News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

P

psychopaul

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

2012?
Ich dachte die heißen 2015
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
( Artikel: http://www.pcgames.de/index.cfm?article_id=70290 )
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

2012?
Ich dachte die heißen 2015
Ja, die Entwickler heißen auch 2015. Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen.
 
TE
S

stalex

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

und warum schreibt ihr "MoH:AA" in Klammern (dt.). ? Das Game ist doch gar nicht indiziert.
Also auf (dt.) Abkuerzung kann man einfach verzichten.
 

copter

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
36
Reaktionspunkte
0
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

und warum schreibt ihr "MoH:AA" in Klammern (dt.). ? Das Game ist doch gar nicht indiziert.
Also auf (dt.) Abkuerzung kann man einfach verzichten.

die orginal-fassung beinhaltet allerdings diverse symbole, welche in deutschland verboten sind. damit ist auch das ganze spiel in dt. verboten. daher das "dt." in klammern.

copter
 
TE
W

Willy

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Hi,

Ich finde das die(Entwickler) erst mal den Mehrspieler von Medal of Honor Allied Assault verbessern sollten, ehe sie ein neues Spiel raus bringen! ODER? Oder gibts schon was neues fürn Mehrspieler wie z.B. Computergegner.

DAS WAR'S
 
TE
S

starracer

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Von EA wird schon ein Multiplayer MoH: Add-On kommen, nämlich Team Assault...
 
TE
A

an_unreal_reality

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Kann garnicht verstehen, wieso wegen diesen diversen Symbolen son Aufstand gemacht wird, denn:

Die Svastika, auch Sonnenrad oder Hakenkreuz genannt, ist eines der ältesten und am weitesten verbreiteten Symbole, das in nahezu allen Kulturkreisen anzutreffen ist. So kommt es z. B. in der keltischen Kunst in Form von vier svastikaartig miteinander verschlungenen Körpern vor und ebenso auf mesopotamischer Keramik als abstraktes Ornament.

Die Grundstruktur setzt sich zusammen aus Kreis und Kreuz. Die vier gleichen Schenkel des Kreuzes treffen sich im Kreismittelpunkt und weisen mit ihren abgewinkelten Achsen in die vier Himmelsrichtungen, wobei es sowohl nach links als auch nach rechts gewandte Hakenkreuze gibt. Damit hat das Symbol sowohl etwas mit der Orientierung im Raum zu tun, als auch mit Dynamik, Bewegung und immerwährender Regeneration. Der Mensch befindet sich symbolisch sozusagen im Mittelpunkt, an einem bestimmten Ort und ist eingebunden in den Prozeß sich wandelnder Jahreszeiten, Elemente und Zeitabschnitte. Oft erscheint das Zeichen auch stellvertretend für das Rad - auch das Rad der buddhistischen Lehre, vor dem der meditierende Buddha thront. Gerade im asiatischen Kulturkreis ist das Sonnenrad seit jeher auf Schritt und Tritt - vor allem an Haustüren - anzutreffen, markiert also ein bestimmtes Haus innerhalb eines Gebietes.

Der Begriff "Svastika" (auch Swastika) ist altindischen Ursprungs und setzt sich aus den Sanskrit-Silben "su" (= gut) und "asti" (= seiend) zusammen. "Svasti" heißt Glück, Heil. Auch auf der begrifflichen Ebene weist die ethymologische Bedeutung auf die universalkosmischen, omnipotenten Lebensprinzipien hin, die in diesem Symbol visuell zum Ausdruck kommen.

Da Symbole archetypische Grunderfahrungen zum Ausdruck bringen, wurden (und werden) sie häufig mißbraucht und verkehren sich ins Gegenteil; sie schützen nicht vor Unglück, sondern symbolisieren es - besonders das Hakenkreuz. Gerade in Nazi-Deutschland konnte man dies traumatisch erfahren. Bis heute blieb eine Berühungsangst mit dem Swastika-Symbol zurück, welche die urpsrüngliche Bedeutung weitgehend verdrängte und seine asiatische Herkunft vergessen ließ.

Somit wird doch in MoHAA der geschichtliche Hintergrund gefälscht.
Und vor der Geschichte können wir nun mal nicht davon rennen.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Kann garnicht verstehen, wieso wegen diesen diversen Symbolen son Aufstand gemacht wird, denn:
[...]
Jene Symbole sind, trotz deiner Ausführungen, immer noch verfassungswiedrig und somit verboten!
 

Snark7

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
2
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Kann garnicht verstehen, wieso wegen diesen diversen Symbolen son Aufstand gemacht wird, denn:
[...]
Jene Symbole sind, trotz deiner Ausführungen, immer noch verfassungswiedrig und somit verboten!

Ginge es bei Mohaa um die Darstellung von Geschichte, hätte er möglicherweise sogar in gewisser Weise recht. Geht es aber nicht. Sondern um Entertainment. Und die schleichende Etablierung und (Wieder-)gewöhnung an die Nazi-Symbolik zu verhindern, ist ein durchaus lobenswertes Ziel.
Was Symbole und die Argumentationsweise an sich angeht: Sicher hat er recht, das das Hakenkreuz ursprünglich andere Bedeutung hat. Nur ändert sich die Bedeutung von Symbolen eben auch und genau das ist mit dem Hakenkreuz geschehen. Die Bedeutung und Assoziationen die mit dem Hakenkreuz verbunden werden, sind eben durch die Nazis extrem negativ geworden, da helfen alle Hinweise auf eine früher gute Bedeutung nicht mehr. Das Symbole und auch Worte ihren Sinngehalt im Laufe der Zeit verändern, ist nichts ungewöhnliches, das kann zum negativen oder zum positiven tendieren.
 
TE
A

an_unreal_reality

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Naja, in diesem Land wird sowieso alles verboten, außer es ist zum Vorteil der Herren Politiker...
 
TE
S

stalex

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Jene Symbole sind, trotz deiner Ausführungen, immer noch verfassungswiedrig und somit verboten!
das ist doch bloss ein Symbol, wenn man einen Stift nimmt und irgeneinen Symbol zeichnet, z.B. Hackenkreuz, da passiert doch gar nix, kein Mensch faellt tot um oder was aehnliches. aus diesem Grund ist es "ungefaehrlich" ! was die Politiker sagen ist mir scheiss egal, es ist und bleibt "ungefaehrlich".
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Jene Symbole sind, trotz deiner Ausführungen, immer noch verfassungswiedrig und somit verboten!
das ist doch bloss ein Symbol, wenn man einen Stift nimmt und irgeneinen Symbol zeichnet, z.B. Hackenkreuz, da passiert doch gar nix, kein Mensch faellt tot um oder was aehnliches. aus diesem Grund ist es "ungefaehrlich" ! was die Politiker sagen ist mir scheiss egal, es ist und bleibt "ungefaehrlich".
Es geht nicht darum, ob die Symbole ungefährlich sind oder nicht - auch wenn ich nicht weiß, in welchem Zusammenhang bei dir die Symbole mit "gefährlich" oder "ungefährlich" stehen. Es geht darum, dass sie verboten, weil verfassungswidrig sind.
 

Snark7

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
2
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

Jene Symbole sind, trotz deiner Ausführungen, immer noch verfassungswiedrig und somit verboten!
das ist doch bloss ein Symbol, wenn man einen Stift nimmt und irgeneinen Symbol zeichnet, z.B. Hackenkreuz, da passiert doch gar nix, kein Mensch faellt tot um oder was aehnliches. aus diesem Grund ist es "ungefaehrlich" ! was die Politiker sagen ist mir scheiss egal, es ist und bleibt "ungefaehrlich".


Ei klar. Gefährlich ist es immer nur, wenn man sofort Auswirkungen sieht. Darum ist auch Rauchen vollkommen harmlos, schließlich fällt man nicht sofort tot um.
Und Propaganda in jeder Form macht auch nix. Schließlich werden nur Parolen gebrüllt, da kann doch nix passieren.
So naiv möcht' ich mal sein.
 

Snark7

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2001
Beiträge
438
Reaktionspunkte
2
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

das ist doch bloss ein Symbol, wenn man einen Stift nimmt und irgeneinen Symbol zeichnet, z.B. Hackenkreuz, da passiert doch gar nix, kein Mensch faellt tot um oder was aehnliches. aus diesem Grund ist es "ungefaehrlich" ! was die Politiker sagen ist mir scheiss egal, es ist und bleibt "ungefaehrlich".

Ah so. Und bevor ichs vergesse... Und weil Symbole auch überhaupt keinerlei Auswirkungen haben und der Mensch die auch garnicht wahrnimmt und sowieso ignoriert, gibt die Werbeindustrie auch jedes Jahr Milliarden für die Etablierung genau dieser Symbole aus, gell ?
 
TE
S

stalex

Gast
AW: News - MoH:AA (dt.) - Macher kündigen neues Spiel an

ein Nazi wird man sicher nicht , wenn man diese Symbole sieht oder von denen Lieder hoert, da brauchst du schon einbisschen mehr um ein Nazi zu werden.
in Games werden die Symbole verwendet, um z.B. 2.tes Weltkrieg realistischer darzustellen.

PS: weisst du ueberhaupt, warum man zum einem Nazi wird ? sicher nicht wegen Symbolen usw. sagt dir Nazionalstolz irgendwas ?
 
Oben Unten