News - Jagged Alliance 3, Jagged Alliance 2-Remake und Browsergame in Arbeit - Exklusiv-Interview mit bitComposer

ChristianSchluetter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge
857
Reaktionspunkte
1
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,745250
 

Anubis1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.03.2004
Beiträge
116
Reaktionspunkte
0
tja, das klingt ja alles sehr professionell und durchdacht, was bitcomposer da mit der marke vor hat. ich hoffe nur sie belassen die kämpfe rundenbasiert und die ansicht isometrisch. auch wenn dann das ergebnis auf den ersten blick wie der vorgänger aussehen mag, gibt es immer noch genug probleme, die angepackt und details, die hinzugefügt werden können.

auch, dass sie ein remake von ja2 herausgeben wollen, ist für mich ein grund zu jubeln. aber bitte nicht so einen murks wie wildfire. allein schon, dass es da keine cheat-funktion mehr gab, war für mich der supergau. denn einer der größten reize an ja2 war für mich auch immer, dass man sich voll austoben und alles ausprobieren konnte, was einem in den sinn kam. auch, wenn der "richtige" spielspaß natürlich nur ohne cheats zustande kam. ^^
 

LowriderRoxx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.04.2002
Beiträge
1.308
Reaktionspunkte
52
Hoffentlich verwenden sie nicht Vanilla JA2 als Richtwert für ihre Ambitionen auf ein besseres Produkt. Sollten sie mit ihrem Projekt unter dem Niveau von JA2 1.13 samt Mods (WF6.06 + HAM 3.6 + STOMP) bleiben, können sie es gleich behalten.
 

Butchnass

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.10.2003
Beiträge
160
Reaktionspunkte
8
Bitte blos nicht das Spiel in die Echtzeit verlagern, das Prinzip mit den Aktionspunkten war doch super und gehört einfach zu JA.
 
D

der-jan

Guest
mutig sich an der serie zu versuchen, mal sehen ob sie den spagat schaffen, sowohl die fans der vorgänger zu begeistern als auch neue spieler zu interessieren, denn besonders bezüglich schwierigkeitsgrad ist das ein heikles unterfangen

leute, die ja und ja2 gespielt haben wollen einen "knackigen" schwierigkeitsgrad, aber gerade so einer würde viele neue spieler erstmal abschrecken

sah ma ja auch bei den letzten versuchen wie diesen "brigade" spielen... da wurde in erster linie auf "hardcore taktiker" gesetzt... 
 

TobiasGERMANY

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.04.2010
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Der wichtigste Punkt ist, dass sich BitComposer um eine rege Kommunikation mit den Fans bemühen muss! Wenn man anfängt etwas im Stillen zu entwickelt kommt nix Gescheites bei heraus. Schließlich ist das Spiel für die zahlreichen Fans der JA-Reihe weltweit.

Weiterhin sollte man qualitativ auf sehr hohen Niveau arbeiten, dies betrifft die Grafik, die Sounds und die Sprachausgabe der einzelnen Söldner. Ich wäre beispielsweise mit der Grafik aus Commandos in 1024x768 schon zufrieden ...
 
Oben Unten