News - Crysis 2: Bestseller-Autor Richard Morgan schreibt die Story

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,744742
 

FraXerDS3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2009
Beiträge
388
Reaktionspunkte
3
Website
www.slot5.de
Kenne den Autor zwar nicht, aber Crytek scheint sich die Kritik der Community wohl zu Herzen genommen haben :)
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Kenne den Autor zwar nicht, aber Crytek scheint sich die Kritik der Community wohl zu Herzen genommen haben :)
Ich denke dass der Storyschreiber des ersten Teils nicht so viel Erfahrung auf den Gebiet hatte aber ich fand die Story eigentlich schon ok aber sie war natürlich nicht mit Storys eines Half Life 2, Assassins Creed 2 und eines Final Fantasys vergleichbar.

Ich denke dass wird sich mit einen Bestsellerautor ändern denn gute Buchautoren erschaffen immer große Geschichten. Das zeigen auch Spiele wie the Witcher und Serien wie Dexter dass Spiele, Filme und Serien auf Romanvorlage meistens eine sehr gute Story haben denn bei Büchern muss die Story gut sein da man bei Büchern die Story nicht mit guter Grafik und spaßiger Action sowie Effektfeuerken kaschieren kann.

Dann muss ich mir beim zweiten Crysis wenigstens nicht mehr anhören dass das Spiel nur eine Grafikdemo ist. :P
 
B

BlackP88

Gast
Er "schreibt" die Story oder schrieb. Also wenn die Story jetzt noch nicht komplett fertig ist... wenige monate vor Release.... wäre das doch recht komisch oder :P... soll doch sicherlich "schrieb" und nun begleitet er die arbeit sicherlich und feinheiten macht man noch. Aber schreibt, klingt so nach gegenwart und zukunft.
 

hawkytonk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
1.526
Reaktionspunkte
144
Kenne den Autor zwar nicht, aber Crytek scheint sich die Kritik der Community wohl zu Herzen genommen haben :)
Ich denke dass der Storyschreiber des ersten Teils nicht so viel Erfahrung auf den Gebiet hatte aber ich fand die Story eigentlich schon ok aber sie war natürlich nicht mit Storys eines Half Life 2, Assassins Creed 2 und eines Final Fantasys vergleichbar.

Ich denke dass wird sich mit einen Bestsellerautor ändern denn gute Buchautoren erschaffen immer große Geschichten. Das zeigen auch Spiele wie the Witcher und Serien wie Dexter dass Spiele, Filme und Serien auf Romanvorlage meistens eine sehr gute Story haben denn bei Büchern muss die Story gut sein da man bei Büchern die Story nicht mit guter Grafik und spaßiger Action sowie Effektfeuerken kaschieren kann.

Dann muss ich mir beim zweiten Crysis wenigstens nicht mehr anhören dass das Spiel nur eine Grafikdemo ist. :P
Im Grunde gebe ich dir ja Recht, aber trotzdem hinkt deine Theorie.

1. Das sich ein Buchautor für eine Story für Film, Serie oder Spiel verantwortlich zeichnet, heisst noch lange nicht, dass die Story deswegen auch automatisch gut wird.
2. Es gibt genug Serien, Filme oder Spiele mit guter Handlung, die nicht von Buchautoren stammt. (Ob eine Sache 'gut' ist, ist freilich subjektiver Empfindung.)
3. Nur weil Bücher lediglich auf die Beschreibung der Handlung, Charaktere etc. setzen, anstatt sie zu zeigen und mit schicker Grafik beindrucken zu können, ist das deswegen kein Garant für anspruchsvolle Texte und gute Handlung. Man nenne an dieser Stelle nur einmal Dan Brown, der für schlecht recherchierte, Fehler gespickte Geschichten in plumper Sprache bekannt ist. Seine Werke verkaufen sich dennoch wie geschnitten Brot.

Das alles heisst natürlich nicht, dass die Handlung zu Crysis 2 deswegen schlecht sein muss.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Kenne den Autor zwar nicht, aber Crytek scheint sich die Kritik der Community wohl zu Herzen genommen haben :)
Ich denke dass der Storyschreiber des ersten Teils nicht so viel Erfahrung auf den Gebiet hatte aber ich fand die Story eigentlich schon ok aber sie war natürlich nicht mit Storys eines Half Life 2, Assassins Creed 2 und eines Final Fantasys vergleichbar.

Ich denke dass wird sich mit einen Bestsellerautor ändern denn gute Buchautoren erschaffen immer große Geschichten. Das zeigen auch Spiele wie the Witcher und Serien wie Dexter dass Spiele, Filme und Serien auf Romanvorlage meistens eine sehr gute Story haben denn bei Büchern muss die Story gut sein da man bei Büchern die Story nicht mit guter Grafik und spaßiger Action sowie Effektfeuerken kaschieren kann.

Dann muss ich mir beim zweiten Crysis wenigstens nicht mehr anhören dass das Spiel nur eine Grafikdemo ist. :P
Im Grunde gebe ich dir ja Recht, aber trotzdem hinkt deine Theorie.

1. Das sich ein Buchautor für eine Story für Film, Serie oder Spiel verantwortlich zeichnet, heisst noch lange nicht, dass die Story deswegen auch automatisch gut wird.
Die Story wird auf jeden Fall intensiver werden da der ersten Teil nicht viel Story erzählt hat.
2. Es gibt genug Serien, Filme oder Spiele mit guter Handlung, die nicht von Buchautoren stammt. (Ob eine Sache 'gut' ist, ist freilich subjektiver Empfindung.)
Das sagst du einen Serienjunkie. ;)
Natürlich weiß ich das.
Geniale Serien wie Firefly, Breaking Bad und Prison Break, um nur einige zu nennen, stammen auch nicht von Büchern und sie sind sehr gut und auch meine meisten Lieblingsfilme haben keine Buchvorlage.

Ich meine halt nur dass die Wahrscheinlichkeit dann größer ist dass die Story gut ist.
Ich weiß auch dass eine gute oder schlechte Geschichte eine subjektive Empfindung ist.
Aber es gibt halt Storys die bekommen übermäßig gute Kritiken weil die Filme gut erzählt sind.
Viele Dramen bekommen auch gute Kritiken aber ich finde alle Dramen von der Story her scheiße weil ich Dramen nicht mag aber ich kann trotzdem einschätzen ob es gute Dramen sind.

8 Mile z.B ist ein ziemlich trauriger Film, sehr gut und spannend aber das Ende war halt traurig und deswegen gucke ich solche Filme auch nicht so gern.

3. Nur weil Bücher lediglich auf die
Beschreibung der Handlung, Charaktere etc. setzen, anstatt sie zu zeigen
und mit schicker Grafik beindrucken zu können, ist das deswegen kein
Garant für anspruchsvolle Texte und gute Handlung. Man nenne an dieser
Stelle nur einmal Dan Brown, der für schlecht recherchierte, Fehler
gespickte Geschichten in plumper Sprache bekannt ist. Seine Werke
verkaufen sich dennoch wie geschnitten Brot.

Das alles heisst natürlich nicht, dass die Handlung zu Crysis 2 deswegen schlecht sein muss.
Ich mein, der Buchautor kann nicht viel falsch machen.
Er bekommt die Figuren vorgelegt, er bekommt von Crytek sicherlich eine grobe Richtung und lässt den Rest den Autor machen daher kann weiß ich dass da nicht viel schief gehen kann.
Das einzige was sein muss ist dass die Story gut erzählt wird und das Ende gut ist.
Storytechnisch können mich die wenigsten Spiele packen wie meine Lieblingsserien.
 

Pwned666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Er hat recht
Die Story in MW2 ist unterste Schublade. Da ist die von Crysis1 viel besser (auch wenn sie nicht der überhammer ist aber dafür weis man wenigstens um was es geht ;) ).
 

clubfighter

Benutzer
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
58
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Sehe ich genauso. Beim ersten durchzocken war ich zwar nen bissle geflasht, wegen der geilen Inzenierungen. Aber danach ist mir aufgefallen, was das doch für zusammenhangloser, sinnfreier Scheiss ist.
 
Z

zombiefresser

Gast
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Sehe ich genauso. Beim ersten durchzocken war ich zwar nen bissle geflasht, wegen der geilen Inzenierungen. Aber danach ist mir aufgefallen, was das doch für zusammenhangloser, sinnfreier Scheiss ist.
so gings mir auch........
 

WarrioR-Dimi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.08.2008
Beiträge
259
Reaktionspunkte
0

Pwned666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
293
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Sehe ich genauso. Beim ersten durchzocken war ich zwar nen bissle geflasht, wegen der geilen Inzenierungen. Aber danach ist mir aufgefallen, was das doch für zusammenhangloser, sinnfreier Scheiss ist.

Yep seh ich ebenso
Inzenierungen macht noch lange keine gute Story aus.

Wäre mal Zeit für nen Shooter mit guter Story. Aber mir fällt gerade auch keiner ein der wirklich eine gute Story besitzt. Daran sollten die Entwickler mal arbeiten. Grafik und Co ist inzwischen gut genug
 

Zapman2010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Da hat der Richard Morgan allerdings recht, alles in allen gefällt mir MW2 gar nicht. Ich hatte es mir extra nicht gekauft, allerdings bekam ich es dann geschenkt :/

Nach paar Missionen hatte ich aufgehört, weil ich es einfach nur extrem langweilig fand und habe das Game bis heute nicht durchgespielt.
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

natürlich hatte MW2 ne beschissen story! aber schaut euch crysis 1 ein, da war die story genauso beschissen und verwirrend und mit effekten überladen aufgebaut -_- crysis is einfahc nur'n grafikshooter, mehr nicht. und ich bezweifle stark das sie's beim zweiten teil besser hinbekommen.
 

krucki1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
356
Reaktionspunkte
15
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Manche überlegen jetzt ja welcher Shooter eine gute Story hatte. Ich fand und finde die Story von HL einfach super gemacht und Deus Ex 1 war auch mehr als nur toll erzählt. Ich freue mich zumindest auf Deus Ex 3 das wird wieder super von der Story, da bin ich mir sicher, und von Crysis 2 lasse ich mich auch gerne positiv überraschen.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Manche überlegen jetzt ja welcher Shooter eine gute Story hatte. Ich fand und finde die Story von HL einfach super gemacht und Deus Ex 1 war auch mehr als nur toll erzählt. Ich freue mich zumindest auf Deus Ex 3 das wird wieder super von der Story, da bin ich mir sicher, und von Crysis 2 lasse ich mich auch gerne positiv überraschen.
Bioshock hatte auch eine großartige Story.
 

siggy1992

Benutzer
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

entlich mahl einer der das richtig erkeannt hat^^
 

brandos

Benutzer
Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Bioware ist die Nummer 1 der Spielehersteller und nicht solche Minigames-Entwickler wie Activision oder Blizzard.
 

Bl00dy3y3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2007
Beiträge
339
Reaktionspunkte
1
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Also unrecht hat der Herr Morgan ja nicht, war halt eine aneinaderreihung von Actiongeladenen Sequenzen aber waren das nicht auch schon die letzten CoD Teile. Aber Crysis war nun Storytechnisch auch kein vorzeige Spiel, mal schauen wie er helfen konnte das Teil 2 sich bessert oder auch nicht und wir demnächst fast den selben Spruch von einem IW Mitarbeiter hören.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Bioware ist die Nummer 1 der Spielehersteller und nicht solche Minigames-Entwickler wie Activision oder Blizzard.
Trotz völlig verblödeter Story kann man wohl nicht leugnen, dass CoD: MW2 eine technisch sauberes und auch krass inszeniertes Game ist. Da vergisst man manchmal durchaus, dass die Story eigentlich völlig bescheuert ist und die gesamte Spielserie eigentlich nur ein Moorhuhn mit besserer Grafik ist.
Für mich persönlich ist es aber wirklich kein top Game, auch wenn es für einmal spielen ganz spaßig ist. 50 Euro ist es aber, meiner Meinung nach, nicht wert.

Und wo Blizzard ein "Minigames-Entwickler" ist, versteh ich nicht ganz. Blizzards Spiele waren bisher immer wahre Kassenschlager. Man verweise nur auf Starcraft, Warcraft 3 oder World of Warcraft.
Auch wenn letzteres mittlerweile auf Casual ausgelegt ist, der Erfolg ist nicht von der Hand zu weisen, egal wie sehr man über WoW herzieht und wie viele Leute die WoW-Spieler als "Suchtis" oder "dumm" bezeichnen.
 
S

sten

Gast
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Grundsätzlich empfinde ich es als schlechten Stil, wenn man als Konkurrent den Gegner schlecht macht. Gerade Crysis hat sich ja nicht gerade hinsichtlich der Story hervorgetan, also sollte man sich hier besonders zurückhalten. Unabhängig davon hoffe ich, das sich Crytek nicht zu sehr vom Erfolg der CoD Serie beeindrucken läßt, und weiterhin auf einen offenen und innovativen Shooter mit intelligenten Gegner setzt, als auf ein dummes und überlautes Geballer, das einen augenscheinlich nur deshalb nicht zur Ruhe kommen läßt, um von seiner Dumpfheit abzulenken! Sicher, die Story von Crysis war nicht innovativ - egal - die Inszenierung war super und hinsichtlich der Technik kommt immer noch nichts mit, nach zwei Jahren!!!
Wegen der recht offenen Welt hat es einen hohen "Nochmalspielfaktor", was ich bei Modern Warfare I + II nicht glaube.

Nee, von allen angekündigten Shootern freue ich mich auf Crysis II am meisten, auch oder gerade weil dann wie mal neue Hardware nötig wird...


Sten
 

Shadow744

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2006
Beiträge
451
Reaktionspunkte
3
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Kann ihm da nur zustimmen.
Die Story war Müll !
 

Zezeri

Benutzer
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
54
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Schöner PR Trick...
 

Elfredo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
167
Reaktionspunkte
2
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Sehe ich genauso. Beim ersten durchzocken war ich zwar nen bissle geflasht, wegen der geilen Inzenierungen. Aber danach ist mir aufgefallen, was das doch für zusammenhangloser, sinnfreier Scheiss ist.
so gings mir auch........
Recht hat Richy! Modern Warfare 2 war ein absoluter Blender. Son ein Müll sollte man zurückgeben! Tolle Grafik und mehr nicht! Seit es diese bescheuerten Konsolenumsetzungen gibt werden die Spiele immer beklopter.
Nur noch bunt, bunter, noch bunter, Äkschn, Äkschner am Äkschnsten. Verkommt alles zu einem Einheitkonsolenbrei für Konsolenkinder. Ich denk da immer an Farcry und Farcry2 erster fürn PC Hammergame 2ter für Konsole naja muss ich nix zu sagen oder? Gibt leider ne ganze Reihe solcher Beispiele. Ein parr Ausnahmen gibt es aber doch noch!
 

Elfredo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2003
Beiträge
167
Reaktionspunkte
2
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

natürlich hatte MW2 ne beschissen story! aber schaut euch crysis 1 ein, da war die story genauso beschissen und verwirrend und mit effekten überladen aufgebaut -_- crysis is einfahc nur'n grafikshooter, mehr nicht. und ich bezweifle stark das sie's beim zweiten teil besser hinbekommen.
Also im direkten Vergleich, was nicht geht weil Du da Crysis (hat ne Story) mit MW2 (hat keine Story) vergleichst.
Die Story von Crysis war Okay nicht überragen oder Okay. MW2 hat keine Story! Was verstehst Du daran nicht? Es ist Quasi KEINE Story da! Crysis sieht klasse aus lässt Handlungsfreiraum und vorallem Zeit um alles zu geniessen. In MW2 wird man durchgescheucht! Kein anschleichen, keine Taktik, einfach nichts was das Spiel, spielenswert machen würde, nicht mal ne Story ausser.. USA wird angegriffen. Was hat Dich an Crysis verwirrt? Kommst Du mit den Handlungsfreiraum nicht klar. Ab und an mal überlegen fällt Dir schwer? Wird Zeit sich ne Konsole zuzulegen oder?
 

nf1n1ty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
141
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Also im direkten Vergleich, was nicht geht weil Du da Crysis (hat ne Story) mit MW2 (hat keine Story) vergleichst.
Die Story von Crysis war Okay nicht überragen oder Okay. MW2 hat keine Story! Was verstehst Du daran nicht? Es ist Quasi KEINE Story da! Crysis sieht klasse aus lässt Handlungsfreiraum und vorallem Zeit um alles zu geniessen. In MW2 wird man durchgescheucht! Kein anschleichen, keine Taktik, einfach nichts was das Spiel, spielenswert machen würde, nicht mal ne Story ausser.. USA wird angegriffen. Was hat Dich an Crysis verwirrt? Kommst Du mit den Handlungsfreiraum nicht klar. Ab und an mal überlegen fällt Dir schwer? Wird Zeit sich ne Konsole zuzulegen oder?
Hast du Modern Warfare 2 wirklich gespielt? Zu behaupten, das Spiel hätte keine Hintergrundstory oder fortlaufende Story während des Spielens, ist einfach nur uninformiertes Dummschwafeln.

Da es eine Fortsetzung ist, muss man natürlich ein wenig (wirklich wenig) Vorwissen über den ersten Teil mitbrignen, um gewisse Charaktere vielleicht besser einordnen zu können.

MW2 ist sicherlich ein rasantes Spiel, aber genau das hat das Spielerlebnis für mich so unterhaltsam gemacht. Ich habe das Spiel selbst wie einen rasanten Actionfilm erlebt. Sicherlich kommt hier eine langwierige Erzählung der Geschichte ein wenig zu kurz, ist aber auch nicht nötig und fehl am Platz. Man erfährt im Spielverlauf genug über die Handlung.

Auf der anderen Seite gibt es auch in MW2 Missionen, bei denen das Tempo ein Stück heruntergefahren wird. So beispielsweise der Schleichangriff auf das Flugfeld im Eis oder der Gang durch Washington nach dem EMP.

Vielleicht hast du die Zwischensequenzen ja einfach weggeklickt und weißt aus diesem Grund nichts über die Geschichte, aber das wäre kein Negativpunkt für MW2. ;)

Bei Crysis möchte ich gar keine große Kritik äußern. Lediglich, dass die Story sich vieler Clichés bedient.
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

natürlich hatte MW2 ne beschissen story! aber schaut euch crysis 1 ein, da war die story genauso beschissen und verwirrend und mit effekten überladen aufgebaut -_- crysis is einfahc nur'n grafikshooter, mehr nicht. und ich bezweifle stark das sie's beim zweiten teil besser hinbekommen.
Also im direkten Vergleich, was nicht geht weil Du da Crysis (hat ne Story) mit MW2 (hat keine Story) vergleichst.
Die Story von Crysis war Okay nicht überragen oder Okay. MW2 hat keine Story! Was verstehst Du daran nicht? Es ist Quasi KEINE Story da! Crysis sieht klasse aus lässt Handlungsfreiraum und vorallem Zeit um alles zu geniessen. In MW2 wird man durchgescheucht! Kein anschleichen, keine Taktik, einfach nichts was das Spiel, spielenswert machen würde, nicht mal ne Story ausser.. USA wird angegriffen. Was hat Dich an Crysis verwirrt? Kommst Du mit den Handlungsfreiraum nicht klar. Ab und an mal überlegen fällt Dir schwer? Wird Zeit sich ne Konsole zuzulegen oder?
wow schlechten tag erwischt, wie? danke, ich hab schon ne konsole. und mw2 hatte ne story, undzwar den krieg. und krieg brauch keine story ;) aber es ist mir auch egal, es sind shooter und shooter brauchen meiner meinung nach keine großartige story. shooter sind zum gegenseitigen (virtuellen) töten da. was meinst warum der fokus auf dem multiplayer liegt? bioshock war ne ausnahme, ja.
 

Vidaro

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
2.820
Reaktionspunkte
1
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2 und "Halo ist Bullshit"

Irgendwie Glaube ist dass der Kerl in paar Tagen zurückrudert wie des öfteren...
Man sollte sein Mundwerk bei sowas nicht zu weit aufreissen sowas kann auch schnell nach hinten losgehn
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2

Hast du Modern Warfare 2 wirklich gespielt? Zu behaupten, das Spiel hätte keine Hintergrundstory oder fortlaufende Story während des Spielens, ist einfach nur uninformiertes Dummschwafeln.

Da es eine Fortsetzung ist, muss man natürlich ein wenig (wirklich wenig) Vorwissen über den ersten Teil mitbrignen, um gewisse Charaktere vielleicht besser einordnen zu können.

MW2 ist sicherlich ein rasantes Spiel, aber genau das hat das Spielerlebnis für mich so unterhaltsam gemacht. Ich habe das Spiel selbst wie einen rasanten Actionfilm erlebt. Sicherlich kommt hier eine langwierige Erzählung der Geschichte ein wenig zu kurz, ist aber auch nicht nötig und fehl am Platz. Man erfährt im Spielverlauf genug über die Handlung.

Auf der anderen Seite gibt es auch in MW2 Missionen, bei denen das Tempo ein Stück heruntergefahren wird. So beispielsweise der Schleichangriff auf das Flugfeld im Eis oder der Gang durch Washington nach dem EMP.

Vielleicht hast du die Zwischensequenzen ja einfach weggeklickt und weißt aus diesem Grund nichts über die Geschichte, aber das wäre kein Negativpunkt für MW2. ;)

Bei Crysis möchte ich gar keine große Kritik äußern. Lediglich, dass die Story sich vieler Clichés bedient.
was gibt es da sonst noch hinzuzufügen?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.151
Reaktionspunkte
6.883
AW: News - Crysis 2: Autor Richard Morgan lästert über Call of Duty: Modern Warfare 2 und

Irgendwie Glaube ist dass der Kerl in paar Tagen zurückrudert wie des öfteren...
Man sollte sein Mundwerk bei sowas nicht zu weit aufreissen sowas kann auch schnell nach hinten losgehn

ich könnte mir vorstellen, dass ea den heini demnächst höchstpersönlich zurückpfeift.

denn selbst wenn er recht hätte, worum es mir hier nicht geht - über konkurrenten herzuziehen, zeugt nicht gerade von besonders gutem stil
vor allem, wenn man bedenkt, dass diese konkurrenten um ein vielfaches erfolgreicher sind.
von 10 + x millionen verkauften crysis kann ea nur träumen.
 
Oben Unten