News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

docsnyder08

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
1.382
Reaktionspunkte
0
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

das riecht nach ärger...
bin gespannt, wann der erste cdu- oder csu-fuzzi nach rücktritt schreit. das ist für gewöhnlich das erste, was die tun.
 
S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,270581
 
D

DonBarcal

Guest
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

Also, ich finds gut!
Immerhin ist es was anderes, wenn man mit einem Team zusammen in ner Liga spielt als zuhause.
Da gehts ja auch um "zwischenmenschliche Kommunikation".
 

Schisshase

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
1.476
Reaktionspunkte
7
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

Oh mein Gott! Wenn das nicht den Anfang vom Ende der christlichen Werte in unsrerem Land markiert, dann weiß ich auch nicht. ;)

Aber für eine Nation in der sich die Bevölkerung allabendlich daran aufgeilt, wenn "Prominente" zur Prime Time in Küchenschaben baden und ihr täglich Brot in Jauchegruben verdienen müssen, sind das eh nur noch randerscheinungen.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

Ich bin dagegen, dass die BPjM CS unterstützt. Staatliche Behörden dürfen nicht in den Wettbewerb für Computerspiele eingreifen und daher auch keine solchen Aktionen durchführen. Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.
 

Weird_Sheep

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.06.2001
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
1
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 15.01.04 um 17:52 schrieb spassiger:[/l]
Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.

Das ist wie eine Nichtraucherkampagne von Marlboro, wie ein Diätprogramm von McDonalds oder wie Spritsparaktionen von Geländewagenherstellern, nämlich etwas unglaubwürdig.
 
D

david85weber

Guest
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

Jetzt tut doch nicht so. Zuerst motzt ihr rum, wenn sie was gegen CS haben, nun regt ihr euch auf, wenn sie die Gamer unterstützen. Logik, wo bleibst du?
 

Nemesis447

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.01.2002
Beiträge
226
Reaktionspunkte
7
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 15.01.04 um 18:32 schrieb Weird_Sheep:[/l]
[l]am 15.01.04 um 17:52 schrieb spassiger:[/l]
Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.

Das ist wie eine Nichtraucherkampagne von Marlboro, wie ein Diätprogramm von McDonalds oder wie Spritsparaktionen von Geländewagenherstellern, nämlich etwas unglaubwürdig.

naja ist doch logisch die ganzen Unternehmen sind ja auch vom Kunden abhängig und können sich sowas nicht erlauben aber die BPjM ist doch eine staatliche Behörde denen kann das wurscht sein zum zensieren gibt's immer was...
 
B

bigfraggle

Guest
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 15.01.04 um 18:32 schrieb Weird_Sheep:[/l]
[l]am 15.01.04 um 17:52 schrieb spassiger:[/l]
Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.

Das ist wie eine Nichtraucherkampagne von Marlboro, wie ein Diätprogramm von McDonalds oder wie Spritsparaktionen von Geländewagenherstellern, nämlich etwas unglaubwürdig.

Was ist denn das für ein unlogischer Vergleich? Das würde passen, wenn ein Hersteller von Gewaltgames Pazifismus predigt, aber ansonsten...
 

Gargoyle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
240
Reaktionspunkte
0
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 15.01.04 um 17:52 schrieb spassiger:[/l]
Ich bin dagegen, dass die BPjM CS unterstützt. Staatliche Behörden dürfen nicht in den Wettbewerb für Computerspiele eingreifen und daher auch keine solchen Aktionen durchführen. Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.

Seh ich genauso. Die BPJM sollte sich um ihren Kram kümmern -- will sie damit ihr Image aufmöbeln? Ganz zu schweigen von der Frage, mit welchem Geld die BPJM da irgendwas unterstützt. Doch nicht etwa mit Steuergeldern!?! Oder sind nur die Gremien vollzählig da und spielen fleißig mit. Nee nee, BPJM...
 
G

Guerilla

Guest
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 16.01.04 um 14:57 schrieb Gargoyle:[/l]
[l]am 15.01.04 um 17:52 schrieb spassiger:[/l]
Ich bin dagegen, dass die BPjM CS unterstützt. Staatliche Behörden dürfen nicht in den Wettbewerb für Computerspiele eingreifen und daher auch keine solchen Aktionen durchführen. Eine objektive Beurteilung ist dann nicht mehr gewährleistet.

Seh ich genauso. Die BPJM sollte sich um ihren Kram kümmern -- will sie damit ihr Image aufmöbeln? Ganz zu schweigen von der Frage, mit welchem Geld die BPJM da irgendwas unterstützt. Doch nicht etwa mit Steuergeldern!?! Oder sind nur die Gremien vollzählig da und spielen fleißig mit. Nee nee, BPJM...


Natürlich mit Steuergeldern. Ihr tut jetzt so, als ob Jugendförderung mit Steuergeldern ein ganz neues Konzept sei. Die BPjM hat Counter Strike nicht indiziert und in ihrer Begründung den sozialen Aspekt als positiv hervorgehoben
Was genau sollte also dagegen sprechen, das irgendwie zu fördern? Genau für solche Förderungen ist das Bundesministerium für "Frauen und Gedöns" (mir fällt der vollständige, korrekte Name gerade nicht ein) doch unter anderem da und die BPjM ist diesem unterstellt.
 

spassiger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.03.2002
Beiträge
1.844
Reaktionspunkte
1
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

[l]am 15.01.04 um 20:35 schrieb david85weber:[/l]
Jetzt tut doch nicht so. Zuerst motzt ihr rum, wenn sie was gegen CS haben, nun regt ihr euch auf, wenn sie die Gamer unterstützen. Logik, wo bleibst du?
Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien soll objektive Einstufungen vornehmen, welche Mediem für welche Altersgruppen geeignet sind. Sponsort die BPjM nun Counter-Strike, so ist das Parteinahme und gefährdet die Objektivität der BPjM. Solche Sponsorings könnten im schlimmsten Falle dazu führen, dass Spiele der Counter-Strike-Reihe mildere Einstufungen bekommen als andere, obwohl das nicht gerechtfertigt wäre. Schließlich nehmen die Spieler und Hersteller durch das Sponsoring einen stärkeren Einfluss auf die BPjM, was deren Urteilsvermögen beeinträchtigen kann.

Behörden, die in einen Urteilsprozess über ein Produkt miteinbezogen sind, sollten nicht für dieses Produkt werben. Das hinterlässt einen faden Beigeschmack.
 

cryer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
33
AW: News - BPjM unterstützt Counter-Strike-Spieler

Es wurde den Behörden immer vorgeworfen sie würden CS verurteilen OHNE es genau zu kennen.

Jetzt bindet sich die BPjM an die E-Sports Gemeinde um eben genau dieses Kennenlernen zu vollziehen und schwupps wird hier gegen Nutzung von Steuergeldern gemosert.

Habt ihr Angst, dass ein Spiel, welches von EUCH gerne gezockt wird nun schlechter bewertet wird als CS ? Schaut mal über den Tellerrand hinaus.

Objektive Bewertungen wird es NIE geben. Wo sind denn Gamer objektiv ? Da sagt ein 14 jähriger er könne alles spielen ohne Realitätsverlust zu erleiden und es gibt 25 jährige, die mit CS oder Ballerspielen nix anfangen können und diese als Schund betrachten

Somit können Altersfreigaben nix objektiv sein, da sie sich subjektiv auswirken. Jeder sieht das so, wie ers sehen will !

Ich halte das Engagement der BPjM für völlig legitim. Anders ist die Kluft zwischen Jugendlichen...Spieler...Erwachsenen und Behörden nicht mehr zu schließen. Alle müssen sich zusammen raufen- der BPjM Ansatz geht also in eine vernünftige Richtung.Wer an den bestehenden Problemen etwas ändern will, der sollte etwas offener auf die Aktivitäten der anderen Gruppen reagieren. Aber im Grund machen einige hier das, was sie der Behörde immer vorgeworfen haben: BPjM = böse und ungerecht ! Und das Weltbild wird verteidigt.

*kopfschüttel*

Ist echt traurig.
 
Oben Unten