• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Respawn Entertainment: Ehemalige Infinity Ward-Angestellte wechselt das Studio

SebastianThoeing

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747124
 

LuciusAponius

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
".....Activision mittlerweile ein Call of Duty-Online plane, dass mit monatlichen Gebühren im Stil von World of Warcraft daherkommt."
Sollen sie doch, kauft doch eh keiner mehr... -.-
Activision hats einfach versaut mit allem: Kundensupport, Mitarbeitern.... etc etc
 
O

Odin333

Gast
"Personalsachbearbeiterin"
Jetzt warte ich wirklich auf die Meldung, dass nun auch die ehemalige Putzfrau von IW bei Respawn arbeitet.
 

Look

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2004
Beiträge
1.058
Reaktionspunkte
26
Ein eingespieltes Team, ist ein eingespieltes Team - gerade im eher organisatorischen Bereich nicht zu verachten, hält man den Kreativen so doch den Rücken frei.
 

Angelus910

Mitglied
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
23
Reaktionspunkte
2
Ich werde kein Call of Duty mehr kaufen... punkt aus.
 

cryer

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.034
Reaktionspunkte
33
Soso, ein CoD MMO... Töte 40 Drogendealer, besorge 25 Atombomben, liquidiere 47 feindliche Agenten, nimm 15 Terroristen gefangen, befreie 5 Marines aus einem Knast... klingt prickelnd... Es gibt kein CoD Universum, in welchem ein MMO funktionieren würde. Dafür sind die CoD Spiele einfach zu wenig storylastig und reduzieren sich auf schnelle, gut inszenierte Action mit 08/15 Geschichte. Was bleibt wäre ein Multiplayer Shooter, aber ob wirklich Jemand bereit wäre, für einen Shooter monatlich Gebühren zu zahlen, wage ich dann doch zu bezweifeln. Nicht, solange es Alternativen ohne Gebühren gibt.
 

MirrorLove

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
OMG ein CoD ala WoW-Geldschneiderei-Taktik??

Schlimm, schlimm... CoD4 FTW... leider immernoch. Abgesehen von BFBC2 (Super Game :-D)
 

Arhey

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Tschüüüs...
Activision hat die nicht mehr alle, denken echt nurnoch an die Kohle. Da kann ich nur hoffen, dass die Mehrheit oder gar alle ehemalige Mitarbeiter zu Respawn gehen und da eine neue Serie starten die noch besser wird.
 
D

DestinysHand

Gast
Yay sexy süsse :-D !
Respawn ftw !
Hoffentlich bleiben die auf dem Teppich wenn all die Forderungen für sie entschieden werden etc.
 

MirrorLove

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2010
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
Heißes Mädchen hier im Forum :-D

Sieht nich gerade nach einer spielfreudigen PC Games-Leserin aus, aber super ! ;)
Tu ich ja auch nicht xD

*OT*
 
Oben Unten