News - E3 2002 = Action-Hochburg

ElMurray

Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
soso...12,1% adventures. da bin ich ja mal gespannt...
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,47999
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Hm, der Anteil der Pc-Spiele ist unter 50%? Das gibt einem zu denken...
Weiss jemand den Vorjahresanteil?
 
K

Kampfsittich

Guest
Hm, der Anteil der Pc-Spiele ist unter 50%? Das gibt einem zu denken...
Weiss jemand den Vorjahresanteil?

Ich glaub es gab noch keine E3, bei der der Anteil der PC Spiele ueber 45% lag ;)
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Naja, wollte ja auch nur so ne grobe Tendenz, ob der Anteil steigt oder sinkt.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Naja, wollte ja auch nur so ne grobe Tendenz, ob der Anteil steigt oder sinkt.

Hmmm ... die Liste der actiontitel ist verdammt lang. Begonnen bei "Doom 3" über "Unreal 2" bis hin zu "Deus Ex 2". Bin auch mal auf die Adventures / Rollenspiele gespannt, aber die E3 2002 steht ganz im Zeichen von Action.
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
naja, ich hoffe ja mal, dass wir von den obengenannten Spielen ja auch wirklich was sehen werden. Außerdem gibt es ja vielleicht auch mal was neues vom Duke...
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
naja, ich hoffe ja mal, dass wir von den obengenannten Spielen ja auch wirklich was sehen werden. Außerdem gibt es ja vielleicht auch mal was neues vom Duke...

Nein ... ich habe leider eine schlechte Nachricht für dich:
http://www.gamesweb.de/?site=newsdetails&news_id=13017

Wie´s aussieht, hat der Duke etwas gegen die E3 und will dort nicht auftreten.
Ich weiß nicht ... aber langsam geht´s mir mit dem Duke so, wie mit "Halo". Je länger sich das Spiel (PC) verschiebt, desto kleiner wird die Freude.
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Hm, der Anteil der Pc-Spiele ist unter 50%? Das gibt einem zu denken...
Weiss jemand den Vorjahresanteil?

Ich weiß den Anteil nicht, aber ich finde die Menge nicht so wichtig, wie die Qualität und Fertigstellung der Games. Was nützt es mir jedes Jahr ein Spiele über dort gezeigte Games informiert zu werden, die sowieso erst in einigen Jahren erscheinen (Duke, etc.). Auch bedeuten viele Spiele nicht viele gute Spiele.
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Naja, viele Spiele bedeuten aber auch, dass Pc-Spiele nicht langsam von Konsolen verdrängt werden, darum ging es mir eigentlich.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Ich weiß nicht ... aber langsam geht´s mir mit dem Duke so, wie mit "Halo". Je länger sich das Spiel (PC) verschiebt, desto kleiner wird die Freude.

Ja, man sollte die Geduld nicht überstrapazieren. <duck, umblick, Asche auf Haupt werf> Allerdings hat Duke - dank der U2-Verschiebung - noch eine Gandenfrist bis Ende des Jahres erhalten. Und die will ich ihm fairerweise auch zugestehen.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
BTW: Halo und die PC-Version

"XBOX: Die neueste Ausgabe der GamePro schreibt, dass Halo 2 von Bungie auf der E3 enthüllt wird. Nachdem XboxEvolved gestern nur vermutet hat, dass der 3D Shooter zu sehen sein wird, scheint dies nun eine Bestätigung dafür zu sein." (Source: Gamefront)

Da das Originalteam mit Halo2 vollkommen ausgelastet sein dürfte, kannst du dir sicher vorstellen, welchen Stellenwert die PC-Version noch besitzt.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Ich weiß nicht ... aber langsam geht´s mir mit dem Duke so, wie mit "Halo". Je länger sich das Spiel (PC) verschiebt, desto kleiner wird die Freude.

Ja, man sollte die Geduld nicht überstrapazieren. <duck, umblick, Asche auf Haupt werf> Allerdings hat Duke - dank der U2-Verschiebung - noch eine Gandenfrist bis Ende des Jahres erhalten. Und die will ich ihm fairerweise auch zugestehen.

Ja, Spider, aber wieviele Gnadenfristen hat das Spiel eigentlich noch? Ich glaube, vor 2 Jahren (!) solte das Spiel schon erscheinen und es wurde unzähligemale verschoben von den Entwicklern - langsam frage ich mich, ob die das Spiel überhaupt jemals fertig stellen oder ob sie "When it´s done" zu wörtlich genommen haben.
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Ist doch sowieso alles nur Marketingmasche, so lange kann man doch gar nicht effektiv an einem Shooter arbeiten. ich bin jedenfalls mal gespannt, wie es beim Release aussehen wird (falls wir diesen Tag noch erleben)
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Ja, Spider, aber wieviele Gnadenfristen hat das Spiel eigentlich noch?

Sofern es die hoch gesteckten Qualitätsansprüche erfüllen kann, dann hat es alle Gnadenfristen der Welt - denn dann verkauft sich das Spiel auch wie geschnitten Brot, egal wie lange die Entwicklungszeit effektiv dauerte.

Natürlich ist der Unmut aufgrund der Verschiebungen groß. Aber ich gehe mit dir jede Wette ein, dass diejenigen, die jetzt am lautesten jammern auch die ersten sein werden, die bei Release ins Kaufhaus rennen. Auch Serious Sam besaß (IMO) nicht diesen unwiderstehlich rauhen Duke-Charme, der mir bei Manhattan Project wieder sehr positiv auffiel. :) -- Hm, darf man das in diesen Zeiten überhaupt noch sagen? Ich sag's einfach mal... =)


Ich glaube, vor 2 Jahren (!) solte das Spiel schon erscheinen und es wurde unzähligemale verschoben von den Entwicklern - langsam frage ich mich, ob die das Spiel überhaupt jemals fertig stellen oder ob sie "When it´s done" zu wörtlich genommen haben.

Vielleich wird es ja auch das Spiel, das alle anderen Spiele überflüssig macht. ;) DNF komplett abzuschreiben, wäre in meinen Augen in jedem Fall verfrüht. Allerdings macht sich 3DRealms selbst das Leben schwer, wenn sie so knauserig mit neuen Bildern, Movies etc. umgehen.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Ja, Spider, aber wieviele Gnadenfristen hat das Spiel eigentlich noch?

Sofern es die hoch gesteckten Qualitätsansprüche erfüllen kann, dann hat es alle Gnadenfristen der Welt - denn dann verkauft sich das Spiel auch wie geschnitten Brot, egal wie lange die Entwicklungszeit effektiv dauerte.

Natürlich ist der Unmut aufgrund der Verschiebungen groß. Aber ich gehe mit dir jede Wette ein, dass diejenigen, die jetzt am lautesten jammern auch die ersten sein werden, die bei Release ins Kaufhaus rennen. Auch Serious Sam besaß (IMO) nicht diesen unwiderstehlich rauhen Duke-Charme, der mir bei Manhattan Project wieder sehr positiv auffiel. :) -- Hm, darf man das in diesen Zeiten überhaupt noch sagen? Ich sag's einfach mal... =)


Ich glaube, vor 2 Jahren (!) solte das Spiel schon erscheinen und es wurde unzähligemale verschoben von den Entwicklern - langsam frage ich mich, ob die das Spiel überhaupt jemals fertig stellen oder ob sie "When it´s done" zu wörtlich genommen haben.

Vielleich wird es ja auch das Spiel, das alle anderen Spiele überflüssig macht. ;) DNF komplett abzuschreiben, wäre in meinen Augen in jedem Fall verfrüht. Allerdings macht sich 3DRealms selbst das Leben schwer, wenn sie so knauserig mit neuen Bildern, Movies etc. umgehen.

3D Realms macht sich das Leben selber schwer - da hast du vollkommen Recht. Aber falls das Spiel mal erscheinen sollte, dann ist auf jeden Fall der Grafikstandard schon so weit nach oben gerutscht, dass der Duke da Schwierigkeiten bekommen könnte.
Und seien wir doch mal ehrlich, die Grafik spielt schon eine große Rolle, denn das Auge spielt schließlich mit und die Entwickler werden ihr Spiel nicht über Jahre hinweg den stets aktuellen Grafikstandards anpassen können.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
3D Realms macht sich das Leben selber schwer - da hast du vollkommen Recht. Aber falls das Spiel mal erscheinen sollte, dann ist auf jeden Fall der Grafikstandard schon so weit nach oben gerutscht, dass der Duke da Schwierigkeiten bekommen könnte.
Und seien wir doch mal ehrlich, die Grafik spielt schon eine große Rolle, denn das Auge spielt schließlich mit und die Entwickler werden ihr Spiel nicht über Jahre hinweg den stets aktuellen Grafikstandards anpassen können.

Stimmt, "könnte" ist ein blödes Wort: Entweder man kann, oder man kann nicht. 8)

Die Q3A-Engine hat schon eine Menge Staub angesetzt, ich war allerdings auch überrascht, was die Jungs von Raven aus der Software noch herausholen konnten. So gesehen: Wenn der Duke noch dieses Jahr erscheint (idealerweise vor Epics Programmen), dann hat er einen Spitzenplatz sicher.

Man muss allerdings auch bedenken, dass nicht jeder einen Super-Hi-Fidelity-Rechner zu Hause stehen hat und somit froh über ein grafisch ansprechendes Spiel ist, das nicht erst mit einer 2GHz-CPU und GF4 in akzeptabler Geschwindigkeit läuft. Laut einer Umfrage von Valve besitzt der Großteil der Spieler einen PIII-800MHz. Recht erstaunlich. Die Hardwarespirale hat sich ohne Zweifel weiter gedreht - nur sind die Kunden seit Jahren zunehmend kaufunlustiger geworden. In wirtschaftlich schwächeren Tagen, wird der Euro eben doch zweimal umgedreht - und kommt eventuell eher einer Konsole wie der PS2 oder dem Cube zugute.

Ciao,
Heiko
Public Image, Ltd.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Naja, viele Spiele bedeuten aber auch, dass Pc-Spiele nicht langsam von Konsolen verdrängt werden, darum ging es mir eigentlich.

Kommt darauf an, wie hoch die Ausfallquote ist - also wieviele der gezeigten Spiele sich im Testlabor als Nullnummern erweisen.

Ciao,
Heiko
Public Image, Ltd.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Die Q3A-Engine hat schon eine Menge Staub angesetzt, ich war allerdings auch überrascht, was die Jungs von Raven aus der Software noch herausholen konnten. So gesehen: Wenn der Duke noch dieses Jahr erscheint (idealerweise vor Epics Programmen), dann hat er einen Spitzenplatz sicher.

Nun ja, die Entwickler holen auch bestimmt noch etwas aus der Quake-3-Engine heraus, aber auch hier mus mann irgendwann sagen, dass einfach nicht mehr geht. Irgendwann ist pumpe und spätestens dann muss eine neue Engine her. Und beim "Duke" ist es noch nicht so, aber weiß Gott, wann er endlich über die heimischen Pcs springt und den Kampf gegen das Böse erneut aufnimmt.

Aber trotzdem würde ich meinen, dass der Duke im vierten Teil nicht ganz mit den wirklichen Grafik-Giganten wie "Unreal 2", "Deus Ex 2" oder eben auch "Doom 3" mithalten kann - ich denke, die Refernzkrone in Sachen Grafik / 3D-Engine hätte sich der Duke noch vor einem Jahr spielend sichern können, aber mittlerweile ist sie für ihn schon in weite Ferne gerückt.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
Aber trotzdem würde ich meinen, dass der Duke im vierten Teil nicht ganz mit den wirklichen Grafik-Giganten wie "Unreal 2", "Deus Ex 2" oder eben auch "Doom 3" mithalten kann - ich denke, die Refernzkrone in Sachen Grafik / 3D-Engine hätte sich der Duke noch vor einem Jahr spielend sichern können, aber mittlerweile ist sie für ihn schon in weite Ferne gerückt.

Wenn 3DRealms nicht noch einmal kurzfristig die Engine wechselt, was ich jedoch nicht für wahrscheinlich halte. Oder etwa doch? Broussard ist ja leider nicht sehr gesprächig.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Aber trotzdem würde ich meinen, dass der Duke im vierten Teil nicht ganz mit den wirklichen Grafik-Giganten wie "Unreal 2", "Deus Ex 2" oder eben auch "Doom 3" mithalten kann - ich denke, die Refernzkrone in Sachen Grafik / 3D-Engine hätte sich der Duke noch vor einem Jahr spielend sichern können, aber mittlerweile ist sie für ihn schon in weite Ferne gerückt.

Wenn 3DRealms nicht noch einmal kurzfristig die Engine wechselt, was ich jedoch nicht für wahrscheinlich halte. Oder etwa doch? Broussard ist ja leider nicht sehr gesprächig.

Hmmm Spider, vorstellen kann ich mir die plötzliche Wechslung der Engine auch nicht, aber es würde zumindest erklären, warum sich das Spiel immer und immer wieder verzögert. Ich persönlich kann eigentlich nur hoffen, dass das Spiel so gut wie möglich wird und vor Allem bugfrei - denn das wäre dann wohl die größte Enttäuschung, wenn der "Duke" nach knapp 4 Jahren Entwicklung erscheint und sich der Spieler dann mit unzähligen Bugs herumärgern muss. Das wäre nicht schön und frustrierend.
 

madDOOMhammer

Benutzer
Mitglied seit
12.02.2002
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
Wir reden hier von der Unreal-Engine, die wechselt man nicht aus. Die wird immer nur upgegradet, Unreal 2 hat doch auch keine neue Engine. Ich weiss zwar nicht, ob die die jeweils neuste Version benutzen, aber sie modifizieren sie jedenfalls.
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
Wir reden hier von der Unreal-Engine, die wechselt man nicht aus. Die wird immer nur upgegradet, Unreal 2 hat doch auch keine neue Engine. Ich weiss zwar nicht, ob die die jeweils neuste Version benutzen, aber sie modifizieren sie jedenfalls.

Das würd´ ich so nicht sagen. Den Entwicklern ist schließlich alles zuzutrauen, denn das Spiel selber würde schon längst fertig sein oder es idt der ständige Drang des Perfekten.
Doch der ständige Perfektionismus kann ein spiel so perfekt machen, dass es totlangweilig ist.
 
Oben Unten