• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - Electronic Arts klagt gegen Generals-Indizierung

S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,165800
 
T

timur_erdogan

Gast
RICHTIG EA SAUBER SO Muss ES SEIN ZEIGTS DIESEN SCHWULEN *OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOchnöööööööööö-diese-gewalt-in-diesen-verabscvheuenswürdigen-spielen-fuzzis* ENDLICH MaL DAS DIE REGEL LAUTET : " WENN MAN KEINE AHNUNG HAt , EINFDACH MAL DIE FRESSE HALTEN " !!!!!
SAUBER EA DAFÜR LIEBE ICH EUCH !!!

rofl bei sonem Threat kommt nichtmal die PCgames site mit ^^

*patsch* =)
 
L

LilDogg

Gast
Das kann schon sein das die nicht wirklich das Spiel kennen.Aber wenn einer das anzockt und dennen sagt das da Massenvernichtungswaffen eingesetzte werden ist doch klar das das Spiel aus aktuellen Gründen als gefährdent eingestuft wird.

Ich denke das bei der Indizierung nur auf den Teil der GBA zurück zu führen ist und wenn ich erhlich bin hätte ich auf diese "Rasse" locker verzichten können den sind wirklich hart(schon etwas menschenfeindlich) und haben meist sehr bescheuerte Ziele (z.B. UN Güter stellen und die Bewohner die sie nehmen töten)

Da hätte EA schon ein wenig mehr darauf achten sollen. Die Russen oder irgend ein Ostland hätte es auch getan(ohne Massenvernichtungswaffen)
 
B

Boneshakerbaby

Gast
Man mag die Thematik des Spiels als geschmacklos einstufen, aber "jugendgefährdend" ist dann doch was anderes. Ich wünsche EA viel Erfolg.
 

Bono333

Mitglied
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
443
Reaktionspunkte
0
Hat sich Stefan Bringewatt jetzt in Fabian Prahl umbenannt? ;) *g*
 
B

Blasius

Gast
[l]am 05.05.03 um 14:55 schrieb Boneshakerbaby:[/l]
Man mag die Thematik des Spiels als geschmacklos einstufen, aber "jugendgefährdend" ist dann doch was anderes. Ich wünsche EA viel Erfolg.

Mir schmeckt aber die Begründung von EA für die Klage überhaupt nicht:
"Es geht uns darum, das fragwürdige Vorgehen der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) in diesem Fall nicht einfach hinzunehmen. Mir scheint, dass man EA Deutschland als Tochterunternehmen eines US-amerikanischen Konzerns aus politisch motivierten Gründen ungerecht behandelt hat."

So nach dem Motto: "die bösen Sozis haben uns einen auf die Mütze gegeben, weil wir einem amerikanischen Unternehmen anhängen".

Das kanns ja wohl nicht sein, die Diskussion jetzt auf dieser Ebene zu führen, oder? :(
 
C

ChaosPlacer

Gast
[l]am 05.05.03 um 14:55 schrieb Boneshakerbaby:[/l]
Man mag die Thematik des Spiels als geschmacklos einstufen, aber "jugendgefährdend" ist dann doch was anderes. Ich wünsche EA viel Erfolg.

ich würd ja eher realistisch dagen, schaut doch, raus, wie die welt ist. und da es jeden tag im fernsehen kommt, kann es ja so gefährlich nicht sein.
 
B

Boneshakerbaby

Gast
[l]am 05.05.03 um 15:00 schrieb Blasius:[/l]
[l]am 05.05.03 um 14:55 schrieb Boneshakerbaby:[/l]
Man mag die Thematik des Spiels als geschmacklos einstufen, aber "jugendgefährdend" ist dann doch was anderes. Ich wünsche EA viel Erfolg.

Mir schmeckt aber die Begründung von EA für die Klage überhaupt nicht:
"Es geht uns darum, das fragwürdige Vorgehen der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) in diesem Fall nicht einfach hinzunehmen. Mir scheint, dass man EA Deutschland als Tochterunternehmen eines US-amerikanischen Konzerns aus politisch motivierten Gründen ungerecht behandelt hat."

So nach dem Motto: "die bösen Sozis haben uns einen auf die Mütze gegeben, weil wir einem amerikanischen Unternehmen anhängen".

Das kanns ja wohl nicht sein, die Diskussion jetzt auf dieser Ebene zu führen, oder? :(

Hatte ich nicht gelesen, aber damit kommen sie ja auch nicht durch. Fast alle Spieleunternehmen hängen irgendwie an den USA, also als Wettbewerbsnachteil kann man das nicht verkaufen ...
 

Spassbremse

Mitglied
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.380
Reaktionspunkte
5.806
Das ist immer so eine Sache. Der deutsche Jugendschutz übertreibt es imho wirklich, aber im Fall von Generals bin ich eigentlich nicht sonderlich sauer, weil dadurch Evil Arts mal kräftig abgewatscht worden ist.

Gruss,
Bremse
 

Fight_Angel

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2002
Beiträge
288
Reaktionspunkte
0
Wie ein Vorschreiber schonmal schrieb, ist diese Klage nicht gerade sehr sinnvoll. Indizierungen gibts schliesslich keine mehr seit dem 1. April. Die Indizierung von Generals kann man sich drüber streiten. Schliesslich hat EA das Spiel ja vor dem Irakkrieg fertiggestellt. Eigentlich hätten alle C&C Spiele indiziert werden müssen wegen den Massenvernichtungswaffen.
 

Romantiker99

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2002
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Es ist gut das EA (ich mag die zwar net) gegen das urteil klagt!!
Ob sie damit Érfolg haben steht ganz woanders!
Das Spiel wurde nur indiziert da es sich um eien spiel handelt was zu realitätsnah im bezug auf den irak war!!! (bagdad befreien, anthrax und so weiter!! en halbes jahr später hätte das keine sau der bpjm interessiert!!!
 
M

Mandy_Knusper

Gast
[l]am 05.05.03 um 15:43 schrieb Romantiker99:[/l]
Es ist gut das EA (ich mag die zwar net) gegen das urteil klagt!!
Ob sie damit Érfolg haben steht ganz woanders!
Das Spiel wurde nur indiziert da es sich um eien spiel handelt was zu realitätsnah im bezug auf den irak war!!! (bagdad befreien, anthrax und so weiter!! en halbes jahr später hätte das keine sau der bpjm interessiert!!!

Mag sein. Aber alleine dafür, dass die mit Antiamerikanismus daher kommen, verdienen sie eine Niederlage. Aber wer solche seltsamen Propaganda-Spielchen macht. Naja...

Kann man irgendwo nachlesen, welche Argumente EA der BPjM angeblich vorgelegt hat?
 
P

pervert

Gast
endlich..ich hoffe das EA gewinnt..wollte mir das Spiel kaufen..hab mal gewartet um zu schauen wie das spiel ist (freund hat es sofort gekauft).und dann..auf dem index..
es ist zwar sehr aktuell..aber es wird bestimmt keinen davon überzeugen mit amerika in den krieg zu ziehen oder sonstiges...
 
G

Grinsekatze20

Gast
[l]am 05.05.03 um 15:43 schrieb Romantiker99:[/l]
Es ist gut das EA (ich mag die zwar net) gegen das urteil klagt!!
Ob sie damit Érfolg haben steht ganz woanders!
Das Spiel wurde nur indiziert da es sich um eien spiel handelt was zu realitätsnah im bezug auf den irak war!!! (bagdad befreien, anthrax und so weiter!! en halbes jahr später hätte das keine sau der bpjm interessiert!!!

Wenn das Spiel z.B. vor dem 11. September rausgekommen wäre, dann wäre die Entscheidung der BPjM bestimmt anders verlaufen. Ich finde es irgendie fragwürdig, wenn Spiele aus aktuellen Anlässen indiziert werden aber vor bzw. einige Zeit nach diesem Geschehen hätte das Ergebnis vielleicht anders ausgesehen.
Das Spiel ist sehr realistisch gehalten, das stimmt aber müssten dann nicht auch bald alle Spiele indiziert werden, in denen Ragdolls für die Figuren verwendet werden ? Nur weil die Figuren jetzt realistisch fallen können und der Tod damit realistischer aussieht ?
Das reale Leben ist teilweise viel brutaler als ein Spiel es sein kann.
Eine Altersfreigabe finde ich allerdings gut ... aber eben keine vollkommende Indizierung !
 
Oben Unten