News - Lena siegt auch im Eurovision Song Contest der Downloads

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,749521
 
E

einkaufswagen

Guest
...oh nein, bitte nicht auch hier! Ich kanns echt nciht mehr sehen und fühle mich mittlerweile regelrecht belästigt von dieser Lenamanie!
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
ja Toll im vorfeld hats soigar Rekord aufgestellt warum habts da nicht berichtet oder wollt ihr nun bloß mit auf den nervigen Lena Hypetrain aufspringen -.-
 

VileThings

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
187
Reaktionspunkte
1
Das hält noch eine Woche, vielleicht zwei an, das heißt es wieder zurück zum Alltag. Solange kann man das schon mal tolerieren - und hey, nach dem Unfug den Deutschlang in den letzten Jahren so zum Grand Prix geschickt hat war das echt mal eine Offenbarung und ein verdienter Sieg.
 
B

boss3D

Guest
Lena auch auf PCGames? Ich glaub, ich spinne ...

Dann muss ich eben auch hier anmerken, dass Safura (AZ) den Sieg verdient hätte und nicht Lena Eier Landhuhn.
Naja, für mich hat Safura sowieso gewonnen, da interessieren mich keine blöden 264 Punkte für Deutschland.
 

MP16

Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
66
Reaktionspunkte
1
wieso postet ihr diesen mit Politik zusammenhängendem Scheiß auch noch hier? Die Türkei, Moldawien und co. war besser als diese Lena nixnummer(keine Performance bei einem Liveauftritt ist ne glatte 6 oder für ihr Abi 0 Punkte). Ist alles ein Hype um nichts.
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
Was zum Teufel hat das denn hier verloren? Über den Tellerand zu schauen (Konsolen, IT Branche, etc.) lässt sich in einem gewissen Rahmen ja noch vertreten, aber hier fehlt ja jeglicher Bezug. :rolleyes:
Mir geht das in den konventionellen Medien schon tierisch auf den Sack, als ob nichts Wichtigeres in der Welt geschehen würde.
 

KabraxisObliv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2007
Beiträge
2.222
Reaktionspunkte
13
wieso postet ihr diesen mit Politik zusammenhängendem Scheiß auch noch hier? Die Türkei, Moldawien und co. war besser als diese Lena nixnummer(keine Performance bei einem Liveauftritt ist ne glatte 6 oder für ihr Abi 0 Punkte). Ist alles ein Hype um nichts.
Oder anders ausgerückt: Eine Meinung unter vielen.

Lena's Auftritt war gelungen, sonst hätte sie wohl kaum gewonnen.
Türkei war ebenfalls klasse, guter Rock.
Der Rest war für meinen Geschmack.. hm... Eurovision Songcontest-üblich.
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
wieso postet ihr diesen mit Politik zusammenhängendem Scheiß auch noch hier? Die Türkei, Moldawien und co. war besser als diese Lena nixnummer(keine Performance bei einem Liveauftritt ist ne glatte 6 oder für ihr Abi 0 Punkte). Ist alles ein Hype um nichts.
Naja Politik ist nen bissi weit ausgeholt, auch wenn da Euro im Wort ist und es geht nicht um Onkel Köhler! :)
Ich find die echt putzig, hat ne sehr charmante Art und der Gesang hat was, höre allerdings auch gerne Musik wie unter anderem: Björk, Primus, Einstürzende, Peeping Tom, Handsome Boy Modeling School, Dendemann und all sowas, vielleicht liegts daran *Schulterzuck*. Da sie schon etwas schräg daher kommt, passt es wohl. Okay Ihr Album muss ich nicht haben, aber kam nicht drum rum ein paar
Tage Satellite pfeiffend durch die Gegen zu wandern. Die My Same Nummer von Ihr in der ersten Show war voll Süß und sehr eigen interpretiert, anstatt nur nachgesungen. NENE die kann was, die hat was. Den Medienrummel hat Sie ja nicht selber initiiert, oder? :)

Zum Thema warum hier: Der PunktDownload Charts wird gereicht haben :rolleyes:
 

shawn2007

Benutzer
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
also ich find dieses Geflame um lena echt erbärmlich...entweder ist es neid oder sie können ihre eigene art nicht ausstehen...
sie ist halt nicht die 0815 sängerin, und macht nur irg. was nach sie ist halt so wie sie ist und wen man sie nich mag muss man sie doch nich direkt öffentlich fertig machen, oder sollen wir anfangen an den usern rum zu nörgeln die hier die anti-lena posts schreiben...?
Sie hat gewonnen weil sie so ist wie sie ist, und so soll sie bleiben und nächstes jahr in deutschland den titel verteidigen...
 
B

boss3D

Guest
Lena's Auftritt war gelungen, sonst hätte sie wohl kaum gewonnen.
Das was beim diesjährigen ESC passiert ist, war ein reiner Sympathiesieg für Deutschland. Mit Können, oder Talent hat dieser Sieg absolut gar nichts zu tun ...

Wie schon gesagt wurde, war Lenas Performance absolut mies und um das festzustellen, muss man sie nicht einmal mit den anderen Kandidaten vergleichen. Dazu reicht bereits ein Vergleich mit ihrer eigenen Performance im offiziellen Song-Video.
Über sie selbst fange ich gar nicht an, sonst würde ich hier alt werden. Ich sag nur: sinnloses Rumgehüpfe, keine ordentlichen Bewegungen und lächerliche Gesichtsausdrücke beim Singen. :hop:

Für meinen Geschmack hatte Aserbaidschan klar den besten Beitrag zu bieten und Safura hätte sich den Sieg wirklich verdient gehabt. Hammer-Performance, sexy girl und toller Song. Für sowas sollte es Punkte regnen.

Auf das nächstes Jahr wieder jemand gewinnt, der es sich verdient ... ;)
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
weiß garnicht was ihr habt, lena hat bestimmt einen pc zuhause stehen auf dem sich solitär oder minesweeper befindet, das ist grund genug um eine news auf pcg zu verfassen^^
 

hiro-protagonist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
456
Reaktionspunkte
0
Lena's Auftritt war gelungen, sonst hätte sie wohl kaum gewonnen.
Das was beim diesjährigen ESC passiert ist, war ein reiner Sympathiesieg für Deutschland. Mit Können, oder Talent hat dieser Sieg absolut gar nichts zu tun ...

Wie schon gesagt wurde, war Lenas Performance absolut mies und um das festzustellen, muss man sie nicht einmal mit den anderen Kandidaten vergleichen. Dazu reicht bereits ein Vergleich mit ihrer eigenen Performance im offiziellen Song-Video.
Über sie selbst fange ich gar nicht an, sonst würde ich hier alt werden. Ich sag nur: sinnloses Rumgehüpfe, keine ordentlichen Bewegungen und lächerliche Gesichtsausdrücke beim Singen. :hop:

Für meinen Geschmack hatte Aserbaidschan klar den besten Beitrag zu bieten und Safura hätte sich den Sieg wirklich verdient gehabt. Hammer-Performance, sexy girl und toller Song. Für sowas sollte es Punkte regnen.

Auf das nächstes Jahr wieder jemand gewinnt, der es sich verdient ... ;)
Bist Du dir sicher das es es nicht nur: Sexy Girl ist? :-D
Vor Ort würde ich Dich bitten die Nummer zu summen und schauen ob Du Sie noch kennst.

Spaß beiseite, Ehre wem Ehre gebührt. Gewonnen ist gewonnen! Bei Lodri waren sich sicherlich auch nicht alle einer Meinung!
 

lorchi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
297
Reaktionspunkte
5
einige haben wohl den sinn der Eurovision Song Contest nicht verstanden

Der Eurovision Song Contest ist ein internationaler Musikwettbewerb von Komponisten und Songschreibern.

hat also nicht wirklich was mit Performance zu tun... das ist nur für die zuschauer, die es nur oberflächlich behandeln.

und da die wertung der song´s zu 50% durch eine Jury bestimmt wird....
hat Raab / Julie Frost / Lena von 246 Punkte.... 123 Punkt von der Jury erhalten

und hätte nur 45 Punkte gebraucht um platz 1 zu erreichen ( türky 176 Punkte )


und ich glaube das die nätürliche Art, die Lena ausstrahlt,... der Ballade *satellite* ( geschrieben von Julie Frost...) sehr viel leben eingehaucht hat... und natürlich die erfahrung die Raab mitbringt...
 
B

boss3D

Guest
Bist Du dir sicher das es es nicht nur: Sexy Girl ist? :-D
Vor Ort würde ich Dich bitten die Nummer zu summen und schauen ob Du Sie noch kennst.

Spaß beiseite, Ehre wem Ehre gebührt. Gewonnen ist gewonnen! Bei Lodri waren sich sicherlich auch nicht alle einer Meinung!
Ja, bin ich mir sicher. Natürlich hat AZ mit Safura weitaus mehr eyecandy geboten, als Deutschland mit Lena. Alleine schon Safuras Kleid (so hot! :X ) war ja als Hingucker geplant und wurde auch extra für den ESC angefertigt. :top:
Dennoch war der Kern meiner Aussage "Hammer Performance" und die hat nunmal nur Safura abgeliefert. Die Songs an sich sind ja Geschmackssache, weswegen von mir auch keiner Kritik über "Satellite" hören wird.

Falls dein zweiter Satz bedeuten sollte, dass du mich beim nächsten Songcontest gerne fragen würdest, ob ich mich noch an Safura von 2010 erinnern kann, dann wird meine Antwort sicherlich "ja" lauten. Immerhin kann ich mich sogar noch daran erinnern, wer vor 2 Jahren der letzte österreichische Kandidat war. :P

Für mich bleibt der deutsche Sieg jedenfalls unverdient und Safura die wahre Siegerin. ;)

@ lorchi
Nenne es von mir aus oberflächlich, aber für mich kommt es nicht nur auf den Song selbst an, sondern auch auf die Präsentation des Songs. Wenn es nur um den Song ginge, könnte erstens ein und die selbe Person alle 25 Songs singen und zweitens bräuchte man dann wohl auch keine Fernsehshow. Dann würden 25 youtube videos auch reichen.

Wer beim ESC mit verschlossenen Augen vor dem Fernseher gesessen ist, der soll das von mir aus nächstes Jahr auch wieder machen. Ich werde aber genauso wie heuer nicht nur hören, sondern auch schauen. ;)
 

sega1

Benutzer
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
72
Reaktionspunkte
0
Bist Du dir sicher das es es nicht nur: Sexy Girl ist? :-D
Vor Ort würde ich Dich bitten die Nummer zu summen und schauen ob Du Sie noch kennst.

Spaß beiseite, Ehre wem Ehre gebührt. Gewonnen ist gewonnen! Bei Lodri waren sich sicherlich auch nicht alle einer Meinung!
Ja, bin ich mir sicher. Natürlich hat AZ mit Safura weitaus mehr eyecandy geboten, als Deutschland mit Lena. Alleine schon Safuras Kleid (so hot! :X ) war ja als Hingucker geplant und wurde auch extra für den ESC angefertigt. :top:
Dennoch war der Kern meiner Aussage "Hammer Performance" und die hat nunmal nur Safura abgeliefert. Die Songs an sich sind ja Geschmackssache, weswegen von mir auch keiner Kritik über "Satellite" hören wird.

Falls dein zweiter Satz bedeuten sollte, dass du mich beim nächsten Songcontest gerne fragen würdest, ob ich mich noch an Safura von 2010 erinnern kann, dann wird meine Antwort sicherlich "ja" lauten. Immerhin kann ich mich sogar noch daran erinnern, wer vor 2 Jahren der letzte österreichische Kandidat war. :P

Für mich bleibt der deutsche Sieg jedenfalls unverdient und Safura die wahre Siegerin. ;)

@ lorchi
Nenne es von mir aus oberflächlich, aber für mich kommt es nicht nur auf den Song selbst an, sondern auch auf die Präsentation des Songs. Wenn es nur um den Song ginge, könnte erstens ein und die selbe Person alle 25 Songs singen und zweitens bräuchte man dann wohl auch keine Fernsehshow. Dann würden 25 youtube videos auch reichen.

Wer beim ESC mit verschlossenen Augen vor dem Fernseher gesessen ist, der soll das von mir aus nächstes Jahr auch wieder machen. Ich werde aber genauso wie heuer nicht nur hören, sondern auch schauen. ;)
Die Veranstaltung heist ja Eurovision Song Contest. Die betohnung liegt auf "Song". Der Letzte Deutsche Sieg vor Lena in diesem Contest, hatte auch keine Performance, es ging einfach nur um den "Song". Und von dem her hat Lena zu recht gewonnen. Das ganze Bühnen-Trara was einige da veranstalten (inklusive Deutschland letztes Jahr) ist einfach nur sinfrei. Es geht um das Singen und nicht um die "Show", diese ist nur am Rande interessant.
 
B

boss3D

Guest
Und von dem her hat Lena zu recht gewonnen.
Aber auch nur aus der Sicht der Leute, denen "Satellite" gefällt. Aufgrund der Geschmäckerverschiedenheit kann man ja wohl kaum objektiv sagen, dass ein Song besser wäre, wie ein anderer.
Mir beispielsweise hat Drip Drop wesentlich besser gefallen ...
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.384
Reaktionspunkte
2.637
Lena hat meiner Meinung nach verdient gewonnen. Für mich war es positiv, dass es keine von der Musik ablenkende, alberne Bühnenperformance hab wie bei den meisten anderen. Aber das ist wohl (wie so vieles) einfach Geschmackssache.

Meine Top 3 beim ESC in diesem Jahr:

1. Deutschland
2. Türkei
3. Belgien
 

Ajahnis

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.08.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Ich finde es richtig das Lena gewonnen hat. Der Song und ihre Stimme ist einfach super und man konnte wirklich sehen, das sie Spass auf der Bühne hatte. Bei den Anderen wirkte das alles irgendwie aufgesetzt, aber Lena kam echt natürlich rüber und die Bühne war nicht mit Pyrotechnik und unnötigen Tänzern überladen. Schliesslich heißt es doch Eurovision Song Contest, nicht Eurovision Show Contest.

Lena war einfach super !!!
 
T

TheChicky

Guest
Und von dem her hat Lena zu recht gewonnen.
Aber auch nur aus der Sicht der Leute, denen "Satellite" gefällt. Aufgrund der Geschmäckerverschiedenheit kann man ja wohl kaum objektiv sagen, dass ein Song besser wäre, wie ein anderer.
Mir beispielsweise hat Drip Drop wesentlich besser gefallen ...
In Anbetracht der Tatsache, dass Lena mir ihrem Song in jeder Menge Ländern Platz 1 in den Charts ist und er bei uns sogar in Bars und Discos gespielt wird (und zwar schon vor dem Sieg) kann der Song samt Künstlerin wohl kaum so schlecht sein, wie er gern gemacht wird. Das Gesamtpaket stimmt hier einfach. Und Geschmack hin oder her: Ein Song der sehr vielen Menschen gefällt hat nicht viel falsch gemacht und ist ein guter Song. Schließlich werden die wenigsten hier, bevor sie einen Song gut finden, eine musikwissenschaftliche Analyse von Harmonien und Tonfolgen machen, oder?
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
Ein Song der sehr vielen Menschen gefällt hat nicht viel falsch gemacht und ist ein guter Song.
Richtig.

Schließlich werden die wenigsten hier, bevor sie einen Song gut finden, eine musikwissenschaftliche Analyse von Harmonien und Tonfolgen machen, oder?  
Das hat nix mit Analyse von Harmonien oder Tonfolgen zu tun, wer sowas macht und dann den Leuten erzählen will, was sich gut oder schlecht anhört, bezieht die Unterschiedlichkeit der musikalischen Geschmäcker nicht mit ein.

Bei Lena stimmt das Gesamtbild, welches der breiten Masse gefällt - ich kann dieser Person und auch deren musikalischen Ergüssen nichts aber auch gar nichts abgewinnen. :finger:
Wobei mich die Person Lena eh nicht interessiert, hab ich ja eh schon in einem anderen Thread geschrieben.
 
Oben Unten