• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

firewalker2k

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

Newstitel: "(...) Zerstörung mit Grenzen"
In der News steht: "(...) potenziell komplett zerstörbar sein (...)"

Widerspruch?
 

radinger

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
02.09.2001
Beiträge
730
Reaktionspunkte
6
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 11.02.04 um 18:14 schrieb LordFrodo:[/l]
soso, und mit erziehunfsberechtigte ist dann bei uns wohl der staat gemeint.

man sagt ja auch VATER STAAT! ;)
 
Mitglied seit
18.11.2003
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 11.02.04 um 21:00 schrieb Sprayer:[/l]
ich hoffe die verstehen "unter voll zerstörbaren level" das selbe wie ich denke.wäre ja mal echt was neues wenn man das komplette level zerlegen kann (vorausgesetzt die muni reicht).

Komplett zerstörbar wird es wohl nicht sein, sonst geht die Handlung/Atmosphäre irgendwie flöten und dazu wird die Spieldauer für manchen dann wohl extrem verkürtzt.

Bei nem reinen MP Game kann ich mir das vorstellen, aber im SP ist sowas eigentlich nicht das wahre, da der SP eine Story erzählen soll, und wenn der Spieler sich einfach nur wege freisprengt und an Schlüsselstellen vorbeiläuft bringt das garnix.
 

Shadow_Man

Großmeister/in der Spiele
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.743
Reaktionspunkte
6.739
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 12.02.04 um 01:46 schrieb TheCounter:[/l]
Komplett zerstörbar wird es wohl nicht sein, sonst geht die Handlung/Atmosphäre irgendwie flöten und dazu wird die Spieldauer für manchen dann wohl extrem verkürtzt.

Bei nem reinen MP Game kann ich mir das vorstellen, aber im SP ist sowas eigentlich nicht das wahre, da der SP eine Story erzählen soll, und wenn der Spieler sich einfach nur wege freisprengt und an Schlüsselstellen vorbeiläuft bringt das garnix.

Es wird wohl so wie bei Red Faction sein! Da konnte man immer nur gewisse Teile eines Levels zerstören! Hoffen wir nur das Half Life 2 besser wird ;) !
 
S

Sprayer

Gast
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 11.02.04 um 21:24 schrieb Niemand3214:[/l]
[l]am 11.02.04 um 21:00 schrieb Sprayer:[/l]
ich hoffe die verstehen "unter voll zerstörbaren level" das selbe wie ich denke.wäre ja mal echt was neues wenn man das komplette level zerlegen kann (vorausgesetzt die muni reicht).

komplett zerlegbare levels gab es schon in red faction...


gab es da eben nicht, es ging nie "alles" kaputt.deswegen hoffe ich das valve nicht das unter einen voll zerstörbaren level versteht wie in red faction, sondern das was ich darunter verstehe !.
 

Proesterchen

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
158
Reaktionspunkte
16
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 11.02.04 um 21:37 schrieb firewalker2k:[/l]
Newstitel: "(...) Zerstörung mit Grenzen"
In der News steht: "(...) potenziell komplett zerstörbar sein (...)"

Widerspruch?
Nein, Valve's 'komplett zerstörbar' sollte man in Beziehung setzen zu ihren gleichzeitig getätigten KI Aussagen.

Sie behaupten, die Gegner sind intelligent, wir wissen, auf der E3 war alles geskriptet.

Sie behaupten, die Level sind komplett zerstörbar, ich erwarte, dass allenfalls kleine Objekte (Tonnen, Kisten) zerlegbar sind, vielleicht auch einige wenige, für den linearen Spielablauf wichtige, Wandbestandteile.
 

foofi

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
438
Reaktionspunkte
0
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 12.02.04 um 08:11 schrieb Proesterchen:[/l]
[l]am 11.02.04 um 21:37 schrieb firewalker2k:[/l]
Newstitel: "(...) Zerstörung mit Grenzen"
In der News steht: "(...) potenziell komplett zerstörbar sein (...)"

Widerspruch?
Nein, Valve's 'komplett zerstörbar' sollte man in Beziehung setzen zu ihren gleichzeitig getätigten KI Aussagen.

Sie behaupten, die Gegner sind intelligent, wir wissen, auf der E3 war alles geskriptet.

Sie behaupten, die Level sind komplett zerstörbar, ich erwarte, dass allenfalls kleine Objekte (Tonnen, Kisten) zerlegbar sind, vielleicht auch einige wenige, für den linearen Spielablauf wichtige, Wandbestandteile.

naja, wenn man alles zerstören könnte (theoretisch) wo bleibt dann der Spass? (z.B. einen Tunnel durch eine dicke Wand ballern und eine Mission dann in 2 Minuten abschliessen oder so)

Andernfalls bin ich erleichtert das man keine Menschen durch Roboter ersetzt, wäre ja echt schade.

Wann soll das ganze überhaupt raus kommen???
 

Milloud

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
144
Reaktionspunkte
0
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 11.02.04 um 18:14 schrieb LordFrodo:[/l]
soso, und mit erziehunfsberechtigte ist dann bei uns wohl der staat gemeint.

Nein, deine Mutter! Aber wenn du damit sagen willst, dass aufgrund der miserablen gesellschaftlichen Entwicklung die Schulen immer mehr zum Erziehungszentrum verkommen, weil dumme Eltern nicht mehr dazu in der Lage sind, sich bei ihren Kiddies durch zu setzen, dann JA!
 

JulianKupsch

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
23.04.2003
Beiträge
147
Reaktionspunkte
0
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

Alter, die haben auf der E3 natürlich geskriptet, aber wie die Gegner(Freunbde) auf unterschiedliche Sachen reagieren, ist nicht geskriptet!
Und wenn?Hauptsache das Spiel ist beeindrucken und macht riiieeesig Spass!!!
Ich hoffe auch, dass Valve das mit "unzerstörbar" so wie bei Rad Faction meint!Aber ich bin mir sicher, dass HL2 1000mal besser wird als dieses Drecksgame.Und wenn die es nicht wie bei Red Faction machen, dann werden sie schon wissen was sie tun.Und wenn alles gut geht, dann wird HL2 der beste Shooter aller Zeiten!(besser als FarCry, das aber auch genial ist!)
 
T

Toost

Gast
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

Ich nehme mal stark an, dass mit "potentiell komplett zerstörbar" ganz einfach gemeint ist, dass der Ersteller eines Levels selbst festlegen kann, was zerstörbar ist und was nicht.
Ist doch logisch. Und passt gut in das bisher vorgestellte Konzept der Physikengine (jedes Teil hat bestimmte Eigenschaften etc).
Man wird also nicht die Story umgehen können, indem man sich den Weg freisprengt, aber wenn man unbedingt will, kann man ein Level komplett zerstören, vorausgesetzt man ändert die Eigenschaften entsprechend.
 

Proesterchen

Spiele-Novize/Novizin
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
158
Reaktionspunkte
16
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 12.02.04 um 15:30 schrieb JulianKupsch:[/l]
Alter, die haben auf der E3 natürlich geskriptet, aber wie die Gegner(Freunbde) auf unterschiedliche Sachen reagieren, ist nicht geskriptet!
Und wenn?Hauptsache das Spiel ist beeindrucken und macht riiieeesig Spass!!!
Also wenn ich das richtig verstanden habe, wird zB eine Tür, hinter der sich Freeman in der Vorführung versteckt hat, in der E3 Demo selbst dann eingetreten, wenn man vorher den Soldaten erledigt hat, der das laut Skript tun soll. *lol* Schlicht null Reaktion, null KI, 100% handgeschrieben.

Mir geht's drum, dass wir von Valve einen riesen Haufen Lügen gehört haben, seitdem sie Mitte letzten Jahres mit HL2 an die Öffentlichkeit gegangen sind. Warum sollten wir eigentlich noch irgendetwas ungeprüft glauben, was Gabe & Co. absondern?

ciao

Proesterchen
 
A

aph

Gast
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 12.02.04 um 15:54 schrieb Toost:[/l]
Ich nehme mal stark an, dass mit "potentiell komplett zerstörbar" ganz einfach gemeint ist, dass der Ersteller eines Levels selbst festlegen kann, was zerstörbar ist und was nicht.
Ist doch logisch. Und passt gut in das bisher vorgestellte Konzept der Physikengine (jedes Teil hat bestimmte Eigenschaften etc).
Man wird also nicht die Story umgehen können, indem man sich den Weg freisprengt, aber wenn man unbedingt will, kann man ein Level komplett zerstören, vorausgesetzt man ändert die Eigenschaften entsprechend.

Genau so verstehe ich das auch. Jedes Objekt ist theoretisch zerstörbar, aber das Leveldesign (und die Performance) schränken ein, welche Objekte eines Levels dafür freigeschaltet werden. Wer will schon komplett zerstörbare Levels ... da ist doch dann gar nix mehr spannend dran.

Übrigens ist es eher unwahrscheinlich, dass im MP irgendwas zerstörbar ist ... diese Daten müssten alle mitübertragen werden, was zu viel Traffic verursacht.

Gruß aph
 
T

Toost

Gast
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

[l]am 12.02.04 um 16:31 schrieb Proesterchen:[/l]
Also wenn ich das richtig verstanden habe, wird zB eine Tür, hinter der sich Freeman in der Vorführung versteckt hat, in der E3 Demo selbst dann eingetreten, wenn man vorher den Soldaten erledigt hat, der das laut Skript tun soll. *lol* Schlicht null Reaktion, null KI, 100% handgeschrieben.

Ich verstehe nicht ganz, wo das Problem liegt, wenn in einer weit von der Fertigstellung entfernten Version noch solch plumpe Skripte benutzt werden. Hauptsache es gibt solche Ungereimtheiten in der fertigen Version nicht. Wenn gute KI für das Spiel versprochen wird, aber in der frühen E3-Version noch nicht implementiert ist, hat das noch nichts mit Lügen zu tun.
 
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: News - Half-Life 2 - Zerstörung mit Grenzen

Ich glaube du hast da was falsch verstanden! In diesem Spiel gibt es so gut wie keine geskripteten Ereignisse! Klar ist ein gewissser Handlungsablauf vorgeschrieben aber es bleibt alles im Rahmen der Logik! Das heißt wenn, in dem Beispiel das du angeführt hast, der Soldat schon tot ist, wird hier gar nichts eingetreten! Weder die Tür noch sonst was!
 
Oben Unten