News - F1 2010: E3-Video zeigt regnerische Formel-1-Spielszenen

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,754602
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
Sieht zu sehr nach Arcade aus :S
Bei dem Wetter sollte der Wagen nicht so direkt reagieren wie in dem Video.
Hoffe liegt nur an den Einstellungen beim Trailer.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
naja man sieht nich welcher Modus es ist!
Gibt ja Arcade und Simulations Mode
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
Naja gegen Arcarde spricht das er wo er in die Linkskurve lenkt und aufs Gras kommt danach in der nächsten Kurve rausrutscht (scheinbar kein Grid mehr). Aber 2:24 in Interlagos (Brasilien) als beste Rundenzeit und dann 1. werden das sieht mir schon nach dem Schwierigkeitsgrad sehr sehr leicht aus...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.523
Reaktionspunkte
5.654
Ich weiss nicht was ihr habt.
Aber ein F1-Auto steuert sich im Regen, bei richtigem Verhalten, auch noch sehr direkt.
Bin zwar kein Rennfahrer. Aber nach 20 Jahren Rennsport, meine ich das so zu sehen.
F1 ist keine Drift-Event.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.348
Reaktionspunkte
3.765
Ich weiss nicht was ihr habt.
Aber ein F1-Auto steuert sich im Regen, bei richtigem Verhalten, auch noch sehr direkt.
Bin zwar kein Rennfahrer. Aber nach 20 Jahren Rennsport, meine ich das so zu sehen.
F1 ist keine Drift-Event.
genau
wenn die Autos sich bei Regen mal drehen, dann weil die auf die Curbs zuweit drauf sind und den Grip verlohren haben und der Szenenfestzen sah auch ziemlich genau danach aus, als wenn der mit dem Silberpfeil auf nen Curb gefahren ist
Alleine schlimm war das da wo das Wasser so gestanden ist, das die mit dem Unterboden aufgeschwommen sind

Außerdem: Auch bei der F1 gibt es auch bei Regenrennen eine Bester Zeit und Beste Runde

Ich muss daher echt mal Fragen wie viele Rennen der Nörgler die Letzte Zeit mal gesehen hat
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
@McDrake
Ja mag ja sein, aber schau wie ruckartig der lenkt. Außerdem wackelt der Wagen zu sehr.
Naja ist frühe Version, ich warte die Demo ab bevor ich mir das Game zulege.
Ich hoffe das Fahrverhalten wird gut. Außerdem ist es sehr wahrscheinlich Arcade Mode.
 

b34v13s

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.06.2010
Beiträge
250
Reaktionspunkte
7
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

also diesmal ist der Fahrer aber wesentlich besser als im ersten Viedeo. Auch die Gegner wirken wesentlich stärker. Super finde ich das das Wetter im Rennen dynamisch sein soll das eröffnet ganz andere technische Möglichkeiten. Mir gefällts endlich wieder F1 auf dem PC
 
F

ferrari2k

Gast
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Weia, der fährt ja wie der letzte Mensch... Wieso lässt man den da mit nem Gamepad rumgurken, eine Rennsimulation fährt man mit Lenkrad, sonst nicht.
Und der Modus muss Arcade sein, das Fahrverhalten ist zu einfach. Vor allem scheint es eine Traktionskontrolle zu geben, welche seit dieser Saison ja verboten ist ;) 
 

lorchi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
297
Reaktionspunkte
5
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

bei 2:47 und 3:41 ist doch ganz klar ein Kontakt zwischen den Fahrzeugen zu sehen.... ist bezüglich des schadenmodell mehr gekannt???

gibt es das überhaupt???
 

Taekwondoheio

Benutzer
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
60
Reaktionspunkte
1
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

ja es ist auf arcade gestellt, ja ein traktionskontrolle ist drin, ja vielleicht ist sogar ein brems- und lenkassisitent eingestellt und ja die gegner sind auf sehr leicht eingestellt und ja da ist Kontakt, aber das Schadensmodell ist in der Demo ausgestellt. Es wird aber eins geben und man hat sich (angeblich) an dem Unfall von Kubica in Montreal 2007 (?) orientiert. Alles soll kaput gehen können, nur das monocoque nicht, da dies aus lizenstechnischen gründen nicht möglich ist, weil es laut der FIA unzerstörbar ist. Und man kann alles was man da so als HUD sieht ausstellen ( Namen über den autos etc.). Außerdem wird natürlich weiterhin viel am gameolay gearbeitet werden. Unter (sehr viel) anderem wird der Helm jedes Fahrers mit Visier etc. überarbeitet und das Reifenquietschen kommt noch weg beim einlenken... die jungs haben noch 3 monate, dafür siehrt es erstaunlich gut aus.
Die grafik ist endgeil und ich warte auf das schadensmodell.
 

puam4ever

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.10.2009
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Ich gehe mal davon aus das es einen Karriere Modus gibt.
Sollte dies so sein, weiß Jemand ob es da so sein wird, dass man auch einfach mal im Rennen einen Motorschaden hat und ausfällt? Oder die Gegner?
Oder ich zB. einfach in der Karriere nen Rennen fahre, und ne Bremsscheibe platzt, weil sie zu heiß geworden ist?
Wird es sowas geben? Oder wird es evtl. nachher durch Mods eingebaut?
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Das Video hat einen überaus positiven Eindruck auf mich hinterlassen. Nur hätte man jemanden mit mehr Erfahrung ans Steuer lassen müssen, mit nem guten Lenkrad. So wie der fährt (und das auch noch im Arcade-Modus!), hat der null Ahnung.
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Das Video hat einen überaus positiven Eindruck auf mich hinterlassen. Nur hätte man jemanden mit mehr Erfahrung ans Steuer lassen müssen, mit nem guten Lenkrad. So wie der fährt (und das auch noch im Arcade-Modus!), hat der null Ahnung.
Ich muss da mal verteidigen... Er spielt auf der E3, eine Live-Präsentation, viel Lärm. Sich da zu konzentrieren, ist schon schwierig genug. Hinzu kommt, dass er etwas über das Game erzählen muss - und nicht nur Quark. Hin und wieder wird er auch sicher zum Redakteur hinübergeschaut haben. Sorry, aber das ist eine ganz andere Situation, als würdest du zuhause mit Lenkrad vorm Monitor sitzen und dich voll auf das Rennen konzentrieren können.

Beste Grüße,
Sebastian
 

TobiasHome

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.469
Reaktionspunkte
2
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Das Video hat einen überaus positiven Eindruck auf mich hinterlassen. Nur hätte man jemanden mit mehr Erfahrung ans Steuer lassen müssen, mit nem guten Lenkrad. So wie der fährt (und das auch noch im Arcade-Modus!), hat der null Ahnung.
Ich muss da mal verteidigen... Er spielt auf der E3, eine Live-Präsentation, viel Lärm. Sich da zu konzentrieren, ist schon schwierig genug. Hinzu kommt, dass er etwas über das Game erzählen muss - und nicht nur Quark. Hin und wieder wird er auch sicher zum Redakteur hinübergeschaut haben. Sorry, aber das ist eine ganz andere Situation, als würdest du zuhause mit Lenkrad vorm Monitor sitzen und dich voll auf das Rennen konzentrieren können.

Beste Grüße,
Sebastian
Ok, sorry, das hab ich nicht bedacht :S
 

Arhey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2007
Beiträge
341
Reaktionspunkte
0
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Ok nun seh ich, dass Handling ok ist. In vorherigen Videos sah das echt komisch aus.
Auch was erzählt wird hört sich gut an. Bin echt gespannt wie das wird.
 
F

ferrari2k

Gast
AW: News - F1 2010: E3-Demo zeigt eine ganze Rennrunde auf dem Spa-Kurs

Das Video hat einen überaus positiven Eindruck auf mich hinterlassen. Nur hätte man jemanden mit mehr Erfahrung ans Steuer lassen müssen, mit nem guten Lenkrad. So wie der fährt (und das auch noch im Arcade-Modus!), hat der null Ahnung.
Ich muss da mal verteidigen... Er spielt auf der E3, eine Live-Präsentation, viel Lärm. Sich da zu konzentrieren, ist schon schwierig genug. Hinzu kommt, dass er etwas über das Game erzählen muss - und nicht nur Quark. Hin und wieder wird er auch sicher zum Redakteur hinübergeschaut haben. Sorry, aber das ist eine ganz andere Situation, als würdest du zuhause mit Lenkrad vorm Monitor sitzen und dich voll auf das Rennen konzentrieren können.

Beste Grüße,
Sebastian
Ideal wäre es dann natürlich 2 Leute da zu haben. Einer fährt und der andere erzählt ;) 
 
Oben Unten