News - PC Games Exklusiv: Wir entwickeln ein eigenes Spiel - Teil 7

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,563340
 
M

mjp

Guest
Ich habe den Anfang der ganzen Sache verpasst...
Will PC Games ein eigenes Spiel produzieren oder ist das alles theoretischer Natur?
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
mjp am 28.02.2007 10:53 schrieb:
Ich habe den Anfang der ganzen Sache verpasst...
Will PC Games ein eigenes Spiel produzieren oder ist das alles theoretischer Natur?

Es ist erstmal alles theoretischer Natur ;)
 

Raptor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2002
Beiträge
565
Reaktionspunkte
35
Also ich fände eine Third-Person-Ansicht gut, so wie bei den KOTOR-Teilen. Für ein Rollenspiel finde ich die Ego-Perspektive nicht passend. Was ich noch praktisch finden würde, wäre dann eine freie bewegliche Kamera, so dass man seine Umgebung besser betrachten kann.
 

Praioz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.06.2004
Beiträge
131
Reaktionspunkte
4
Ich möchte entweder eine Iso.Ansicht wie zB bei Diablo2 oder eine frei bewegliche 3rd-person wie bei vielen derzeit aktuellen MMORPGs. Finde ich einfach am einfachsten und vielseitigsten bedienbar. Aber das kommt natürlich auch auf die Art des Spiels an. Vielleicht hätte man diesen Poll zuletzt machen sollen...
 

ParaSucd

Benutzer
Mitglied seit
28.06.2003
Beiträge
48
Reaktionspunkte
0
Ich bin für eine Figur ala Jack Sparow (oder so änlich, also der aus Fluch der Karibik) also verrückt, einzigartik und cool... Jede Situation soll er ganz wie selbstverständlich überstehen!!
 

fredfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
733
Reaktionspunkte
0
ich wäre ür nen etwas neurotsichen "helden",ala monk...das wär mal was neues.Fraglich ist nur,ob es sich auch sinnvoll in ein Spiel einbauen lässt..
 

HolyPhoenix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.01.2007
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
ich fänds nicht schlicht, wenn man zwischen mehreren helden wählen könnte, und dann je nach charakter wird die story anders erzählt.

ausserdem wär ich für einen sarkastischen egoistischen hauptcharakter, so wie in Bard's Tale
 

Frazi

Benutzer
Mitglied seit
03.12.2005
Beiträge
61
Reaktionspunkte
0
HolyPhoenix am 28.02.2007 15:30 schrieb:
ich fänds nicht schlicht, wenn man zwischen mehreren helden wählen könnte, und dann je nach charakter wird die story anders erzählt.

ausserdem wär ich für einen sarkastischen egoistischen hauptcharakter, so wie in Bard's Tale

Dem kann ich nur zustimmen. Sarkasmus ist immer gut! :-D :-D
Es wäre außerdem schön, wenn man das Aussehen des Charakters anpassen könnte. Muss ja nicht so sein wie bei Sims 2, aber leichte Anpassungen wie Oblivion oder so wären schön.
 

Winn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
Ich würde eine Ansicht der 3. Person (Verfolgerperspektive) beforzugen. (siehe Gothic).

Der Hauptdarsteller/die Hauptdarstellerin sollte meiner Meining nach nicht alzu "cool" sein, und jede noch so bedrohliche Situation mit einem lässigen Spruch abtun, sondern eher etwas in Richtung Monk, ein Held, der einem ans Herz wächst ;)
Auch mit dem Sarkasmus würde ich etwas vorsichtig sein, zu viel könnte gezwungen wirken, und erzeigt mehr Unlust, als Lacher. Etwas Humor an der richtigen Stelle wäre jedoch ganz nützlich, vlt. auch einige Bezüge auf die aktuelle Welt.

So, das wäre mein erster Post in diesem Forum gewesen...Hallo an alle!
 

Drexau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
285
Reaktionspunkte
0
Isometrische Ansicht (frei dreh-und zoombar) und Charaktergenerierung, denn nicht immer kann man sich mit vorgefertigten "Helden" identifizieren.
 

Emanuel06

Benutzer
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
55
Reaktionspunkte
0
Winn am 28.02.2007 18:42 schrieb:
Ich würde eine Ansicht der 3. Person (Verfolgerperspektive) beforzugen. (siehe Gothic).

Der Hauptdarsteller/die Hauptdarstellerin sollte meiner Meining nach nicht alzu "cool" sein, und jede noch so bedrohliche Situation mit einem lässigen Spruch abtun, sondern eher etwas in Richtung Monk, ein Held, der einem ans Herz wächst ;)
Auch mit dem Sarkasmus würde ich etwas vorsichtig sein, zu viel könnte gezwungen wirken, und erzeigt mehr Unlust, als Lacher. Etwas Humor an der richtigen Stelle wäre jedoch ganz nützlich, vlt. auch einige Bezüge auf die aktuelle Welt.

So, das wäre mein erster Post in diesem Forum gewesen...Hallo an alle!

Ich stimm dir zu die Third Person ist die beste.
 

BaronSengir187

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
303
Reaktionspunkte
1
Emanuel06 am 28.02.2007 19:33 schrieb:
Winn am 28.02.2007 18:42 schrieb:
Ich würde eine Ansicht der 3. Person (Verfolgerperspektive) beforzugen. (siehe Gothic).

Der Hauptdarsteller/die Hauptdarstellerin sollte meiner Meining nach nicht alzu "cool" sein, und jede noch so bedrohliche Situation mit einem lässigen Spruch abtun, sondern eher etwas in Richtung Monk, ein Held, der einem ans Herz wächst ;)
Auch mit dem Sarkasmus würde ich etwas vorsichtig sein, zu viel könnte gezwungen wirken, und erzeigt mehr Unlust, als Lacher. Etwas Humor an der richtigen Stelle wäre jedoch ganz nützlich, vlt. auch einige Bezüge auf die aktuelle Welt.

So, das wäre mein erster Post in diesem Forum gewesen...Hallo an alle!

Ich stimm dir zu die Third Person ist die beste.


Ich möchte aber lieber einen selbstverliebten sarkastischen fiesen kerl spielen wie Kain aus Soul Reaver..der ist mal geil ^^
 

Grungy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Mir wäre ein melancholischer, tiefgründiger Held lieber. Da kann sich eine viel bessere Story entwickeln.
Den sarkastischen Teil könnte z.B. auch eine wichtige Nebenfigur übernehmen, so lange das ins Setting passt.
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
SebTh am 28.02.2007 11:04 schrieb:
mjp am 28.02.2007 10:53 schrieb:
Ich habe den Anfang der ganzen Sache verpasst...
Will PC Games ein eigenes Spiel produzieren oder ist das alles theoretischer Natur?

Es ist erstmal alles theoretischer Natur ;)

Und dann? Was wird mit der ganzen Auswertung?
Wird das an einen Publischer bzw. Developer weitergereicht?
Kann mir ja kaum vorstellen, dass ihr selbst so ein Spiel kreiert. Oder etwa doch? Wo nehmt ihr die Zeit dafür her?

Ich hab aus Versehen für Ego-Perspektive gestimmt, wollte aber für alle Ansichten voten. Dann wären doch alle zufrieden, oder nicht? Seltsam...

Ich hab jedenfalls keine Lust mehr weiter zu voten, wenn nicht mal endlich gesagt wird was mit "unseren" Vorschlägen bzw. Ergebnissen gemacht wird.
Wo ist das Problem?
 
E

eX2tremiousU

Guest
STF am 01.03.2007 13:39 schrieb:
Ich hab jedenfalls keine Lust mehr weiter zu voten, wenn nicht mal endlich gesagt wird was mit "unseren" Vorschlägen bzw. Ergebnissen gemacht wird.
Wo ist das Problem?
Dito.

Es fehlt imho einfach die "Motivation" Ideen, Konzepte oder Analysen einzubringen, wenn man nicht weiß, ob davon eigentlich auch etwas tatsächlich genutzt wird, oder dies nur eine Art kreative ABM ist. Es fehlt einfach der "Reiz" die Sache weiter zu verfolgen, oder sich gar wirklich intensiv mit der Thematik zu beschäftigen. Sieht man wohl auch an der langsam recht deutlich schwindenden Resonanz in den Kommentar-Threads. Am Anfang hatten wir noch 100+ Kommentare, jetzt "dümpelt" es bei armseligen 30+ vor sich hin. Da fehlt einfach der rote Faden, der motiviert und die Leser "anstacheln" könnte Konzepte / Ideen auszuarbeiten. Wozu soll man sich schließlich die Mühe machen und Sachen konzipieren, wenn am Ende eh nichts dabei rauskommt? Da kann man sich die Buchstaben direkt sparen, und z.B. im "Wer ist Single"-Thread posten. :B

Regards, eX!
 

crackajack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.09.2005
Beiträge
4.377
Reaktionspunkte
0
STF am 01.03.2007 13:39 schrieb:
Und dann? Was wird mit der ganzen Auswertung?
Wird das an einen Publischer bzw. Developer weitergereicht?
Kann mir ja kaum vorstellen, dass ihr selbst so ein Spiel kreiert. Oder etwa doch? Wo nehmt ihr die Zeit dafür her?

Ich hab jedenfalls keine Lust mehr weiter zu voten, wenn nicht mal endlich gesagt wird was mit "unseren" Vorschlägen bzw. Ergebnissen gemacht wird.
:confused:
Es wurde doch nie von etwas anderem wie reiner Ideensammlung gesprochen. Wie kommt ihr auf was anderes? Ihr habt wohl folgenden Satz nicht zur Gänze aufgenommen:
[url=http://www.pcgames.de/?article_id=557820 schrieb:
Wir entwickeln ein eigenes Spiel - Teil 1[/url]]Wer weiß, vielleicht interessiert sich ja bei Abschluss gar ein Hersteller für Ihre Entwicklung!?
Also von fixierten Verträgen mit Publisher XY keine Spur und ein parat stehendes Moddingteam von Gothicworld oder wasweißich wartet wohl auch nicht.

Und bevor da nichts konkrete Formen annimmt ist wohl jeder Publisher eher uninteressiert. Was soll den gezeigt werden?
Konzept: Ein episches Rollenspiel in der Gegenwart mit frei wählbarer Kamera.
"Wow! Das kauf ich."
:B
 

STF

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
2.033
Reaktionspunkte
0
eX2tremiousU am 01.03.2007 13:53 schrieb:
STF am 01.03.2007 13:39 schrieb:
Ich hab jedenfalls keine Lust mehr weiter zu voten, wenn nicht mal endlich gesagt wird was mit "unseren" Vorschlägen bzw. Ergebnissen gemacht wird.
Wo ist das Problem?
Dito.

Es fehlt imho einfach die "Motivation" Ideen, Konzepte oder Analysen einzubringen, wenn man nicht weiß, ob davon eigentlich auch etwas tatsächlich genutzt wird, oder dies nur eine Art kreative ABM ist. Es fehlt einfach der "Reiz" die Sache weiter zu verfolgen, oder sich gar wirklich intensiv mit der Thematik zu beschäftigen. Sieht man wohl auch an der langsam recht deutlich schwindenden Resonanz in den Kommentar-Threads. Am Anfang hatten wir noch 100+ Kommentare, jetzt "dümpelt" es bei armseligen 30+ vor sich hin. Da fehlt einfach der rote Faden, der motiviert und die Leser "anstacheln" könnte Konzepte / Ideen auszuarbeiten. Wozu soll man sich schließlich die Mühe machen und Sachen konzipieren, wenn am Ende eh nichts dabei rauskommt? Da kann man sich die Buchstaben direkt sparen, und z.B. im "Wer ist Single"-Thread posten. :B

Regards, eX!

Sehr schön ausgedrückt! ABM trifft es genau.
Dem kann ich nichts mehr hinzufügen ausser: So siehts aus! :top:
 

Jester84

Benutzer
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
99
Reaktionspunkte
0
Das sieht offenbar jeder anders.
Wenn man sich sowieso mal mit dem Thema befassen will (so wie ich), findet man hier doch einen Leitfaden und sieht, was von der Vorgehensweise her gut und was weniger gut funktioniert.

Klar wär es toll, wenn es jemand umsetzt, aber dafür sind hier sicher einige Ansprüche zu hoch.
Es würde mich nicht wundern, wenn mal eine "Light"-Version von dem Konzept umgesetzt wird.
 

petar1993

Benutzer
Mitglied seit
13.10.2006
Beiträge
35
Reaktionspunkte
0
Ich finde dass das Spiel in der 3rd- Person- Perspektive spielen sollte.
Genau so wie GOTHIC 1/2/3.
Weil die besten Rollenspiele spielen in dieser perspektive.
=)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.976
Reaktionspunkte
6.766
was ist jetzt eigentlich aus der "aktion" geworden?
hat man das jetzt ganz einfach wieder einschlafen lassen?
wo war dann der sinn? :confused:
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.976
Reaktionspunkte
6.766
SoSchautsAus am 29.06.2007 12:30 schrieb:
SebTh hat ja gesagt, alles nur theoretischer Natur. Folglich gibts auch kein Produkt.


das ist mir schon klar.
aber man hätte doch wenigstens mal eine abschliessende bestandsaufnahme machen können bzw auch nur klar machen können, dass die sache gelaufen ist.

oder ist das passiert und ich habs nur verpasst? :-o
 

SoSchautsAus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.06.2006
Beiträge
4.992
Reaktionspunkte
0
Bonkic am 29.06.2007 12:34 schrieb:
SoSchautsAus am 29.06.2007 12:30 schrieb:
SebTh hat ja gesagt, alles nur theoretischer Natur. Folglich gibts auch kein Produkt.


das ist mir schon klar.
aber man hätte doch wenigstens mal eine abschliessende bestandsaufnahme machen können bzw auch nur klar machen können, dass die sache gelaufen ist.

oder ist das passiert und ich habs nur verpasst? :-o
Ich hab da nichts mitbekommen. Aber wundert dich das? Ich erinnere nur mal an die Umfrage ob auf vBulletin umgestellt werden soll. Durch Zufall hab ich mal im Forum ein Posting von ich98 gelesen in dem er aus dem Chat MPO zitiert hat, der gesagt hat, dass diese Idee schon längst gestorben sei (alles andere wäre auch ein Schlag ins Gesicht für die Community gewesen, die Umfrage bzw die Kommentare dazu waren ja ziemlich eindeutig). Das wurde auch "unter den Teppich gekehrt". Deshalb wundert es mich gar nicht, dass man auch hier nichts mehr hört.

SSA
 
Oben Unten