News - Half-Life 2: Episode Two: Episode Two auf Oktober verschoben

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,601544
 

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
*heul*

naja vielleicht hab ich dann meine neue hardware...

und ob ende september oder mitte oktober.. die paar wochen...

hauptsache es kommt mal!!!!
 

seech

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.06.2005
Beiträge
518
Reaktionspunkte
0
sandman2003 am 16.05.2007 16:35 schrieb:
*heul*

naja vielleicht hab ich dann meine neue hardware...

und ob ende september oder mitte oktober.. die paar wochen...

hauptsache es kommt mal!!!!

;( Stimmt, auf die paar Wochen kommt es nicht mehr an, aber in der PC Games stand doch immer was von einem Release im Sommer? Oder vertu ich mich da?

Trotzdem: ;(
 
G

Goliathbln

Guest
sandman2003 am 16.05.2007 16:35 schrieb:
*heul*
naja vielleicht hab ich dann meine neue hardware...
und ob ende september oder mitte oktober.. die paar wochen...
hauptsache es kommt mal!!!!


Nur die Frage ist .. will es denn dann noch überhaupt jemand - ich will mich ja nicht beschweren aber wenn ich mir mal anschaue was die Jungs von Crytek in der gleichen zeit schaffen dann wird mir ganz schlecht ....

überlegt euch mal den vergleich FarCry und Crysis ind 3Jahren und dann HalfLife2 und die Episoden jeweils 1 1/2 jahre später ... optisch wirkt es langsam altbacken

Episode 3 soll Weihnachten raus kommen jedoch welche haben sie bestimmt noch nicht verraten :-D bestimmt erst in Jahr 08 .. da wo andere Spiele mit Fotorealismus prahlen
 

Bensta

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
750
Reaktionspunkte
0
SYSTEM am 16.05.2007 16:34 schrieb:
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt: Hier können Sie Ihren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

ich tipp mal auf eine VÖ Anfang Januar 2008
 

Newsmaker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.12.2003
Beiträge
145
Reaktionspunkte
0
Goliathbln am 16.05.2007 16:41 schrieb:
sandman2003 am 16.05.2007 16:35 schrieb:
*heul*
naja vielleicht hab ich dann meine neue hardware...
und ob ende september oder mitte oktober.. die paar wochen...
hauptsache es kommt mal!!!!


Nur die Frage ist .. will es denn dann noch überhaupt jemand - ich will mich ja nicht beschweren aber wenn ich mir mal anschaue was die Jungs von Crytek in der gleichen zeit schaffen dann wird mir ganz schlecht ....

überlegt euch mal den vergleich FarCry und Crysis ind 3Jahren und dann HalfLife2 und die Episoden jeweils 1 1/2 jahre später ... optisch wirkt es langsam altbacken

Episode 3 soll Weihnachten raus kommen jedoch welche haben sie bestimmt noch nicht verraten :-D bestimmt erst in Jahr 08 .. da wo andere Spiele mit Fotorealismus prahlen

Also ich finde ersten die die Source-Engine gar nicht mal so schlecht, sieht nett aus, und außerdem musst du bedenken das mit Episode 2 auch noch Portels und Team Fortress 2 dabei sind.
 
H

HLP-Andy

Guest
Newsmaker am 16.05.2007 17:07 schrieb:
Also ich finde ersten die die Source-Engine gar nicht mal so schlecht, sieht nett aus, und außerdem musst du bedenken das mit Episode 2 auch noch Portels und Team Fortress 2 dabei sind.
Weder Portels noch Bordells (hoffe ich) sind Grund für die Verzögerung, aber vielleicht meinst du ja Portal. ;)

Zum Releasedate: Es waren in den letzten Wochen viele Journalisten bei Valve um die drei Spiele probezuspielen, jeder sagt nun etwas anderes. Shacknews meint Ende September oder Anfang Oktober, Gamespot und Gamespy sagen 15. September, PC Gamer spricht vom 25. September und Eurogamer eben von Anfang Oktober.

Der ungefähre Zeitraum steht fest, die paar Tage auf oder ab sind dann schon egal.
 

The_Sisko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
383
Reaktionspunkte
0
Ich habe sicher nichts gegen HL² und ich werde mir die 2. Episode wahrscheinlich auch kaufen, aber wenn ich bedenke was für Hammergames (Mass Effect, Halo 3, Bioshock, GTA IV etc. ...) in der nächsten Zeit so herauskommen (für Konsole und PC), lässt mich dieses Game ziemlich kalt.

Leider hat Episode 1 schon zu viel aufgewärmtes gebracht. Ich verstehe nicht warum Valve nicht lieber Half Life ³ entwickelt anstatt diese 3 Episoden zu produzieren. Solange wie die Entwicklung der 3 Episoden dauert, hätte man auch schon wieder ein Hauptspiel mit durchdachter Handlung entwickeln können, welches an Half Life ² anknüpft.

Auf Portal und Team Fortress 2 dagegen habe ich schon mehr Lust!
 

DarkForce11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.11.2002
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
Also wenn die Spiele von Valve nicht so verdammt gut wären,
würde ich sagen sie können bleiben wo der Pfeffer wächst.
Es ist schon eine Frechheit wenn man bei einem Episodenformat über 1 Jahr auf die Fortsetzung warten muss. :$

Naja hab ehrlich gesagt auch nichts anderes von Valve erwartet, das
kennt man ja alles schon.

Immerhin entschädigen Portal und Team Fortress ein wenig.
 
H

HLP-Andy

Guest
The_Sisko am 16.05.2007 17:20 schrieb:
Leider hat Episode 1 schon zu viel aufgewärmtes gebracht. Ich verstehe nicht warum Valve nicht lieber Half Life ³ entwickelt anstatt diese 3 Episoden zu produzieren. Solange wie die Entwicklung der 3 Episoden dauert, hätte man auch schon wieder ein Hauptspiel mit durchdachter Handlung entwickeln können, welches an Half Life ² anknüpft.
Und wieso ist die Handlung von den Episoden nicht durchdacht? Außerdem stand das nie zur Debatte, Valve wollte nach 6 Jahren Half-Life 2 kein Mammutprojekt mehr machen, ohne die Episoden würde es gar keine Fortsetzung geben.


Auf Portal und Team Fortress 2 dagegen habe ich schon mehr Lust!
Und die wären nie entstanden wenn Valve nicht durch das Episodenkonzept auch Mittel und Kapazitäten für andere Projekte frei hätte.


DarkForce11 am 16.05.2007 17:25 schrieb:
Also wenn die Spiele von Valve nicht so verdammt gut wären,
würde ich sagen sie können bleiben wo der Pfeffer wächst.
Es ist schon eine Frechheit wenn man bei einem Episodenformat über 1 Jahr auf die Fortsetzung warten muss. :$

Naja hab ehrlich gesagt auch nichts anderes von Valve erwartet, das
kennt man ja alles schon.
Auf der einen Seite sagst du es ist eine Frechheit, wenn sich Valve die Zeit nimmt die sie braucht, auf der anderen Seite bestätigst du, dass die Valve-Spiele eine hervorragende Qualität haben. Ist es nicht so besser, als du würdest schreiben: "Es ist eine Frechheit wie mies die Valve-Spiele sind, aber hauptsache sie kommen alle drei Monate!"

Und ja, es wurde noch jedes Valve-Game seit Half-Life 1 verschoben, etwas neues ist das wirklich nicht.


@PC Games

Eigentlich wurde ursprünglich als Releasedate Dezember 2006 genannt, dann wurde es auf Anfang 2007 verschoben und anschließend auf "wenn die Kinder wieder zur Schule gehen".
 
G

Goliathbln

Guest
The_Sisko am 16.05.2007 17:20 schrieb:
Ich habe sicher nichts gegen HL² und ich werde mir die 2. Episode wahrscheinlich auch kaufen, aber wenn ich bedenke was für Hammergames (Mass Effect, Halo 3, Bioshock, GTA IV etc. ...) in der nächsten Zeit so herauskommen (für Konsole und PC), lässt mich dieses Game ziemlich kalt.

Leider hat Episode 1 schon zu viel aufgewärmtes gebracht. Ich verstehe nicht warum Valve nicht lieber Half Life ³ entwickelt anstatt diese 3 Episoden zu produzieren. Solange wie die Entwicklung der 3 Episoden dauert, hätte man auch schon wieder ein Hauptspiel mit durchdachter Handlung entwickeln können, welches an Half Life ² anknüpft.

Auf Portal und Team Fortress 2 dagegen habe ich schon mehr Lust!


Ja da gebe ich dir recht was bis Oktober raus kommt ist schon der Hammer, ich werd mir bestimmt zwar auch Hl²E2 kaufen jedoch wird die wahl schwer
Es kommen bis dato 5 Spiele auf der U3 Engine und Crysis raus.
Was will da die 3Jahre angestaubte source engine ausrichten???

Und ich möchte bezweifeln das das spiel nur 20€ kostet
und die Episode dauert auch nur 7h. supo :(
 
H

HLP-Andy

Guest
Goliathbln am 16.05.2007 17:43 schrieb:
Ja da gebe ich dir recht was bis Oktober raus kommt ist schon der Hammer, ich werd mir bestimmt zwar auch Hl²E2 kaufen jedoch wird die wahl schwer
Es kommen bis dato 5 Spiele auf der U3 Engine und Crysis raus.
Abwarten, nicht nur Valve beherrscht die Kunst des Verschiebens. Ob wirklich all die Spiele wie angekündigt veröffentlicht werden?


Was will da die 3Jahre angestaubte source engine ausrichten???
1. Geht es nur um Grafik?
2. Gab es viele Verbesserungen in der Zwischenzeit, die Engine wurde seit Half-Life 2 stark weiterentwickelt. (HDR, Multithreading, Soft Particles, dynamische Schatten, Cinematic Physics, Phong-Shading, etc.)


Und ich möchte bezweifeln das das spiel nur 20€ kostet
und die Episode dauert auch nur 7h. supo :(
1. Es wird mehr kosten als 20 Euro, aber weniger als ein Vollpreisspiel.
2. Laut Valve-Angaben nähern sich die Playtester eher der 8-9 Stundenmarke. Es gab viele Vollpreisspiele in den letzten Jahren die sind nicht viel länger. Die haben aber nicht noch zusätzlich Portal und Team Fortress 2 dabei. Das Preis-Leistungsverhältnis der Black Box wird hervorragend sein.
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
Warum überrascht mich das bei Valve nicht mehr?...
 

markenprodukt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
668
Reaktionspunkte
0
Obwohl diese Verschiebung zu verkraften ist, ist das für mich nach wie vor der aussagekräftigste Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioniert.
Besonders bei einem Studio wie Valve die prinzipiell Probleme mit Releasetermin haben.

@Goliathbln

Sie kostet auch nicht 20 Euro

Half-Life 2: Black Box (PC)
Inhalt: Half-Life 2: Episode Two, Portal, Team Fortress 2
Preis: 39.99 Dollar
http://www.pcgames.de/?article_id=546022


Hab mich zwar am Anfang auch recht darüber aufgeregt aber für 3 Spiele ist der Preis doch ganz fair :P
 
H

HLP-Andy

Guest
markenprodukt am 16.05.2007 17:52 schrieb:
Obwohl diese Verschiebung zu verkraften ist, ist das für mich nach wie vor der aussagekräftigste Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioniert.
Besonders bei einem Studio wie Valve die prinzipiell Probleme mit Releasetermin haben.
Wieso ist die Verschiebung ein Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioneirt? Werden Nicht-Episoden-Spiele denn nicht auch verschoben? Ich denke schon, siehe Stalker, siehe Duke Nukem, sieh Half-Life 2, siehe Crysis, siehe...

Heißt das jetzt automatisch, dass das Vollpreisspiel-Konzept nicht funktioniert?

Es werden auch Addons verschoben, heißt das auch, dass das Addon-Konzept nicht funktioniert? Falls nicht, wieso dann ausgerechnet bei Episoden-Spielen?
 

MitgliedohneName

Benutzer
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
Also, ich hab nichts gegen dieses Episodenkonzept. Allerdings bei zukünftigen Projekten sollte sich der Release-Termin nicht um 10 Monate oder mehr verschieben. Ich denke 1-3 Monate ist schon vertretbar, aber sowas ist kein Dauererfolgsrezept. :P
 

SuperDaniel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.03.2006
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
HLP-Andy am 16.05.2007 17:54 schrieb:
markenprodukt am 16.05.2007 17:52 schrieb:
Obwohl diese Verschiebung zu verkraften ist, ist das für mich nach wie vor der aussagekräftigste Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioniert.
Besonders bei einem Studio wie Valve die prinzipiell Probleme mit Releasetermin haben.

Wieso ist die Verschiebung ein Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioneirt? Werden Nicht-Episoden-Spiele denn nicht auch verschoben? Ich denke schon, siehe Stalker, siehe Duke Nukem, sieh Half-Life 2, siehe Crysis, siehe...

Heißt das jetzt automatisch, dass das Vollpreisspiel-Konzept nicht funktioniert?

Es werden auch Addons verschoben, heißt das auch, dass das Addon-Konzept nicht funktioniert? Falls nicht, wieso dann ausgerechnet bei Episoden-Spielen?

klar ist das ein beweis, er möchte damit ausdrücken das gesagt wurde das die episoden in kurzen abständen kommen, fast ein jahr erst wohl nicht kurz

mir persönlich ist es sowieso egal, da ich mir nie so ein episoden scheiß antun werde
 

DarkForce11

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.11.2002
Beiträge
276
Reaktionspunkte
0
SuperDaniel am 16.05.2007 18:06 schrieb:
HLP-Andy am 16.05.2007 17:54 schrieb:
markenprodukt am 16.05.2007 17:52 schrieb:
Obwohl diese Verschiebung zu verkraften ist, ist das für mich nach wie vor der aussagekräftigste Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioniert.
Besonders bei einem Studio wie Valve die prinzipiell Probleme mit Releasetermin haben.

Wieso ist die Verschiebung ein Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioneirt? Werden Nicht-Episoden-Spiele denn nicht auch verschoben? Ich denke schon, siehe Stalker, siehe Duke Nukem, sieh Half-Life 2, siehe Crysis, siehe...

Heißt das jetzt automatisch, dass das Vollpreisspiel-Konzept nicht funktioniert?

Es werden auch Addons verschoben, heißt das auch, dass das Addon-Konzept nicht funktioniert? Falls nicht, wieso dann ausgerechnet bei Episoden-Spielen?

klar ist das ein beweis, er möchte damit ausdrücken das gesagt wurde das die episoden in kurzen abständen kommen, fast ein jahr erst wohl nicht kurz

mir persönlich ist es sowieso egal, da ich mir nie so ein episoden scheiß antun werde

Das Episioden-Format ist dafür gedacht das Spiel Häppchen für Häppchen zu liefern.
Wenn die Abstände dieser Häppchen Dimensionen annehmen die über ein halbes Jahr hinnausgehen hat sich der Entwickler eindeutig für das falsche Format entschieden.
Es ist jedenfalls dem Gesammteindruck über das fertige Werk nicht förderlich.
 
H

HLP-Andy

Guest
MitgliedohneName am 16.05.2007 18:05 schrieb:
Also, ich hab nichts gegen dieses Episodenkonzept. Allerdings bei zukünftigen Projekten sollte sich der Release-Termin nicht um 10 Monate oder mehr verschieben. Ich denke 1-3 Monate ist schon vertretbar, aber sowas ist kein Dauererfolgsrezept. :P
Was sollen sie denn machen? Die verschieben es ja nicht zum Spaß, sondern weil es einfach noch nicht fertig ist bzw. nicht die gewünschte Qualität erreicht hat. Wäre es dir lieber sie würden das Releasedate einhalten, auch wenn das Spiel wofür du dein Geld ausgibst unfertig und verbuggt ist?

Wie lang eine Entwicklung dauert ist eigentlich irrelevant, wichtig ist das was am Ende rauskommt. Ich entscheide mich doch nicht für oder gegen den Kauf, nur weil ein Spiel länger oder kürzer entwickelt wurde. Wenn man davon ausgeht, hätte Prey überhaupt kein Mensch mehr kaufen dürfen, ganz zu schweigen von Duke Nukem Forever.



DarkForce11 am 16.05.2007 18:13 schrieb:
Das Episioden-Format ist dafür gedacht das Spiel Häppchen für Häppchen zu liefern.
Wenn die Abstände dieser Häppchen Dimensionen annehmen die über ein halbes Jahr hinnausgehen hat sich der Entwickler eindeutig für das falsche Format entschieden.
Es ist jedenfalls dem Gesammteindruck über das fertige Werk nicht förderlich.
Wer definiert das? Du? Gibts da vielleicht einen Wikipedia-Link wo man nachlesen kann, wie lange die Entwicklungszeit sein darf, damit ein Produkt ein Episoden-Spiel ist?

Wenn man sich den Erfolg von Episode One und den vermutlich noch größeren Erfolg von Episode Two ansieht, kann die Entscheidung von Valve so falsch gar nicht gewesen sein.
 

markenprodukt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
668
Reaktionspunkte
0
HLP-Andy am 16.05.2007 17:54 schrieb:
Wieso ist die Verschiebung ein Beweis, dass das Episodenkonzept nicht funktioneirt?
Weil dadurch der Grundgedanke des Episodenkonzeptes nicht eingehalten wird.
Der größte Vorteil des Episodenformates sollte das regelmäßige Erscheinen eines Produktes sein.
Und eben dieses Kriterium muss ein Spiel wie Stalker oder Crysis nicht erfüllen
Diese Spiele haben (imo) in sich abgeschlossene Storys, die müssen nur einmal erscheinen und dann kann ich die komplette Story genießen, natürlich gibt es hier und dort auch teilweise offene Enden (Fear, Prey) aber im Prinzip erfährt man wie die Geschichte ausgeht.

Bei den HL² Episoden hingegen (die ja wie Valve schon oft betont hat quasi HL 3 darstellt) ist die Story in 3 Teile gespalten und ich erfahre immer nur pro Episode was und genau da kann ich doch erwarten die Storydetails zumindest regelmäßig zu bekommen. Und das war am Anfang auch Valve's Grundgedanke, wie du selbst schon oft gepostet hast wollte Valve nicht nocheinmal die Community 6 Jahre warten lassen sondern ihnen die Spiele in kürzeren Zeitabständen liefern :P
 

black-diablo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.06.2005
Beiträge
215
Reaktionspunkte
4
Hat einer, auch nur einer einen Trailer von HL2 ep2 gesehen?
Wenn ihr euch die Teile von Steam gesaugt hättet,
würdet ihr ep2 bestimmt nicht für ein "zweites ep1" halten.
Was da mit bombast rüberkommt braucht sicht von Crysis nicht und niemals zu verstecken! So ein superschnelles Gameplay!

Die Sourceengine ist doch Klasse:
Schöne Grafik, wenig Hardware und einen richtig geilen Editor!
Davon sollte selbst Crysis sich eine Scheibe abschneiden.
Was man mit der Engine für lauter Mods bastlern kann,
das sucht seines gleichen! Ganz davon zu schweigen,
was man mit den Portals-Portalen moddern kann!

Außerdem hat Valve gesagt,
sie hätten mit TF2 ihren besten Multiplayer shooter in der Mache,
den sie je gemachthaben! Ist das nicht ein Hoffnungsfunken?!
 
H

HLP-Andy

Guest
markenprodukt am 16.05.2007 18:16 schrieb:
Und das war am Anfang auch Valve's Grundgedanke, wie du selbst schon oft gepostet hast wollte Valve nicht nocheinmal die Community 6 Jahre warten lassen sondern ihnen die Spiele in kürzeren Zeitabständen liefern :P
Und genau das haben sie getan. Statt 2010 erfuhren die Fans bereits 2006 wie es weitergeht. Mission geglückt.

Im Vergleich zu 6 Jahren sind 1,5 Jahre ein kürzerer Abstand, das wirst du doch nicht bestreiten. Dass Valve das ganze natürlich gern noch schneller releasen würde steht ja außer Frage. Aber wenns nicht schneller geht ohne Abstriche bei der Qualität hinzunehmen, dann gehts eben nicht schneller. Das kann man auch wenn man wollte nicht ändern.

Außerdem verkürzen sich die Abstände ja. Von Juni 2006 bis Oktober 2007 vergeht weniger Zeit als zwischen Half-Life 2 Release und Episode One. Und dazu gibts auch noch mehr Spielzeit (während bei Episode One 4-6 Stunden angestrebt wurden, sind es bei Episode Two über acht Stunden) und zusätzliche Spiele. Valve hat auf die Kritik reagiert, dass vielen Episode One zu kurz war und statt möglichst schnell ein genauso kurzes zu veröffentlichen haben sie jetzt eben etwas mehr Spielzeit reingepackt, auch wenn sich dadurch natürlich die Entwicklungszeit verlängert hat.


black-diablo am 16.05.2007 18:21 schrieb:
Außerdem hat Valve gesagt,
sie hätten mit TF2 ihren besten Multiplayer shooter in der Mache,
den sie je gemachthaben! Ist das nicht ein Hoffnungsfunken?!
Gut, solche Meldungen sollte man nicht überinterpretieren. Wenn ein Entwickler meint sein aktuelles Spiel wäre schlechter als ein früheres, dann wäre das wohl ein wenig lächerlich.

Aber wenn man hört, dass einige Valve-Entwickler sich besonders mit ihrer Arbeit beeilen um sie ja bis 18.00 Uhr fertig zu bekommen, damit sie beim täglichen Team Fortress 2-Playtest mitmachen können, dann kann man sich durchaus darauf freuen.
 

markenprodukt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
668
Reaktionspunkte
0
black-diablo am 16.05.2007 18:21 schrieb:
Schöne Grafik, wenig Hardware und einen richtig geilen Editor!
Davon sollte selbst Crysis sich eine Scheibe abschneiden.
lol der war gut, schonmal den Sandbox Editior (welcher in eweiterter Form auch in Crysis wieder mit dabei sein wird) von Far Cry ausprobiert?
Dagegen kann Hammer schei*en gehen. (Der Hammer Editor ist nicht schlecht, Im Gegenteil, sicher einer der besten Editioren überhaupt aber gegen den CryEngine Sandbox zieht er den kürzeren)

@HLP-Andy
Im Vergleich zu 6 Jahren sind 1,5 Jahre ein kürzerer Abstand, das wirst du doch nicht bestreiten. Dass Valve das ganze natürlich gern noch schneller releasen würde steht ja außer Frage. Aber wenns nicht schneller geht ohne Abstriche bei der Qualität hinzunehmen, dann gehts eben nicht schneller. Das kann man auch wenn man wollte nicht ändern.
Es wird auch keiner bestreiten, dass das der richtige Weg ist, ich erinnere nur an Gothic 3 und co^^
Mich stören halt diese Ankündigungen die vorher gemacht werden und wo alles mögliche versprochen wird.
Ich würde nur gerne von Valve hören, dass sie selbst zugeben das Episodenkonzept unterschätzt zu haben und leider nicht in der Form einhalten können wie sie sich das ursprünglich gedacht hätten, dann wäre ich glücklich.
 
H

HLP-Andy

Guest
markenprodukt am 16.05.2007 18:33 schrieb:
lol der war gut, schonmal den Sandbox Editior (welcher in eweiterter Form auch in Crysis wieder mit dabei sein wird) von Far Cry ausprobiert?
Dagegen kann Hammer schei*en gehen. (Der Hammer Editor ist nicht schlecht, Im Gegenteil, sicher einer der besten Editioren überhaupt aber gegen den CryEngine Sandbox zieht er den kürzeren)
Die Zahl der Custom-Maps und Mods spricht aber eine andere Sprache.


Ich würde nur gerne von Valve hören, dass sie selbst zugeben das Episodenkonzept unterschätzt zu haben und leider nicht in der Form einhalten können wie sie sich das ursprünglich gedacht hätten, dann wäre ich glücklich.
Na wenn das alles ist... Von März 2006:

GameInformer: How often do you think we’ll be seeing new chunks of story and content?

Lombardi: Episode Two is already in development – we’ll ship it when it’s great. We’re not saying our key strategy for episodic content every four months or every month, or whatever. If the episodes are strong and people like them and sign up for Episode Two, and so forth.

Newell: They were supposed to be three months apart. (laughs)

Lombardi: We’ve learned that, once again, we’re better at making quality than trying to keep to a schedule. (laughs)
 
G

Goliathbln

Guest
Also zum einen wenn sie für 3 Episoden a 1 1/2 Jahre brauchen dann ist es nicht viel schneller als 6Jahre.

Aber ganz ehrlich sollte die verschiebung nur an Tf2 liegen dann hätte man das Spiel dennoch rausbringen können und dazu einen Gutschein reinlegen können. Damit könnte man auch Käufer bekommen die kein interesse an HL2e2 haben.

Zur Spielzeit man hat auch schon bei episode 1 7 stunden angepeilt, da es ein recht liniares Spiel war hat jeder erfahrene Spieler 4h nur gebraucht also wenn man jetzt von 8-10h spricht dann denke ich das es in 6h vorbei ist.

und 40€ für 3 Spiele halte ich doch schon für einen normalen Preis und nicht für einen sehr guten. Schließlich ist portal nur ein kleines Knobelspiel (hab gehört 2-4h spielzeit) und TF2 da sag ich nur der vorgänger war gratis, oder täusch ich mich jetzt da???
 

markenprodukt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
668
Reaktionspunkte
0
HLP-Andy am 16.05.2007 18:40 schrieb:
Die Zahl der Custom-Maps und Mods spricht aber eine andere Sprache.
Ja das ist korrekt, liegt aber zum größten Teil daran, dass Crytek damals das SDK viel zu spät veröffentlicht und damit fast alle Modder verärgert hat:

http://www.pcgames.de/?article_id=323002
http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/PC-CDROM/2663/33332/Far_Cry.html

Deswegen arbeitet Crytek auch derzeit mit 2 Mod Teams zusammen denen sie ein Pre Sdk zur Verfügung gestellt haben und von denen sie Feedback sammeln.
Die wissen ganz genau das sie es bei Far Cry damals versaut haben und wollen das bei Crysis nicht wiederholen^^


Na wenn das alles ist... Von März 2006:
---
text
---
Nice, das ist doch schonmal ein Anfang :)
 
H

HLP-Andy

Guest
Goliathbln am 16.05.2007 18:45 schrieb:
Also zum einen wenn sie für 3 Episoden a 1 1/2 Jahre brauchen dann ist es nicht viel schneller als 6Jahre.
Ja und? Es geht darum, wie lang man zwischen den Spielen warten muss.


Aber ganz ehrlich sollte die verschiebung nur an Tf2 liegen dann hätte man das Spiel dennoch rausbringen können und dazu einen Gutschein reinlegen können. Damit könnte man auch Käufer bekommen die kein interesse an HL2e2 haben.
Wie kommst du auf die Idee, dass Team Fortress 2 für die Verschiebung verantwortlich ist? Das Spiel ist schon seit Monaten Feature Complete und wird seitdem nur noch optimiert und ausbalanciert. Portal dürfte überhaupt schon ziemlich komplett fertig sein. Am ehesten hängt es wohl an Episode Two.


Zur Spielzeit man hat auch schon bei episode 1 7 stunden angepeilt, da es ein recht liniares Spiel war hat jeder erfahrene Spieler 4h nur gebraucht also wenn man jetzt von 8-10h spricht dann denke ich das es in 6h vorbei ist.
Das ist falsch. Es wurden für Episode One 4-6 Stunden angepeilt, laut Statistik brauchte der Durchschnitt ca. 5,5 Stunden, also genau das was Valve angegeben hat. Auch wurde nicht von 8-10 Stunden gesprochen, sondern von 8-9. Ist es so schwer korrekte Zahlen zu nennen?


und 40€ für 3 Spiele halte ich doch schon für einen normalen Preis und nicht für einen sehr guten. Schließlich ist portal nur ein kleines Knobelspiel (hab gehört 2-4h spielzeit) und TF2 da sag ich nur der vorgänger war gratis, oder täusch ich mich jetzt da???
Portal soll 4 Stunden Spielzeit haben, je nachdem wie schnell man das System begreift und wie gut seine räumliche Vorstellung ist, geht es natürlich auch schneller oder langsamer. Das ist aber nur für die normale "Kampagne", es wird extra Modi geben, wo man das Spiel mit bestimmten Aufgaben nochmal durchspielen kann (z.B. so wenig Portale wie möglich nutzen) oder auch einen Modus wo die schwersten Level noch schwerer gemacht werden, bis sie fast unmöglich sind.

Und Team Fortress Classic war gratis, aber nur wenn du Half-Life 1 gekauft hast. So gesehen ist Team Fortress 2 auch gratis, wenn du Episode Two kaufst. ;)
 

MitgliedohneName

Benutzer
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
HLP-Andy am 16.05.2007 18:14 schrieb:
Was sollen sie denn machen? Die verschieben es ja nicht zum Spaß, sondern weil es einfach noch nicht fertig ist bzw. nicht die gewünschte Qualität erreicht hat. Wäre es dir lieber sie würden das Releasedate einhalten, auch wenn das Spiel wofür du dein Geld ausgibst unfertig und verbuggt ist?

Wie, was sollen sie denn machen... ?? :B
Wenn man in unserer Wirtschaft ein gewisses Auftragsvolumen annimmt, sollte man schon die Fertigungszeit dieses Volumen einschätzen können und das schon sehr genau und nicht um Monate verzögert.
Du scheinst dazu nicht den Bezug zu haben.
Wenn ich vorher schon ähnliche Projekte gestartet habe sind gewisse Erfahrungen vorhanden, was sich bei gleichem Umfang auf folgende Projekt übertragen lässt und sich dabei Risiken kalkulieren lassen, da diese aus den besagten Vorgängern bekannt sind. Wer so etwas nicht einkalkulieren kann sollte sich für ein anderes Format entscheiden.
Oder um es auf unsere Wirtshaft zu beziehen.., solch einen Auftrag nicht annehmen, da solch "dramatische" Verzögerungen zu erheblicher Rufschädigung führen.

HLP-Andy am 16.05.2007 18:14 schrieb:
Wäre es dir lieber sie würden das Releasedate einhalten, auch wenn das Spiel wofür du dein Geld ausgibst unfertig und verbuggt ist?

Mir wäre es lieb, sie würden das Releasedate einhalten, incl. fertigem Spiel.
Lässt sich gut umsetzen mit gesammelten Erfahrungen und vorraus gegangenen Projekten. Und, frei von Bugs ist ja wohl kaum ein Spiel.
:finger:

MoN
 
H

HLP-Andy

Guest
@MitgliedohneName

Valve nimmt keine Aufträge an, das ist eines der wenigen vollkommen eigenständigen Entwicklungsstudios, die ihre Spiele selbst finanzieren und von der ersten Planung über Playtests und PR-Arbeit bis hin zum jahrelangen Support alles selbst übernehmen. Wenn ein Spiel nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt erscheint, dann ist es eben so, das hat keinerlei weitere Konsequenzen außer für die Entwickler selbst. Und wie man sieht, fahren sie mit diesem Geschäftsverständnis sehr gut, sonst würden sie nicht nach der Reihe Top-Titel produzieren und viel Geld damit machen.
 

Spcial

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
787
Reaktionspunkte
0
hl2 episeode two interessiert mich eher weniger, das vorgänger add-on, war in meinen augen auch nicht der "bringer". aber ich will diese team fortress 2 einfach haben. %)
 
Oben Unten