• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Pole Position 2010: Kalypso kündigt neuen Formel 1 Manager für PC an

SebastianThoeing

Mitglied
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
News - Pole Position 2010: Kalypso kündigt neuen Formel 1 Manager für PC an

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703734
 

Vidaro

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW:

Ein Manager ohne Lizenzen? Klingt komisch.
naja die lizenzen kosten millionen das lohnt sich nicht für nem manager zumal es wird zum release einen editor geben ;)
ich hoffe diesmal machen sie mehr aus dem manager wie beim RTM der ja vom selben team war!

allerdings was man so im Kalypsoforum vom entwickler liest hört sich um einiges besser an(bessere Forschung/entwicklung, Fahrzeug testen und vorallem endlich richtige Fahrzeugsetups erstellen)
Die bisherigen bilder sehen auch schon sehr hübsch aus
Übrigens wird es laut entwickler mehr als 17 strecken geben (im moment sind es 19) ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.481
Reaktionspunkte
6.351
AW:

Also Formel 1-Manager wird sich das Teil ja wohl kaum nennen dürfen... eben wegen der fehlenden Lizenz.
Es handelt sich hier wohl eher um den Nachfolger des F1-Managers.
 

Chemenu

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
9.010
Reaktionspunkte
1.909
AW:

Die bisherigen bilder sehen auch schon sehr hübsch aus
Hast Du andere Screenshots gesehen als ich? :-o
Sicherlich ist Grafik nicht alles, aber es sieht so aus als wäre das Spiel grafisch auf Augenhöhe mit dem Fahrsimulator von Astragon. :$

Ich frag mich ausserdem wer sich die unmöglichen Fahrernamen ausgedacht hat. Die müssen eigentlich zufallsgeneriert sein... :B
 

Ketchup33

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW:

Ein Manager ohne Lizenzen? Klingt komisch.
naja die lizenzen kosten millionen das lohnt sich nicht für nem manager zumal es wird zum release einen editor geben ;)
ich hoffe diesmal machen sie mehr aus dem manager wie beim RTM der ja vom selben team war!

allerdings was man so im Kalypsoforum vom entwickler liest hört sich um einiges besser an(bessere Forschung/entwicklung, Fahrzeug testen und vorallem endlich richtige Fahrzeugsetups erstellen)
Die bisherigen bilder sehen auch schon sehr hübsch aus
Übrigens wird es laut entwickler mehr als 17 strecken geben (im moment sind es 19) ;)
Ein guter Editor ist das einzig gute Mittel bei fehlender Lizenz. Damals bei guten alten F1 Manager Professional haben mich die fehlenden Originalnamen kaum gestört. Ganz im Gegenteil. Im Editor lies sich so einiges nettes selbst zusammenbasteln. Leider waren die Einstellmöglichkeiten etwas begrenzt.

Auf jeden Fall freue ich mich schon, wenn mal wieder ein guter Formel 1 Manger auf den Markt kommt. :)
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
AW:

Also Formel 1-Manager wird sich das Teil ja wohl kaum nennen dürfen... eben wegen der fehlenden Lizenz.
Es handelt sich hier wohl eher um den Nachfolger des F1-Managers.
also Lizenzen und ähnliches brauch man eigentlich garnicht
Anstoss hatte die ja auch nie und vorallem
Wozu gibt´s einen Editor?
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
21.481
Reaktionspunkte
6.351
AW:

Also Formel 1-Manager wird sich das Teil ja wohl kaum nennen dürfen... eben wegen der fehlenden Lizenz.
Es handelt sich hier wohl eher um den Nachfolger des F1-Managers.
also Lizenzen und ähnliches brauch man eigentlich garnicht
Anstoss hatte die ja auch nie und vorallem
Wozu gibt´s einen Editor?
Ich wollte nur ein wenig pingelig sein ;)
Das Teil darf wohl nirgends im ganzen Spiel den Ausdruck F1 oder "Formel 1" enthalten.
Darum ists ja (pingelig) gesehen KEIN F1-Manager, wies die Überschrift sagt.
 

MisterSmith

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.583
Reaktionspunkte
188
AW:

Ein guter Editor ist das einzig gute Mittel bei fehlender Lizenz. Damals bei guten alten F1 Manager Professional haben mich die fehlenden Originalnamen kaum gestört. Ganz im Gegenteil. Im Editor lies sich so einiges nettes selbst zusammenbasteln. Leider waren die Einstellmöglichkeiten etwas begrenzt.

Auf jeden Fall freue ich mich schon, wenn mal wieder ein guter Formel 1 Manger auf den Markt kommt. :)
Das einzige was mir beim F1 Manager Professional gefallen hat war die Möglichkeit den Boliden teilweise fast selber zu designen, zumindest kam es einem so vor.
Aber die Menüführung war meiner Meinung nach wirklich grausam.

Da gefiel mir Pole Position schon wesentlich besser, da waren auch nicht nur die Originalnamen/Fotos der Fahrer enthalten, sondern auch deren bisherigen tatsächlichen Erfolge(Siege, Poles..).
www.gametective.de/spiele/details/1326.html
Auch wenn es nicht wirklich komplex war, merkte man dem Spiel an das es von Menschen erstellt wurde die auch eine gewisse Leidenschaft für Rennsport haben.

Wenn ich mir dagegen die Screenshots von PP2010 anschaue, da sieht mir das einfach alles viel zu Steril aus, ich will es schmutzig! :oink: :-D
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
AW:

Also Formel 1-Manager wird sich das Teil ja wohl kaum nennen dürfen... eben wegen der fehlenden Lizenz.
Es handelt sich hier wohl eher um den Nachfolger des F1-Managers.
also Lizenzen und ähnliches brauch man eigentlich garnicht
Anstoss hatte die ja auch nie und vorallem
Wozu gibt´s einen Editor?
Ich wollte nur ein wenig pingelig sein ;)
Das Teil darf wohl nirgends im ganzen Spiel den Ausdruck F1 oder "Formel 1" enthalten.
Darum ists ja (pingelig) gesehen KEIN F1-Manager, wies die Überschrift sagt.
ja
sicher
Offiziel ist das ja auch kein F1-Manager, er heißt ja auch nicht so
aber das ja so Offentsicht wie bei anderen Spielen, wo der Laster ganz deutlich wie ein Actros aussieht, nur irgendwie ganz anders heißt
 

Ketchup33

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW:

Ein guter Editor ist das einzig gute Mittel bei fehlender Lizenz. Damals bei guten alten F1 Manager Professional haben mich die fehlenden Originalnamen kaum gestört. Ganz im Gegenteil. Im Editor lies sich so einiges nettes selbst zusammenbasteln. Leider waren die Einstellmöglichkeiten etwas begrenzt.

Auf jeden Fall freue ich mich schon, wenn mal wieder ein guter Formel 1 Manger auf den Markt kommt. :)
Das einzige was mir beim F1 Manager Professional gefallen hat war die Möglichkeit den Boliden teilweise fast selber zu designen, zumindest kam es einem so vor.
Aber die Menüführung war meiner Meinung nach wirklich grausam.

Da gefiel mir Pole Position schon wesentlich besser, da waren auch nicht nur die Originalnamen/Fotos der Fahrer enthalten, sondern auch deren bisherigen tatsächlichen Erfolge(Siege, Poles..).
www.gametective.de/spiele/details/1326.html
Auch wenn es nicht wirklich komplex war, merkte man dem Spiel an das es von Menschen erstellt wurde die auch eine gewisse Leidenschaft für Rennsport haben.

Wenn ich mir dagegen die Screenshots von PP2010 anschaue, da sieht mir das einfach alles viel zu Steril aus, ich will es schmutzig! :oink: :-D
"Pole Position" hab ich auch im Regal stehen. Der "F1 Manager Professional" hat mir persöhnlich allerdings wesentlich mehr zugesagt. Und das mit den Originalnamen und Bildern von Fahrern, Ingenieuren etc. plus der tatsächlichen Erfolge und Erfahrungen ließen sich ja alle per Editor einstellen.

Witzig fand ich besonders, dass ich die Fahrerdaten wie Erfahrung, Fittness etc. im Verlaufe des Spiels angepasst haben.
 

Adrianm

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2009
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
AW:

lang lebe der F1-Manager von rtl damals(?)
ok, weiß jetzt nicht was die konkurrenten konnten ;)
 

theorist

Mitglied
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...
 

Enisra

Mitglied
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.519
Reaktionspunkte
3.807
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...
Möööp
Klassisches Eigentor
Anstoss hatte auch nie eine Lizenz, also Widersprichst dir auch grade in teilen selbst
 

Vidaro

Mitglied
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...

dafür gibts den Editor!
selbst fürn Racingteammanager gibt es orginal daten mit orginal werbung und allem drum und dran
 

MisterSmith

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.583
Reaktionspunkte
188
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...
Möööp
Klassisches Eigentor
Anstoss hatte auch nie eine Lizenz, also Widersprichst dir auch grade in teilen selbst
Ich glaube er meint Pole Position, war auch von Ascaron. ;)
 

Ketchup33

Mitglied
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
544
Reaktionspunkte
1
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...
Möööp
Klassisches Eigentor
Anstoss hatte auch nie eine Lizenz, also Widersprichst dir auch grade in teilen selbst
Ich glaube er meint Pole Position, war auch von Ascaron. ;)
Ascon! Jaja ich weiß, manchmal bin ein ein Korintenkacker. :finger:
 

MisterSmith

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.583
Reaktionspunkte
188
AW:

die autos sehen aus wie aus dem überraschungsei, die lizenz fehlt...bisher ein fall für den beliebten ausspruch "fail"...der manager von ascaron aus dem jahr 1995 wenn ich mich nicht täusche ist wirklich gut gewesen...
Möööp
Klassisches Eigentor
Anstoss hatte auch nie eine Lizenz, also Widersprichst dir auch grade in teilen selbst
Ich glaube er meint Pole Position, war auch von Ascaron. ;)
Ascon! Jaja ich weiß, manchmal bin ein ein Korintenkacker. :finger:
Korintenkacker ist ja wohl mal glatt untertrieben. :P ;)
1991 wurde Ascaron in Gütersloh gegründet, damals und bis 1996 noch
unter dem Namen Ascon. Später wurde der Name getauscht, um
Verwechslungen mit einer ähnlich lautenden Firma zu vermeiden.
 

kornhill

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2005
Beiträge
1.589
Reaktionspunkte
163
AW: News - Pole Position 2010: Kalypso kündigt neuen Formel 1 Manager für PC an

hmm musste gerade im Laden dran vorbeilaufen.... wo bleibt der Test?
 
Oben Unten