News - In the Charts - die Top 10 der PC-Spiele laut GfK

TrAgIc

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Ja es sind doch typische Kaufcharts! Die sagen über die Klasse der Spiele oder deren Beliebtheid nichts aus. Da ist ehr die Werbung und so manch ein Fehlkauf für verantwortlich.
Diablo2 kommt nur auf den 3. Platz, weil viele es sich zum Addon dazugekauft haben. Es war ja auch nur halb so teuer wie das AddOn. Überhaupt wie kann man ein Addon teurer machen als das eigentliche Spiel???????
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,10434
 

Zzzzuperman

Benutzer
Mitglied seit
26.03.2001
Beiträge
73
Reaktionspunkte
2
Und wo ist "Desperados: Wanted Dead or Alive"? Also ich habe da so meine Zweifel an solchen Ergebnisen.
 

MartinSlaver

Benutzer
Mitglied seit
07.04.2001
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
- Ja es sind doch typische Kaufcharts! Die sagen über die Klasse der Spiele oder deren Beliebtheid nichts aus. Da ist ehr die Werbung und so manch ein Fehlkauf für verantwortlich.
- Diablo2 kommt nur auf den 3. Platz, weil viele es sich zum Addon dazugekauft haben. Es war ja auch nur halb so teuer wie das AddOn. Überhaupt wie kann man ein Addon teurer machen als das eigentliche Spiel???????


Tja in der Regel ganz einfach: Jeder der noch kein Diablo 2 hat , aber das Add-On unbedingt spielen will, brauch halt die Vollversion. Ob nun das Addon oder das Basisspiel teurer ist, fällt eigentlich garnicht ins Gewicht.
Es kommt doch bald das Premium Pack von Diablo 2.
 
Oben Unten