News - Computerspiele als Weihnachtsgeschenk: Evangelische Kirche rät zum gemeinsamen Spielen

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
News - Computerspiele als Weihnachtsgeschenk: Evangelische Kirche rät zum gemeinsamen Spielen

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,701931
 

Valarius

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2004
Beiträge
200
Reaktionspunkte
9
Den Grundgedanken finde ich nicht schlecht, die Frage ist nur ob man als Elternteil auch Zeit dafür hat und vor allen Dingen Lust darauf diese Dinge seinen Kindern beizubringen. Bei vielen ist das leider nicht der Fall.

Aber was soll ICH als VATER der viel spielt schon meinem Kind beibringen ?!? *gg*
 

Morgott

Benutzer
Mitglied seit
22.06.2004
Beiträge
56
Reaktionspunkte
0
AW:

Also ich finde das toll. Schöne Nachricht!

Es zeigt das sich die Kirche auch über solche Themen Gedanken macht. Klar, das die damit nicht Ego-Shooter meinen, aber es gibt genügend anderer toller Spiele die man zusammen spielen kann. Und mal ehrlich, online oder im Netzwerk zocken macht doch wesentlich mehr Spaß als allein, zumindest meistens.

Ausserdem fördert das die Kommunikation zwischen Kindern und Eltern. Eltern lernen das Hobby ihrer Kinder besser kennen und verstehen dann eventuell auch einen Teil der Faszination.

Wichtig hierbei ist das sich die Eltern Zeit für ihre Kinder nehmen. Und die Weihnachtszeit ist doch ein super Zeitraum für sowas. Die meisten können in dieser Zeit besser abschalten als sonst.

Gruss
Morgott
 

Milch-Mann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
686
Reaktionspunkte
3
AW:

Left 4 Dead 2 hat einen tollen Co-Op-Modus. ;)
lol :B

Ansich eine tolle Idee, wenn man das mal im Kopfe durchgeht (Eltern verbringen mehr Zeit mit den Kindern, erkennen dass PC-Spiele nicht immer Gewalt darstellen müssen)...aber ob das so viel Anklang bei den Eltern findet...ich weiß ja nicht
 

Goldbaersche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
347
Reaktionspunkte
0
AW:

Also ich finde das toll. Schöne Nachricht!

Es zeigt das sich die Kirche auch über solche Themen Gedanken macht. Klar, das die damit nicht Ego-Shooter meinen, aber es gibt genügend anderer toller Spiele die man zusammen spielen kann. Und mal ehrlich, online oder im Netzwerk zocken macht doch wesentlich mehr Spaß als allein, zumindest meistens.

Ausserdem fördert das die Kommunikation zwischen Kindern und Eltern. Eltern lernen das Hobby ihrer Kinder besser kennen und verstehen dann eventuell auch einen Teil der Faszination.

Wichtig hierbei ist das sich die Eltern Zeit für ihre Kinder nehmen. Und die Weihnachtszeit ist doch ein super Zeitraum für sowas. Die meisten können in dieser Zeit besser abschalten als sonst.

Gruss
Morgott
Na ja ,die Kirche muss ja auch mit der Zeit gehen,aber sonst finde ich es auch ganz gut :top:
 

GrievousRemake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2009
Beiträge
286
Reaktionspunkte
0
AW:

man bedenke, es ist die EVANGELISCHE Kirche. Bei den Katholiken siehts bezüglich Comuterspielen ja bekantlich etwas anders aus^^
 

Ken-Master

Benutzer
Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
42
Reaktionspunkte
0
AW:

Wow..stelle mir gerade meinen Dad vor wie er in L4D als Tank auf mich zugerannt kommt und zu Muss prügelt. :-D

Ansich muss ich gestehen, finde ich diese Aussage EVG. Kirche nicht schlecht.. ich wünschte die Kath. würde da auch mehr toleranz zeigen.

Im Bericht steht ja auch, daß man dann über das töten usw reden kann..also gehe ich schon davon aus, daß sie Shoter auch meinen.

Wenn ich mal nen Sohn haben werde und er auch auf den PC-Zug aufspringt würde ich mich demnach auch mehr dafür interessieren.

Super Sache !! Endlich mal eine Aussage einer Kirche die nicht gleich auf Ablehnung stösst. !!!
 

Nhar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
AW:

Und ich bin katholisch^^
Ich find es gut wenn Eltern sich mit Computerspielen beschäftigen.
Mein Vater hat früher auch gespielt und macht es jetzt auch wieder
 

HOTBLACK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
271
Reaktionspunkte
6
AW:

Lol.Da werden sich dann einige Eltern stark wundern was sie ihren Kackbratzen unter'm Baum gelegt haben. Oder noch besser: Daddy beschlagnahmt den Computer und zockt selber bis der Urlaub zu ende ist.
 
Oben Unten