News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

MichaelBonke

Autor
Mitglied seit
24.03.2010
Beiträge
1.122
Reaktionspunkte
62
News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,764410
 

Gamalucker

Benutzer
Mitglied seit
10.07.2003
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Das funktioniert dann genau so lange bis ich das besagte peinliche Bild auf meinem Rechner speicher, allein dank Screenshotsfunktion kann mich keiner daran hindern, und dann später überall hochlade wo ich woll.
Schließlich kann man es auch noch etwas bearbeiten, so das es unmöglich wird es nachträglich zu finden um dann zu löschen.

Alles in Allem also ziemlich sinnfrei.
 

cugel

Benutzer
Mitglied seit
30.07.2003
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Abgesehen davon das man das Capturen unterbinden muss ist das ganze eine simple Variante von PGP. Allzu schlau scheinen mir die "Wissenschalter" auch nicht gerade zu sein, ansonsten hätten sie das Ablaufdatum mit im Schlüssel integriert so wie eigentlich bereits Standard ist in Form eines Timestamps oder noch cleverer im Algorithmus selbst.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.774
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Diese News hat nichts mit Spielen zu tun.

LOS! Beschwert euch!!!

:finger:

@Topic

Irgendwie sinnfrei.

Es werden schneller Keygens für diese Codes aus den Tiefen des Netz spriessen als Cracks für Spiele^^
 
O

Odin333

Guest
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Die haben auch angefangen zu denken und dann irgendwo in der Mitte damit aufgehört.
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Das ist ja lächerlich. sobald jemand das Foto entschlüsselt hat kann er es doch selbst, in unverschlüsselter Form speichern.

Und was zum Teufel hat das mit einem "Radiergummi" zu tun?
 

Egersdorfer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2010
Beiträge
631
Reaktionspunkte
14
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Dumm nur, sobald der erste auf die Idee kommt einfach mal auf "print screen" zu drücken und das Bild im Bearbeitungsprogramm seiner Wahl importiert..
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.228
Reaktionspunkte
8.486
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

... wäre es nicht sehr viel einfacher, bei dem Bild in Facebook oder wo auch immer "Bild löschen" anzuklicken? :confused: .
 
X

xNomAnorx

Guest
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

oh je wenn das das einzige ist was aus unserm, seit neustem ja it-spezialisierten, kleinen saarland kommt bin ich aber enttäuscht :-D
 

Rhiandor

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.06.2010
Beiträge
14
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Ich schließe mich meinen Vorkommentatoren an - absolut sinnfreies Unterfangen - weil man einfach mit z.B. dem Snipping Tool, welches Microsoft jedem kostenlos mit Windoof 7 liefert, das entschlüsselte Bild rauskopieren und dann nach belieben verfielfältigen kann. Gleiches gillt für alles was man auf dem Bildschirm sehen kann und für Videos gibt es da dem Sniping-Tool vergleibare Möglichkeiten. Somit steht der Einfachheit des Umgehens die Kostenfrage und die mit Sicherheit nicht ganz so einfache Umsetzung gegenüber. Von Vergessen kann hier also nicht die Rede sein...

Schade, normalerweise kommt von unserer UNI eigentlich nicht so ein Blödsinn.
 

Veez

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2010
Beiträge
311
Reaktionspunkte
1
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

und die nennen sich "Informatiker"?
jeder Otto Normal Bürger denkt besser als die und weiß das das ne total sinnlose aktion ist

Langeweile ftw
 

Domingu

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2004
Beiträge
210
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Politik + Internet (PC) = sinnloser Quatsch
 

Schlizzer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.09.2009
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

radiergummi für politiker.. ah halt hab hier doch meine ak47 =)
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
489
Reaktionspunkte
14
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Es gäbe eine bessere Möglichkeit: Jeder Mensch! Und ich meine auch wirklich absolut jeder Mensch, den man erfassen kann, müsste dazu verpflichtet werden eine Pallette an peinlichen Bildern ins Internet zu stellen. Ab da an würden Peinlichkeiten im Netz vollkommen den Witz verlieren. Weder die Klatschpresse hätte wirklich noch was Neues zu zeigen noch könnten sich Arbeitskolegen oder Mitschüler über einen lustig machen ohne dabei auch evtl. ausgelacht zu werden....

Klar ist das nur eine fixe Idee... aber wenigsten mit einer wahrscheinlicheren Erfolgschance wie ich finde ;)
 

xesued

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.06.2001
Beiträge
610
Reaktionspunkte
1
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

So ein hochkomplizierter und unbequemer Mechanismus ist natürlich viel einfacher, als sein Hirn einzuschalten und keine Peinlichkeiten zu veröffentlichen... :rolleyes:
Gegen das Problem, dass im Netz manchmal Verleumdungen zu Fakten werden, und man dann bis zum Ende aller Tage die Trolle am Hals hat, kann das sowieso nichts ausrichten.
Einfach nur ein sinnloses Konzept.
 

Joerg2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
476
Reaktionspunkte
11
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Was ein Schei**
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.774
Reaktionspunkte
1.370
Website
www.grownbeginners.com
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

Es gäbe eine bessere Möglichkeit: Jeder Mensch! Und ich meine auch wirklich absolut jeder Mensch, den man erfassen kann, müsste dazu verpflichtet werden eine Pallette an peinlichen Bildern ins Internet zu stellen. Ab da an würden Peinlichkeiten im Netz vollkommen den Witz verlieren. Weder die Klatschpresse hätte wirklich noch was Neues zu zeigen noch könnten sich Arbeitskolegen oder Mitschüler über einen lustig machen ohne dabei auch evtl. ausgelacht zu werden....

Klar ist das nur eine fixe Idee... aber wenigsten mit einer wahrscheinlicheren Erfolgschance wie ich finde ;)
Die Idee gefällt mir.

Nur:

Problem 1. Es würde nie klappen da viele nicht über sich selbst lachen können.

Problem 2. Das Leben mancher ist so langweilig daß es keine peinlichen Bilder gibt :-D

;)
 

Broken24

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
100
Reaktionspunkte
5
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

LOL und was macht dann die Benutzerin die sich mein Bild unverschlüsselt angeschaut hat??
Genau sie speichert es ab und lädt es woanders hoch! Womit hat DAS bitteschön den Namen "Radiergummi" verdient??
 

IXS

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.05.2005
Beiträge
2.666
Reaktionspunkte
0
AW: News - Saarbrücker Forscher entwickeln Radiergummi fürs Internet

"Dass es sich dabei nicht um eine vollkommen abwegige Kopfgeburt fachfremder Laien handelt, wollten Informatiker der Universität Saarbrücken beweisen."

Werden da , in Saarbrücken, so fachfremde Laien ausgebildet, dass die auf so eine Schnapsidee kommen?

Radiergummi für's Internet.... ROTFL.

Das klingt so wie "Sicherer Digitaler Ausweis". Kommen dessen Entwickler auch von da?


Da muss man zwar lachen, aber eigentlich ist einem da zum Weinen zumute, dass "intelligente Menschen" >glauben< ..... glauben heißt ja nicht wissen .... , dass es in der digitalen Welt auch nur irgendwas gäbe, das sicher ist.

Ich bin ja echt mal gespannt, was da noch auf uns zu kommt.
 
Oben Unten