News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

TheKhoaNguyen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.05.2010
Beiträge
2.355
Reaktionspunkte
4
News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,763896
 

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Stasi auf freiwilliger Basis?
wer sich belästigt o.ä fühlt kann doch beschwerde einreichen, oder nicht? (kenn mich bei facebook nich aus)
 
A

AniSkywalker78

Guest
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

[...] dass sie nun online bewacht werden [...]
Dieser Textauszug macht mich etwas sehr nachdenklich... ist das jetzt so dass man sich den Staat "freiwillig zum Kaffee" einlädt... Man kann das Wort bewacht auch beim Namen nennen und gleich überwacht sagen.
So gut wie der Grundgedanke vielleicht ist, aber eine permanente Überwachung kann doch nicht Sinn und Zweck sein, auch wenn - noch - freiwillig installiert.
 

spike00

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2006
Beiträge
622
Reaktionspunkte
5
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Stasi auf freiwilliger Basis?
wer sich belästigt o.ä fühlt kann doch beschwerde einreichen, oder nicht? (kenn mich bei facebook nich aus)
Man kann auch ganz einfach wie bei eigentlich jedem netzwek von anderen nutzern nachrichten sperren lassen

..aber is wahrscheinlich zu kommpliziert für die briten ^^ :rolleyes:
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.060
Reaktionspunkte
8.412
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Ich versteh nicht, wo dieser Panic Button jetzt Sinn machen soll.

In dem BBC Artikel heißt es: "Pressure mounted on Facebook following the rape and murder of 17-year-old Ashleigh Hall by a 33-year-old convicted sex offender, posing as a teenage boy, who she met on Facebook. "

Was ist in diesem Fall geschehen?
"Ashleigh Hall told her mother she was going to sleep at a friend’s house when she arranged a secret rendezvous with a stranger posing as a teenage boy on an internet social networking site."

Also haben die beiden gechattet, er hat sie aufgefordert, sich mit ihm zu treffen (dabei wahrscheinlich darauf gedrängt, daß sie den Eltern das Treffen verheimlicht) und sie hat ja gesagt.

Wo, an welcher Stelle kann da irgendein Button helfen, dieses Verbrechen zu verhindern?
Denn wenn dieser Fall als Begründung herangezogen wird, muss es doch auch
möglich sein, ein Szenario herzuleiten, in dem dies möglich ist.

Wenn das Opfer zu gutgläubig/naiv oder der Täter zu raffiniert ist, dann ignorieren die doch den jeweiligen Button.
Oder schlägt der automatisch Alarm, sobadl jemand "treffen" schreibt? :B

Oder steh ich gerade irgendwie auf dem Schlauch?
Ich seh da keinen Sinn drin.
 

Occulator

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
1.261
Reaktionspunkte
1
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Und was genau macht das Dings?
 

The_Final

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.10.2001
Beiträge
5.232
Reaktionspunkte
59
AW: News - Facebook: Panic Button für Jugendliche

Oder steh ich gerade irgendwie auf dem Schlauch?
Ich seh da keinen Sinn drin.
Der einzige Sinn ist vermutlich, die eigene Unschuld beteuern zu können. Wenn ein solcher Fall nun erneut auftritt, kann man sagen: "Das Opfer hätte doch einfach den Panic Button drücken können". :B
 
Oben Unten