News - Call of Duty: Arbeiten die ehemaligen Dead Space-Macher an einem neuen Teil?

Administrator

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
07.03.2011
Beiträge
14.394
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,700383
 

Fl3xx

Benutzer
Mitglied seit
25.11.2007
Beiträge
85
Reaktionspunkte
0
Ihr habt Call of Duty 4 und 5 vetauscht, in der Bildergalerie. :P
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.464
Reaktionspunkte
7.119
AW:

Ihr habt Call of Duty 4 und 5 vetauscht, in der Bildergalerie. :P

die zahl in klammern hat nichts damit zu tun, um welchen teil es sich handelt.
das sind bilder aus verschiedenen cod- teilen und die zahl bezieht sich auf die nummerierung in der bildergalerie. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

der-jan

Gast
Ich hätte viel lieber ein Sledgehammer Game ;).

Trust me. I know what I'm doing.
 

AvalonAsh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2003
Beiträge
487
Reaktionspunkte
0
Würde zumindest Sinn machen.

Und auch wenn jetzt wieder alle Melkkuh brüllen, dürfte das den einzelnen Teilen qualitativ zu Gute kommen. Bei seiner wichtigsten Marke neben WoW wird Activions Blizzard mit aller Gewalt versuchen jährlich einen Teil auf den Markt zu bringen. Wechseln sich zwei Studios ab, bleiben folglich je zwei Jahre für die Hauptentwicklungsphase (die Vorproduktion wird sich wahrscheinlich schon mit dem vorausgehenden Teil des Studios überschneiden - Grafiker, Scriptschreiber und leitende Designer können sich ab der Betaphase eines Titels schon locker dem Nachfolger widmen).

Die Rechnung ist simpel: 3 Studios macht dann folglich drei Jahre pro Teil. Spannend wird aber die Frage wie die Szenarien dann verteilt werden. Wenn IF weiter den Modern Warfare macht und Treyarch im WWII bleibt, wo arbeitet dann das neue Team? Vietnam? Oooder, was recht spannend und vor deren Dead Space Hintergrund interessant wäre: Scifi?? Auf dem PC fehlt bisher sowas wie Killzone 2. Ein richtig deftiger Sci-fi-Shooter mit CoD Inszenierung steht schon lange auf meiner Wunschliste.
 

cugel

Benutzer
Mitglied seit
30.07.2003
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
So wie man das Menschenimitat Kotick einschätzen darf wird Activision die Cashcow Call of Duty melken bis der Euter blutet.

Das bedeutet aller voraussicht nach das in wenigen Jahren keiner mehr den Namen Call of Duty hören möchte, noch viel schlimmer als heute die WW2 Thematik.

Ohne Kottick könnte das vernünftig gehandhabt werden, aber mit so einem gierigen BWLer an der Spitze der auf seine Bilanzen onaniert wird eben erst der Spass aus der Entwicklung und dann aus den Spielen entfernt.

Seelen und Charakterlose Leute können auf Dauer auch nur seelenloses produzieren, da können sich die ausgebeuteten und bedrängten Kreativen noch so viel Mühe geben.

Sehr nett waren übrigens auch Kottdrecks Ansichten über seine eigenen Kunden. Es gibt wirklich Leute die nicht nur die Arbeitswelt nicht braucht ...........

Immerhin ist selbst EA gegen den Laden symphatisch !
 

MasterOhh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
302
Reaktionspunkte
11
Warum mach sie aus CoD keinen Rail-Shooter? Dann müssten sie nichtmal viel ändern am Spiel....
 

tastenklopper

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.05.2008
Beiträge
205
Reaktionspunkte
5
Wahrscheinlich bringt Activision bald nur noch Spiele raus, die "Call of Duty" im Titel haben: Call of Duty Fußball-Manager, Call of Duty Racer, Call of Duty Wirtschafts-Simulator, Call of Duty Reiterhof usw.
 
E

einkaufswagen

Gast
*lach* Dead Space, genau daran hab ich gedacht, bevor ich den Beitrag zuende gelesen hatte... naja, von DEM Kuchen könnt man sich ja schließlich auch was abschneiden... Mal sehen, was (und ob was gescheites) draus wird...
 

EvilMonkey

Benutzer
Mitglied seit
24.05.2008
Beiträge
92
Reaktionspunkte
0
Vielleicht wird man im neuen CoD dann Aliens auf einem Außerirdischen Flughafen im All abknallen. Allerdings werden dann all die Moralapostel wieder aus ihren Löchern kommen und sagen, dass es unmenschlich sei in einem Videospiel Alf und E.T. zu töten.
 
E

einkaufswagen

Gast
Vielleicht wird man im neuen CoD dann Aliens auf einem Außerirdischen Flughafen im All abknallen. Allerdings werden dann all die Moralapostel wieder aus ihren Löchern kommen und sagen, dass es unmenschlich sei in einem Videospiel Alf und E.T. zu töten.
...also ET hat auch so schon die Arschkarte gezogen, ALF dagegen, würd ich gerne mal den Rüssel wegblasen (...der war mir schon immer suspekt) *lach*
 

kRaNkEsKiNd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.06.2002
Beiträge
158
Reaktionspunkte
14
Ich wäre dafür, ich finde eigl, dass fast jedes Kriegssetting ausgelutscht ist. Am schlimmsten ist der 2. Weltkrieg..., ich habe inzwischen das Gefühl, ich kann die Landung in der Normandie detail getreu zeichnen. Ich hab Nazis mit so ziemlich an allen was es an Waffen gibt bekämpft - und habe selbst Außerirrdische in einem ähnlichem Setting gejagt, Resistance lässt grüßen. Nein, das Setting ist am Ende. Aber auch die anderen sind langsam vorbei - den Pazifik möchte ich nur noch in meinem Urlaub sehen. Vietnam gar nicht mehr. Den Wilden Westen haben andere Spiele "durchgenudelt". Das Szenario von MW und MW2 mochte ich...
Aber warum denn nicht? Halo liegt lang genug zurück. Dead Space hat eher einen anderen Schwerpunkt - und Starship Troopers hat es nie über eine Demo auf meinem Rechner hinaus geschaft.
Also... ich würde das gar nicht schlecht finden. Vorausgestzt, dass der Adventure-Anteil so ähnlich ausfällt wie bei Uncharted... ;)
 

HOTBLACK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.04.2006
Beiträge
271
Reaktionspunkte
6
Call of Duty im Weltraum find ich ne gute Idee.
Ich mag so'n Science Fiction Kram.
Aber bitte nicht zu spacig. Bitte keine Laserwaffen.
Projektilwaffen und Leuchtspurmunition würde mir gefallen.


edit: Alien bräuchte ich auch nicht. Ich finde, wir Menschen
sollten unter uns bleiben. So'n Konflikt in der art Erde gegen
Mars-Mining Companie oder so wäre cool.
 

Piedmon

Benutzer
Mitglied seit
24.10.2004
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
Jetzt neu:
Call of Duty: The Rise of the Dead
Erlebe nun das BRANDNEUE Action-Adventure im Call of Duty-Franchise und kämpfe dich wie in bisher keinem Activision-Blizzard-Titel durch ein verlassenes Raumschiff mit vielen menschenähnlichen Kreaturen!
Und ganz neu: Der Infektions-Modus!
Gebe im Multiplayer die Seuche weiter und du wirst sehen: Jeder wird Host sein!
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.816
Reaktionspunkte
1.318
Ich wäre ja für eine Call of Duty: Crusade Reihe wo man das Best of der Kreuzzüge zocken kann. :-D
 

rexer2007

Benutzer
Mitglied seit
02.06.2009
Beiträge
94
Reaktionspunkte
1
ähm cod action adventure? .........
vieleicht sollte man ja auch nen need for speed shooter raus bringen oder wie wäre es den mit nem rennspiel von resident evil? ich find das ehrlich gesagt lächerlich solch eine marke so aus zu schlachten und vorallem das dan auch noch im weltraum? wo soll das den bitte hinführen ? :X
 
Oben Unten