News - Battlefield: Bad Company 2 und Battlefield 1943: Die Systemanforderungen

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.587
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,700604
 

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
Also das mit dem Prozessor kann ich nicht nachvollziehen...
 

CyReZz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
@X3niC
Na zumindest BC2 wird wohl ein zu 90% zerstörbares Terrain haben und das kostet Rechenkraft. Mir Recht, das fehlt mir schon viel zu lange seit Red Faction damals. Ein Quad ist ja auch schließlich keine Neuheit, die Q6600 sind ja schon ein paar Jahre auf dem Markt.
 

Monkysnoop

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
11
Reaktionspunkte
0
AW:

Die Anforderungen sind...recht heftig. o.o
Finde, grad das Gegenteil ist der Fall. Ne GTX260 ist zum Erscheinungstag locker schon 1,5 Jahre alt.
Und zudem lohnt sich hier nun endlich auch maln quadcore, gab ja bisher wenig Spiele, die 4 Kerne sehr gut unterstützt haben.
 

Nacko

Benutzer
Mitglied seit
15.11.2008
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
AW:

naja, ein core 2 duo auf 4GHZ wird wohl auch ganz gut seinen dienst tun.
 

Sprudelmax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.07.2008
Beiträge
474
Reaktionspunkte
0
AW:

Ich hoffe, ein normaler E8400 reicht auch für maximale Einstellungen, vom Rest her dürfte es bei mir keine Probleme geben.
 

Rakyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
524
Reaktionspunkte
0
AW:

Warum braucht die "Digital Version" mehr Festplattenspeicher als die "Disc Version"? Wird da nicht das ganze Spiel installiert, sondern während dem Spielen nachgeladen oder wie ist das?
 

MasterOhh

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
302
Reaktionspunkte
11
AW:

Vielleicht meinen die einfach nur das man ja noch den Platz für die Installationsdateien braucht, die man ja sonst auf der DVD hat.
 

Bl4ckburn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2005
Beiträge
856
Reaktionspunkte
29
AW:

Warum braucht die "Digital Version" mehr Festplattenspeicher als die "Disc Version"? Wird da nicht das ganze Spiel installiert, sondern während dem Spielen nachgeladen oder wie ist das?
Vielleicht meinen die einfach nur das man ja noch den Platz für die Installationsdateien braucht, die man ja sonst auf der DVD hat.
Wären auch meine Vermutung! Wiederum kann es auch sein, dass einige FIles von der DvD gelesen werden, die bei der Digital Version schon auf dem Pc sind...

Ich finde die Systemanforderungen eigentlich ganz moderat, zumindest bei BF:Bad Company 2.
Ich hab nen AMDx2 4800+, 3 gig Ram und eine GF8800GTX 512. Das System ist so über den Daumen gepeilt 3 jahre alt und passt noch über die Minimal Anforderungen! Was will man mehr? :)
 

Nacko

Benutzer
Mitglied seit
15.11.2008
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
AW:

naja, entweder scheißspiel mit niedrigen anforderungen oder mal ein ein richtiger hammer mit hohen anforderungen. ich persönlich bin eher für letzteres.
warum sollte man auch ein spiel aus dem jahre 2010 auf einem rechner aus dem jahre 2006/7 spielen können? total unlogisch
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
AW:

Core 2 Duo als Minimum? Quad Core empfohlen??
Gehts noch?
warum? ist absolut auf der höhe der zeit. hat ja wohl so gut wie jeder gamer nen c2d oder nen vergleichbaren amd. aber war ja klar. wenn bei empfohlen nur c2d gestanden hätte, hätte sich wieder jemand beschwert warum quadcores nicht richtig ausgenutzt werden. motzt halt immer einer rum :rolleyes:
 

Mirror09

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20.10.2008
Beiträge
208
Reaktionspunkte
1
AW:

Zum glück hab ich grad einen neuen pc der alles locker mit macht^^
 

wOJ

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
1.270
Reaktionspunkte
1
AW:

naja, entweder scheißspiel mit niedrigen anforderungen oder mal ein ein richtiger hammer mit hohen anforderungen. ich persönlich bin eher für letzteres.
warum sollte man auch ein spiel aus dem jahre 2010 auf einem rechner aus dem jahre 2006/7 spielen können? total unlogisch
Danke so einer Logik wie deiner stirbt der Spiele-PC langsam aus.
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
AW:

ja klar reicht nen c2d. bin mir fast sicher mit ner guten dx11 karte wird das auch ohne quad auf hohen einstellung flüssig laufen aber es ist doch nur gut, wenn neue spiele für "neue" hardware optimiert wird. sonst bräuchte man sich ja nur alle paar jahre mal nen neuen pc holen und in sämtlichen hardwareforen gäbs 50% weniger threads und posts ^^
 

FraXerDS3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2009
Beiträge
388
Reaktionspunkte
3
Website
www.slot5.de
AW:

Hoffentlich packt das mein E8500 (den ich leider aus unerklärlichen Gründen nicht übertakten kann -.-").
Wär echt doof, wenn ich nach einem dreiviertel Jahr schon wieder aufrüsten muss o.O
 

modderfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.09.2004
Beiträge
1.154
Reaktionspunkte
0
AW:

Core 2 Duo als Minimum? Quad Core empfohlen??
Gehts noch?
warum? ist absolut auf der höhe der zeit. hat ja wohl so gut wie jeder gamer nen c2d oder nen vergleichbaren amd. aber war ja klar. wenn bei empfohlen nur c2d gestanden hätte, hätte sich wieder jemand beschwert warum quadcores nicht richtig ausgenutzt werden. motzt halt immer einer rum :rolleyes:
Ein Core 2 Duo als Minimum - also dass es überhaupt läuft - ist einfach nur überzogen. Genauso das ein Quad Core empfohlen ist, empfohlen bedeutet normalerweise dass man es flüssig spielen kann ohne gleich Augenkrebs zu bekommen.
Wenn bei empfohlen "nur" C2D stehen würde heißt das noch lange nicht dass jemand mit einem besseren System das Spiel nicht trotzdem auf noch höheren Einstellungen spielen kann ;)
 
B

Brotkruemel

Gast
AW:

Core 2 Duo als Minimum? Quad Core empfohlen??
Gehts noch?
Ein Core 2 Duo als Minimum - also dass es überhaupt läuft - ist einfach nur überzogen. Genauso das ein Quad Core empfohlen ist, empfohlen bedeutet normalerweise dass man es flüssig spielen kann ohne gleich Augenkrebs zu bekommen.
Also mein Core 2 Duo ist mittlerweile 3,5 Jahre alt und verrichtet nach wie vor zuverlässig seine Dienste. Was willst du eigentlich? :finger:
 

maxzub

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.11.2008
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
AW:

Hoffentlich packt das mein E8500 (den ich leider aus unerklärlichen Gründen nicht übertakten kann -.-").
Wär echt doof, wenn ich nach einem dreiviertel Jahr schon wieder aufrüsten muss o.O
Bin mir sicher dass der das packt, hab auch einen und der hat mich noch nie im stich gelassen :)
Mit OC hab ich mich auch schon mal beschäftigt, ging mir so wie dir, allerdings glaub ich dass mein bios autoübertaktet sopunkt er mehr leistung zieht.... bin aber eher der hardwarenoob, von daher :rolleyes:
 

TCPip2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
674
Reaktionspunkte
2
AW:

Hey angenehme Voraussetzungen.

Wenn ich an meinen tiefhängenden Kiefer (bezüglich der Framerate) beim BF2-releasetag denke

au weia
 
N

N8Mensch

Gast
AW:

Passt wunderbar, wenn vorher Nvidias G300 Serie erscheint und verfügbar ist. Dann kann ich in Ruhe zwischen ATI und Nvidia wählen.

Hat PCG nicht etwas von zusätzlichen direcx11 Effekten geschrieben? Die PS3 Beta sieht ja schon ganz gut aus. Dazu noch Full-HD, bis zu 8 Spieler mehr und evtl. zusätzliche Effekte - da ist auch die Grafikkarte gefordert. Eine G260 ist zwar empfohlen, aber nach oben gibt es wie so oft wohl keine Grenze(auch AA/AF, fps usw). Ansonsten haben Konsolen bereits drei Kerne und mehr: Ich habe es bis jetzt noch nicht bereut, mir Anfang 2008 einen Quad gekauft zu haben :) .


Aber was fällt noch auf?
Bei "empfohlen" fehlt das Betriebssystem "Windows XP".
 
Oben Unten