News - CDV sucht Teilzeit-Tester

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
hmm... schade... karlsruhe oder umgebung... warum überhaupt? ist der job so menschenverachtend, dass CDV eine klage vor dem bundesverfassungsgericht erwartet? :-D ;)
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,183320
 
U

UT2003ler

Guest
[l]am 17.06.03 um 15:58 schrieb Herbboy:[/l]
hmm... schade... karlsruhe oder umgebung... warum überhaupt? ist der job so menschenverachtend, dass CDV eine klage vor dem bundesverfassungsgericht erwartet? :-D ;)

Man muss bei denen im HQ auftauchen. Da ist nix vonwegen "Wir schicken Ihnen das Spiel zu" :(
 

Daredevil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2001
Beiträge
1.076
Reaktionspunkte
0
[l]am 17.06.03 um 16:16 schrieb UT2003ler:[/l]
[l]am 17.06.03 um 15:58 schrieb Herbboy:[/l]
hmm... schade... karlsruhe oder umgebung... warum überhaupt? ist der job so menschenverachtend, dass CDV eine klage vor dem bundesverfassungsgericht erwartet? :-D ;)

Man muss bei denen im HQ auftauchen. Da ist nix vonwegen "Wir schicken Ihnen das Spiel zu" :(
Ich finde das auch lächerlich ... Der Bäcker verkauft die Brötchen auch nicht von zu Hause aus. *fg*
 
D

Desmon

Guest
War neulich bei Ascaron auch schon so, vermutlic ist das auch mit ein Grund, warum die Spiele bei denen oft so verbugt rauskommen... anstatt sich eine möglichst breite Testergruppe anzulegen beschränken die es lieber auf ein paar Spieler in der näheren Umgebung. Und das in Zeiten von Breitbandverbindungen, einfach peinlich und irgendwie typisch deutsch, bloß alles hübsch überschaubar und ordentlich.

*kopfschüttelnd*

der Desmon
 
A

ActionFan

Guest
[l]am 17.06.03 um 16:20 schrieb Desmon:[/l]
War neulich bei Ascaron auch schon so, vermutlic ist das auch mit ein Grund, warum die Spiele bei denen oft so verbugt rauskommen... anstatt sich eine möglichst breite Testergruppe anzulegen beschränken die es lieber auf ein paar Spieler in der näheren Umgebung. Und das in Zeiten von Breitbandverbindungen, einfach peinlich und irgendwie typisch deutsch, bloß alles hübsch überschaubar und ordentlich.

*kopfschüttelnd*

der Desmon

Na ja, ich kann die Firma schon verstehen. Gerade in Zeiten von Breitbandverbindungen ist es ein leichtes, daß "Testmuster" mal ebend in andere Quellen zu "pappen", so das es jedem "Zugänglich" gemacht wird. Wenn die Leutz in der Fa. arbeiten ist die "Wahrscheinlichkeit" geringer, daß ein Muster mitgeht... Man muss immer die 2 Seiten sehen: Einmal reiben sich die ehrlichen Beta-Tester die Hände, die sich darauf freuen eine Firma zu unterstützen... die andere Seite reibt sich die Hände und freut sich darauf, es als erstes zu RELEASEN !
 
M

Munky

Guest
[l]am 17.06.03 um 16:20 schrieb Desmon:[/l]
War neulich bei Ascaron auch schon so, vermutlic ist das auch mit ein Grund, warum die Spiele bei denen oft so verbugt rauskommen... anstatt sich eine möglichst breite Testergruppe anzulegen beschränken die es lieber auf ein paar Spieler in der näheren Umgebung. Und das in Zeiten von Breitbandverbindungen, einfach peinlich und irgendwie typisch deutsch, bloß alles hübsch überschaubar und ordentlich.

*kopfschüttelnd*

der Desmon


Ja klar...

Daß es dabei um Firmengeheimnisse, hohe Geldsummen und ein Projekt geht, mit dem sich eine Firma monatelang über Wasser halten muß spielt da keine Rolle?
Ich als Chef würde das niemals jemandem in die Hand drücken und sagen "Mach mal", vor allem, wenn das ein Teilzeitjob sein soll - wie will man das denn mit der Arbeitszeit abrechnen?

Also, nix "typisch deutsch" - "vernünftig, nachvollziehbar".
 
Oben Unten