• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

News - CIA: Computerspiele als Terror-Schule?

auf jeden Fall sieht man, was der Terrorismus alles anrichten kann:

scharfe Sicherheitskontrollen, Einschnitte in seiner persönlichen Feiheit usw.

-->ich finde das ziemlich erschreckend

Naja, aber der Aufstieg Bush iast nicht mit dem Hitlers zu vergleichen;
Propaganda wird von allen Politikern betrieben, auch hat Bush nicht versucht mit einem Putsch an die Macht zu kommen, auch hat er nicht mit Gewalt(androhung) Wahlen manipuliert; die weiteren Unterschiede (Ermächtigungsgesetz, Gesetz zum Schutz von Volk und Staat) usw. treffen auf ihn nun wirklich nicht zu...naja..obwohl...unter Bush wird die Meinungasfreiheit schon eingeschränkt...
 
ist euch schonmal aufgefallen wie blöd sich diese sogenannten terroristen verhalten?

man sieht doch täglich in den nachrichten was eine industrienation wie die amis wirklich trifft. eine zerstörtes haus? bestimmt nicht.

was übel sind sind anschläge auf das stromnetz, die wasserversorgung etc....da gibt es so viele angriffspunkte die niemals alle bewacht werden können.
wenn terroristen solche ziele permanent angreifen würden, würden die amis ziemlich schnell das weisse fähnchen schwenken müssen oder den rest der welt in atomaren staub verwandeln. ;)

aber nein...diese ach so gefährlichen terroristen sprengen ein paar häuser in die luft und sind gleich die gefahr nr.1 für den weltfrieden und sind damit drauf und dran den amis diesen rang abzulaufen. ^^
 
[l]am 29.09.03 um 20:09 schrieb ArcticWolf:[/l]
auf jeden Fall sieht man, was der Terrorismus alles anrichten kann:

scharfe Sicherheitskontrollen, Einschnitte in seiner persönlichen Feiheit usw.

-->ich finde das ziemlich erschreckend

Naja, aber der Aufstieg Bush iast nicht mit dem Hitlers zu vergleichen;
Propaganda wird von allen Politikern betrieben, auch hat Bush nicht versucht mit einem Putsch an die Macht zu kommen, auch hat er nicht mit Gewalt(androhung) Wahlen manipuliert; die weiteren Unterschiede (Ermächtigungsgesetz, Gesetz zum Schutz von Volk und Staat) usw. treffen auf ihn nun wirklich nicht zu...naja..obwohl...unter Bush wird die Meinungasfreiheit schon eingeschränkt...

das problem ist ,er hat sich dazu hochgeputsch um krieg zu führen nicht um ein politiker zu sein .
Wie hitler !
Aussedem ,das mit der sicherheit ZzZzzZzzZzzZzZzZzZz das haben wir im endeffect allen bösen menschen zu verdanken leider , es gibts gute und böse menschen deshalb muss es früher oder später bei solchen higjhtech sachen mehr sicheheitsvorkerungen geben. oder wir verzichten auf flugzeige ,internet usw !
Mehr Spass,Sicheheit,Gemütlichkeit, dafür weniger Zeit,teilweise privatsfähre weniger. das ist tatsache so wie ohne wasser kein leben , ohne böse menschen keine sicherheit. oder gibt es menschen die nicht böse sind ? bzw Menschen die kein wasser zum leben brauchen ?
 
mhm, kannst schon recht haben, blutschutz gesetz gibts auch keins :p. ich finde auch nicht, dass man bush direkt mit hitler vergleichen kann, die ansätze und was dahinter steckt, dass mein ich eigentlich. aber was meintest du mit der manipulation? na klar sind die manipuliert. da gibs nix dran zu rückeln. ob mit androhung oder net (wenn er sagt: HEY, ich manipuliere die nächsten wahlen, ihr idis - ihr könnt mich alle mal kreuzweise... dann wird wohl net durchkommen, oder meinst du nicht??)
 
[l]am 29.09.03 um 20:13 schrieb Medical:[/l]
ist euch schonmal aufgefallen wie blöd sich diese sogenannten terroristen verhalten?

man sieht doch täglich in den nachrichten was eine industrienation wie die amis wirklich trifft. eine zerstörtes haus? bestimmt nicht.

was übel sind sind anschläge auf das stromnetz, die wasserversorgung etc....da gibt es so viele angriffspunkte die niemals alle bewacht werden können.
wenn terroristen solche ziele permanent angreifen würden, würden die amis ziemlich schnell das weisse fähnchen schwenken müssen oder den rest der welt in atomaren staub verwandeln. ;)

aber nein...diese ach so gefährlichen terroristen sprengen ein paar häuser in die luft und sind gleich die gefahr nr.1 für den weltfrieden und sind damit drauf und dran den amis diesen rang abzulaufen. ^^

Kennst du die theorie mit der 11 Septeber verschwörung ;) angeblich waren esa keine terroristen ,und irgendwie glaub ich das mehr als was anderes ;)

Ausserdem klar hatse recht mit dem strom netzt ,aber was ist ein kaputes stromnetzt gegen ein menchen leben, die terrorosten wollen den amis angst machen und nicht das licht ausmachen weöches man normalerweise sofort wieder anmachen kan, jedenflas in deutschland.
Die terroristen können schlisslich nicht wissen wie schlecht das strom netzt ist.
Ausserdem ,glaubst du soe ein stromkraftwerk wird unbewacht ;) die werden selber genau wie das weise haus überwachts, jedenfals die großen. Ausserdem bekommen die auch viel strom die atom kraftwerke und die kann man laut TESTS nicht mit einerm flugzeug zerstören da sie eine entsprechende schutzvorichtung haben.

Das einzige ist noch das INTERNEt durchs hacken und auf die zieviel bevölkerung .
Ausserdem nur weil amerika sagt die terroristen hätten so viele bomben und so ein gutes terror netztwerk ,musst das nicht stimmen ,vieleicht sind das ja nur zufalls bombenanschläge von leuten die sich selber gar net kenn udn sich tötetn weil sie kein bock auf soo sein leben im irak ,bzw palestina haben.
und uns wird das als terroranschläge gezeigt.
 
[l]am 29.09.03 um 20:18 schrieb HerrPenaten:[/l]
mhm, kannst schon recht haben, blutschutz gesetz gibts auch keins :p. ich finde auch nicht, dass man bush direkt mit hitler vergleichen kann, die ansätze und was dahinter steckt, dass mein ich eigentlich. aber was meintest du mit der manipulation? na klar sind die manipuliert. da gibs nix dran zu rückeln. ob mit androhung oder net (wenn er sagt: HEY, ich manipuliere die nächsten wahlen, ihr idis - ihr könnt mich alle mal kreuzweise... dann wird wohl net durchkommen, oder meinst du nicht??)


Hmm da wo BUSH die meisten stimmen bekommen hatte, war so nur 1% mehr da durften schwarze nicht wählen ;) das ist nicht nur manipulation sondern rassismuss. Hätten sie gewählt dürfte bush kein president sein . ausserdem ist bush auf rache auf ,was sein vater nicht konnte will er beendigen.

BUSH IST NUR AUF KRIEG AUS, darum gehst ,würde er ein schlechter politiker sein wie gerhard OK manipulation hin oider her egqal, aber er will KRIEG
Wobei hitler hat ja nicht manipuliert und wurde trotzdem gewählt, ist ja bei bush auch so die leute sind dummm.
 
also ich kenne ein paar wirklich schlaue sätze zum thema amerika und auch sonst so...

1. free speech is like money - some people just have a lot more of it than others

2. who is bought and who is sold?

3. it is better to die on your feet, than to live on your knees (emiliano zapata, mexikanischer revolutionär)

denkt darüber einfach mal nach. nur drüber nachdenken, was die erfinder dieser phrasen damit ausdrücken wollen. das ist schon ein großer schritt - mal nachdenken, was in unser welt so alles abgeht und nicht einfach in den tag reinleben und heulen - och, gestern ist der strom ganze 15 minuten weg gewesen, diese verdammten stromanbieter. ach wie schlimm. das wasser ist nur schlappe 25 grad warm.... ach kommt! ich kenne jemanden, der war 2-3 jahre in bolivien - die kennen da unten keine handys oder pcs, die sind nur froh wenn sie gesund sind. solche ansprüche wird man in unserer wohlstandsgesellschaft wohl nicht finden.
 
Jetz sind doch bald wieder wahlen in USA.
Was meint ihr wer Präsident wird? Vielleicht gibts ja mal was ganz neues und f*** Bush bleibt 8 Jahre im Amt.
Bei den Ammis weiß man auch nich ob die nich nur irgendeinen Scheinangriff machen oder sowas, aber vielleicht ham wir auch zuviel fern geguckt un die CIA und NSA und die ganzen sind gar nicht so schlimm!!
 
[l]am 29.09.03 um 20:30 schrieb XeCuToR:[/l]
Jetz sind doch bald wieder wahlen in USA.
Was meint ihr wer Präsident wird? Vielleicht gibts ja mal was ganz neues und f*** Bush bleibt 8 Jahre im Amt.
Bei den Ammis weiß man auch nich ob die nich nur irgendeinen Scheinangriff machen oder sowas, aber vielleicht ham wir auch zuviel fern geguckt un die CIA und NSA und die ganzen sind gar nicht so schlimm!!


Wenn die AMERIKANER den nochmal wählen den KRIEGSGEILEN ARSCH ,dann kann ich endlich bush direkt mit hitler im anfangstadtium als er böse wurde, vergleichen :-D den ar...loch

zu dem anderen wegen den sätzten ,kannste die ma auf DEUTSCH ÜBERSÄTZTEN ? ! :-D
 
[l]am 29.09.03 um 20:20 schrieb Kajiit:[/l]
Ausserdem klar hatse recht mit dem strom netzt ,aber was ist ein kaputes stromnetzt gegen ein menchen leben, die terrorosten wollen den amis angst machen und nicht das licht ausmachen weöches man normalerweise sofort wieder anmachen kan, jedenflas in deutschland.
Die terroristen können schlisslich nicht wissen wie schlecht das strom netzt ist.
Ausserdem ,glaubst du soe ein stromkraftwerk wird unbewacht ;) die werden selber genau wie das weise haus überwachts, jedenfals die großen. Ausserdem bekommen die auch viel strom die atom kraftwerke und die kann man laut TESTS nicht mit einerm flugzeug zerstören da sie eine entsprechende schutzvorichtung haben.

du glaubst nicht in was für ein chaos ein land mit so einer hohen kriminalität wie die usa fallen würde wenn es mehrere tage oder wochen keinen strom und/oder kein wasser geben würde. des weiteren spreche ich nicht von anschläge auf kraftwerke sondern von anschlägen auf transportverbindungen wie hochspannungsleitungen etc.

schonmal über die brennerautobahn gefahren? da fährt man über so ne nette brücke die unbewacht und sehr gross ist. wenn die beschädigt werden würde würde das ein verkehrchaos in österreich geben da der ganze fernverkehr vieler länder da drüber geht.
solche punkte gibt es garantiert auch in den usa...vor allem wenn ich da an kalifornien denke was sowieso schon sehr anfällig für strom- und wasserversorgung ist. da kann man schon etwas panik verursachen wenn man gezielt vorgeht.

aber ich will hier ja keine terroristen ausbilden... ^^
 
[l]am 29.09.03 um 20:00 schrieb Leddernilpferd:[/l]
Irgendwann fällt jede Weltmacht.
Glaubt mir,die Amis sind da keine Ausnahme.

Stimmt, die ähnlichkeiten mit dem alten Rom sind unverkennbar.
Auf dem Gipfel der Macht von Habgier, Dekadenz und selbstgefälligkeut zerfressen.
Wenn dieses Weltreich zerfällt, geschieht dies von innen heraus. Und die Barbaren (Araber?) fallen dann über den Rest her.
Aber das kann noch ne weile dauern. Wir werdens wohl nicht mehr erleben.
In 2000 Jahren werden vielleicht Ausgrabungen in Amerika stattfinden, um das einstige Imperium zu studieren ;)
 
[l]am 29.09.03 um 20:00 schrieb Leddernilpferd:[/l]
Irgendwann fällt jede Weltmacht.
Glaubt mir,die Amis sind da keine Ausnahme.

Und du glaubst, wir Europäer (Deutschland eingeschlossen) sind besser?
Erstens sind wir genauso dekadent!
Und Zweitens, wenn Amerika fällt, fällt europa mit... Globalisierung sei dank!

Gestern standen wir am Abgrund, heute sind wir einen schritt weiter!
 
[l]am 29.09.03 um 20:34 schrieb Kajiit:[/l]
[l]am 29.09.03 um 20:30 schrieb XeCuToR:[/l]
Jetz sind doch bald wieder wahlen in USA.
Was meint ihr wer Präsident wird? Vielleicht gibts ja mal was ganz neues und f*** Bush bleibt 8 Jahre im Amt.
Bei den Ammis weiß man auch nich ob die nich nur irgendeinen Scheinangriff machen oder sowas, aber vielleicht ham wir auch zuviel fern geguckt un die CIA und NSA und die ganzen sind gar nicht so schlimm!!


Wenn die AMERIKANER den nochmal wählen den KRIEGSGEILEN ARSCH ,dann kann ich endlich bush direkt mit hitler im anfangstadtium als er böse wurde, vergleichen :-D den ar...loch

zu dem anderen wegen den sätzten ,kannste die ma auf DEUTSCH ÜBERSÄTZTEN ? ! :-D

*Lehrermodus an*
1) Abstand NACH dem Beistrich "blabla, blabla"
2) übersetzen

allgemein, mal Gedanken ordnen dann schreiben, mag zwar klugscheisserisch klingen aber bei dieser Diskussion versteht man nur jeden zweiten Post, da der Rest ein einziges Wirrwarr von Worten ist
*Lehrermodus aus*

Bush mit Hitler zu vergleichen ist schon etwas derb, wenn Amerika fallen würde hätten wir die Chinesen am Hals, darauf kannst du einen lassen, das ist sicher auch nicht so toll. Es sieht aus, als sehntest du dich nach einer Intervention der Amis, nur wenn mal alles im radioaktiven Fallout versinkt kann keiner mehr den Arm heben und sagen "ich habs ja gewußt!"
Die Terroristen, die ins WTC geflogen sind haben mit dem Irak soviel zu tun wie Saddam mit Norkorea. Das sind einfach nur geisteskranke Vollidioten, die denken im Namen des Islams die westliche MAcht angreifen zu müssen. (Oder es stecken noch dümmere Gedanken dahinter, im Koran steht auf jeden Fall nirgends "geh dem westlichen Mann aufm Sack.")
Die einzigen "Terroristen" die in meinen Augen eine Berechtigung für ihr Walten haben (auch wenn Angriffe gegen die Zivilbevölkerung immer zu verachten sind) sind die Palästinenser, weil die einfach beinhart aus ihrem Land vertrieben wurden und nun auch wo leben möchten, jeder hat den drang nach Selbstbestimmung.
 
Dann schalte ich den Lehrer-Mode auch mal ein.
Vergleiche also bitte folgenden berichtigten Text mit Deinem Original!
"Bush mit Hitler zu vergleichen, ist schon etwas derb. Wenn Amerika fallen würde, hätten wir die Chinesen am Hals. Darauf kannst du einen lassen. Das ist sicher auch nicht so toll. Es sieht aus, als sehntest du dich nach einer Intervention der Amis. Nur wenn mal alles im radioaktiven Fallout versinkt, kann keiner mehr den Arm heben und sagen: "Ich habs ja gewusst!"
Die Terroristen, die ins WTC geflogen sind, haben mit dem Irak soviel zu tun wie Saddam mit Nordkorea. Das sind einfach nur geisteskranke Vollidioten, die denken, im Namen des Islams die westliche Macht angreifen zu müssen. (Oder es stecken noch dümmere Gedanken dahinter. Im Koran steht auf jeden Fall nirgends: "Geh dem westlichen Mann auf'n Sack.")
Die einzigen "Terroristen", die in meinen Augen eine Berechtigung für ihr Walten haben (auch wenn Angriffe gegen die Zivilbevölkerung immer zu verachten sind) sind die Palästinenser, weil die einfach beinhart aus ihrem Land vertrieben wurden und nun auch wo leben möchten. Jeder hat den Drang nach Selbstbestimmung."

Alles in allem hast Du allerdings Recht. Teilweise sind hier haarsträubende Rechtschreib- und Grammatikfehler in den Postings enthalten, an denen man erkennen kann, dass nicht mit klarem Kopf, sondern mit dem Bauch geschrieben wurde. Das ist anhand des Themas zwar nachzuvollziehen, aber sicher nicht zu empfehlen. Diese Wut lässt einen dann auf das ganze amerikanische Volk sauer werden, was mit Sicherheit der falsche Weg ist. Es ist ja nachgewiesenermaßen nicht einmal die Mehrheit, die auf der Seite von GWB steht.
Einen Kommentar zum Thema möchte ich aber auch noch abgeben. Der CIA plant ein PC-Spiel. Näheres ist nicht bekannt. Also warten wir mal ab, welches Genre das Spiel "bereichern" wird und äußern uns dann noch einmal. Americas Army ist sicher ein großer Erfolg, wenn man die Größe und Wachstumsrate der Community betrachtet. Aber das liegt am Spiel, nicht am Sponsor!
 
[l]am 29.09.03 um 19:36 schrieb Shadow_Man:[/l]
[l]am 29.09.03 um 19:22 schrieb Kajiit:[/l]
Genau ,da gebe ich dir 100% recht .
Scheis drecksbomben , die nich ma gut treffen könne, für das geld ,sind ja schon ne milliarde ,könnte man afrika vom hungertot bewahren , wo täglich hunderte vieleicht sogar tausende kinder sterben ZzZzZzZzZzZzz langsam werde ich anti amerikanisch, wenn die weiter so machen.

Die sollten sich langsam mal fragen, wer hier überhaupt die Terroristen sind! Im Irak z.B. wurde bisher noch keine einzige Massenvernichtungswaffe gefunden! Außerdem: Wer hat denn damals die erste Atombombe auf die Menschheit losgelassen????

Recht hast du (obgleich wir hier auf PCGames.de sind und nicht in nem anderen peace-forum). Die haben doch alles nur aufgebauscht wie Sau! Ausserdem wollen die nur das Öl, mehr nicht... ausser vielleicht an einem Mann rächen, der eigentlich "bloss" den Vater eines uns wohlbekannten, nicht wirklich gewählten Präsidenten der "Greatest nation on earth" (zu übersetzen mit "wie ahr de blödest :)" geärgert hat. Ich bin nicht anti-amerikanisch veranlagt, aber was dieser 86 IQ-Punkte-Mensch(-affe?) treibt, ist meiner Meinung nach Diktatur...
 
[l]am 30.09.03 um 14:22 schrieb Greeny:[/l]
Dann schalte ich den Lehrer-Mode auch mal ein.
Vergleiche also bitte folgenden berichtigten Text mit Deinem Original!
"Bush mit Hitler zu vergleichen, ist schon etwas derb. Wenn Amerika fallen würde, hätten wir die Chinesen am Hals. Darauf kannst du einen lassen. Das ist sicher auch nicht so toll. Es sieht aus, als sehntest du dich nach einer Intervention der Amis. Nur wenn mal alles im radioaktiven Fallout versinkt, kann keiner mehr den Arm heben und sagen: "Ich habs ja gewusst!"
Die Terroristen, die ins WTC geflogen sind, haben mit dem Irak soviel zu tun wie Saddam mit Nordkorea. Das sind einfach nur geisteskranke Vollidioten, die denken, im Namen des Islams die westliche Macht angreifen zu müssen. (Oder es stecken noch dümmere Gedanken dahinter. Im Koran steht auf jeden Fall nirgends: "Geh dem westlichen Mann auf'n Sack.")
Die einzigen "Terroristen", die in meinen Augen eine Berechtigung für ihr Walten haben (auch wenn Angriffe gegen die Zivilbevölkerung immer zu verachten sind) sind die Palästinenser, weil die einfach beinhart aus ihrem Land vertrieben wurden und nun auch wo leben möchten. Jeder hat den Drang nach Selbstbestimmung."

Alles in allem hast Du allerdings Recht. Teilweise sind hier haarsträubende Rechtschreib- und Grammatikfehler in den Postings enthalten, an denen man erkennen kann, dass nicht mit klarem Kopf, sondern mit dem Bauch geschrieben wurde. Das ist anhand des Themas zwar nachzuvollziehen, aber sicher nicht zu empfehlen. Diese Wut lässt einen dann auf das ganze amerikanische Volk sauer werden, was mit Sicherheit der falsche Weg ist. Es ist ja nachgewiesenermaßen nicht einmal die Mehrheit, die auf der Seite von GWB steht.
Einen Kommentar zum Thema möchte ich aber auch noch abgeben. Der CIA plant ein PC-Spiel. Näheres ist nicht bekannt. Also warten wir mal ab, welches Genre das Spiel "bereichern" wird und äußern uns dann noch einmal. Americas Army ist sicher ein großer Erfolg, wenn man die Größe und Wachstumsrate der Community betrachtet. Aber das liegt am Spiel, nicht am Sponsor!

zu deiner Korrektur: außer einen Punkt und einem idiomatischen Austausch hast du nichts gemacht!
 
HerrPenaten am 29.09.2003 19:43 schrieb:
[l]am 29.09.03 um 19:35 schrieb Kajiit:[/l]
[l]am 29.09.03 um 19:30 schrieb HerrPenaten:[/l]
Genau ,da gebe ich dir 100% recht .
Scheis drecksbomben , die nich ma gut treffen könne, für das geld ,sind ja schon ne milliarde ,könnte man afrika vom hungertot bewahren , wo täglich hunderte vieleicht sogar tausende kinder sterben ZzZzZzZzZzZzz langsam werde ich anti amerikanisch, wenn die weiter so machen.

einem "präsidenten", der nicht mal gewählt wurde, kann man ja fast nur mit entsetzen entgegen treten. bush ist meiner meinung nach kein präsident, sondern ein beispiel für die beispiellose lächerlichkeit der USA


wenn wir doch ganz erlich sind, er kommt dem anfangstadium von Hintler sehr nahe ,am anfang war hitler änlich drauf, ich finde man müsste bush stürtzten !
Aber auch die ganzen anderen hohen machtgirigen arsch...öcher dazu gehört auch die CIA und die Armee bzw die hohen tiere da, siehe amerikas armi, wie kann man nur kinder und jugendlich bzw warum will man sie durch game begeistern für die armee, Im leben zählen noch andere dinge als armee.

Sie tun ja geld investieren ,das sollten die lieber in die bildung tun.

ist zwar ein bisschen hart die ansicht von hitler, aber ich kann sie durchaus teilen. denn in wahrheit geht es bush doch nicht um die "weltsicherheit", denn: würde weltfrieden herrschen, dann würde die USA wohl nicht mehr gebraucht. die weltpolizei hätte hunderttausende bomben und könnte sie nicht mehr auf solche länder schmeissen, die nicht mal fähig sind, ein anders land anzugreifen (die scuds der irakis sind nicht mal über die grenze gekommen und haben also im eigenen land schaden angerichtet). also ich finde es nicht legitim, ein land anzugreiffen und dessen diktator zu stürzen, dass rein militärisch wirklich nicht gefährlich ist. aber wie ich bush kenne, ist er sicher nicht aufs öl. der irak besitzt ja auch nur das meiste auf der welt :p [/quote]

Ich mache mir Sorgen um diese Welt. Bush will jetzt ja präventiv Atomwaffen gegen "Böse" Länder einsetzen. Jetzt spinnt der ganz. Ok, angenommen er feuert auf Syrien, dann sterben ca. 1Mio (oder so) unschuldige Zivillisten, und das Land wäre verseucht. Immer behauptet Amerika, in Osteuropa (Iran,Irak,Syrien usw) hätte es Massenvernichtungswaffen und da wären Terroristen........ Amerika geht mir aufn Sack. Da killt Bush also mehr Zivilisten als Saddam getötet hat. Ok Saddam war ein spinner, und Terror ist nicht gerecht. Aber was die USA wollen ist noch weniger gerecht. Die wollen ja sowieso nur Öl und Macht.
 
Zurück
Oben Unten