News - Deshalb scheitert Kinect in Europa, Wii-Preisvergleich mit Kinect und Move, Nintendo 3DS-Trailer zu Resident Evil Revelations [Konsolen-News de

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.273
Reaktionspunkte
65
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,756367
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Also der Beitrag bezügl. Kinect ist echt ... da fehlen mir die Worte. Wie kann man sowas ernsthaft (!) veröffentlichen?

Ich bin zu müde & zu faul mich jetzt ernsthaft dazu zu äußern, vllt. morgen. ;)
 

Piedmon

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
Sorry, Computec-Redaktionen, aber bei euren Beiträgen merkt man einen leeeeiiiiichten Drang zu einer Microsoft-Abneigung. Ich warte ja nurnoch darauf, dass ihr das iPad als Spieleinovation anpreist (oh, Moment...).

Desweiteren: Habt ihr kein Programm zur Überprüfung der Rechtschreibung? Ist ja teilweise wirklich grauenhaft, was hier abgeliefert wird...
 

oPtir3s

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
93
Reaktionspunkte
0
Ach das geld wir die leute nicht abschrecken ! Wenn mon den leuten zeigt was dann mit der xbox geht . Und mit dem Move (ps3) eine Wii mit richtiger grafik hat :)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Ach das geld wir die leute nicht abschrecken ! Wenn mon den leuten zeigt was dann mit der xbox geht . Und mit dem Move (ps3) eine Wii mit richtiger grafik hat :)
Wird es auch nicht, aber man sollte sich vllt. mal die letzte Folge von Pach-Attack anschauen. Der Analyst Pachter erwähnt, dass man als "Neueinsteiger" bei Move mal eben 'locker' 180$ auf den Tisch legt, wenn man sich Equip holt um zu zweit zu zocken.

Kinect wird wohl 150$ kosten, lt. vorab veröffentlichte Preise im offiziellen Zubehörstore von MS, und kann von Hause aus mit zwei Leuten umgehen. D.h. es wird wohl keine echte Entscheidung sein zwischen beiden Konsolen, sondern eher nach Vorliebe.

Der Leuchtdildo ist mir irgendwie zu dämlich "DO NOT MOVE YOUR LEGS!" ... O-Ton bei der E3 Präsentation des Zaubererspiels. Kinect ist für Sportspiele, Workouts und ein paar Partyspiele noch in Ordnung, aber meine Hoffnung liegt hier eher als Ergänzungszubehör. Denn am meisten hat mich die Headtrackingfunktion bei der Forza 3 Präsi beeindruckt. Damit wäre es möglich sich in einem Auto umzusehen ... die Steuerung erfolgt aber weiterhin ( hoffentlich! ) mit dem Gamepad.

Auch Shooter würde ich mir vorstellen können. z.B. den Kopfstrecken um hinter der Deckung hervor zu sehen, nach links lehnen um um eine Ecke zu schauen etc.pp. ... es gibt zig Anwendungsmöglichkeiten wo Kinect eine Bereicherung sein könnte. Aber ausschließlich Kinect zur Steuerung nehmen? Näh, muss nicht sein.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Ach das geld wir die leute nicht abschrecken ! Wenn mon den leuten zeigt was dann mit der xbox geht . Und mit dem Move (ps3) eine Wii mit richtiger grafik hat :)
na ne nicht wirklich
immerhin kostet das ganze doch so viel wie zwei Wii
und es ist Fraglich ob die Zielgruppe sich überhaupt für Grafik interessiert, wenn sie es bis jetzt schon nicht getan hat
Vorallem überschätz die Gruppe die eine Fuchtelsteuerung als Maßgebliches Krititerium ansetzte, sich keine PS3 oder Xbox zu kaufen

BTW.: Geht Natal eigentlich jetzt auch im Sitzen oder ist das eher für Anal?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
BTW.: Geht Natal eigentlich jetzt auch im Sitzen oder ist das eher für Anal?
Warum soll es nicht gehen? Also Rennspiele die ganze Zeit im Stehen spielen, wo du mit den Füßen Gas gibst und Bremsen kannst ( Fuß hoch, Fuß runter ) ... das würd ich nicht wirklich wollen.

Nur hat man ja bislang nur Sportspiele und "Minigames" gesehen, wo man eh immer in Bewegung ist.

Also ich würde Kinect cool finden, wenn man damit die ganze 360 steuern könnte ... aber im Moment sieht es ja nur so aus, als ob man in einer speziellen App Zugriff auf Kinect hat.

Für Bewegung hab ich eine Wii neben der 360, die aber im Moment beide ein wenig einstauben, dabei hab ich doch noch sooooviele Spiele, die ich mal spielen müsste ( FF13, RDR, LP2 etc. pp.  :( ).
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.723
Reaktionspunkte
7.320
momentan würde ich fast behaupten, dass sich weder natal noch move wirklich durchsetzen werden.
warten wir aber mal die ersten fertigen spiele ab, dann sind wir schlauer.

Warum soll es nicht gehen? Also Rennspiele
die ganze Zeit im Stehen spielen, wo du mit den Füßen Gas gibst und
Bremsen kannst ( Fuß hoch, Fuß runter ) ... das würd ich nicht wirklich
wollen.

hm und im sitzen würdest du das wollen?
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
BTW.: Geht Natal eigentlich jetzt auch im Sitzen oder ist das eher für Anal?
Warum soll es nicht gehen? Also Rennspiele die ganze Zeit im Stehen spielen, wo du mit den Füßen Gas gibst und Bremsen kannst ( Fuß hoch, Fuß runter ) ... das würd ich nicht wirklich wollen.
na, es gab Gerüchte, das es nur im Stehen gehen würde

btw. also die Familie-Präsentation wo die da so vor der Kamera rumhampeln war auch irgendwo nur mehr Peinlich
 

th_h_hexley

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.05.2010
Beiträge
436
Reaktionspunkte
5
Das wahre Problem von Kinect könnte eher werden, dass die Entwickler keine Fantasie haben und das Potential nicht ausschöpfen.
Die Child off Eden Präsentation an der E3 war das bisher einzige Beispiel, das ich bisher gesehen habe, bei dem die Körperbewegungen abstrahiert wurden und nicht nur direkt in Bewegungen der Spielfigur umgesetzt werden. Kinects Schicksal hängt vom Mut und dem Einfallsreichtum der Entwickler ab.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Warum soll es nicht gehen? Also Rennspiele die ganze Zeit im Stehen spielen, wo du mit den Füßen Gas gibst und Bremsen kannst ( Fuß hoch, Fuß runter ) ... das würd ich nicht wirklich
wollen.

hm und im sitzen würdest du das wollen?
 
Nö, aber angenehmer als wenn man dauerhaft stehen müsste. Meine Meinung zum Thema Kinect & Rennspiele + Shooter hab ich weiter oben geschrieben:

Kinect wäre für mich ein, zugegeben teures, Ergänzungsgerät. Funktionierendes Headtracking scheint ja gegeben zu sein, warum also nicht in Shooter, Rennspiele etc. implementieren?

Gesteuert wird nach wie vor mit dem Gamepad, umsehen im Cockpit mit Kinect. Das wäre so meine ideale Vorstellung der Steuerung in naher Zukunft. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.723
Reaktionspunkte
7.320
Gesteuert wird nach wie vor mit dem Gamepad, umsehen im Cockpit mit Kinect. Das wäre so meine ideale Vorstellung der Steuerung in naher Zukunft. ;)
klar, als ergänzung zur konvetionellen pad-steuerung könnte ich mir kinect in der tat gut vorstellen.
auch sport und tanz-spiele könnten und werden (teilweise) gut funktionieren.
aber sonst? tennis ohne schläger? forza ohne lenkrad? etc. pp.
 

CaptainCock

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.10.2006
Beiträge
152
Reaktionspunkte
0
Das funktioniert so oder so nicht, einfach aus dem Grund, dass Xbox und PS keinen Markt für Zappel Controller hat.

Die Wii setzt so viele Konsolen ab, weil sie nicht in erster Linie als diese betrachtet wird sondern eher, als ein Spielzeug für die ganze Familie.
Selbst wenn MS und Sony jetzt viele Casual Spiele produzieren sind die Hauptgruppe von Käufer, Leute die Spaß mit Halo und Resident Evil haben und nicht mit Cooking Mama Deluxe.
Ich kann mich noch gut an Eye Toy erinnern. Obwohl es ständig gehypt wurde waren die Verkaufszahlen mager; einfach aus dem Grund, dass die PS kein Casualmagnet ist.
 
Oben Unten