News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind "Feinde der Zukunft"

MaikKoch

Redakteur
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747393
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
seh ich nicht so, zumindest hatte ich noch kein spiel auf iphone und co gespielt was wirklich überzeugt hat... brauche tasten xD
 

yener90

Benutzer
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
32
Reaktionspunkte
0
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

apple gegen google, adobe, microsoft, nokia und jetz auch nintendo.
sehe es schon vor mir:
apple against god
 

baummonster

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
1.202
Reaktionspunkte
60
Die haben jetzt nich ernsthaft Leute zwischen 30 und 40 gefragt ob sie lieber nen iPhone oder nen NDS in der Tasche hätten...

Naja aufm iPhone/iTouch gibts schon einige gute Spiele, aber das sind (für mich) halt alles so Zwischendurch-Teile zum Zeit totschlagen im Bus oder was auch immer. DS Spiele hingegen sind eher fürs gemütliche Hinsetzen und bisi daddeln, ich seh da jetzt keine direkte Konkurrenz
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

hmmm Nintendo . . .
ja ne is klar, also wenn die da mal nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, hier besonders
ich meine, ein DS ist ja vllt. ganz nett, aber mir wär schon neu das man damit auch Telefonieren, SMS und Emails schreiben kann, MP3s mit hören, etc.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.787
Reaktionspunkte
5.980
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

hmmm Nintendo . . .
ja ne is klar, also wenn die da mal nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, hier besonders
ich meine, ein DS ist ja vllt. ganz nett, aber mir wär schon neu das man damit auch Telefonieren, SMS und Emails schreiben kann, etc.
 Warum ist das ein Äpfel und Birnen Vergleich? Hier wird ja nicht die Plattform an sich gg.übergestellt, sondern den Käufer, der sich "Casual-Spiele" kauft, die jetzt nicht die Welt kosten.

Das iPhone kann, quasi als nettes Beiwerk, gelungene 3D Grafik darstellen, die sich hinter etablierten Geräten nicht verstecken muss. D.h. warum soll die Zielgruppe, die "eh ein iPhone in der Tasche hat", noch zum Nintendo DS greifen?

Genau darum ist ja das iPhone so gefährlich, es ist ein Smartphone, was die Bedürfnisse der modernen Kommunikation & Navigation erfüllt & als "Boni" eben noch in der Lage ist Spiele darzustellen, die, zugegeben, garnicht soooo schlecht sind.

Auf meinem iPod tummelt sich z.B. Monkey Island I Remake, Warpgate, TikiTowers, Shift und ein paar andere Spiele, die auf dem Gerät einfach funktionieren und für kurzweilige Unterhaltung sorgen. 

Ein Nintendo DS(i) würde für mich niemals nie in Frage kommen ... mein letzter Handheld war ein Gameboy, den ich 1991 verkauft habe, der Kumpel hat sogar noch den "Kaufvertrag". :B
 
S

SCUX

Guest
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

Nintendo ist einfach zu verwöhnt!
Ihre Zielgruppe stand ihnen ja mangels Alternativen quasi 100% zur Verfügung....
zusätzlich sprach die Wii eine ungeplante Käuferschicht an mit den Erwachsenen....

die jammern auf hohen, SEHR hohem Level!
 
O

Odin333

Guest
Wäre ja der Hammer, wenn Nintendo zukünftig Smartphone-Handheld-Konsolen bauen würde. :)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

hmmm Nintendo . . .
ja ne is klar, also wenn die da mal nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, hier besonders
ich meine, ein DS ist ja vllt. ganz nett, aber mir wär schon neu das man damit auch Telefonieren, SMS und Emails schreiben kann, etc.
Warum ist das ein Äpfel und Birnen Vergleich? Hier wird ja nicht die Plattform an sich gg.übergestellt, sondern den Käufer, der sich "Casual-Spiele" kauft, die jetzt nicht die Welt kosten.


Genau darum ist ja das iPhone so gefährlich, es ist ein Smartphone, was die Bedürfnisse der modernen Kommunikation & Navigation erfüllt & als "Boni" eben noch in der Lage ist Spiele darzustellen, die, zugegeben, garnicht soooo schlecht sind.
ne ne
das geht Nintendo schon um die Hardware und die sind ja die Beweggründe anders wenn ich mir sowas kaufe
Weil ein Mobiltelefon kauft man sich doch eher als ne Handheld-Konsole und da schaut man sich ja vllt. mal das Iphone an und wenn das Spiele kann, Super
Weil ich denke die wenigsten kaufen das aus Rationalen Gründen als Spielegerät
Und deswegen ist das wegen den Kaufgründen ein Äpfel und Birnen Vergleich

aber, müsste Nintendo nicht mal eher auf seine Historie blicken? immerhin haben die ja auch des Öfteren den Fortschritt verweigert
so von wegen Feinde der Zukunft, nur weil die jetzt mal die Wiisteuerung haben, ich sag nur CD-Laufwerk für´s SNES, woraus dann die PS1 wurde
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
5.955
Reaktionspunkte
1.953
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

Was Adventure- Umsetzungen betrifft, greife ich in Zukunft vielleicht wirklich lieber zur IPhone- Variante, sofern diese den gleichen Umfang hat.
Monkey Island und Beneath A Steel Sky besitze ich bereits und hätte ich es nicht schon für den DS, hätte ich sicher auch einen Blick auf den DC von Baphomets Fluch geworfen.
 
S

SCUX

Guest
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

die jammern auf hohen, SEHR hohem Level!
wer jammert denn? :-o
* Satoru Iwata, Präsident von Nintendo of Japan, sieht Apple als "Feind der Zukunft".*

jammern ist vieleicht der falsche ausdruck...aber ein wenig ängstlich um die Kunden scheinen sie ja zu sein^^ ;)
ich meinte damit das es normalerweise üblich ist einen gewissen Mitbewerberdruck zu haben, und den hatte Nintendo eben nicht wirklich...bis jetzt....
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.969
Reaktionspunkte
6.761
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

ich meinte damit das es normalerweise üblich ist einen gewissen Mitbewerberdruck zu haben, und den hatte Nintendo eben nicht wirklich...bis jetzt....

äh was? nintendo stand bekanntlich vor wenigen jahren vor dem abgrund. das wettrüsten mit ms und sony hätte man mit sicherheit irgendwann verloren.
kein druck von mitberwebern? bitte? :-D
ds und wii waren extreme wagnisse und nintendo wurde belohnt -zur neuen generation werden die karten aber wieder vollkommen neu gemischt, allerdings hat big n jetzt wieder ganz andere möglichkeiten.

ob aber zb der 3ds (auf dem markt) funktioniert, dass weiss jetzt noch kein mensch - mit nintendos herrlichkeit kann es unter umständen wieder ganz schnell vorbei sein.
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

  Warum ist der Artikel offline? Wenn ich draufklicke lande ich auf der Hauptseite, vorher sieht man kurz in der Adresszeile einen 404-Fehler.  :o
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.048
Reaktionspunkte
5.439
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

ob aber zb der 3ds (auf dem markt) funktioniert, dass weiss jetzt noch kein mensch - mit nintendos herrlichkeit kann es unter umständen wieder ganz schnell vorbei sein.
Ich glaub, mit einem richtigen 3D-Display, welches in diese Grösse inzwischen wirklich (kostengünstig) realisierbar ist, springt Nintendo auf den richtigen Zug auf.

Die ersten 3D-Tvs stehen in den grossen Märkten und die Leute sind davon begeistert und Avatar hat den Weg geebnet (ich wette, der Film geht in die Geschichtsbücher ein!)
Kommt das Ganze "in Klein", ist sogar Mutti bereit, was vorzuschiessen.
Meiner Meinung nach, könnte Nintendo im Handheld-Bereich mal wieder einen Schritt vor dem Rest sein.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.192
Reaktionspunkte
3.739
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

Och
Avatar wird sicher in die Geschichte eingehen, wie dereinst The Jazzsinger als erster Tonfilm
ja, auch wenn das nicht der erste in 3D war, aber der erste, der das in Gut umgesetzt hat und nicht so billig wie der weiße Hai 3-D, in Spielfilmlänge und als solcher, IMAX-3D Dokus sind ja jetzt auch nicht neu

aber naja, bis Heim 3D sich so wirklich durchsetzt wird das aber denk ich schon noch dauern auch wenn da grade ein Hype herrscht, aber anders als im Kino hat man daheim ja immer noch die teuren Shutterbrillen wie vor 10 Jahren schonmal, und die sind ja auch dezent teurer
immerhin sind die Folgekosten bei dem RealID verfahren aus dem Kino nicht ganz so hoch
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.969
Reaktionspunkte
6.761
AW: News - Nintendo: Apple, iPad und iPhone sind

ob aber zb der 3ds (auf dem markt) funktioniert, dass weiss jetzt noch kein mensch - mit nintendos herrlichkeit kann es unter umständen wieder ganz schnell vorbei sein.
Ich glaub, mit einem richtigen 3D-Display, welches in diese Grösse inzwischen wirklich (kostengünstig) realisierbar ist, springt Nintendo auf den richtigen Zug auf.

gut möglich, zumal sich 3d ja gerade bei handhelds sehr gut machen lassen sollte.
allerdings stellt sich die frage, wer dafür entwickelt, was ist mit dem ds und nicht zuletzt: was soll der spass kosten?
fragen über fragen - die e3 wird wirklich spannend. :-D
 
Oben Unten