News - GVU jagt Raubkopien-Anbieter - Website aufgeflogen

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,43950
 
TE
D

Dog

Guest
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.032
Reaktionspunkte
33
Wenn man sich das Beispiel Looking Glass vor Augen führt, zur Erinnerung : Dark Project 1 u. 2 und System Shock und deren Pleite, obwohl es scheinbar eine riesige Menge an Zockern der Spiele gab, welche sich aber nicht in Verkäufen nierschlugen, dann kann man sich über solche Meldungen nur freuen.

Das hat nichts damit zu tun, dass ich überteuerte Software Preise gut heisse, aber ich möchte mal sehen wieviele der angeblichen "Robin Hood" ähnlichen Raubkopierer, die damit auch noch Umsatz machen, in ihrem Job ohne Gehalt arbeiten gehen.

Also wenn der Handwerker um die Ecke demnächst alle Reparaturen "fer umme" macht, der Bäcker seine Brötchen verschenkt, der Metzger seine Wurst drauflegt und mit nem feuchten Händedruck entlohnt wird, feuchte Hände natürlich nur weil man dem Handwerker zum Abschied die Flosse gedrückt hatte, wenn Ferrari mir nun endlich meinen schon vor 20 Jahren zum Preis von 0 Euro, ähm...DM, bestellten, geklauten Sportwagen vor die Tür stellt, dann, aber auch nur dann, wäre ich dafür, dass auch Spiele endlich nichts mehr kosten.

Sollte dies ein Angestellter der Lufthansa lesen, ich wäre interessiert an einem Hin - und Rückflug in die USA zur Premiere ds Spiderman Films im Mai !!! Selbstverständlich sollte dies alles nichts kosten.

Gute Software hat ihren Preis ! Alles kostet Geld. Wenn man nicht genug Geld für Spiele hat, dann spielt man sie eben wenn es soweit ist ! Raubkopierer sind Schmarotzer die sich selber ein kleines Zubrot verdienen auf der Arbeit anderer. Jeder der aus dem Verkehr gezogen wird ist ein Gewinn !

Grüße
 

Seifer_Almasy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
174
Reaktionspunkte
0
Gute Software hat ihren Preis ! Alles kostet Geld. Wenn man nicht genug Geld für Spiele hat, dann spielt man sie eben wenn es soweit ist ! Raubkopierer sind Schmarotzer die sich selber ein kleines Zubrot verdienen auf der Arbeit anderer. Jeder der aus dem Verkehr gezogen wird ist ein Gewinn !

Ja stimmt alles, geb ich dir auch 100% recht aber .. die Haben 1 erwischt ..und 10 neue kommen .. so wird das nix.
 
TE
B

BaD_ScOrE

Guest
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???

da muss ic hdir recht geben!!

Wenn ich illegal spiele ziehen WÜRDE ,dann nur perfekte kopien und nur von firmen die wirklich abzocken! Bei spiele firmen die jeden cent brauchen da kauf ich mir das game!da ich kein dsl anschluss habe und kein ärger will lass ich das !
 
TE
B

BaD_ScOrE

Guest
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???

da muss ich dir recht geben!!

Wenn ich illegal spiele ziehen WÜRDE ,dann nur perfekte kopien und nur von firmen die wirklich abzocken! Bei spiele firmen die jeden cent brauchen da kauf ich mir das game!da ich kein dsl anschluss habe und kein ärger will lass ich das !
 

Puschkin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???

Alleine dadurch, dass viele etwas illegales tun, wird es trotzdem nicht legal ... *senf dazu geb*
 
TE
N

nilebror

Guest
Ich will eigendlich mal wissen wie Softwarefirmen es so genau berechnen können das sie so und so viel Geld durch Raubkopiererei verlieren????
 
TE
L

Lord_Rancor

Guest
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???

Somit unterstellt du nicht nur mir, sondern auch vielen anderen ehrlichen Bürgern eine illegale Handlung. Ich möchte jetzt nicht für all diese sprechen, da ich mich durch diesen Vorgriff auf dein billiges Niveau herablassen würde, doch mich stört diese Aussage in einem nicht unbeträchtlichen Umfang. Es ist schlichtweg ein Schlag ins Gesicht für jeden, der ehrlich für entgegengenommene Dienste bezahlt.

Und macht euch doch bitte nichts vor: Es ist völlig gleichgültig, ob Microsoft oder irgend ein kleines Unternehmen hinter einem Produkt steht, denn die jeweilige Firma hat für die Fertigstellung desselben viel Arbeit und Zeit investiert. Anscheinend wird vergessen, dass nicht Bill Gates Microsofts Software entwickelt, sondern viele Angestellte, deren Kariere auch von dem Erfolg des Produktes abhängt.

Wenn man die Tatsache betrachtet, dass die Spiele mit ihrem Umfang auch an auftretenden Programmierschwierigkeiten gewinnen ist es völlig voreilig, die wohl eher schwach steigenden Preise zu kritisieren. Man schaue sich fünf Kinofilme incl. einer kleinen Tüte Popkorn an und hat das Geld für ein Spiel förmlich zum Fenster rausgeschmissen. Natürlich heißt das jetzt nicht, aufs Kino oder sonstige soziale Veranstaltungen zu verzichten um es sich jeden Abend vorm PC gemütlich machen zu können- dies soll schlichtweg ein Vergleich sein. Jedenfalls habe ich viel mehr von einem PCSpiel als von 5 Kinofilmen incl. Popkorn.


Grusz Lord_Rancor
 
TE
M

Manowar79

Guest
Was soll den die Aussage"Juchuuuuuuuuu! Jubel ! *Freu* :) Nich ganz schlau? "?
ich muss mal dazu sagen,das die Hacker irgendwohl zwar schaden,aber Bill tut das wohl bestimmt net so weh wie einer kleinen Spielefirma!Ausserdem wer zieht den nix illegales aus dem Netz???


So Leute wie du sind das Letzte ! Es gibt Menschen (ja Menschen gibt es auch bei Microsoft), die da nicht in der Chefetage sitzen und Millionen kassieren und die genau wie jeder andere für ihre harte Arbeit (wahrscheinlich scheisse) bezahlt werden. Und deren Arbeitsplätze gefährdest du und deine Sippe.
Ich reg mich jedesmal auf wenn ich so einen scheiss lese.
 

Mazrim_Taim

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.08.2006
Beiträge
256
Reaktionspunkte
1
Wenn man sich das Beispiel Looking Glass vor Augen führt, zur Erinnerung : Dark Project 1 u. 2 und System Shock und deren Pleite, obwohl es scheinbar eine riesige Menge an Zockern der Spiele gab, welche sich aber nicht in Verkäufen nierschlugen, dann kann man sich über solche Meldungen nur freuen.

Looking Glass ging NICHT wegen den "ach so vielen Raubkopiene" ein sondern weil sie scheiß Spiele rausgebracht haben!!!
Nein damit meine ich nicht SS2 & DP 1 + 2 sodern diese genialen Flugsimulatoren bzw Golf Spiele die kein Schwein kennt (und das aus gutem Grund)
Es ist einfach blödsinning versuchen gegen den Flightsimulator bzw gegen Links Sportspiele antreten zu lassen.
Hätten die anstelle von Fly (?) DP3 bzw SS3 rausgebracht wäre die heute noch unter uns.

Generell kann man auch Spiele für 3-5? verkaufen ==>> siehe Meldungen von PCG für Russland/Moskau
 
TE
B

butze666

Guest
ich glaube raubkopierer sind nicht dasd übel dieser welt.
wenn man sich die verkäufe von toptiteln, ano1503, warcraft3,gta3, ut2003 usw.ansieht kaufen diese spiele 100tausende von spieler.
und die firmen die scheissgames abliefern die verkaufen sich dann eben nicht sooft aber dann wird auf kopierer geschimpft und das die softwarepiraterie dazu beiträgt das die spiele so miese verkaufszahlen haben.
ausserdem gibt es genug videotheken die games ausleihen, und für hitman2,unreal2, wolfenstein2 usw. brauch ich halt nicht länger als ein wochende und kostet mich 3 euro pro game. (sonnabend geholt und montag zurück)

mfg butze
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.809
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
ich glaube raubkopierer sind nicht dasd übel dieser welt.
wenn man sich die verkäufe von toptiteln, ano1503, warcraft3,gta3, ut2003 usw.ansieht kaufen diese spiele 100tausende von spieler.
und die firmen die scheissgames abliefern die verkaufen sich dann eben nicht sooft aber dann wird auf kopierer geschimpft und das die softwarepiraterie dazu beiträgt das die spiele so miese verkaufszahlen haben.
ausserdem gibt es genug videotheken die games ausleihen, und für hitman2,unreal2, wolfenstein2 usw. brauch ich halt nicht länger als ein wochende und kostet mich 3 euro pro game. (sonnabend geholt und montag zurück)

mfg butze

Ich gebe Dir in allen Punkten Recht. Ich wunder micht immer über (viele vorhige Posts) diese ach so ehrlichen Menschen die nie etwas illegales machen würden und auf alle spucken die nicht ganz so "heldenhaft" wie sie sind.

Mal ehrlich, das sind dann doch die Typen die wegschauen wenn irgend jemand belästigt oder überfallen wird weil ihm/ihr da vielleicht was zustoßen könnte.

Ich selber kenne, vielleicht 15 Leute mit ne Computer. Nein, ich kenne die wenigsten davon auf Kumpel Basis, vieles nur mal flüchtige Arbeits-Bekanntschaften usw., und von den 15 hat jeder schon mal was illegales aus dem Netz geladen was nicht bedeuten soll daß diese Leute alles "böse Menschen" sind. Ich höre hier so viele Leute schimpfen von wegen böse Leutz die illegales machen aber mich würde es mal wundern wenn man zu denen nach Hause geht was man da auf dem Rechner findet...

Zum Thema erst runterladen, probieren und dann kaufen -> was ist dagegen einzuwenden? Hey, wenn ich mir ein Auto (Okee, ein bischen Teurer) kaufe, dann darf ich doch auch probefahren. Ich habe mir schon so viele Spiele gekauft, die ich 10 Min. gespielt hab und dann wieder deinstalliert habe, das ist schlimm. Seit ich DSL habe teste ich Spiele generel bevor ich sie mir kaufe. Ich gebe zu, 70 % der Spiele die ich mir runterlade kaufe ich nicht, das aber auch nur, weil ich sie nicht länger als 15 Min. Spiele. Danach verschwinden sie von meinem Schreibtisch auf ner Spindel und vielleicht gucke ich sie mir in 2 Jahren noch mal an mit der Erinnerung wie langweilig das Spiel war. Spiele die sich lohnen (die 30%) die kaufe ich dann auch.

So, jetzt habe ich mich ausgeheult, naja, jetzt kommen wieder die Antwort Posts von den ach so super-ehrlichen Menschen die nie auch nur irgend etwas illegales an dem Computer tun würden.

Grüße,

Vordack
 
TE
B

Boneshakerbaby

Guest
So, jetzt habe ich mich ausgeheult, naja, jetzt kommen wieder die Antwort Posts von den ach so super-ehrlichen Menschen die nie auch nur irgend etwas illegales an dem Computer tun würden.

Grüße,

Vordack

Es geht in dem Artikel doch um den gewerbemäßigen Verkauf von Raubkopien, und das ist ja wohl doch was anderes als der Kinderzimmer-Kazaakopierer. Sowas ist genauso kriminell wie geklaute Autos verschieben, die Jungs gehören eingelocht. Basta!
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.809
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Es geht in dem Artikel doch um den gewerbemäßigen Verkauf von Raubkopien, und das ist ja wohl doch was anderes als der Kinderzimmer-Kazaakopierer. Sowas ist genauso kriminell wie geklaute Autos verschieben, die Jungs gehören eingelocht. Basta!


Okee, da gebe ich dir 100% recht. Diese kommerzielle scheisse kann ich auch nicht ab. Mich haben nur die Leutz angenervt die immer wieder schreiben daß sie heilige sind.

Vordack
 

pirx

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
1.106
Reaktionspunkte
0
"Die Polizei war durch einen Hinweis der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) auf den Website-Betreiber aufmerksam geworden."

lol... Da sind ihnen wohl die Kiffer ausgegangen? Tönt so als ob die Polizei ansonsten blind durch's Web surft.
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.809
Reaktionspunkte
1.391
Website
www.grownbeginners.com
Kinderzimmer-Kazaakopierer.

Apropros Kazaa - ist es gut?

Vordack

Ich benutze sowas nicht, ob du mir das abnimmst oder nicht. Ich verdiene mein Geld mit Software, ich werd mich hüten ...

Peace :)

okee, Du hasst noch nie Software runtergeladen, aber man kann ja noch weit mehr runterladen. Du hasst Dich auf Software beschränkt *weiterrumstocher*

ist nicht ernst gemeint
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
35.871
Reaktionspunkte
6.209
Diese Sche..s Raubkopierer schaden doch nur sich selbst und uns.

Nur ein überspitztes Beispiel: Jetzt würde ein total klasse Game rauskommen und alle würden es sich raubkopieren, dann würde die Firma die das Spiel hergestellt hätte keine Einnahmen haben und dies Geld würde denen für die nächsten Spiele fehlen, Geld das sie vielleicht für neue Ideen oder Inovationen gebraucht hätten. Dadurch wird die Qualität der nächsten Spiele immer schlechter bis die Firma irgendwann Pleite geht. Und wem schadet das??? Nur uns. Durchs Raubkopieren fehlt besonders den kleinen Herstellerfirmen Geld das sie in noch bessere Spiele umgesetzt hätten, aber sie können vielleicht die eine oder andere Spielidee nicht umsetzen weil das Geld fehlt. Egal wie man das nimmt, durchs Raubkopieren schaden wir uns alle nur selbst. Je mehr Leute raubkopieren, desto höher werden die PC Preise immer werden. Das ärgert besonders Leute wie mich, die sich jedes Spiel ehrlich kaufen, weil wir darunter zu leiden haben.
 
TE
J

Jimini_Grillwurst

Guest
Diese Sche..s Raubkopierer schaden doch nur sich selbst und uns.

Nur ein überspitztes Beispiel: Jetzt würde ein total klasse Game rauskommen und alle würden es sich raubkopieren, dann würde die Firma die das Spiel hergestellt hätte keine Einnahmen haben und dies Geld würde denen für die nächsten Spiele fehlen, Geld das sie vielleicht für neue Ideen oder Inovationen gebraucht hätten. Dadurch wird die Qualität der nächsten Spiele immer schlechter bis die Firma irgendwann Pleite geht. Und wem schadet das??? Nur uns. Durchs Raubkopieren fehlt besonders den kleinen Herstellerfirmen Geld das sie in noch bessere Spiele umgesetzt hätten, aber sie können vielleicht die eine oder andere Spielidee nicht umsetzen weil das Geld fehlt. Egal wie man das nimmt, durchs Raubkopieren schaden wir uns alle nur selbst. Je mehr Leute raubkopieren, desto höher werden die PC Preise immer werden. Das ärgert besonders Leute wie mich, die sich jedes Spiel ehrlich kaufen, weil wir darunter zu leiden haben.

Auf ein Exemplar von StarCraft kamen zehn Kopien, das sagt wohl alles! Um Tom Borovskis aus einer älteren PC-Games zu zitieren: "Natürlich ist jede Raubkopie nur ein Mückenstich für den Entwickler, aber 10.000 Mückenstiche können eben auch einen Elefanten töten."
Dazu muss ich wohl nix mehr sagen. Ich habe mir auch früher Spiele kopiert, gebe ich offen zu. Aber ich habe gemerkt, dass ich auch an Originale billig rankommen kann, zum Beispiel über eBay. Heute kopiere ich mir nur noch sehr selten ein Spiel, und wenn überhupt, dann nur zum testen. Wenn mir das Spiel gefällt, dann kaufe ich es mir als Original.

MfG Jimini
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
"Die Polizei war durch einen Hinweis der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) auf den Website-Betreiber aufmerksam geworden."

lol... Da sind ihnen wohl die Kiffer ausgegangen? Tönt so als ob die Polizei ansonsten blind durch's Web surft.

das frag ich mich manchmal auch... da gibt es linkseiten mit hundert warez-seiten, die allesamt hunderte illegale sachen anbieten...
aber wenn sie sich auf kommerzielle vertreiber spezielisieren, und nur da lohnt sich vielleicht eine verfolgung, dann sieht es schon schwieriger aus.
anmerkung: die polizei hat gar nicht die kapazitäten, um selber nach raubkopierern zu fahnden. die sind im netz höchstens auf terroristenjagd.
diese raubkopienverkäufer bescheissen ja gleich doppelt: sie ziehen sich kopien, die von warezgroups erstellt wurden. denen ist jede kommerzialisierung bekanntermassen zuwider, sie arbeiten aus überzeugung und "ehrenamtlich" (ich weiss, das wort passt hier nicht so richtig :-D ). und dann verkaufen eben diese schwarzen schafe deren arbeit und die der entwickler aus purem eigennutz, streichen alle kohle ein. wirklich :hop:
da find ich es auch lustig, wenn sich diese idioten erwischen lassen. es dürfte auch entwickler UND warez-releasegroups gleichermassen freuen.
 
Oben Unten