News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Ort
Köln
News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,707169
 

Jefim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
155
Reaktionspunkte
4
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

Also ich wüsste nicht, was an dem aktuellen Kampfsystem auszusetzten ist. Ich finds genial und total einfach. Hab natürlich nichts gegen was neues, solage es nicht komplizierter wird.
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.176
Reaktionspunkte
82
Ort
Hessen
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

Also ich wüsste nicht, was an dem aktuellen Kampfsystem auszusetzten ist. Ich finds genial und total einfach. Hab natürlich nichts gegen was neues, solage es nicht komplizierter wird.
Hätte gerne wieder das Munitionssystem aus Teil 1...
 

xericx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

ja ich fands von Teil eins auch besser.
Aber hauptsächlich weil ich es mal lustig fand mit Laserwaffen zu feuern und nicht immer nur mit handelsüblicher Munition.
 

stich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2003
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

Das Munisystem aus dem 2. Teil wirkt zwar wie ein technologischer Rückschritt macht die Kämpfe aber deutlich taktischer - auch wenn man immer genug Mun findet muss man phasenweise echt aufpassen. Allerdings stört es mich dass ich vor Missionen keine Mun (besonders Mun für schwere Waffen) kaufen kann.

Aus dem Vorgänger vermisse ich den Mako und die Landeoperationen - sie vermittelten die Illusion der Weiten im Weltall besser. Auch wenn das Ressourcensammeln jetzt im 2. Teil erst Sinn macht, dafür gab es mehr Überraschungsmomente die jetzt völlig fehlen. Der Nachfolger punktet wieder bei den Waffen - gab es im ersten Teil Unmengen an nutzlosen Waffen was einfach unrealistisch war, geht es jetzt um Upgrades einer handvoll vorhandener Waffen was übersichtlicher und realistischer wirkt.
Die Steuerung finde ich im 2. Teil auch gelungener, speziell das selbstständige Abducken an Hindernissen im ersten Teil hat mich Nerven gekostet weil ich nicht schnell genug weg konnte. Allerdings stört es dass man nur an vorgegebenen Stellen per Tastendruck Schutz suchen kann.
Dann stören mich die Ladezeiten die mir subjektiv länger vorkommen weil man nur noch einen schmucklosen Ladeschirm sieht, statt der Fahrt im Aufzug während man den Nachrichten lauschen konnte...
Bei den Dialogen erlebt man immernoch zu oft dass man etwas anderes sagt als die Option vorher suggeriert hat. (könnte an der deutschen Version liegen)
Dass ich jetzt jedem Squadmember einzeln zeigen kann wohin er soll finde ich genial. Also wäre eine Mischung aus dem ersten und dem zweiten Teil mit behutsamen Verbesserungen (wie zB freies Ducken wie in shootern üblich) gut. Ausserdem will ich nicht mit jedem Teil eine neue Tastaturbelegung einstudieren - bin da ne faule Socke ... ;)
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

Also ich fand die munitonssache gut!
besser als im zweiten teil hab es vor kurzen wieder durchgespielt und am ende kann man ja teilweis echt wie ein blöder durch die gegend ballern, dies geht bei ME2 wenigstens nicht!

Hoffe sie behalten das munitionssystem bei und das sie im kampf so einiges verändern ist auch klar da ja angekündigt wurde das es wieder mehr Rollenspiel werden wird
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

ja ich fands von Teil eins auch besser.
Aber hauptsächlich weil ich es mal lustig fand mit Laserwaffen zu feuern und nicht immer nur mit handelsüblicher Munition.

in teil 1 waren es keine Laserwaffen sondern wurde eigentlich auch ganz normale Munition verwendet die mit massenbeschleuniger (glaub ich) abgefeuert wurden!
also von der technik genau das selbe wie in ME2
 

Sancezz1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
557
Reaktionspunkte
18
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

was mich an Teil 1 gestört hat - das man 4 verschiedene Waffen rum geschleppt hat, von den man vllt 2 nutzen konnte, weil man an den anderen beiden nicht trainiert war und diese somit fast völlig überflüssig waren. Auch das Ressourcenmanagement von Teil 2, auch wenn es vllt als Spielzeitverlängerung rüber kam, find ich besser. Ob ich nun wie im 1. Teil mit dem Mako nach Ressourcen suchen muss oder wie im 2. Teil per Scanner, von der Zeit her dauert das suchen nach Ressourcen per Scann, genauso lang wie per Marko. Von daher...

Wie hier schon gesagt, das Munition finden für Schwere Waffen war zwar sehr umständlich und man hat nur wenig Mun dafür gefunden, aber des war glaub ich aus Balancetechnischen Gründen die richtige Entscheidung. Wenn man da zb an diese "Atomwaffe" denkt, die doch sehr erheblichen Schaden verursacht hat. Mit genügend Schwerer Mun wären die Missionen teilweise zu leicht. Natürlich hätte man diese Waffe auch einfach weglassen können, aber in der Rekrutierungsmission von Tali, war die Waffe gegen den selbstreparierenden Geth äußerst hilfreich gegen die Masse an Gegner.

Mein Fazit: Das Kampfsystem von ME2, ist bis auf wenige veränderungswürdige Details, die bessere Wahl als im 1. Teil. Und sollte nicht großartig verändert werden.
 

Vorion

Benutzer
Mitglied seit
21.12.2008
Beiträge
72
Reaktionspunkte
2
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

(wie zB freies Ducken wie in shootern üblich)
Schonmal probiert, die linke STRG Taste zu drücken? Mal so als Vorschlag ;)


Wombat ist nicht nur ein Beuteltier...

Waste
Of
Money
Brain
And
Time

Wombat.
 
A

AniSkywalker78

Guest
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

ich hoffe das ME 3 wieder mehr ein RPG wird als ein Action-Spiel.
 

stich

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2003
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
AW: News - Mass Effect 3: Project Wombat für ME3 gestartet

(wie zB freies Ducken wie in shootern üblich)
Schonmal probiert, die linke STRG Taste zu drücken? Mal so als Vorschlag ;)
Ka was Du jetzt meinst - in ME2 geh ich dann - mir gehts aber darum dass ich mich unabhängig vom Standort ducken können möchte. Bisher ist das nur hinter Hindernissen (und da nichtmal allen) möglich.
 
Oben Unten