News - Games for Windows: Crysis, Halo 2, World in Conflict und vieles mehr angespielt

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,572009
 

PSPManiac

Benutzer
Mitglied seit
20.04.2008
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
Was hat ein Games for Windows Game für einen Vorteil im gegensatz zu nem normalen ?
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
PSPManiac am 20.03.2007 15:16 schrieb:
Was hat ein Games for Windows Game für einen Vorteil im gegensatz zu nem normalen ?
Spiele mit dem Logo unterstützen diverse Funktionen von Vista (und z.T. auch bei XP) bzw. erfüllen einige Vorgaben. So wird der Game-Explorer unterstützt (siehe hier) und die Spiele laufen problemlos unter Vista 32 und 64 Bit. Außerdem werden die Spielstände in einem festen Verzeichnis abgelegt, die Jugendschutzfunktionen unterstützt und es gibt eine optionale "easy install"-Option. Außerdem wird, sofern sinnvoll, auf jeden Fall das XBox 360 Gamepads unterstützt und das Spiel bietet einen Breitbildmodus.
 
C

Cr4zYd0nG

Gast
Nali_WarCow am 20.03.2007 15:18 schrieb:
PSPManiac am 20.03.2007 15:16 schrieb:
Was hat ein Games for Windows Game für einen Vorteil im gegensatz zu nem normalen ?
Spiele mit dem Logo unterstützen diverse Funktionen von Vista (und z.T. auch bei XP) bzw. erfüllen einige Vorgaben. So wird der Game-Explorer unterstützt (siehe hier) und die Spiele laufen problemlos unter Vista 32 und 64 Bit. Außerdem werden die Spielstände in einem festen Verzeichnis abgelegt, die Jugendschutzfunktionen unterstützt und es gibt eine optionale "easy install"-Option. Außerdem wird, sofern sinnvoll, auf jeden Fall das XBox 360 Gamepads unterstützt und das Spiel bietet einen Breitbildmodus.

Erstmal eine Frage: Ist das letzte Bild (das mit dem Jet) aus Crysis? :haeh:

also der Game-Explorer sieht ziemlich unnötig aus ... wozu soll das gut sein? :confused: Naja, ich hoffe bis ich gezwungen bin mir VISTA zu holen (wegen Crysis usw.) wird es noch weiter verbessert und optimiert. :-D

Sehr informative Statements :top: (nicht ironisch gemeint)
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Cr4zYd0nG am 20.03.2007 17:25 schrieb:
Erstmal eine Frage: Ist das letzte Bild (das mit dem Jet) aus Crysis? :haeh:

also der Game-Explorer sieht ziemlich unnötig aus ... wozu soll das gut sein? :confused: Naja, ich hoffe bis ich gezwungen bin mir VISTA zu holen (wegen Crysis usw.) wird es noch weiter verbessert und optimiert. :-D

Sehr informative Statements :top: (nicht ironisch gemeint)

1. Nein, der Jet ist aus World in Conflict
2. Der Game-Explorer bietet eine Übersicht über alle installierten Spiele. Dort werden außerdem USK-Siegel angezeigt. Für Eltern, die ihre Kinder vor ab 16 Titeln schützen wollen, bietet er eine recht hilfreiche Übersicht. Außerdem wird dort ersichtlich, ob dein System ausreichend gut für das Spiel ist.
3. Danke ;)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Cr4zYd0nG am 20.03.2007 17:25 schrieb:
also der Game-Explorer sieht ziemlich unnötig aus ... wozu soll das gut sein?
Steht doch im verlinkten Thread. ;)
Da werden die ganzen installierten Spiele verwaltet und das sehr übersichtlich. Man kann die Games sortieren, filtern, spielen (ja, geht auch. *g*) oder verwalten. Jedes Game hat nur ein Icon und man hat alles auf einen Blick. Mit einem Rechtsklick auf ein Spiel kann man die unterschiedlichsten Punkte wählen: spielen, deinstallieren, Spielstände anzeigen, Webseite aufrufen, etc.
Man braucht also nicht mehr 50 Verknüpfungen auf dem Desktop, massen an Ordnern im Startmenü und überall auf der Festplatte verteilte Spielstände. Ist da alles übersichtlich zusammengefasst.
 

Drexau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
285
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 20.03.2007 18:05 schrieb:
Cr4zYd0nG am 20.03.2007 17:25 schrieb:
also der Game-Explorer sieht ziemlich unnötig aus ... wozu soll das gut sein?
Steht doch im verlinkten Thread. ;)
Da werden die ganzen installierten Spiele verwaltet und das sehr übersichtlich. Man kann die Games sortieren, filtern, spielen (ja, geht auch. *g*) oder verwalten. Jedes Game hat nur ein Icon und man hat alles auf einen Blick. Mit einem Rechtsklick auf ein Spiel kann man die unterschiedlichsten Punkte wählen: spielen, deinstallieren, Spielstände anzeigen, Webseite aufrufen, etc.
Man braucht also nicht mehr 50 Verknüpfungen auf dem Desktop, massen an Ordnern im Startmenü und überall auf der Festplatte verteilte Spielstände. Ist da alles übersichtlich zusammengefasst.

Kurz gesagt unnoetig. (sorry konnt es mir nicht verkneifen, nicht boese sein) :-D
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Drexau am 20.03.2007 21:52 schrieb:
Kurz gesagt unnoetig. (sorry konnt es mir nicht verkneifen, nicht boese sein) :-D
Immerhin nicht so überflüssig wie deine Beiträge. :P

Wobei es auch nicht wirklich für die Entwickler spricht, dass die es bis heute nicht geschafft haben sich z.B. auf ein Verzeichnis für Spielstände zu einigen und die munter auf der ganzen Festplatte verteilen.
 

Zubunapy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2006
Beiträge
4.703
Reaktionspunkte
4
Nali_WarCow am 20.03.2007 22:03 schrieb:
Drexau am 20.03.2007 21:52 schrieb:
Kurz gesagt unnoetig. (sorry konnt es mir nicht verkneifen, nicht boese sein) :-D
Immerhin nicht so überflüssig wie deine Beiträge. :P

Wobei es auch nicht wirklich für die Entwickler spricht, dass die es bis heute nicht geschafft haben sich z.B. auf ein Verzeichnis für Spielstände zu einigen und die munter auf der ganzen Festplatte verteilen.
Noch weniger spricht es für die Entwickler, dass sie es bisher noch nicht geschafft haben, ausreichende Patches zur Kompatibelität nachzuliefern. Die schlampen grade gewaltig! Irgendwie ist es traurig, dass man extra eine Veranstaltung der Windowsspiele einberufen muss, um darauf aufmerksam zu machen, dass manch eine Spieleschmiede mit Microsoft zusammenarbeitet. Auch ist es sehr bedenklich, dass die Liste der Games so verdammt klein ist.

PS: Läuft Stalker auf Vista 64??
 

Blue_Ace

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2002
Beiträge
1.408
Reaktionspunkte
0
Zubunapy am 20.03.2007 22:27 schrieb:
Nali_WarCow am 20.03.2007 22:03 schrieb:
Drexau am 20.03.2007 21:52 schrieb:
Kurz gesagt unnoetig. (sorry konnt es mir nicht verkneifen, nicht boese sein) :-D
Immerhin nicht so überflüssig wie deine Beiträge. :P

Wobei es auch nicht wirklich für die Entwickler spricht, dass die es bis heute nicht geschafft haben sich z.B. auf ein Verzeichnis für Spielstände zu einigen und die munter auf der ganzen Festplatte verteilen.
Noch weniger spricht es für die Entwickler, dass sie es bisher noch nicht geschafft haben, ausreichende Patches zur Kompatibelität nachzuliefern. Die schlampen grade gewaltig! Irgendwie ist es traurig, dass man extra eine Veranstaltung der Windowsspiele einberufen muss, um darauf aufmerksam zu machen, dass manch eine Spieleschmiede mit Microsoft zusammenarbeitet. Auch ist es sehr bedenklich, dass die Liste der Games so verdammt klein ist.

PS: Läuft Stalker auf Vista 64??

Diese Veranstaltung war einzig als WERBUNG für Windows Vista und die jeweiligen Spiele gedacht. Ganz nett die Meinungen der Redakteure lesen zu können auch wenn vielfach stark auf Grafik geschaut wird. Ein Halo 2 macht auch noch mit alter Grafik Spaß und ist spannender als manches andere Spiel (habs auch erst im Dezember auf der Box gezockt und hat mich in den Bann geriessen trotz Mittelaltergrafik). Das Crysis ne tolle Grafik hat weiß jetzt wohl schon jeder, Physik und Nanosuit sind auch schon bekannt nur was ist mit den Missionen/Story/Abwechslungsreichtum/Fahrzeuge?

Weniger wichtig als die Grafik oder einfach bisher totgeschwiegene kleine Mängel?
 
S

Sukultan

Gast
Blue_Ace am 20.03.2007 23:42 schrieb:
Diese Veranstaltung war einzig als WERBUNG für Windows Vista und die jeweiligen Spiele gedacht. Ganz nett die Meinungen der Redakteure lesen zu können auch wenn vielfach stark auf Grafik geschaut wird. Ein Halo 2 macht auch noch mit alter Grafik Spaß und ist spannender als manches andere Spiel (habs auch erst im Dezember auf der Box gezockt und hat mich in den Bann geriessen trotz Mittelaltergrafik). Das Crysis ne tolle Grafik hat weiß jetzt wohl schon jeder, Physik und Nanosuit sind auch schon bekannt nur was ist mit den Missionen/Story/Abwechslungsreichtum/Fahrzeuge?

Weniger wichtig als die Grafik oder einfach bisher totgeschwiegene kleine Mängel?

Sehe ich beides genauso. Eine reine Werbeveranstaltung. Ist im Prinzip ja auch okay. Microsoft ist schließlich kein gemeinnütziger Verein, sondern ein Wirtschaftsunternehmen.

Das die PC Games-Mitarbeiter neuerdings scheinbar stärker auf Grafik achten, "beunruhigt" mich schon eher. Hoffentlich wird die PC Games nicht so oberflächlich, wie manch andere Magazine.
Aber das liegt vermutlich, daran, daß die Spiele immer oberflächlicher werden oder beispielsweise die xte Inhaltswiederholung bringen.
Wenn ich noch einmal etwas über eine "noch geheime Alienrasse" lese, bekomme ich Schreikrämpfe!

Wenn die Spiele keine Inhalte haben, dann muß man halt über die Grafik schreiben. Oder über Raumspiegelungen in den Sonnenbrillen der Gegner. Oder über Radkappen, die physikalisch korrekt von explodierenden Autos abgesprengt werden. Als ob ich im Spiel auf soetwas achten würde.
Ich guck mir in einem Rollenspiel schon mal gern die Aussicht (zuletzt die Aussicht vom Nadelberg in "Spellforce 2") an, oder betrachte in "Anno 1701" meine Stadt. Aber in einem Actionspiel achte ich darauf, meinen Spielcharakter heil durch die Level zu bekommen. Was interssieren mich da irgendwelche Physik-Spielereien?!

Im Augenblick spiele ich z.B. ein neueres Actionspiel (ab 18 - zu Recht). Die Grafik ist so furchtbar, daß ich anfangs einen Schreck bekommen habe, aber dann hat mich die Atmosphäre gefangen (sehr gute Umsetzung des Hauptdarstellers). So kann ich auch über die schlechte Grafik hinwegsehen.
 

ExeCuter

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
199
Reaktionspunkte
0
Frage : Soll das der Siegener Bahnhof sein???
Falls ja, haben die Leute net gut recherchiert, weil die Aussciht is ma ganz anders. (Ich = Siegener und jeden Morgen mit dem Zug Fahrer!)

UND Shadowrun ist die Vergewaltigung einer Lizenz, die das Rollenspiel nun in ein total anderes Licht stellt (ja, ich = Pen&Paper Rollenspieler).
Dieses Pseudo-UT ist (wie in letzter Zeit sehr oft) ein total Inhaltloses nur auf geldmacherei Ausgelegtes Spiel, welches vllt. 2 "ungewöhnliche" Features hat, und man deshalb dafür Geld ausgeben sollte...

Wo sind die Spiele geblieben, die eine Geschichte zu erzählen haben, und nicht einfach nur eine sinnfreie Unterhaltung darstellen?

Grafik und KI sind zwar wichtig, ABER die Atmosphäre und die Spieltiefe sollten wirklich mehr Bewertet werden. Ein Crysis ohne Story wäre dann auch nicht besser als ein Doom 3 [(dt.^^), Atmosphäre war in den ersten 10 min], gute Grafik und nix dahinter...

Ich persönlich vermisse richtig den Reiz, nochmal ein Spiel imi Singleplayer durchzuspielen... ich Spiele NUR noch Free-MMORPG's, weil die Motivation schon fehlt, den Weg zum Fachhändler zu laufen, um ein schönes Singleplayergame zu holen...

Die Branche geht so vor die Hunde und ein weiteres Medium führt zur verdummung und kleinhaltung der Gesellschaft.
 
Oben Unten