News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,702896
 

mxpr

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23.12.2009
Beiträge
100
Reaktionspunkte
0
Ich habs auf der ps3. Ist ganz nett, mehr aber
auch nicht.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
Halb so wild an BF1942 wird es vom Inhalt wohl eh nicht heran kommen.
 

loaloa1234

Benutzer
Mitglied seit
31.10.2008
Beiträge
69
Reaktionspunkte
0
Wenn Battlefield 1943 erst nach BF:BC 2 rauskommt dann werd ichs mir eindeutig nicht besorgen :-D
 

Homeboy25

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
779
Reaktionspunkte
9
wie wollen die nach Battlefield Bad Company 2 für PC noch Battlefield 1943 verkaufen ???

garnicht.

wenn dann hätten die jetzt releasen müssen, damit man bis zum release von Battlefield BC 2 was zu zocken hätte, womit man sich ablenken kann.
 

tommy301077

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
885
Reaktionspunkte
63
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf. Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein. Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken. Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf. Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein. Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken. Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
... und ich schüttel mal wieder den Kopf über solche einfallslosen Kommentare. Shooter haben auf dem PC genauso Bestand wie auf dem PC oder dem Handheld.

Erlaubt ist, was Spass macht ... so einfach.

Also lasst solche dümmlichen Kommentare einfach stecken & probiert mal weiter als von der Wand bis zur Tapete zu denken. ;)
 
D

der-jan

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf.
für einen 32 jährigen (wenn man das aus dem usernamen entnehmen kann) schreibst du echt kindisch...
Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein.
extrem dumme aussage, auch wenn die entwickler die spiele kostenlos zur verfügung stellen würden (also nix mit profitgier...) wäre die antwort die gleiche, shooter gibt es auf konsole, weil es genug leute gibt die auf konsole shooter spielen wollen... ;)

Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken.
wenn die konsolensteuerung bei nem shooter den spielern schmerzen bereiten würde (oder ähnliches) würden sie es bestimmt nicht spielen, von daher ist auszugehen, daß die schon mit/trotz der steuerung (oder vielleicht sogar wegen der steuerung)ihren spaß haben... ;)

Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
"ignoranz" ist ein begriff, mit dem du dich mal beschäftigen solltest, dein ganzes posting strotz nur davon
wenn die battlefieldreihe "wirklich groß" auf dem pc geworden wäre, bzw diesen "großen status" immer noch inne haben würde, wenn sich das spiel allein durch die pc version verkäufe tragen würde, oder noch besser, wenn die pc version allein so viel gewinn einfahren würde, daß publisher und entwickler ihr grinsen nicht mehr aus dem gesicht bekommen würden...dann würde es doch auf jeden fall immer noch separat für pc (und ebenfalls separat für konsole) entwickelte versionen geben (so wie es früher bei der battlefield reihe mal war, oder bei der call of duty reihe, oder der medal of honor reihe oder oder oder...)
 
P

PC-Sekurity

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf.
für einen 32 jährigen (wenn man das aus dem usernamen entnehmen kann) schreibst du echt kindisch...

Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein.
extrem dumme aussage, auch wenn die entwickler die spiele kostenlos zur verfügung stellen würden (also nix mit profitgier...) wäre die antwort die gleiche, shooter gibt es auf konsole, weil es genug leute gibt die auf konsole shooter spielen wollen... ;)


Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken.
wenn die konsolensteuerung bei nem shooter den spielern schmerzen bereiten würde (oder ähnliches) würden sie es bestimmt nicht spielen, von daher ist auszugehen, daß die schon mit/trotz der steuerung (oder vielleicht sogar wegen der steuerung)ihren spaß haben... ;)


Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
"ignoranz" ist ein begriff, mit dem du dich mal beschäftigen solltest, dein ganzes posting strotz nur davon
wenn die battlefieldreihe "wirklich groß" auf dem pc geworden wäre, bzw diesen "großen status" immer noch inne haben würde, wenn sich das spiel allein durch die pc version verkäufe tragen würde, oder noch besser, wenn die pc version allein so viel gewinn einfahren würde, daß publisher und entwickler ihr grinsen nicht mehr aus dem gesicht bekommen würden...dann würde es doch auf jeden fall immer noch separat für pc (und ebenfalls separat für konsole) entwickelte versionen geben (so wie es früher bei der battlefield reihe mal war, oder bei der call of duty reihe, oder der medal of honor reihe oder oder oder...)
Lol muss man jeden Artikel komentieren was ein User schreibt, oder kannst du dir deinen Teil nicht einfach denken. Anscheinend nicht ich glaube so Leute wie dich ärgerts nur das dies was hier steht nur richtig ist. Mal ganz ehrlich über den PC wird hier nur geschimpft in einer tour könnt ihr konsolenspieler nicht einmal einstecken? Wir PC Fans werden hier eh nur nieder gemacht und ihr wollt mitreden als währt ihr ein Cheff von den Battlefield machern, ich glaub kaum, dass ihr einen cent abbekommt! :finger2: Dies Page sollte echt umbenannt werden in PC hasser! Gleichberechtigung Leute Gleichberechtigung! :top:
 
D

der-jan

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Lol muss man jeden Artikel komentieren was ein User schreibt, oder kannst du dir deinen Teil nicht einfach denken. Anscheinend nicht ich glaube so Leute wie dich ärgerts nur das dies was hier steht nur richtig ist. Mal ganz ehrlich über den PC wird hier nur geschimpft in einer tour könnt ihr konsolenspieler nicht einmal einstecken? Wir PC Fans werden hier eh nur nieder gemacht und ihr wollt mitreden als währt ihr ein Cheff von den Battlefield machern, ich glaub kaum, dass ihr einen cent abbekommt! :finger2: Dies Page sollte echt umbenannt werden in PC hasser! Gleichberechtigung Leute Gleichberechtigung! :top:

wo wird denn hier über den pc geschimpft?
wo sind "pc hasser"? (ich selbst spiel rund 95% am pc, hab daneben gerade mal nen popeligen gamecube wegen exklusivtiteln wie metroid prime oder den resident evil teilen)

nene, leute gibt es ;)
 
R

Raubhamster

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf. Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein. Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken. Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
1. Jedem ist es selbst überlassen wie er einen Shooter spielt, ob mit Maus&Tastatur oder Controller, was sowohl beim PC als auch bei Konsolen möglich ist. Es gibt viele Leute die mit Controller besser spielen als du und ich mit Maus&Tastatur, alles eine Frage der Übung, Vorliebe und Gewohnheit.
2. Ignoranz: Wenn man nicht versteht wie Leute Shooter auf Konsolen spielen können.
3. Die BF Reihe ist durch Bad Company Teil 1 auf den Konsolen groß geworden. Wir PC spieler sollten uns freuen, dass auch wir dieses Mal in den Genuss kommen, besonders da BF3 und 1943 noch eine (lange) Weile auf sich warten werden lassen.
 

Fight_Angel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.09.2002
Beiträge
288
Reaktionspunkte
0
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Nur mal sone frage. War Battlefield 2142 so schlecht oder warum schon wieder WW2?
 
D

der-jan

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Nur mal sone frage. War Battlefield 2142 so schlecht oder warum schon wieder WW2?

das sifi setting von 2142 wurde von den leuten wirklich deutlich schlechter angenommen als das ww2 setting oder das von bf2

ein anderer grund für 1943 ist einfach das alter des vorgängers
1943 ist ja im grunde nur ein grafischen update, was man für kleines geld den leuten nochmal schmackhaft machen will
und ein vergleich zwischen nem spiel von 2002 (1942) zu jetzt fällt natürlich deutlicher aus (und überzeugt somit mehr zum kauf) als ein vergleich von nem spiel von 2006 (2142) zu jetzt ;)
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ich schüttel jatzt ganz einfach mal wider den Kopf. Was zum Teufel haben Shooter auf Konsole verloren? Die reine Profitgier scheint der Motor dafür zu sein. Dass dabei die Steuerung gegenüber dem PC auf der Strecke bleibt, scheinen die Konsolen-Kiddies nicht mal ansatzweise zu bemerken. Die BF-Reihe ist auf dem PC groß geworden und mich ko*** diese Ignoranz dem gegenüber an!
1. Jedem ist es selbst überlassen wie er einen Shooter spielt, ob mit Maus&Tastatur oder Controller, was sowohl beim PC als auch bei Konsolen möglich ist. Es gibt viele Leute die mit Controller besser spielen als du und ich mit Maus&Tastatur, alles eine Frage der Übung, Vorliebe und Gewohnheit.
Ja mit dem standardmäßig aktivierten Autoaiming auf den Konsolen könnte das vielleicht sogar zutreffen wenn sie sich mit einem ganz miserablen PC-Zocker messen. :-D
 

KeksdesTodes

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.06.2009
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Was nur Autoaim? Gibt doch viel interessanter dinge warum es geht z.B reduzierte Spielgeschwindigkeit. Wahrscheinlich auch noch größere Hitboxen
 

High-Tech

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.06.2007
Beiträge
324
Reaktionspunkte
1
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Wenn doch das Gamepad dermaßen schlecht zum zocken sei wundert es mich wieso sich die Konsolenfassung von CoD 10 Millionen mal verkauft und die PC Version nur 1 Millionen mal?! ;)
 

Mourning-Blade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2004
Beiträge
328
Reaktionspunkte
8
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Wenn doch das Gamepad dermaßen schlecht zum zocken sei wundert es mich wieso sich die Konsolenfassung von CoD 10 Millionen mal verkauft und die PC Version nur 1 Millionen mal?! ;)

1) Welcher vernünftige Pc-Spieler kauft sich ein beschnittenes Multiplayerspiel?
2) Es gibt mehr Konsolen als vernünftige Spielepcs weltweit
3) Weil es x Millionen illegal aufm Pc haben
...
...
...
 

Tarnsocke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
285
Reaktionspunkte
33
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Ihr vergesst auch die Verteilung der Spielerzahlen. Gerade im Amiland spielt der überwiegende Teil auf Konsole, PC braucht dort (soweit ich weis) eigentlich kaum erwähnt werden. Und die Spieleschmieden bzw. Publischer wären ja blöd, wenn sie nicht gute Titel für Konsole adaptieren (BF:BC) oder als erstes für dafür rausbringen würden.
Und natürlich wollen Konsoleros auch Shooter auf der Konsole, es geht aucht und macht (nach etwas Eingewöhnung) auch Spaß, ich dürfte es damals auf der XBOX mit Gears of War selbst ausprobieren.
 

Sam28

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2007
Beiträge
151
Reaktionspunkte
0
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Sicher kann man mit Joypad auch Spass haben, sonst würde es mit den Konsolen kaum so gut laufen.
Ich selber fühle mich mit Joypad halt eingeschränkt, man steuert die grundlegende Bewegung des Charakters über die beiden Sticks, damit sind die beiden Daumen beschäftigt dann hat man nur noch die 4 Schultertasten an die man gut rankommt.
Man kann zwar noch mehr belegen, aber dann muss man mit einem Daumen zu dem Knopf und kann sich dann nicht bewegen oder zielen.
Ok, ist nur Theorie, vielleicht sind geübte Spieler dann irgendwann so gut das es nicht mehr ins Gewicht fällt.
Ich war bei meinen kurzen Tests mit Assasins Creed und X-Blades mit dem 360 Controller nicht so sehr begeistert.
 
D

der-jan

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

...
2) Es gibt mehr Konsolen als vernünftige Spielepcs weltweit
3) Weil es x Millionen illegal aufm Pc haben
...

bei diesen argumenten frag ich mich, warum es trotzdem so viele leute gibt, die in foren sich über mehrplattformentwicklungen aufregen und pc exklusiv entwicklungen einfordern...;)
 

Zsinj

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2003
Beiträge
314
Reaktionspunkte
0
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

3) Weil es x Millionen illegal aufm Pc haben
...
Naja diese Zahlen beruhen zum einen auf sehr zweifelhaften Methoden. Zum anderen ziehen Konsolen hier schon stark nach.

Aber nun zum eigentlichen, was will ich noch mit BF 1943, welches sowieso schon sehr klein ist, wenn BC2 draußen ist? (Vorausgesetzt natürlich BC2 wird in etwa so wie ich es mir vorstelle ;) )
 
D

der-jan

Gast
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

3) Weil es x Millionen illegal aufm Pc haben
...
Naja diese Zahlen beruhen zum einen auf sehr zweifelhaften Methoden. Zum anderen ziehen Konsolen hier schon stark nach.

die entscheidende zahl ist ja auch nicht die, der raubkopierer sondern die der zahlenden spieler
natürlich wird es einen publisher ärgern, wenn es diese oder jene anzahl von illegalen kopien gibt und er daher ggf irgendwelche "mehreinnahmen" nicht bekommt... aber solange die einahmen durch die wirkliche verkäufe stimmen, ist alles im grünen bereich

pc spiele werden nicht zu viel kopiert sondern einfach zu wenig gekauft
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Zsinj am 11.01.2010 06:45 schrieb:
[quote uid="8445926" unm="Mourning-Blade"]3) Weil es x Millionen illegal aufm Pc haben
...
Naja diese Zahlen beruhen zum einen auf sehr zweifelhaften Methoden. Zum anderen ziehen Konsolen hier schon stark nach. [/quote]
Wir reden hier schon von der XBLA Version von 1943, hmm? Es gibt bislang auf ca. 0,01% aller erhältlichen Konsolen die Möglichkeit XBLA Spiele 'raubzukopieren', d.h. von einem Nachziehen der Konsolen kann hier kaum die Rede sein.

XBLA Spiele sowie DLC in jeder Art & Weise ist zu 99,99% auf den zwei großen Konsolen sicher, auf der PS3 sogar zu 100%.

Das ist auch einer der Gründe, warum solche Spiele auch für Konsolen heraus kommen ... potentielle Interessenten kaufen das Spiel auch.

Aber nun zum eigentlichen, was will ich noch mit BF 1943, welches sowieso schon sehr klein ist, wenn BC2 draußen ist? (Vorausgesetzt natürlich BC2 wird in etwa so wie ich es mir vorstelle ;) )
Wenn ich falsch liege magst du mich korrigieren, aber BF 1943 ist doch dieses 8 EUR Arcadespiel? Ich glaube kaum, dass das Spiel selber mit einem BC2 konkurrieren will oder kann, sondern einfach nur für den lustigen Zeitvertreib zwischendurch konzipiert wurde.
 

Soulja110

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
1.799
Reaktionspunkte
45
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

"Wenn ich falsch liege magst du mich korrigieren, aber BF 1943 ist doch dieses 8 EUR Arcadespiel? Ich glaube kaum, dass das Spiel selber mit einem BC2 konkurrieren will oder kann, sondern einfach nur für den lustigen Zeitvertreib zwischendurch konzipiert wurde. "

es kostet 13 euro aber du hast völlig recht. das game ist einfach ein nettes remake mit BF43 atmo mehr nicht von daher hats definitiv seine daseinsberechtigung, auch für den pc finde ich
 

tommy301077

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
885
Reaktionspunkte
63
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Nur mal an alle, die mich hier mit Kontra-Kommentaren bombardiert haben. Punkt 1 dürfte wohl klar und deutlich bestätigt sein...Geld regiert die Welt. Das ist im Bezug auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens aber auch nur allzu verständlich. Punkt 2, der ewige Kampf der Controller wird wahrscheinlich nie enden. Ich habe selbst CoD auf der PS3 testen "dürfen" und war froh, als ich wieder Tastatur und Maus zwischen die Finger bekam. Die Steuerung mit Pad erinnert mich an R3PO und kommt nicht annähernd an die Haptik der PC-Steuerung heran. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe am PC auch ein Pad, welches ich für solche Dinge wie "Burnout Paradise" oder "HAWX" nutze...das sind aber beides Arcade-Spiele und erheben keinerlei Anspruch auf Realismus.
Das entscheidende bei dieser Geschicht ist der erschreckende Trend, immer mehr Games vorrangig für Konsole herauszubringen und den PC, wenn überhaupt, hinten anzustellen. Und wer ist wieder mal der Leidtragende? Richtig, der ehrliche Käufer, welcher in absehbarer Zukunft nichts mehr im LAden findet, was er kaufen könnte. ICh würde anstelle der Publisher mal überlegen, was hier falsch läuft. Könnte es vielleicht an der immer miserabler werdenden Qualitätskontrolle liegen? Oder an den ständig steigenden Preisen? Oder an den Kopierschutz-Gängeleien? Oder an den Vertriebsmodellen, welche zunehmend das Eigentumsrecht des Einzelnen beschneiden? Denkt mal drüber nach und ihr werdet sehen, dass die "Controller-PRoblematik" lediglich eine Begleiterscheinung ist.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

tommy301077 am 11.01.2010 13:40 schrieb:
Nur mal an alle, die mich hier mit Kontra-Kommentaren bombardiert haben. Punkt 1 dürfte wohl klar und deutlich bestätigt sein...Geld regiert die Welt. Das ist im Bezug auf die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens aber auch nur allzu verständlich.
Das hat auch niemand wirklich bestritten ... aber Geld regiert die Welt ist so schön dahin gesagt. Das ist das gleiche wie "Wir müssen mehr Verkaufen, dann machen wir auch mehr Gewinn".

Was ich damit sagen will, ein Publisher bedient einen Markt der

a) bekannt ist, d.h. hier gibt es potentielle Abnehmer
b) unbekannt ist, d.h. hier geht der Publisher ein Risiko ein

So oder so muss es also einen Markt geben der bedient werden will & durchaus auch bedient wird, denn nicht ohne Grund verkaufen sich gute (!) XBLA Spiele wie geschnitten Brot.

Punkt 2, der ewige Kampf der Controller wird wahrscheinlich nie enden. Ich habe selbst CoD auf der PS3 testen "dürfen" und war froh, als ich wieder Tastatur und Maus zwischen die Finger bekam. Die Steuerung mit Pad erinnert mich an R3PO und kommt nicht annähernd an die Haptik der PC-Steuerung heran. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe am PC auch ein Pad, welches ich für solche Dinge wie "Burnout Paradise" oder "HAWX" nutze...das sind aber beides Arcade-Spiele und erheben keinerlei Anspruch auf Realismus.
Ich wüsste jetzt nicht warum BF1943 oder MW2 im SP unbedingt Anspruch auf Realismus hat bzw. deiner Meinung nach haben will?

Genres die ich partout nicht mit Kontroller spielen will sind RTS & WiSims, d.h. es gibt einige gute Ausnahmen, wie z.B. Halo Wars, aber im Groben favorisiere ich für die zwei Genres Maus & Tastatur. Der Rest kann aber gerne PAD gesteuert sein.

Das entscheidende bei dieser Geschicht ist der erschreckende Trend, immer mehr Games vorrangig für Konsole herauszubringen und den PC, wenn überhaupt, hinten anzustellen. Und wer ist wieder mal der Leidtragende? Richtig, der ehrliche Käufer, welcher in absehbarer Zukunft nichts mehr im LAden findet, was er kaufen könnte. ICh würde anstelle der Publisher mal überlegen, was hier falsch läuft. Könnte es vielleicht an der immer miserabler werdenden Qualitätskontrolle liegen? Oder an den ständig steigenden Preisen? Oder an den Kopierschutz-Gängeleien? Oder an den Vertriebsmodellen, welche zunehmend das Eigentumsrecht des Einzelnen beschneiden? Denkt mal drüber nach und ihr werdet sehen, dass die "Controller-PRoblematik" lediglich eine Begleiterscheinung ist.
Das ist irgendwie auch so ein halbgares Argument, sind Käufer von Konsolenspielen keine ehrlichen Käufer? Vllt. mal daran gedacht, dass sich am Jahresende seit Jahren der Trend abzeichnet, dass man als Publisher auf Konsolen einfach mehr Umsatz generiert?

Meinst du wirklich, es gibt irgend jemanden der einem Medium aus Nostalgie treu ist?

Ich bins ja selber im Privaten nicht, ich kauf mir die Spiele für die Plattform, wo ich gut unterhalten werden und das ist seit einiger Zeit die Konsole.

Aktuell werd ich mit Darksiders und Bayonetta gut unterhalten & hab beide für die 360.

Als Publisher bzw. Entwickler zählt nur: wo kann ich viele Einheiten absetzen und da ist der PC schon lange nicht mehr das Umsatzstärkste Pferd im Stall, ob man das nun toll findet oder nicht ist leider egal ... es zählt nur der Jahresüberschuss und dieser wird, so wie es aussieht, bei den meisten über Konsolenspiele generiert.

Nehmen wir doch mal Crytek ... bei Crysis I noch groß rumtönen, dass der PC die Plattform ist und Teil II plötzlich für alle Plattformen rausbringen. Die Liste kann man ewig und drei Tage so weiter führen.
 

X3niC

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.336
Reaktionspunkte
40
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Warum sollte ich mir das kaufen wenn ich Bad Company 2 hab....Das war doch eigentlich als schöner Übergang gedacht.Naja ich denke ich werde es mir nicht kaufen weil WIRKLICH besonders ist es ja nicht.Vllt bei Steam wenns mal 10 Euronen kostet.:)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

X3niC am 11.01.2010 14:50 schrieb:
Warum sollte ich mir das kaufen wenn ich Bad Company 2 hab....Das war doch eigentlich als schöner Übergang gedacht.Naja ich denke ich werde es mir nicht kaufen weil WIRKLICH besonders ist es ja nicht.Vllt bei Steam wenns mal 10 Euronen kostet.:)
... jetzt kostet es 13 EUR, ich ging von 8 EUR aus. Machen die 3 EUR jetzt einen so großen Unterschied für dich? :B :-D
 

tommy301077

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
885
Reaktionspunkte
63
AW: News - Battlefield 1943-Release: PC-Veröffentlichung lässt weiter auf sich warten

Um das mal klar zu stellen: Ich habe nie behauptet, dass Kosoleros keine ehrlichen Käufer wären. Das war im Bezug auf die Raubkopierer am PC gemeint. Zum Thema Realismus bei Modern Warfare & Co.: Ich denke schon, dass gerade die Steuerung in solchen Spielen einen gewissen Grad an Realismus ausmacht und damit einen großen Teil Spielspaß. Auch wenn es unverständlich klingt...ich kann (nach etlichen Versuchen) nicht verstehen, wie man freiwillig einen Shooter mit Pad spielt. Das ist für mich ein Ding der Unmöglichkeit...vor allem im Vergleich zu Maus/Tastatur. Aber was solls...da hat wohl jeder seine eigene Einstellung zum Thema.
 
Oben Unten