News - CS: CZ (dt.) - keine Freigabe, keine Zukunft?

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
[l]am 26.11.03 um 18:42 schrieb Bonez:[/l]
[l]am 26.11.03 um 17:02 schrieb spassiger:[/l]
[l]am 25.11.03 um 17:43 schrieb Weird_Sheep:[/l]
[l]am 25.11.03 um 16:32 schrieb spassiger:[/l]
Leute, soll ich euch mal was sagen? Schaut mal auf http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000667AA
Und, was steht da?
USK Einstufung: Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 14 JuSchG
Wurde die USK-Einstufung nachträglich hochgesetzt?!?

Hmm, da steht aber noch USK 16 drin, aber wie erklärt sich das hier?
Eben, habe ich mich ja auch gefragt.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000C6VT3/qid=1069778563/sr=1-1/ref=sr_1_10_1/028-4110760-8841360
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000CFYH6/qid=1069778598/sr=1-1/ref=sr_1_11_1/028-4110760-8841360
Machen die jetzt auch Ausweiskontrollen?
Dazu sind sie gesetzlich verpflichtet. Ich wurde beim Bestellen eines "ab 16"-Titels allerdings nicht kontrolliert.

Das sind doch Marketplace angebote, also kunden die ihre originale wieder verkaufen wollen, nur eben nicht bei ebay, sondern amazon. Da muss Amazon garnichts kontrollieren, dass machtd er jeweilige Verkäufer. So habs ich zumindest evrstanden ;)

Das isses und bis 16 müssen sie ja nicht kontrollieren, weil amazon ein Onlinehändler ist, gef*ckt eingeschädelt ;)
 

philopitz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.05.2003
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
ich weiss nich mehr wie das war, aber muss man nicht sowieso 18 sein, um sich bei amazon zu registrieren? damit erübrigt sich doch rein legal jeder weitere altersnachweis. Wenn dann jugendliche die kreditkarten ihrer eltern benutzen ist das ja theoretisch nicht amazons problem, dass wäre dann eher sowas wie urkundenfälschung...nicht, dass das jemals vorkäme :)
 
Oben Unten