
DnD spiele ich nicht, zur Zeit mal wieder Vampire und Rolemaster
Ahh, gut. Du hast es also mal gespielt. Als Mann von Welt der so großartig differenzieren kann ist dir dann auch sicherlich bewußt, welchen Ruf DnD so gemeinhin genießt, nicht wahr?

Nö, hab noch nie DnD gespielt, aber falls es dich irgendwie aufheitern sollte, ich habe gerne DSA gespielt.
Vermutlich sagt dir das wieder irgendwas obskures über mich...
 

Boesor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
14.491
Reaktionspunkte
1
BitByter am 31.05.2007 18:17 schrieb:
könnte es. klar. aber es ist nicht das, was ich erwarte, wenn dort sr draufsteht. der punkt ist, das ich schlicht enttäuscht von solcher ignoranz den leuten gegenüber bin, die dafür gesorgt haben, das sr überhaupt als zugpferd benutzt werden kann (indem sie die rollenspiele und bücher gekauft haben).
schön, wenn du das objektiiv sehen kannst. ich kann es nicht, hat nix mit fanatismus zu tun sondern damit, das mir sr irgendwie am herzen liegt und ich mich über eine vernünftige pc-umsetzung sehr freuen würde...
das schlimme ist: es wird keine vernünftige umsetzung geben... hat das spiel erfolg machen sie teil 2 genauso, hat es keinen wird die sr-lizenz in die ecke gehauen... die verlierer sind dann in diesem falle wir, die wir auf eine gute umsetzung warten...

Ich behaupte ja auch nicht das man da nicht enttäuscht sein darf.
Ich sage nur das es dennoch ein akzeptables spiel werden kann. Natürlich kein Shadowrunspiel, aber dennoch ein gutes.
 
R

Ra-Tiel

Gast
Boesor am 31.05.2007 18:19 schrieb:
Nö, hab noch nie DnD gespielt, aber falls es dich irgendwie aufheitern sollte, ich habe gerne DSA gespielt.
Ah, da hab ich wohl deine Antwort missverstanden. Entschuldigung. Nun, der Ruf von DnD ist dir doch aber dennoch sicherlich trotzdem geläufig, oder nicht?

Boesor am 31.05.2007 18:19 schrieb:
Vermutlich sagt dir das wieder irgendwas obskures über mich...
Nö, ich bin ja schließlich nicht du und versuch andere Leute anhand ihrer Aussagen in einem Forum zu beurteilen.
 
Oben Unten