News - I Am Alive: Katastrophen-Spiel von Ubisoft mit neuer Grafik-Engine

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
639
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,703495
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.186
Reaktionspunkte
86
Von wegen den Entwicklern/Publishern gehts schlecht. Wenn die einfach mehrere Jahre Entwicklungszeit und -kosten über den Haufen werfen können.....
 
O

Odin333

Guest
Hammer - denen gefällt die Umsetzung nicht, ein derartiger Neuanfang würde mit denselben Entwicklern zuviel kosten (ausserdem wärs grad blöd, sie länger arbeiten zu lassen), also schickt man die ganze Arbeit (wie vieles heutzutage) einfach nach China.
Dort sind die Leute froh, wenn sie nur 16h arbeiten müssen und ein Butterbrot und ein Glas Wasser am Tag verdienen.
 

z3ro22

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
8
wer so oft verschiebt macht eigeentlich so gut wie alles kaputt bis dato gibt es dann was noch besseres und dann wars das...
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.525
Reaktionspunkte
144
Also mit anderen Worten: Man nehme ein Spielkonzept bei dem man den Grips anstrengen müsste, zusammen mit einer interessanten Handlung, und wandle es in ein simples Hüpf-und-Renn-Adventure, inklusive stupider, einfallsloser Action und einer vorhersehbaren, platten Handlung. Ergebnis ist ein weiterer, wenn auch vielleicht sehr hübscher, 08/15 Action-Titel, der durch seine Einfachheit möglichst viele Käufer ansprechen soll. ;)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.285
Reaktionspunkte
3.772
AW:

Also mit anderen Worten: Man nehme ein Spielkonzept bei dem man den Grips anstrengen müsste, zusammen mit einer interessanten Handlung, und wandle es in ein simples Hüpf-und-Renn-Adventure, inklusive stupider, einfallsloser Action und einer vorhersehbaren, platten Handlung. Ergebnis ist ein weiterer, wenn auch vielleicht sehr hübscher, 08/15 Action-Titel, der durch seine Einfachheit möglichst viele Käufer ansprechen soll. ;)
Was anderes wäre wohl auch, finanziell gesehen, kontraproduktiv für den Massenmarkt. :B
Im ernst...viele "besondere" Spiele (wie beispielsweise Mirror's Edge oder Paraworld) waren, trotz teilweise sehr guter Bewertungen, keine finanziellen Schlager. Deshalb setzen viele (die meisten?) Publisher auf ein einfaches Spielprinzip, um die Masse mehr anzusprechen. Vorwerfen kann man ihnen deshalb wohl (leider) nicht viel. Die wollen ja auch ihr Geld machen, wie jede andere Firma auch.
 

LostHero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2005
Beiträge
1.473
Reaktionspunkte
81
AW:

hehe riecht schwer nach "Duke Nukem Forever MKII" ;).
 
Oben Unten