News - Sam & Max: Season 1: Originalsprecherin verleiht Max ihre Stimme

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601782
 

moskitoo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2006
Beiträge
561
Reaktionspunkte
0
Juhu!!

Ich freu mich riesig darauf, hab auch schon episode 1 auf english gekauft. Leider musste ich feststellen dass mein Englisch nicht mehr so gut ist.
Einige Wörter musste ich sogar nachschlagen, was dem Spielspass doch etwas trübt.

Und da es ein Adventure ist braucht man, trotz Jowood, nicht mit allzuvielen Bugs rechnen
:-D
 
G

Ganon2000

Guest
moskitoo am 21.05.2007 17:26 schrieb:
Juhu!!

Ich freu mich riesig darauf, hab auch schon episode 1 auf english gekauft. Leider musste ich feststellen dass mein Englisch nicht mehr so gut ist.
Einige Wörter musste ich sogar nachschlagen, was dem Spielspass doch etwas trübt.

Und da es ein Adventure ist braucht man, trotz Jowood, nicht mit allzuvielen Bugs rechnen
:-D
Zumal die außer Übersetzen und Verpackung produzieren nicht viel damit zu schaffen haben. ;)
 

Flameon1985

Benutzer
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Juhu ein weiterer Grund sich auf den Release der dt Version zu freuen :top:

aber das die Sandra Schwittau sowohl Bart Simpson als auch zB Rene zellweger synchronisiert... :haeh: da wäre ich im Leben nie selber drauf gekommen...
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.320
Reaktionspunkte
8.539
Flameon1985 am 21.05.2007 18:33 schrieb:
Juhu ein weiterer Grund sich auf den Release der dt Version zu freuen :top:

aber das die Sandra Schwittau sowohl Bart Simpson als auch zB Rene zellweger synchronisiert... :haeh: da wäre ich im Leben nie selber drauf gekommen...
Bei Johanna von Orleans hab ich das schon gemerkt ... und das hat mir den Film schon ein wenig verdorben - nicht weil sie das schlecht gemacht hätte, sondern weil man dauernd an Bart Simpson denken muß, der da gerade für eine Heilige gehalten wird :B

PS: Auch die Trollfrauen und weitere Charaktere in WoW hat sie synchrongesprochen.
 

Zock3r

Benutzer
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
90
Reaktionspunkte
0
Wenn Lokalisation Manager sprechen...

Ui, das ist so peinlich das es eigentlich schon wieder lustig ist:

Sam & Max ist ein sehr bekannter und beliebter Brand mit einer extrem großen, breit gefächerten Fangruppe.

Da scheint mir einiges abgebrannt zu sein. Ich befürchte er meinte die Marke - dann hätte es auf denglisch aber auch "eine sehr bekannte und beliebte Brand" heißen müssen. Klingt genauso scheiße, wäre aber wenigstens sachlich einigermaßen korrekt. Andererseits ist der Herr Gennaro Giani ja auch urdeutscher "Lokalisation Manager", und nicht etwa "Localization manager" [A.E.] oder gar "Localisation Manager" [b.E.]. Das bedeutet, dass er sich eher mit der Lokalisation von Dingen (also: Die Zahnbürste liegt im Bad) als mit der Lokalisierung von Software auszukennen hat. Vermutlich hat sich derjenige, der sich die Stellenbezeichnung ausgedacht hat, auch den Herrn Giani als Besetzung ausgesucht. Dennoch bin ich nicht überzeugt, ob dieser Herr der richtige Mann am richtigen Ort ist.
Da erscheint mir die Wahl der Sprecherin eine deutlich gelungenere zu sein...
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
AW: Wenn Lokalisation Manager sprechen...

Zock3r am 21.05.2007 19:10 schrieb:
Ui, das ist so peinlich das es eigentlich schon wieder lustig ist:

Sam & Max ist ein sehr bekannter und beliebter Brand mit einer extrem großen, breit gefächerten Fangruppe.

Da scheint mir einiges abgebrannt zu sein. Ich befürchte er meinte die Marke - dann hätte es auf denglisch aber auch "eine sehr bekannte und beliebte Brand" heißen müssen. Klingt genauso scheiße, wäre aber wenigstens sachlich einigermaßen korrekt. Andererseits ist der Herr Gennaro Giani ja auch urdeutscher "Lokalisation Manager", und nicht etwa "Localization manager" [A.E.] oder gar "Localisation Manager" [b.E.]. Das bedeutet, dass er sich eher mit der Lokalisation von Dingen (also: Die Zahnbürste liegt im Bad) als mit der Lokalisierung von Software auszukennen hat. Vermutlich hat sich derjenige, der sich die Stellenbezeichnung ausgedacht hat, auch den Herrn Giani als Besetzung ausgesucht. Dennoch bin ich nicht überzeugt, ob dieser Herr der richtige Mann am richtigen Ort ist.
Da erscheint mir die Wahl der Sprecherin eine deutlich gelungenere zu sein...

Muhahaha! Sehr geil... Ich hab mich weggerollt, als ich deinen Beitrag gelesen hab! Nice one! :-D :top: Und was hast du? Recht! :)
 
Oben Unten