News - Apple gegen den Rest der Welt - Oder: Warum Apple Google und Adobe nicht mag

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,704135
 

dangee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
699
Reaktionspunkte
59
"[...]Kritik erntete Apple, weil das iPod(!!) nicht Multitasking-fähig ist und[...]" = iPad? ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
AW:

...ließ Jobs in diesem Jahr eine Watsche in Richtung Konkurrent los.
Konkurrenz ;)

Bzgl. Flash hoffe ich wirklich dass es bald ausstirbt. Macht doch nur Ärger der Rotz.
Aber was er gegen das Nexus One einzuwenden hat...? Hat wohl die Hosen voll. :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW:

dangee am 01.02.2010 15:54 schrieb:
"[...]Kritik erntete Apple, weil das iPod(!!) nicht Multitasking-fähig ist und[...]" = iPad? ;)
Wird wohl das iPad sein. ;)
Aber ganz ehrlich ... warum will man beim iPod bzw. iPad Multitaskingfähigkeiten haben? Beim iPod kann man per jailbreak eine eigenprogrammierte Lösung installieren, die dem iPod/iPhone Multitaskfähigkeiten spendiert. D.h. die CPU Power bzw. Arbeitsspeicher schafft ein paar Anwendungen ohne Probleme, nur Apple sieht keinen Sinn darin ... und ich ehrlich gesagt auch nicht.

Es gab bislang noch keine Situation wo ich mir dachte: "Multitasking wäre n1" ... allein wg. dem Akku will man garnicht mehrere Applikationen gleichzeitig laufen lassen bzw. sein iPod/Phone lange anlassen.

Übrigens wird gemunkelt & indirekt von Apple bestätigt, dass das OS 4.0 offiziellen Multitasking-Support mitbringt ... so "plx, stop whining." ;)

Übrigens hat Steve Jobs Recht, wenn er Google mit ihrem Spruch kritisiert. ;)
 

GrievousRemake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2009
Beiträge
286
Reaktionspunkte
0
AW:

wer will das Iphone denn nicht tot sehen?^^
Entweder tot, oder 50-60% billiger.
 

Lenzmachine

Benutzer
Mitglied seit
27.09.2006
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
AW:

Hehe klasse. Erst so einen Luxus-Schund wie das iPad ankündigen und dann noch ein paar Schläge an die "Konkurrenz" verteilen.

Irgendwie wünsch ich mir, dass Apple dieses Jahr richtig auf die Nase fällt.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW:

Chemenu am 01.02.2010 16:06 schrieb:
Bzgl. Flash hoffe ich wirklich dass es bald ausstirbt. Macht doch nur Ärger der Rotz.
... stimmt. Nicht ohne Grund hat auch die mobile Version des FiFos den Support für Plugins im Allgemeinen, sprich explizit Flash, per Default auf AUS gestellt ... eben weil die Performance grottig ist und zuviel Bandbreite benötigt.

Allerdings wird hier auch betont, dass natürlich auch die Entwickler dieser Seiten eine Mitschuld tragen, nämlich für miesen Code etc.
 

Schalkmund

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.05.2008
Beiträge
5.754
Reaktionspunkte
1.285
AW:

Dabei habe sich Apple extra aus dem Suchmaschinengeschäft rausgehalten.
Nein wie nett von Apple, sie wären sicher eine große Konkurrenz für google geworden weil ihre Suchmaschine so super-stylisch geworden wäre und jeder Internetuser unbedingt stylisch-googlen will. :-D
 

hagren

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.09.2005
Beiträge
527
Reaktionspunkte
2
AW:

"Nichtsdestotrotz hätte Google es gewagt, ein
eigenes Handy auf den Markt zu bringen."

Kein bisschen arrogant, der Herr.

Es ist übrigens unverständlich für mich, wie Apple
mit solch überteuerten und limitierten Produkten
Erfolg genießen können. Der Style allein kann's ja
nicht sein, denn Mode kommt und geht.
 
O

Odin333

Gast
AW:

Dabei habe sich Apple extra aus dem Suchmaschinengeschäft rausgehalten.
Nein wie nett von Apple, sie wären sicher eine große Konkurrenz für google geworden weil ihre Suchmaschine so super-stylisch geworden wäre und jeder Internetuser unbedingt stylisch-googlen will. :-D
Ja wirklich wahr, als ob Apple eine Chance gegen Goolge in diesem Geschäft gehabt hätte - wohl die gleiche die Microsoft hat.

Aber warum der Herr Jobs jetzt wegen dem Nexus one rumweint verstehe ich nicht ganz, das ist doch keine Konkurrenz zum iPhone - völlig andere Zielgruppe, das Nexus one ist bestenfalls ein chinesicher Nachbau des iphones.

Bezüglich Adobe: Als ob Adobe nur an Flash arbeiten würde, bzw Flash auf den Markt gebracht hätte (das Teufelszeugs stammt von Macromedia).
Adobe arbeitet ausserdem an Photoshop, Indesign, Illusrator, Bridge, LiveCycle, Drive, Dreamwiever, Acrobat, Distiller, Reader, und und und, alles praktisch Bugfreie und marktführende Programme.

Im Gegensatz zu Apple machen die ihren Job (Stichwort Sicherheit bei Snow Leopard)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.356
Reaktionspunkte
5.582
AW:

"[...]Kritik erntete Apple, weil das iPod(!!) nicht Multitasking-fähig ist und[...]" = iPad? ;)
Wird wohl das iPad sein. ;)
Aber ganz ehrlich ... warum will man beim iPod bzw. iPad Multitaskingfähigkeiten haben? Beim iPod kann man per jailbreak eine eigenprogrammierte Lösung installieren, die dem iPod/iPhone Multitaskfähigkeiten spendiert. D.h. die CPU Power bzw. Arbeitsspeicher schafft ein paar Anwendungen ohne Probleme, nur Apple sieht keinen Sinn darin ... und ich ehrlich gesagt auch nicht.
Und Multitasking ist einfach praktisch, das muss man einfach so sagen.
Ich schaue mir den Fahplan an und ein SMS kommt rein.
Kurz wechseln, Nachricht anschauen, anderes Fenster wieder nach vorn.
Den fehlenden Multitask NICHT zu kritisieren, finde ich bissl komisch.

Man konnte mit Jailbreak ja schon mit der G3-Version Videos drehen und MMS schicken.
Darum frage ich mich immer, warum Apple das nicht integriert.
Es wird ja auch gemunkelt, dass im Gehäuse des 3GS schon eine Ausbuchtung für einen Blitz/LED drin sei.
Es wird einfach jedes Jahr etwas neues dazukommen.
Marketingtechnisch geht das ja auch voll auf. Es wird so oder so gekauft.
Aber zuerst sagen, dies funktioniert nicht, jenes braucht zu viel Akku etc und dann ein Jahr später der Kundschaft eben jene Features als total toll und innovativ anbieten...

Aber bei Apple funktioniert das einfach :-D
 

Vohaul42

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.08.2004
Beiträge
380
Reaktionspunkte
0
AW:

Bzgl. Flash hoffe ich wirklich dass es bald ausstirbt. Macht doch nur Ärger der Rotz.
... stimmt. Nicht ohne Grund hat auch die mobile Version des FiFos den Support für Plugins im Allgemeinen, sprich explizit Flash, per Default auf AUS gestellt ... eben weil die Performance grottig ist und zuviel Bandbreite benötigt.

Allerdings wird hier auch betont, dass natürlich auch die Entwickler dieser Seiten eine Mitschuld tragen, nämlich für miesen Code etc.
Ich denke, der Grund warum man bis heute auf Flash fürs Iphone und zukünftig das Ipad verzichten muss, ist auch wirtschaftlicher Natur. Wenn man so einfach mit dem Iphone auf Websites wie hulu.com und Co. gehen könnte, wäre man in der Lage TV Sendungen legal und kostenlos auf dem Gerät zu schauen (zumindest in den USA). Dann hätte man aber einen Grund weniger, die gleichen TV Sendungen bei Apple im ITS zu kaufen.

Mittlerweile kann ich aber ganz gut ohne die Flashunterstützung leben. Viele Portale und Websites haben drauf reagiert und man kann Videos auch auf anderem Weg anschauen. Irgendwas geht also immer.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW:

Bzgl. Flash hoffe ich wirklich dass es bald ausstirbt. Macht doch nur Ärger der Rotz.
... stimmt. Nicht ohne Grund hat auch die mobile Version des FiFos den Support für Plugins im Allgemeinen, sprich explizit Flash, per Default auf AUS gestellt ... eben weil die Performance grottig ist und zuviel Bandbreite benötigt.

Allerdings wird hier auch betont, dass natürlich auch die Entwickler dieser Seiten eine Mitschuld tragen, nämlich für miesen Code etc.
Ich denke, der Grund warum man bis heute auf Flash fürs Iphone und zukünftig das Ipad verzichten muss, ist auch wirtschaftlicher Natur. Wenn man so einfach mit dem Iphone auf Websites wie hulu.com und Co. gehen könnte, wäre man in der Lage TV Sendungen legal und kostenlos auf dem Gerät zu schauen (zumindest in den USA). Dann hätte man aber einen Grund weniger, die gleichen TV Sendungen bei Apple im ITS zu kaufen.

Mittlerweile kann ich aber ganz gut ohne die Flashunterstützung leben. Viele Portale und Websites haben drauf reagiert und man kann Videos auch auf anderem Weg anschauen. Irgendwas geht also immer.
... und natürlich noch die Lizenzgebühren, die Apple an Adobe abführen müsste. Ich glaub damit haben wir alle wichtigen Faktoren genannt.

McDrake, ich kritisiere fehlendes Multitasking nicht, weil ich bei einem iPod (!) nie das Bedürfnisse hatte, ich müsste jetzt unbedingt zwischen zwei Applikationen ( oder mehr ) wechseln.

Natürlich wärs toll & aus diesem Grund bin ich gespannt auf OS 4.0. ;)
 

Zocker134

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
309
Reaktionspunkte
1
AW:

Was habt ihr gegen Adobe Flash Player ist doch toll, das programm.

Und sowieso mag ich Apple nicht, die tun so als ob sie die Besten sind. Richtige angeber.
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW:

ich glaub flash hat teilweise nur son miesen ruf weil viele damit nur diese aufdringliche überladene werbung assoziieren die einem auf jeder 2ten seite entgegen schlägt. dafür kann weder flash noch adobe was, richtig eingesetzt kann flash atemberaubende animation produzieren, mit minimaler bandbreite und geringer systembelastung.

die flashwerbung ist aber wirklich zum teil müllig produziert, wenn man mehrere tabs hat (zb. bei pcg) geht die systembelastung gerne schonmal gegen 100%. zum glück gibts plugins fürn firefox, hab seit jahren keine flashwerbung mehr :top:

naja, apples arroganz kann ich inzwischen auch nicht mehr ab von daher geb ich auf die meldung nicht viel. nur schade das die ganzen snobs sich diese überteuerten produkte kaufen nur weils "in" ist. dahinter steckt sowieso ne riesen verschwörung :B
 

ice-routher

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
150
Reaktionspunkte
0
AW:

ich hab mir letztes jahr nen ipod touch gekauft
und dachte mir uiiii toll

Dann hat sich aber schnell ernüchterung
eingestellt, da alle anderen funktionen außer
musik hören eh n scheiss sind. Da hätt ich mir
auch 150€ sparen könben mit irgend nem produkt
von sony oder so.

Ich geb nie mehr nen pfenning für irgend nen
scheiss von apple aus. Multitasking und
flashplayer sind einfach pflicht.

Und diese ipad is ja eh des gleiche wie n iphine
nur ohne telefon und mit größerem bildschirm.

Ich bin von apple so enttäuscht wie von
matchmaking in mw2. Und dieser jobs is genauso
n arrogantes schwein wie robert bowling.
 

thefirstsonnyblack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.09.2007
Beiträge
692
Reaktionspunkte
0
AW:

Für mich ist Apple das aller letzte. Rießen
abzocke, die Pries-Leistung ist bei den Produkten
ein Witz. Da gibt es andere Produkte (ja auch
Handys) die für weniger Geld MEHR können.

Ich werde den Hype sowieso nie verstehen. Liegt
wohl an der Massiven Werbung das jeder losrennt
und so eine Massenprodukt holt. Für das Geld
kaufe ich mir lieber RICHTIGE High-End Technik
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW:

Mal eine Frage an alle, die hier gg. Apple bzw. deren Produkte wettern:

Informiert ihr euch nicht vorher? Testet ihr die Geräte nicht im Elektronikmarkt eures Vertrauens bzw. lest Reviews? Oder ganz schlimme Finger, so wie ich, bestellen Produkte bei Amazon.de & nutzen dann die 14 Tage bzw. 30 Tage Rückgaberecht.

Gerade bei Produkten über 200 EUR würde ich mich doch vorher belesen und zig Reviews, Tests & Meinungen lesen ... wie kann man da dann bitte 'enttäuscht' sein bzw. plötzlich Dinge feststellen, die man angeblich vorher nicht gewusst haben will?

Ich hab mir den iPod Touch 32GB nicht als MP3 Player gekauft, dafür hör ich zu wenig Musik, sondern als einen PDA Ersatz, denn dank der Apps kann man den iPod zu einem vollwertigen PDA aufrüsten & mit dem TomTom GPS Carkit sogar mit GPS nachrüsten, denn der GPS Empfänger befindet sich im Carkit.

Ich betrachte Apple genau wie jede Firma bzw. ich informier mich vorher genau, was ich mir kaufen will und ob es Sinn macht.

Der iPod & jetzt iPad sind die einzigen Geräte, die ich von Apple kaufen würde ... alles andere ist für meinen Geschmack zu 'speziell', wobei der Mac Mini schon interessant ist ... als HTPC. ;)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.356
Reaktionspunkte
5.582
AW:

Mal eine Frage an alle, die hier gg. Apple bzw. deren Produkte wettern:

Informiert ihr euch nicht vorher? Testet ihr die Geräte nicht im Elektronikmarkt eures Vertrauens bzw. lest Reviews?
Apple ist beileibe nicht schlecht.
Allerdings musst du zugeben, dass der Hype um JEDE Präsentation bei Apple enorm ist.
Manchmal könnte man meinen, Mr. Jobs würde ein Rezept für den Weltfrieden vortragen, so wie die Medien sich darauf stürzen.
Und negative Kritik an Apple-Produkten liest man eben wirklich sehr wenige. Wenn, dann höchsten eine leise Kritik zwischen den Zeilen. Wie gesagt, sind die Produkte wirklich gut. Aber so perfekt, wie sie manchmal dargestellt werden, sind sie eben auch nicht. Andere Geräte/Marken können auch viel. Aber darüber wird nicht gross berichtet, da Apple nun mal extrem "in" und hipp ist.
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW:

also ich find die preise der apple produkte sind einfach exorbitant hoch, hab mein glofiish x800 für 180€ bei pearl bestellt und ich finde dagegen sieht das vielfach teurere iphone alt aus. is zwar nicht ganz so schnell und multitouch hattes nich, dafür ist aber zb. gps inside und ich habn offenes betriebssystem das ich selbst tweaken kann, dagegen sieht apple mit seinen tollen apps noch älter aus :finger:

und stylisch aussehen tuts auch :-D

@rabauke: vorsicht, du legst langsam andy qualitäten an den tag *scnr* ;)
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.891
Reaktionspunkte
6.056
AW:

ING am 01.02.2010 22:37 schrieb:
also ich find die preise der apple produkte sind einfach exorbitant hoch, hab mein glofiish x800 für 180€ bei pearl bestellt und ich finde dagegen sieht das vielfach teurere iphone alt aus. is zwar nicht ganz so schnell und multitouch hattes nich, dafür ist aber zb. gps inside und ich habn offenes betriebssystem das ich selbst tweaken kann, dagegen sieht apple mit seinen tollen apps noch älter aus :finger:
Auch wenn ich jetzt sehr nach Andy klinge, aber das iPhone hat natürlich auch GPS integriert, lediglich der iPod hat kein GPS.

Davon ab, du kannst mit drei Handgriffen ein iPhone / iPad 'jailbreaken' und dann dort eigene Programme installieren, kompilieren etc.pp.

Was ich Apple wirklich übel nehm, dass das SDK mit iPhone Emulator nur unter Mac OS funktioniert, was diese unsinnige Limitierung soll versteh ich nicht so recht.

und stylisch aussehen tuts auch :-D
Darüber lässt sich streiten. ;)

@rabauke: vorsicht, du legst langsam andy qualitäten an den tag *scnr* ;)
Mit dem kleinen Unterschied das ich Steve Jobs nicht als Messiah ansehe und den Rest des Apple Portfolios für absolut überteuert & arg limitierend finde. ;)

Selbst mein "Liebling" der iPod touch ist, was den Preis angeht, grenzwertig ... das wird aber durch die unmengen von Apps & Einsatzmöglichkeiten wieder relativiert, denn, auch hier wiederhole ich mich: mein PDA hat mehr gekostet mit weniger Speicher. ;)

Mich stört im Grunde nur wie Leute, ohne groß nachzudenken, irgendwelche Dinge nachplappern bzw. sich nicht mal die Mühe machen und ihr Gehirn anstrengen ... das trifft aber nicht nur auf Beiträge Richtung Apple zu, sondern auch MS, EA etc.

Manchmal fühl ich mich als Missionar der bestimmte Leute dazu überreden muss, ihr Gehirn zu benutzen ... weil manchmal lohnt es sich. :B
 
Oben Unten