News - Prince of Persia - jetzt kaufen?

Gargoyle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,278602
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.
Danke schon einmal für die Warnung. ;) Die Preissenkung bei Spielen geht inzwischen immer schneller. Demnächst wird dann zwei Wochen nach Release der Preis um 15 € gesenkt, wenn das so weiterginge... ;)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.02.04 um 11:21 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.
Danke schon einmal für die Warnung. ;) Die Preissenkung bei Spielen geht inzwischen immer schneller. Demnächst wird dann zwei Wochen nach Release der Preis um 15 € gesenkt, wenn das so weiterginge... ;)

Die Preissenkung hat eher damit zu tun, daß sich das Game bislang sehr schlecht verkauft hat. Das lag jedoch IMO weder am Inhalt, noch an der Spielzeit, sondern einfach am vollkommen überzogenen Preis seitens UBI Soft. Wenn es das Spiel durchgehend nur für etwa 48 bis 55€ (Ja und Karstadt will stellenweise noch immer 55€ dafür haben) über den Ladentisch wandert, dann darf man sich über schlechte Verkaufszahlen nicht wundern. Ist nur für die Entwickler schade, da solche Spiele mitunter wirklich nicht schlecht sind und die Chance auf einen Nachfolger sinken wird. :pissed:
 

BenMan2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.


Kleine Frage, hast du das Spiel überhaupt schon mal länger gespielt ?
Mag sein, dass es nur 10-15 Stunden sind, diese waren dafür aber mit die besten die ich je in einem Computerspiel erlebt habe.

Wer sich PoP: Sands of Time auch für diesen Preis nicht holt, ist selber schuld !
 

BenMan2

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
104
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.

Kleine Frage, hast du das Spiel überhaupt schon mal länger gespielt ?
Mag sein das es nur 10-15 Stunden sind, diese waren aber mit das beste was ich bissher bei Computerspielen erlebt habe.

Wer sich das Spiel auch zu diesen Preis nicht holt, ist selber schuld !
 

Balthamel

Benutzer
Mitglied seit
02.06.2001
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.02.04 um 11:55 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 03.02.04 um 11:21 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.
Danke schon einmal für die Warnung. ;) Die Preissenkung bei Spielen geht inzwischen immer schneller. Demnächst wird dann zwei Wochen nach Release der Preis um 15 € gesenkt, wenn das so weiterginge... ;)

Die Preissenkung hat eher damit zu tun, daß sich das Game bislang sehr schlecht verkauft hat. Das lag jedoch IMO weder am Inhalt, noch an der Spielzeit, sondern einfach am vollkommen überzogenen Preis seitens UBI Soft. Wenn es das Spiel durchgehend nur für etwa 48 bis 55€ (Ja und Karstadt will stellenweise noch immer 55€ dafür haben) über den Ladentisch wandert, dann darf man sich über schlechte Verkaufszahlen nicht wundern. Ist nur für die Entwickler schade, da solche Spiele mitunter wirklich nicht schlecht sind und die Chance auf einen Nachfolger sinken wird. :pissed:

Da hab ich Glück gehabt. Ich hab Prince of Persia in der Special Edition für 37 Euro bei Karstadt gekauft. In der Edition war noch das Thrustmaster Gamepad Firestorm Dual Analog 3, also ein sehr gutes Gamepad. Da ich eh ein neues brauchte war dieses Angebot natürlich nicht zu toppen ;)
 
TE
G

Gargoyle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
[l]am 03.02.04 um 11:55 schrieb Nali_WarCow:[/l]
[l]am 03.02.04 um 11:21 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 03.02.04 um 11:09 schrieb Gargoyle:[/l]
Wahrhaftig ein Zeichen, es besser nicht zu tun. Und sogar jetzt sind 10 Stunden Dauer einfach zu wenig fürs Geld.
Danke schon einmal für die Warnung. ;) Die Preissenkung bei Spielen geht inzwischen immer schneller. Demnächst wird dann zwei Wochen nach Release der Preis um 15 € gesenkt, wenn das so weiterginge... ;)

Die Preissenkung hat eher damit zu tun, daß sich das Game bislang sehr schlecht verkauft hat. Das lag jedoch IMO weder am Inhalt, noch an der Spielzeit, sondern einfach am vollkommen überzogenen Preis seitens UBI Soft. Wenn es das Spiel durchgehend nur für etwa 48 bis 55€ (Ja und Karstadt will stellenweise noch immer 55€ dafür haben) über den Ladentisch wandert, dann darf man sich über schlechte Verkaufszahlen nicht wundern. Ist nur für die Entwickler schade, da solche Spiele mitunter wirklich nicht schlecht sind und die Chance auf einen Nachfolger sinken wird. :pissed:

Genau das mein ich ja: Prince hat(te) ein mieses Preis-Leistungs-Verhältnis, das jetzt wieder etwas gerade gerückt wurde. Ich stimme dir ansonsten voll zu: Ubi Soft schneidet sich ins eigene Fleisch, wenn sie innovative Spiele zu völlig überzogenen Preisen veröffentlichen.
Serious Sam 1 für 55 Mark, das waren noch Zeiten...
 
A

AndyK

Guest
ich denke auch, dass das hauptsächlich am preis lag und nur zum teil am genre

vielleicht hätte ubi nicht so sehr auf die presse/messenvorschusslorbeeren vertrauen sollen sondern auch mal das ohr am markt haben
die zeiten sind schlechter, die drehen jeden cent 2 mal um und was macht ubi (neben einigen anderen publishern wie EA) sind drücken kurz vor weihnachten die preisschraube überall auf den UVP im handel, wozu eigentlich kein ambitionierter und informierter gamer kauft
XIII, Beyond Good & Evil und Prince of PErsia gabs in meinen MEdiamarkt nur für 49,99 ?
sorry, auch wenn ich mir das sicher leisten kann, bei 45 euro ist meine schmerzgrenze erreicht und das ist die obergrenze für games, die ich wirklich haben MUSS, für run of the mill games liegt das bei 35-40 euro. punkt
dann wird halt gewartet oder beim händler gehandelt. ich hab nach dem handeln PoP ind BGE für jeweils 39 euro aus dem media markt am releasetag geschleppt, mehr hätte ich auch nicht bezahlt
vielleicht dachte ubi, dass sie nur mal fett abkassieren konnten, haben aber nicht gedacht, dass die kunden da auch noch ein wort mitzureden haben und vielleicht die zugkraft der titel nicht die preishemmschwelle zu brechen vermag
ähnlcihe aktionen kennt man ja von der "unverbindlichen" preisvorgabe damals z.b. bei C&C3, da durfte keiner unter 99 dm verkaufen (nur mein onlinelieblingshändler okaysoft hat sich dagegen gesträubt (und wohl auch heftig ärger bekommen, wenn ich mich recht erinnere)
zu spielzeit

ich hab PoP noch nicht durch, aber die besagte kurze spielzeit soll wohl nicht so kurz sein, wie viele behaupten

ein anderes beispiel dazu. hab mit Breath of Fire 5 für die PS2 gekauft (auch schon budget innerhalb 2 monaten) und da schreiben einige reviewer, dass man nach 12 stunden durch sei, also ich bin jetzt bei ca. 25 stunden und bisher noch kein ende in sicht, manchmal ist auch vieles an äusserungen nicht mehr als heisse luft, da vertraue ich lieber auf infos von spielern
 
Oben Unten