News - PC Games Exklusiv: Mein Leben in der Zone - Tagebuch eines Stalkers

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,573740
 
C

Cenmocay

Guest
stalker is jetzt schon kult,solche games erscheinen selten.

rpg,na klar aber ich sehe da probleme mit der langzeitmovtivation.
man müßte es wohl sehr auf pvp auslegen.

große stalkerstädte je nach fraktion
pvp gebiete
wöchentliche schlachten um gebiete,dörfer usw
arena kämpfe
kopfgeldjagd

...

aber ein wing commander rpg wünsch ich mir auch
:top:
 

pleX

Benutzer
Mitglied seit
16.05.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
stalker ist schon ein sehr schönes spiel.
ich fand es sehr schade, das einige dinge wie zb das hud oder kommunikation mit npcs nicht richtig gut ausgearbeitet waren, das hätte man noch mach können in den 5 jahren. jedenfalls habe ich durch diese kleinen fehler im spiel einen großen anteil an spaß verloren. was natürlcih richtig ist, dass das ende so (ich sag mal schlicht) ist.

aber endzeit spiele sind meiner meinung nach die besten, es macht einfach riesen spaß und man denkt drüber nach, was die zukunft bringt.
wenn die story von the fall für stalker ausgewählt wäre, fände ich das spiel glaube ich noch besser.
 

magelheis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2003
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
Das Szenario ist das einzige, was Stalker fuer mich halbwegs spielenswert macht. Abgesehen von der hervorragend umgesetzten Endzeit-Atmosphaere ist das game eben doch nur allenfalls durchschnittlich.
 

Freaky22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.04.2001
Beiträge
2.882
Reaktionspunkte
2
magelheis am 06.04.2007 09:13 schrieb:
Das Szenario ist das einzige, was Stalker fuer mich halbwegs spielenswert macht. Abgesehen von der hervorragend umgesetzten Endzeit-Atmosphaere ist das game eben doch nur allenfalls durchschnittlich.
Ja das Game hat bei mir auch Motivationsprobleme. Es ist eben leider was nervig, über 5 Karten zu rennen,bis man endlich da ist um den Auftrag zu erfüllen.
Finde das Thema ansich nicht shclecht und wenn man dabei dann im Netz bisschen recherchiert erkennt man auch ganz schnell, das die hoch gelobte Atomkraft doch nicht so sicher ist wie alle behaupten. Es gab wirklich sehr viele Unfälle in Atomanlagen wo auch Menschen starben.
 

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Stalker wäre für mich das perfekte Spiel - wenn es die ewig langen Laufwege nicht gäbe. Ich würde ja gerne jede sekundäre Aufgabe erfüllen die ich irgendwie kriege, aber ich hab keine Lust, dafür jedesmal ca. 5-10 Minuten nur zu laufen.
Eine Schnellreisefunktion wie in Oblivion würde zwar nicht ins Szenario passen, wäre aber spielspassfördernd.
 

HerrKarl

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2004
Beiträge
534
Reaktionspunkte
13
Ein MMORPG im Endzeitszenario wäre sehr wünschenswert.
Gibt schon zu viele Fantasy-Online-Rollenspiele.
Fallout Online wäre atmosphärisch aber ziemlich schwer umsetzbar, immerhin gilt in Fallout das Recht des Stärkeren und wenn jemand nicht nach der Pfeife des Stärkeren tanzen wollte wurde der einfach umgenietet und das ohne Diskussion. Was wäre das für ein chaotisches PvP-System in dem wilde Straßenräuber arme Bauern niedermetzeln, Söldner Dörfer niederbrennen und die Ordensbrüder der Stählerne Bruderschaft die Köpfe ihrer Feinde unter den Stiefeln ihrer Power-Armor-Suits zerquetschen? :haeh:


....... Das Spiel wäre sicher mal ab 18 ^^
Alternativ eignet sich ja auch das Cyberpunk-Szenario als gutes Endzeitszenario. Da gibts ja schon Neocron nur das soll nicht so gut sein, oder?
 

chaos777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
ich finde Stalker als Endzeitszenario sehr gut gelungen
das Spiel hat mich süchtig gemacht :)
ein geiles Spiel

:)
alle Fallout Teile besitze ich auch :top:
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
Ansich finde ich das Spiel nicht schlecht.Dennoch ist es nicht überragend.
Mir z.b. gehen die ewigen Fußmärsche auf den Senkel.Eine Schnellreisefunktion zumindest nachdem man einen Auftrag erledigt hat und sich die Belohnung holen muß wäre toll gewesen wenn es schon keine Fahrzeuge gibt.
Irgendwie kommen mir die Aufträge auch wirr vor.Plötzlich schlägt ein Einsatz ohne erkennen Grund fehl oder man ist zu langsam.Man muß teilweise durch 3 Gebiete um sich nach nem erlegidten Auftrag die Belohung zu holen.
Wird man aufgehalten oder durch andere Aufträge die in der Nähe sind abgelenkt verfällt diese irgendwann.Komisch. (Bei ES:Oblivion besser gemacht)

Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:

Die Waffenmodifikationen sind sehr gut.Tolle Idee.

Ich vermisse Fahrzeuge genauso wie die ganz am Anfang auch durch Videos belegte Physik.Habe nicht die Entwicklung mitverfolgt aber sollte es nicht Fahrzeuge geben? Es wurde doch vom Lada Niva.Moskvitch uns Sapparosch gesprochen mit denen man fahren konnte.

So 100 % kann ich mich persüönlich nicht mit dem Game anfreunden, spiele aber trotzdem gerne mal.Wenn man aber Abends noch mehere Stunden zocken will und latscht ewig durch die Zone ist das sehr ermüdend.
 

Angroth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.06.2006
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
zu blöde :P spaß, aber du guckst nicht richtig wenn du es nicht gefunden hast. du musst einmal ganz hintenrum bei den ganzen containern, durch die elektroanomalien. falls du noch keinen guten anzug hast solltest du das allerdings lassen. warum muss ich jetzt ja nicht erklären ^^
und zu den plötzlich fehlschlagenden aufträgen: dann sind die zielpersonen verstorben, das kommt in der leider relativ realistischen welt von stalker einigermaßen häufig vor. bestes beispiel ist da wohl der maulwurf. und ja, bisweilen können die fußmärsche ermüdend sein, aber da kann man - ich - drüber hinwegsehen. ist ein ziemlich atmosphärisches spiel. und da ich ohnehin vorher vollkommen unempfänglich für den stalkerhype war, sehe ich das spiel vielleicht auch mit ganz anderen augen.
 

Stiller_Meister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
871
Reaktionspunkte
0
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
tatsächlich zu blöd! :finger:
War ich aber auch! Du stehst in der Nähe von den Zügen, richtig? Guck ma auf die Map, du wirst nen komisches, weißes Symbol sehen, dass bedeutet, dass du von den Koordinaten her richtig bist, dass sich das Zielobjekt aber UNTER dir befindet! ;)

Das Gewehr ist in einem Tunnel, der Anfang des Tunnels ist in der Nähe des abgestürzten Helikopters!
 

penitenttangent

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.10.2005
Beiträge
28
Reaktionspunkte
0
Also ich muss sagen, dass es mal eine sehr nette Abwechslung zu den ewigen Weltkriegs-Szenarien ist, die mir jetz dann doch etwas zum Hals raus hängen.
Das Spiel ist meiner Meinung nach sehr gelungen und auch die Stimmung im Spiel passt mir sehr gut.
 

Heunerhabicht

Benutzer
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
95
Reaktionspunkte
0
Stiller_Meister am 06.04.2007 13:38 schrieb:
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
tatsächlich zu blöd! :finger:
War ich aber auch! Du stehst in der Nähe von den Zügen, richtig? Guck ma auf die Map, du wirst nen komisches, weißes Symbol sehen, dass bedeutet, dass du von den Koordinaten her richtig bist, dass sich das Zielobjekt aber UNTER dir befindet! ;)

Das Gewehr ist in einem Tunnel, der Anfang des Tunnels ist in der Nähe des abgestürzten Helikopters!

Mal vorne weg :-D .. das SPiel macht nen guten Eindruck habs nun auch , allerdings habe ich mir den Aktellen Patch runtergeladen und was soll ich weiter schreiben ... das Spiel hängt sich regelmässig nach 10 - 15 auf ! ... Der Bildschirm friertt komplett ein ! ....
Mein System :
AMD 64 3500er
1024 MB Ram MDT ( kommen bald noch 1024 hinzu ;) )
ATI X1950 512MB V2 Turbo AGP von His
ABIT AV 8 rev.1a

Naja ich habe schon in Foren gelesen das ich nicht der einzigste bin der das Spiel eigentlich NICHT spielen kann .. die Fehler sind von System zu System verschieden .... es ist ziehmlich instabiel .. und so nebnbei habe ich erst vor paa Tagen nen C- Format gemnacht ;) .. mein Sytem funzt sonst 100 % Supi und sogar ziehmlich schnell für sein alter *fast 3 Jahre * auser die Grafikarte die is neu !

Da muß ich echt passen , es macht mir einfach keinen Spaß im Spiel zu sein das fast völlig ruckelfrei bei mir läuft und alles voll auf MAX Detail ! ... aber was nützt das wenns immer dann einfriert wenn neue Daten geladen werden .. das sieht man an dem kleinen Disketten skript unten rechts im Bildschirm ... scheint aber damit zusamen zu hängen .. beim nachladen ... das passiert mir nur bei diesen Spiel ! und ich habe aktuellste Treiber und so ..
Wenn ich dann bald 2 GB Ram habe *erstmal welche finden bei dem Board
:B .. war eines der ersten Sockel 939 Boards ... leider is der AMD 64 Controller der eben der erste is nicht der Speicherkompertiebelste wie ich schon festellen muste ... es gehen nur ganz bestimte Speichermodule , da hilft nur ausprobieren ...

Aber aufjedenfall schade das es eben nicht vernünftig läuft ... freut euch bei denen es geht .. aber is einfach mal scheisse sone fehler dürfen einfach nicht sein ... für mich nen unfertiges Spiel .. abe5r das ist ja Heutzutage NICHTS besonderes ... nen Beta Tester zu sein !

Deswegen kaufe ich mir immer seltener Spiele , hole sie mir erst aus der Viedeohtek ... ich bin gegen Raubkopien , kann mir aber auch Spiele leisten , trotzdem finde ich es nicht förderlich sone Software rauszubringen , den das fördert Raubkopien !! ...
Schließlich will man auch für den Vollpreis nen Voll funktionstüchtiges Programm .. und mein System ist zwar kein Ferrari mehr aber auch noch keine lahme Schnecke^^ ... deshalb müste es auch da funzen .. aber wer weiss das sdchon so genau wieso es auf MEINEM System zu diesen Abstürzen komt ... ist eben einfach schlampig Programmiert worden , es hilft eben nichts als auf den nächsten Patch zu warten ....

Ich wolte das mal hier loswerden ... vonwegen Tagebuch eines Stalker ... Tagebuch eines hilflosen Users 1er von vielen !!! :|
 

pirx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.106
Reaktionspunkte
0
HerrKarl am 06.04.2007 11:12 schrieb:
Ein MMORPG im Endzeitszenario wäre sehr wünschenswert.
Gibt es doch: Auto Assault
http://www.pcgames.de/?article_id=472600

Nicht das es mir gefallen würde, aber Endzeitszenario kommt definitiv hin.
 

Lordghost

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.08.2004
Beiträge
768
Reaktionspunkte
4
Da kommt mir ein wahnwitziger Gedanke 'Warum erledigst du den Stalker nicht gleich und schaust, ob er noch mehr bei sich hat?'. Gesagt, getan - anscheinend rechnete er nicht mit einem Angriff. Er liegt tot im Staub

AAHAHAHA ROFL
Genau das hab ich mir auch gedacht, gedacht getan :)
Nur erst beim 2. mal auf Master. ^^
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
Angroth am 06.04.2007 12:52 schrieb:
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
zu blöde :P spaß, aber du guckst nicht richtig wenn du es nicht gefunden hast. du musst einmal ganz hintenrum bei den ganzen containern, durch die elektroanomalien. falls du noch keinen guten anzug hast solltest du das allerdings lassen. warum muss ich jetzt ja nicht erklären ^^
und zu den plötzlich fehlschlagenden aufträgen: dann sind die zielpersonen verstorben, das kommt in der leider relativ realistischen welt von stalker einigermaßen häufig vor. bestes beispiel ist da wohl der maulwurf. und ja, bisweilen können die fußmärsche ermüdend sein, aber da kann man - ich - drüber hinwegsehen. ist ein ziemlich atmosphärisches spiel. und da ich ohnehin vorher vollkommen unempfänglich für den stalkerhype war, sehe ich das spiel vielleicht auch mit ganz anderen augen.


Oh...., ich habe auf den Dächern gesucht, aber an einen Tunnel habe ich nicht gedacht.Ok, dann war ich halt zu blöde. *lach*
Aber ich muß sagen das ich heute mal in Ruhe Zeit hatte das Spiel zu richtig zu zocken und etwas tiefer einzutauchen.Es macht wirklich Spaß.Ohne Zweifel.Und die Atmo ist gelungen.Fussmärsche und dabei bleibe ich gehen manchmal Sack.

Danke für die Tips! :)

Zum Glück ist das Spiel bei mir noch nie abgestürzt.Läuft eigentlich perfekt.
Hoffe aber für alle anderen das die Probleme mit dem neuen Patch behoben werden. :top:
 

chrecht007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
xotoxic242 am 06.04.2007 19:33 schrieb:
Angroth am 06.04.2007 12:52 schrieb:
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
zu blöde :P spaß, aber du guckst nicht richtig wenn du es nicht gefunden hast. du musst einmal ganz hintenrum bei den ganzen containern, durch die elektroanomalien. falls du noch keinen guten anzug hast solltest du das allerdings lassen. warum muss ich jetzt ja nicht erklären ^^
und zu den plötzlich fehlschlagenden aufträgen: dann sind die zielpersonen verstorben, das kommt in der leider relativ realistischen welt von stalker einigermaßen häufig vor. bestes beispiel ist da wohl der maulwurf. und ja, bisweilen können die fußmärsche ermüdend sein, aber da kann man - ich - drüber hinwegsehen. ist ein ziemlich atmosphärisches spiel. und da ich ohnehin vorher vollkommen unempfänglich für den stalkerhype war, sehe ich das spiel vielleicht auch mit ganz anderen augen.


Oh...., ich habe auf den Dächern gesucht, aber an einen Tunnel habe ich nicht gedacht.Ok, dann war ich halt zu blöde. *lach*
Aber ich muß sagen das ich heute mal in Ruhe Zeit hatte das Spiel zu richtig zu zocken und etwas tiefer einzutauchen.Es macht wirklich Spaß.Ohne Zweifel.Und die Atmo ist gelungen.Fussmärsche und dabei bleibe ich gehen manchmal Sack.

Danke für die Tips! :)
:] haaallllooooo erst mal wen man das Familiengewehr will kann mann auch über die gegenstände spingen und man findet auch noch ein pistole die mit gewehr kugeln geladen ist :B
 

chrecht007

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.02.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
chrecht007 am 07.04.2007 01:05 schrieb:
xotoxic242 am 06.04.2007 19:33 schrieb:
Angroth am 06.04.2007 12:52 schrieb:
xotoxic242 am 06.04.2007 12:24 schrieb:
Der Auftrag "Hole das Familiengewehr" ist bei mir nicht lösbar.Ich finde das Scheißding einfach nicht obwohl ich genau in der Area stehe bzw. suche. BUG? Oder bin ich da zu blöde. :finger:
zu blöde :P spaß, aber du guckst nicht richtig wenn du es nicht gefunden hast. du musst einmal ganz hintenrum bei den ganzen containern, durch die elektroanomalien. falls du noch keinen guten anzug hast solltest du das allerdings lassen. warum muss ich jetzt ja nicht erklären ^^
und zu den plötzlich fehlschlagenden aufträgen: dann sind die zielpersonen verstorben, das kommt in der leider relativ realistischen welt von stalker einigermaßen häufig vor. bestes beispiel ist da wohl der maulwurf. und ja, bisweilen können die fußmärsche ermüdend sein, aber da kann man - ich - drüber hinwegsehen. ist ein ziemlich atmosphärisches spiel. und da ich ohnehin vorher vollkommen unempfänglich für den stalkerhype war, sehe ich das spiel vielleicht auch mit ganz anderen augen.


Oh...., ich habe auf den Dächern gesucht, aber an einen Tunnel habe ich nicht gedacht.Ok, dann war ich halt zu blöde. *lach*
Aber ich muß sagen das ich heute mal in Ruhe Zeit hatte das Spiel zu richtig zu zocken und etwas tiefer einzutauchen.Es macht wirklich Spaß.Ohne Zweifel.Und die Atmo ist gelungen.Fussmärsche und dabei bleibe ich gehen manchmal Sack.

Danke für die Tips! :)
:] haaallllooooo erst mal wen man das Familiengewehr will kann mann auch über die gegenstände spingen und man findet auch noch ein pistole die mit gewehr kugeln geladen ist :B
ich wollte noch sagen web ihr zum schrott platz zuruck geht dan schaut bei bes vorbei den der hat ein schaldämpher auf seiner akm 74 und danach wen ihr im kanal seit dan schaut euch im verstek von strelok um udssr maschinengewehr
 
C

Cr4zYd0nG

Guest
Also zunächst möchte ich meinen Unmut über diesen Artikel zum Ausdruck bringen. Der Artikel selbst wird von Anfang bis Ende in der Erzählform gehalten. Doch spätestens wenn man sich die "Kommentare" zu den Bildern durchliest, stellt man recht bald fest worum es hier in wirklichkeit geht ;) Die ersten Bilder sind auch noch in der Erzählform doch dann ändern sich das schlagartig und es wird deutlich erkennbar, dass es hierbei eigentlich darum geht das PC Spiel S.T.A.L.K.E.R. anzupreisen. ;) Nice try... Was für ein hinterlistig psychologischer Trick ;) Aber nun gut...

gordi1415 am 06.04.2007 10:43 schrieb:
Stalker wäre für mich das perfekte Spiel - wenn es die ewig langen Laufwege nicht gäbe. Ich würde ja gerne jede sekundäre Aufgabe erfüllen die ich irgendwie kriege, aber ich hab keine Lust, dafür jedesmal ca. 5-10 Minuten nur zu laufen.
Eine Schnellreisefunktion wie in Oblivion würde zwar nicht ins Szenario passen, wäre aber spielspassfördernd.

Hätten diese faulen Säcke nicht die Fahrzeuge gestrichen, könnte man die Strecken sogar um einiges erweitern ;) Da hätte man sich dann so nen schicken Lada (http://www.tesla-holomy.cz/pics/auta/VNK012FBSB%20LADA%20NIVA.JPG) "erarbeiten" können - wie es ja auch zunächst vorgesehen war - um damit dann die langen Distanzen zu bewältigen..

Naja auch bei diesen Screenshots sieht man wiedermal wie peinlich die Graphik ist :B vor 4 Jahren (http://www.pcgames.de/?article_id=73090 <- man achte auf das Datum vom Artikel), als das Spiel hätte erscheinen sollen, wäre sie vllt. noch akzeptabel gewesen, aber nun? :rolleyes: und überhaupt... das einzige wovon STALKER am leben gehalten wird ist die angeblich dichte "Atmosphäre" im Spiel und das End-Zeit-Feeling. Wenn das den "Fans" ausreicht :rolleyes: viel Spass dabei.. :$ Ich habe so das Gefühl, dass einige ihre Gefühlswelt mit der Ideologie des Spiels verschmelzen ließen und nun deshalb das Spiel so dermaßen verteidigen, dass man es schon als Fanatismus bezeichnen muss. Die Angehörigen der Opfer der Tschernobyl Katastrophe haben doch nichts von diesem PC Spiel und erst recht nicht die Opfer selber; oder spenden die Macher von STALKER von ihrem Erlös einen Teil für die Opfer? ;)

Warum macht die PC Games auch noch Werbung für so ein dermaßen missglücktes Spiel? Verstehe ich nicht :-o Da hilft es dann auch nicht wenn man die Screenshots mit Irfanview nachbearbeitet ;) -> http://www.pcgames.de/screenshots/original/PCG_0507_Stalker_5.jpg <- .oO(lolz) die Farbsättigung aufs Höchstmögliche zu erhöhen hättet ihr euch sparen können ;) (wer immer das auch getan hat) sieht für mich immernoch (schuldigung) scheisse aus!

Jetzt mal ehrlich, bekommt ihr Promotionprovision von den Machern von STALKER? Eine ehrliche und aufrichtige Antwort bitte!

Graphisch ist das Spiel ein totaler Krüppel unter den derzeit erschienenen Games... und spielerisch - wie man vernehmen kann - anscheind auch :rolleyes:
 
E

einkaufswagen

Guest
Cr4zYd0nG am 07.04.2007 04:51 schrieb:
Also zunächst möchte ich meinen Unmut über diesen Artikel zum Ausdruck bringen. Der Artikel selbst wird von Anfang bis Ende in der Erzählform gehalten. Doch spätestens wenn man sich die "Kommentare" zu den Bildern durchliest, stellt man recht bald fest worum es hier in wirklichkeit geht ;) Die ersten Bilder sind auch noch in der Erzählform doch dann ändern sich das schlagartig und es wird deutlich erkennbar, dass es hierbei eigentlich darum geht das PC Spiel S.T.A.L.K.E.R. anzupreisen. ;) Nice try... Was für ein hinterlistig psychologischer Trick ;) Aber nun gut...

gordi1415 am 06.04.2007 10:43 schrieb:
Stalker wäre für mich das perfekte Spiel - wenn es die ewig langen Laufwege nicht gäbe. Ich würde ja gerne jede sekundäre Aufgabe erfüllen die ich irgendwie kriege, aber ich hab keine Lust, dafür jedesmal ca. 5-10 Minuten nur zu laufen.
Eine Schnellreisefunktion wie in Oblivion würde zwar nicht ins Szenario passen, wäre aber spielspassfördernd.

Hätten diese faulen Säcke nicht die Fahrzeuge gestrichen, könnte man die Strecken sogar um einiges erweitern ;) Da hätte man sich dann so nen schicken Lada (http://www.tesla-holomy.cz/pics/auta/VNK012FBSB%20LADA%20NIVA.JPG) "erarbeiten" können - wie es ja auch zunächst vorgesehen war - um damit dann die langen Distanzen zu bewältigen..

Naja auch bei diesen Screenshots sieht man wiedermal wie peinlich die Graphik ist :B vor 4 Jahren (http://www.pcgames.de/?article_id=73090 <- man achte auf das Datum vom Artikel), als das Spiel hätte erscheinen sollen, wäre sie vllt. noch akzeptabel gewesen, aber nun? :rolleyes: und überhaupt... das einzige wovon STALKER am leben gehalten wird ist die angeblich dichte "Atmosphäre" im Spiel und das End-Zeit-Feeling. Wenn das den "Fans" ausreicht :rolleyes: viel Spass dabei.. :$ Ich habe so das Gefühl, dass einige ihre Gefühlswelt mit der Ideologie des Spiels verschmelzen ließen und nun deshalb das Spiel so dermaßen verteidigen, dass man es schon als Fanatismus bezeichnen muss. Die Angehörigen der Opfer der Tschernobyl Katastrophe haben doch nichts von diesem PC Spiel und erst recht nicht die Opfer selber; oder spenden die Macher von STALKER von ihrem Erlös einen Teil für die Opfer? ;)

Warum macht die PC Games auch noch Werbung für so ein dermaßen missglücktes Spiel? Verstehe ich nicht :-o Da hilft es dann auch nicht wenn man die Screenshots mit Irfanview nachbearbeitet ;) -> http://www.pcgames.de/screenshots/original/PCG_0507_Stalker_5.jpg <- .oO(lolz) die Farbsättigung aufs Höchstmögliche zu erhöhen hättet ihr euch sparen können ;) (wer immer das auch getan hat) sieht für mich immernoch (schuldigung) scheisse aus!

Jetzt mal ehrlich, bekommt ihr Promotionprovision von den Machern von STALKER? Eine ehrliche und aufrichtige Antwort bitte!

Graphisch ist das Spiel ein totaler Krüppel unter den derzeit erschienenen Games... und spielerisch - wie man vernehmen kann - anscheind auch :rolleyes:

Fertig? Danke, setzen! 6!

Wen interessiert eigentlich was Du fälschlicher Weise zu wissen glaubst?
Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich spiele Stalker zwar AB UND ZU, aber der Oberhammer wie ich ihn mir erhoffte ist es nicht... allerdings nur deshalb weil´s mir zu schleppend vorran geht und ich mich irgendwie nicht recht "ins Spiel gesogen" fühle.
Die Grafik ist nicht schlechter als bei anderen aktuellen Games (Obacht: die zerstörte Umgebung, das miese Wetter, die Autowracks usw. gehören zum Spielinhalt und resultieren nicht aus der "Krüppelgrafik" :B ).
Und nach eingehender Prüfung sämtlicher Screens, muss ich gestehen, das sich mir nicht recht erschließen will, wann genau sich die Untertitel von "Erzählform" zu "Werbung" wandeln sollen...

Auf deine sonstigen Kommentare einzugehen ist schlicht und ergreifend überflüssig, da sie mehrheitlich völlig sinnbefreit sind oder ich einfach zu doof bin den pseudotiefgründigen Inhalt deines Postings richtig zu deuten :)

Btw: Erklär mir mal was die Entwickler mit den Opfern von 1986 zu tun haben? Ich denke mal, da die meisten derer in meinem Alter sein dürften, könnte man sie schon fast selbst zu den "Opfern" zählen! Tz... Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten ;)

so long... zock halt was anderes und erspar Dir und uns jeden weiteren Anschlag.

THX
 

chaos777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
das hört sich doch gut an
http://forum1.onlinewelten.com/showthread.php?t=147365
 

Burtchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2005
Beiträge
1.800
Reaktionspunkte
8
Cr4zYd0nG am 07.04.2007 04:51 schrieb:
Jetzt mal ehrlich, bekommt ihr Promotionprovision von den Machern von STALKER? Eine ehrliche und aufrichtige Antwort bitte!

Jetzt mal ganz ehrlich, so unter uns: Nein. Aber netter Versuch einer wahnsinnig neuen Unterstellung :-D

Graphisch ist das Spiel ein totaler Krüppel unter den derzeit erschienenen Games... und spielerisch - wie man vernehmen kann - anscheind auch :rolleyes:
Achso, wie man vernehmen kann. Spiele runtermachen, die man nicht gespielt hat, das kann ja nur in einer sehr fruchtbaren Diskussion enden. Die ich hiermit für meinen Teil abschließe. Vielleicht melden sich ja noch unserer S.T.A.L.K.E.R.-Suchtis zu Wort :]
 

chaos777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.08.2006
Beiträge
425
Reaktionspunkte
0
@Cr4zYd0nG
wie bist du drauf man?
grafik scheisse und spielerisch auch?
und vorallem hast du dir die Tests von anderen Zeitschrifften oder
online Tests angequckt?
achjaaaaaaa stimmt die sind für die Promotionzwecken auch bezahlt worden
nene
übrigens bin auch ein süchtiger :finger:
ich lach mich tot
 

gordi1415

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2005
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Über dir Grafik von Stalker lässt sich eben sehr gut streiten.

Den einen ist sie zu trist, frisst zuviel Hardware und sieht dann auch noch "scheisse" aus.

Für die anderen ist sie einfach nur passend, realitätsnah, ohne überflüssige Glanz- und Glamoureffekte, atmosphärisch und schön anzuschauen (zu denen gehöre ich übrigens ;) )

Gezeichnet,

Süchtiger

(oder "Süchtig, Gezeichneter" ;) )
 

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Burtchen am 07.04.2007 14:45 schrieb:
Cr4zYd0nG am 07.04.2007 04:51 schrieb:
Jetzt mal ehrlich, bekommt ihr Promotionprovision von den Machern von STALKER? Eine ehrliche und aufrichtige Antwort bitte!

Jetzt mal ganz ehrlich, so unter uns: Nein. Aber netter Versuch einer wahnsinnig neuen Unterstellung :-D

Graphisch ist das Spiel ein totaler Krüppel unter den derzeit erschienenen Games... und spielerisch - wie man vernehmen kann - anscheind auch :rolleyes:
Achso, wie man vernehmen kann. Spiele runtermachen, die man nicht gespielt hat, das kann ja nur in einer sehr fruchtbaren Diskussion enden. Die ich hiermit für meinen Teil abschließe. Vielleicht melden sich ja noch unserer S.T.A.L.K.E.R.-Suchtis zu Wort :]

Mach ich doch glatt,
eins muss ich Cr4zYd0nG lassen - Fantasie ist in Massen vorhanden. Ansonsten kann ich jedoch nur feststellen: Dann spiel's halt nicht :P

Wie man vielleicht an der Uhrzeit des Artikels feststellen kann, beschäftigt mich das Spiel weit über Arbeitsende hinaus. Es ging es mir schlicht und einfach nur darum, der Community zu zeigen, dass es für mich persönlich eben noch Spiele gibt, die mich durchweg begeistern. Da brauche ich auch keine Provision :-D

Was ich aus der Kritik mitnehme, ist aber, vielleicht sollte Einträge künftig eher als Blog laufen zu lassen, wenn wir die Webseite entsprechend angepasst haben. Es ist schon richtig, dass ich meine eher persönlichen Ansichten und Erlebnisse zu Spielen gerne ins Format PC Games exklusiv packe, was aber auch daran liegt, dass es mir Spaß macht, solche Dinge frei aus dem Bauch heraus zu schreiben und für die Leser online zu stellen.

Was den Screenshot betrifft - das ist keine Farbsättigung sondern sieht mir eher so aus, als wäre hier ein CMYK-Format online gestellt worden. Dazu lässt sich sagen, dass alle Bilder für den Druck in dieses Farbformat verändert werden, das ist eine simple Notwendigkeit für den Druck. Hier müsste das Bild eigentlich im RGB-Farbmodus dargestellt werden.

Schöne Ostergrüße wünscht
Stefan W.
 

Stiller_Meister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.10.2002
Beiträge
871
Reaktionspunkte
0
Mal was ganz anderes! ;)
Unter einem Bild in der Bildergalerie steht: "Editierungen in der user.ltx-Datei sorgen für beste HDR-Beleuchtung."
Kann mir wer die Einstellungen verraten bzw. nen Link zu nem how-to geben? :)

Dank im vorraus und frohes Stalkern! :-D

Stiller-Meister
 
E

einkaufswagen

Guest
PCG-SW am 07.04.2007 20:59 schrieb:
Was den Screenshot betrifft - das ist keine Farbsättigung sondern sieht mir eher so aus, als wäre hier ein CMYK-Format online gestellt worden. Dazu lässt sich sagen, dass alle Bilder für den Druck in dieses Farbformat verändert werden, das ist eine simple Notwendigkeit für den Druck. Hier müsste das Bild eigentlich im RGB-Farbmodus dargestellt werden.

Schöne Ostergrüße wünscht
Stefan W.

...also abgesehen davon das ich mir nicht erklären kann wie man einen Screen derart "versauen" kann, bin ich ziemlich sicher das eine Umwandlung in CMYK (oder auch von CMYK wieder zurück in RGB) damit aber auch rein garnichts zu tun hat... und wenn doch, solltet ihr eure Profile prüfen *G* Gradationskurven ändern - klar... aber SOWAS wie auf dem Bild geht mal garnet! ;) (...und es ist DOCH die Sättigung! *G*)
 
G

Gabriel-0815

Guest
Moin,


also S.t.a.l.k.e.r. ist ein schoenes Game.

1. Mittlerweise kannst du Autos fahren (Mod)

http://board.oblivion-lost.de/showthread.php?t=9174

2. Tweak-Guide hat einen passenden Guide zu Performance/Grafik Einstellungen.

http://www.tweakguides.com/STALKER_1.html

3. Div. Mods gibt es auch.

http://stalker.filefront.com/


Gruss

Gabriel
 

StefanWeiss

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
592
Reaktionspunkte
136
Stiller_Meister am 08.04.2007 00:39 schrieb:
Mal was ganz anderes! ;)
Unter einem Bild in der Bildergalerie steht: "Editierungen in der user.ltx-Datei sorgen für beste HDR-Beleuchtung."
Kann mir wer die Einstellungen verraten bzw. nen Link zu nem how-to geben? :)

Dank im vorraus und frohes Stalkern! :-D

Stiller-Meister

Ich habe eine da eine optimierte Version in einem Forum gefunden, ich kann dir die Datei auch mailen - schreib mich einfach mal an(stefan.weiss@pcgames.de).

Schöne Grüße
Stefan
 

IceCube101

Benutzer
Mitglied seit
31.07.2006
Beiträge
34
Reaktionspunkte
0
Auch mir hat´s das Endzeit-Setting von S.T.A.L.K.E.R. richtig angetan.
Endlich mal ne willkommene Abwechslung zu den ganzen Shootern mit Alien- oder Kriegs-Thematik. Davon gibt´s mittlerweile viel zu viele. :hop:

Zum Glück sind dieses Jahr mal wieder ein paar innovativere Games wie z.B. Bioshock angekündigt. :top:

Generell gefällt mir an STALKER nicht nur das Design der Spielwelt und die düstere Atmosphäre, sondern auch die Grafik-Engine. Gerade was diesen Punkt betrifft, bin ich für die zukunft sehr skeptisch, da viel zu viele Shooter mit Unreal Engine 3 angekündigt sind. :schnarch:

Klar, die Engine sieht definitiv genial aus und hält für die Entwickler neue Möglichkeiten bereit, dennoch besteht die Gefahr, dass man sich irgendwann einfach an der Engine satt gesehen hat, ähnlich wie dies bei der Doom-3-Engine der Fall war, die für viele weitere Games verwendet wurde. ;(
So konnten die Entwickler bei Prey oder Quake 4 bei allen Bemühungen doch nie den typischen Doom-3-Look abschütteln.
Irgendwann nervt es dann eben, wenn man eigentlich verschieden Spiele zockt, aber trotzdem das Gefühl hat alles schon mal gesehen zu haben.
 
Oben Unten