News - Geforce GTX 470: Inno3D zeigt erste Grafikkarte ohne Referenz-Design

FloAusBerlin

Benutzer
Mitglied seit
03.03.2010
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,743962
 

xotoxic242

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2005
Beiträge
2.675
Reaktionspunkte
30
Das Ding scheint doch so schon heiß wie die Hölle zu werden wenn der Lüfter so aufdreht das der PC fast abhebt.Dann auch noch übertakten?? Wie lange soll denn da die Karte halten?
Nö nö.................lass ma
 
O

Odin333

Guest
Ich warte da lieber auf eine modifizierte 480er.
Mit dem Referenzdesign könnte ich mir auch einen laufenden Staubsauger neben den PC stellen.
 

Hyperhorn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2004
Beiträge
2.283
Reaktionspunkte
10
Die GTX 470 ist im Referenzdesign im Spielebetrieb nicht lauter als eine HD58x0. Die Leistungsaufnahme ist zwar höher, aber bei weitem nicht so extrem wie bei der GTX 480. Insofern ist eine GTX 470 mit verbesserter Kühlung und dadurch auch noch etwas mehr OC-Reserven vielleicht eine ernsthafte Alternative zu einer GTX 480, sofern man mit einer Karte auf GF100-Basis liebäugelt.
 

LWHAbaddon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2004
Beiträge
585
Reaktionspunkte
0
Bah... man kann die Kommentare über die GTX 4xx Reihe in den Forem kaum mehr lesen ohne auf tonnenweise Ansammlungen von Halbwissen zu stoßen.

Die Fermi Karten sind weder lauter, als andere (38 Dezibel im Leerlauf, 43 unter Vollast für die 480!) noch werden sie heißer, wenn man die Lüfter auf über 70% stellt.
Dann werden sie genauso heiß bzw kühler, als einige 8000er Modelle (nämlich ca 70-80° (auch für die 480!).

Kann mich noch gut daran erinnern, wie meine 8800GTX stets auf 80-95° fuhr und zwar bei 100% Lüftereinstellung.

Leute, die sich immer wieder in Forum über diese nachgewiesenermaßen falschen Dinge aufregen, sollten sich besser mal an mehreren guten Stellen informieren. Zum Beispiel da:

www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/30297-nvidia-geforce-gtx-480-review.html

www.guru3d.com/article/geforce-gtx-470-480-review/1



Btw: Die erste nicht-referenz-Design Karte müsste eigentlich die EVGA GTX 480 HydroCopper FTW sein. Die hat nämlich gar keine Heatpipes, sondern nen Wasserkühlungsblock auf dem PCB:
www.evga.com/articles/00539/

www.evga.com/products/moreInfo.asp

Diese Karte geht unter Vollast übrigens auf gerade mal 50°C hoch.
 
Oben Unten