News - Medal of Honor: Brandneue Screenshots zu EAs neuestem Shooter

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747705
 

unimatrix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.05.2004
Beiträge
283
Reaktionspunkte
3
Völlig plump definiert ist Tier One ist keine separate Spezialeinheit, sondern schlicht eine Bezeichnung für die Top-Spezialeinheiten aller us-amerikanischen Waffengattungen, die im JSOC/SOCOM unter einem Hut zusammenlaufen. 1st SFOD-D & DEVGRU (SEALS) als Counter-Terrorist-Branch im JSOC, ISA als Support und 24th STS als AFSOC. Tier One heisst hier also lediglich: Die Tollsten der Tollen. Die NCA beschreibt nur den Dienstweg vom Präsidenten abwärts, dem als militärischen Oberbefehlshaber der USA eh alles Militär untersteht. Wenn der ausfällt übernimmt der Verteidigungsminister, dann die Chiefs of Staff etc. pp.
 
D

der-jan

Gast
ach komm, kleines spieler grundwissen, tier 1 ist ranger, phobos, mynx, orb und sarge, daß weiß doch wirklich jeder ;)
und die sind nicht best of the best sondern gerade mal "trainee" 
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Tach Post !
Ich habe Allied u. Pacific Assault und Airborne. Woran liegt es das mich das neue MoH überhaupt nicht interessiert ?
Weil sie den Fehler machen und nur auf den MW 1 u. 2 Zug aufspringen ? Die coolen Säue der US Armee kämpfen gegen ganze Horden von " bösen " Arabern ? Wow ich bin gelangweilt !!!
Hätten sie lieber ein eigenständiges Spiel mit halbwegs unverbrauchtem Setting gewählt. Beispiel : 1.Weltkrieg. Es gibt meines Erachtens noch keinen wirklich guten Shooter in dieser Zeit. Kreativität ist ein Fremdwort bei den Entwicklern, oder ?
Hand zum Gruß
 

Postal-Dude

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
917
Reaktionspunkte
0
Die Screens sehn doch geil aus, ich werd bestimmt Spaß haben bei dem Game! :-D
 
D

der-jan

Gast
Tach Post !
Ich habe Allied u. Pacific Assault und Airborne. Woran liegt es das mich das neue MoH überhaupt nicht interessiert ?
Weil sie den Fehler machen und nur auf den MW 1 u. 2 Zug aufspringen ? Die coolen Säue der US Armee kämpfen gegen ganze Horden von " bösen " Arabern ? Wow ich bin gelangweilt !!!
Hätten sie lieber ein eigenständiges Spiel mit halbwegs unverbrauchtem Setting gewählt. Beispiel : 1.Weltkrieg. Es gibt meines Erachtens noch keinen wirklich guten Shooter in dieser Zeit. Kreativität ist ein Fremdwort bei den Entwicklern, oder ?
Hand zum Gruß
 

bezüglich den alten moh teilen: hab auch alle, aa war nett, aber das arcade gameplay (schlauchlevel, eng und viel geskripted) hängt mir nach den jahren zum halse raus, die aa addons waren schlechter designed als das hauptspiel, pa war regelrecht mies designed, war ein echt mieser titel, airborne hat ein schönes gameplay gehabt, war damals froh, daß sie mal was anderes probiert hatten, hätte mir da ein mehr level gewünscht, ggf userlevel oder addons, denn es war weniger durchgeskriptet sondern bietete auch beim mehrfachspielen unterhaltung, ähnlich den kämpfen beim ersten far cry...
leider wurde die gameplayidee nicht weitergeführt sondern man macht jetzt wieder wie modern warfare einen auf schlauchlevel und skripten bis zum abwinken :(

bezüglich setting: bei nem jetztzeit bzw near future setting ist doch die nationalität des spielers und der gegners echt austauschbar, jedenfalls macht es für mich keinen unterschied ob es nun amis sind oder wie in codename outbreak, in specnaz russen sind etc... darum lass es amis sein, das wäre einer der letzten punkte, die mich "langweilen" würden, da kommen wie gesagt gameplayaspekte deutlich davor
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Tach Post !
Ich habe Allied u. Pacific Assault und Airborne. Woran liegt es das mich das neue MoH überhaupt nicht interessiert ?
Weil sie den Fehler machen und nur auf den MW 1 u. 2 Zug aufspringen ? Die coolen Säue der US Armee kämpfen gegen ganze Horden von " bösen " Arabern ? Wow ich bin gelangweilt !!!
Hätten sie lieber ein eigenständiges Spiel mit halbwegs unverbrauchtem Setting gewählt. Beispiel : 1.Weltkrieg. Es gibt meines Erachtens noch keinen wirklich guten Shooter in dieser Zeit. Kreativität ist ein Fremdwort bei den Entwicklern, oder ?
Hand zum Gruß

bezüglich den alten moh teilen: hab auch alle, aa war nett, aber das arcade gameplay (schlauchlevel, eng und viel geskripted) hängt mir nach den jahren zum halse raus, die aa addons waren schlechter designed als das hauptspiel, pa war regelrecht mies designed, war ein echt mieser titel, airborne hat ein schönes gameplay gehabt, war damals froh, daß sie mal was anderes probiert hatten, hätte mir da ein mehr level gewünscht, ggf userlevel oder addons, denn es war weniger durchgeskriptet sondern bietete auch beim mehrfachspielen unterhaltung, ähnlich den kämpfen beim ersten far cry...
leider wurde die gameplayidee nicht weitergeführt sondern man macht jetzt wieder wie modern warfare einen auf schlauchlevel und skripten bis zum abwinken :(

bezüglich setting: bei nem jetztzeit bzw near future setting ist doch die nationalität des spielers und der gegners echt austauschbar, jedenfalls macht es für mich keinen unterschied ob es nun amis sind oder wie in codename outbreak, in specnaz russen sind etc... darum lass es amis sein, das wäre einer der letzten punkte, die mich "langweilen" würden, da kommen wie gesagt gameplayaspekte deutlich davor
Tach Post !
Falls wir das selbe Codename Outbreak meinen würde ich das eher in die SiFi Ecke schieben. Waren schließlich außerirdische Parasiten die Gegner. Levels waren für damalige Verhältnisse sehr sehr groß und erlaubten teilweise eine unterschiedliche Herangehensweise. Das Teil war mein erster LAN Taktikshooter. Bin sonst passionierter Singleplayer. Zu zweit im Coop die Story erleben, bis auf die letzte Mission, war klasse. Bei all den Fehlern, welche ich heute nicht mehr verzeihen würde, die das Teil hatte, schwelge ich doch in sehr positiven Erinnerungen. Vor allem die Rollenspielanleie find ich heute noch gut. Bei welchem Shooter muß man schon ein richtiges Inventar toter Gegner durchwühlen um an Medikits oder Munition zu kommen, Art und Farbe der getragenen Panzerung vor Levelbeginn, was spielerisch auch relevant war etc pp.

Bei dem Setting der Jetztzeit gibt es zwar nicht viele Shooter aber MW 2 und BFBC2 dominieren den Markt so sehr das ein fast genauso ausgerichteter Shooter eigentlich überflüssig ist. Das Teil wird nichts aber auch garnichts neues bringen. Da bin ich mir zu 99,9999% sicher. Also wozu dann ? Nur um was vom Kuchen noch schnell mit zu nehmen, anstatt selber einen neuen Trend zu setzen. MoH AA war der Trendsetter, der neue Teil schwimmt nur im Kielwasser Größerer.
Die sollten die Rechte von Codename Outbreak holen und einen zweiten Teil machen. Ohne die technischen Mängel, wieder im Zweierteam, Rollenspiel - und Taktikelemente, ruhiges Vorgehen mit Tarnzelt( fand das klasse) und vorallem ohne diese MW Krawummorgien mit Simpelgameplay.
Aber Träume sind Schäume
Hand zum Gruß
 
D

der-jan

Gast
auch mir würde ein zweites codename outbreak gut gefallen, aber das ist ein anderes thema...

mohaa ist damals doch im grunde auch nur nem trend gefolgt,  ww2 war halt durch saving privat ryan "in"
und jetzt ist "modere kriegsführung" trendy...wird noch ne zeitlang anhalten
ww1 ist als setting schwer rüber zu bringen, die nazis sind als gegner deutlich besser zu verkaufen als kaisertreue mit pickelhaube... damit gewinnt man keinen blumentopf
nazis, sowjet russen, arabische terroristen, ggf noch grimmig drein schauende asiaten (japaner, vietnamesen, koreaner, chinesen), da "juckt es leuten in den fingern", das wollen die leute haben .- also bekommen sie es

na und amis als spielfigur ist halt der kleinste gemeinsame nenner, nur wenige wollen nen franzosen, nen engländer etc spielen

ich fänd als setting mal den 6 tagekrieg interessant, aber das eisen ist zu heiß ;)

medal of honor wird einen soldien shooter bringen, so wie iw mit den letzten beiden modern warfare teilen solide  shooter gebracht hat (so überragend wie manch anderer find ich die nicht ;)) und gut ist es...

ggf ist die neue welle dann shooter ala mad max (fallout3, borderlands, rage...)
der duke hätte ggf mal wieder ne welle mit alienshootern (und interessanten neuen waffenideen) lostreten können - aber leider...
 

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
AW: News - Medal of Honor: Screenshots und Schowcase-Video zum EA-Shooter

der Typ sieht dem im Spiel verdammt ähnlich o.o"
 

MP16

Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
66
Reaktionspunkte
1
AW: News - Medal of Honor: Screenshots und Schowcase-Video zum EA-Shooter

hm der Multiplayer wird von Dice gemacht, könnte also interessant werden, den immerhin kommt die beste MP-Reihe Battlefield auch von Dice. aber der Singelplayer wird wohl so wie in MW 1+2 also kurz, totgeskriptet und ein Morhuhnartiges schießen
 
Oben Unten